Amazon.co.uk – Starke Preise dank schwachem Pfund

Seit das Britische Pfund nur noch rund einen Euro wert ist, wird Amazon.co.uk unter deutschen Spielekonsolen-Abhängigen und Blu-ray-Disc-Junkies als Einkaufsparadies gehandelt. Die jüngste Mehrwertsteuer-Senkung in England tut ihr Übriges zur Sache.

Nun, ich besitze weder Spielekonsolen noch Blu-ray-Player und brauche deswegen kein entsprechendes Futter für solche Geräte. Trotzdem habe ich mich neulich mal auf Amazon.co.uk umgesehen und bin tatsächlich fündig geworden: Die ersten beiden Alice-Cooper-CDs (Pretties for You und Easy Action) für jeweils unter 5 Pfund und die PC-Spielesammlung Half-Life 2: The Orange Box für unter 18 Pfund.

Alle drei Teile zusammen kosten bei Amazon.co.uk inklusive Mehrwertsteuer und Versand weniger als die beiden Audio-CDs bei Amazon Deutschland – und bei dem Spiel habe ich zusätzlich den zweifelhaften Vorteil, dass meine virtuellen Gegner nicht in Plastikgebisse, Springfedern, Luftballons, Einräder und Quietsche-Entchen zerfallen sondern in ihre blutigen Einzelteile. Zitat und hübsche Screenshots siehe aptgetupdate.de.

Zoll kommt bei einer Bestellung von Deutschland aus nicht hinzu, da Großbritannien zwar den Euro nicht eingeführt hat aber auch noch nicht aus der EU ausgetreten ist – dafür aber die deutsche Mehrwertsteuer, siehe Tabelle VAT Rates.

Die Zahlung ist nur per Kreditkarte möglich und die Rechnungsgestaltung habe ich noch nicht ganz durchschaut:

Ich bestelle Waren im Wert von 27,73 Pfund (Screenshot 1), beim Check-out werden auf jeden Artikel 3,5% aufgeschlagen (Screenshot 2), bei der Bestellung kosten die Waren dann nur noch 24,10 Pfund, also 13,1% weniger als anfänglich im Shopping-Basket (Screenshot 3). Hä? Hat eventuell was mit dem englischen Mehrwertsteuer-Auf-und-Ab zu tun. Keine Ahnung.

Verstanden habe ich dagegen Posting & Packing in Höhe von 5,76 Pfund. Die dröseln sich in meinem speziellen Fall nämlich auf in 3,99 Pfund Versandkosten für Videospiele plus 0,99 Pfund pro Videospiel plus 0,39 Pfund pro Audio-CD – siehe Tabelle Western Europe Delivery Rates.

Naja, wichtig ist, was Hinten rauskommt: Geht bis zur Bestellung (Order Summary) ohne sie abzusenden und guckt nach, ob euer Schnäppchen tatsächlich ein Schnäppchen ist (Order Total).

Zur Umwandlung von Britischen Pfund in Euro eignet sich Google hervorragend: Einfach den Pfundbetrag plus gbp ins Suchfeld eintippen – siehe Beispiel. Das geht auch mit anderen Fremdwährungen, z. B. mit usd für US-Dollar.

 Wie immer bei Amazon muss man natürlich aufpassen, dass man nicht aus Versehen und ungewollterweise bei Drittanbietern einkauft.

Na, dann bestellt mal schön oder auch nicht – beides natürlich auf eigenes Risiko!

17 Gedanken zu „Amazon.co.uk – Starke Preise dank schwachem Pfund“

  1. England als aktueller Shoppingtipp wird ja derzeit angepriesen. Zumindest die Versandkosten stimmen, überraschend gering. Ich bin mal gespannt wann dein Paket ankommt.

  2. Tja, mit dem Versenden habens die Engländer wohl nicht so: Am 4. Januar bestellt, seit zwei Tagen sind sie am Verpacken, geben sich ansonsten aber ganz optimistisch: Lieferung am 7. oder 8. Januar. Schaun mer mal.

