DAEMON Tools: Image-Dateien mounten statt brennen

Um mit einer Image-Datei zu arbeiten, braucht man nicht jedes Mal einen Rohling brutzeln. Das für den Privatgebrauch kostenlose Windows-Programm DAEMON Tools öffnet Image-Dateien in einem virtuellen CD/DVD-Laufwerk, was den gleichen Effekt hat, als hätte man