  3. Ich hatte dort auch mal ne Blu-Ray bestellt und hab mich gewundert, dass diese innerhalb von max. 1 Woche angekommen ist.
    Das Witzige war, dass die Rechnung und auch die Post selbst nicht aus UK kam, sondern auch aus Deutschland, nur die Rechnung war als GBP angegeben.
    Das hieß also für mich, gleiche Blu-Ray wie hier in Deutschland, aber nur 10€ günstiger …

  4. Hab vor 2 Tagen Gears of War 2 für unschlagbare 31€ bei amazon.co.uk bestellt und heute stand der nette Herr vom DHL vor meiner Tür und übergab mir schon mein Paket. Ich war wirklich begeistert, dass das SO schnell ging!!!

  5. Auch ich habe bei Amazon in England gesündigt. So habe ich mir eine Playstation 3 samt 3 Spiele für umgerechnet 325 Euro bestellt, also weit günstiger als in Deutschland. Jedoch sollte man seine Pakete nicht zu einer DHL Paketstation senden lassen, da Amazon.co.uk generell Elektronikartikel via UPS versendet, diese allerdings kein Zugriff auf die DHL Paketstationen haben. Chaos ist also vorprogrammiert…

    Einen Bericht findest Du hier:
    http://www.5secrule.de/2008/12.....-3-aus-uk/

  6. Kann man eigentlich die „Delivery Restrictions“ umgehen? Außer durch Freunde in UK… hab leider keine!
    Gerade bei „Elektronik“ gibts unglaubliche Schnäppchen, aber nur wenn man in UK wohnt.

  7. es wird die englische mwst (vat) abgezogen und dann die deutsche draufgepackt. daher kommen die „komischen“ angaben im warenkorb und beim checkout…

  8. Hi,
    Also wie Amonym schon bemerkte, Amazon zieht die britische Mwst ab und packt die deutsche (oder empfängerland) drauf. Die 24,10 sind übrigens netto. 😉

  9. wenn ich mir ein spiel kaufen würde für die ps3
    saint`s raw 2 aus uk. weiss zufälliger weise jemand
    was der versand kostet .
    ps:wenn der versand zu viel kostet kann ich mir das spiel
    auch hier in deutschland kaufen
    lg aus hersfeld

  10. Einfach mal in den Warenkorb legen, dann werden dir vor der endgültigen Bestellung die konkreten Versand- und Verpackungskosten angezeigt. Wie bei Amazon Deutschland.

  11. ich hab auch die Erafhrung gemacht.
    Hab dort letzes jahr meine Wii gekauft.
    War vorrätig und noch mit ein paar Spielen hab ich dann 80 Eurpo gespart.
    kann ich nur empfehlen, wenn man ne Kreditkarte hat.

  12. WUsstet ihr dass die Ware aus Deutschland versendet wird? Deswegen liefern die auch so schnell. Kann man perTRacking code feststellen Also irgendwie ist da zwar was nicht koscher aber die Preise sind top

  13. Hi Leute,

    Ich bestelle alles im Ausland ob UK (Amazon) bei (Play.com) ist es noch günstiger (steuerfrei) manche Päckchen gehen auch so durch ohne Zoll da der versand auf der Kanalinsel ist und die wie teneriffa besondere Stuergestze hat. Amazon US ist jetzt schwieriger geworden und die hauen auch einen Steueranteil drauf. Aber Uk kein Thema kommt alles immer an hatte auch schonmal ne beschwerde ohne probs erledigt . In Uk hat Amazon eine 24 Std. Lieferzeit (das ist da Pflicht) also kräftig bestellen ! Wir sollten doch uns mit Europa anfreunden – biddeschön. !
    Teilweise kosten hier (und letzes jahr war es noch krasser in der Krise, da war alles nochmal 30% billiger). Wer bitte hat keine Kreditkarte ? Das alte Problem in Deutschland zahlt man fast gar nix mit Kreditkarte und in Skandinavien können Sie demnächst das geld abschaffen da wird alles mit EC oder KK gezahlt überall Bar, Laden, kiosk, bus bahn, Tanke, Supermarkt egal wo…aber das ist eine anderes Thema….

Kommentare sind geschlossen.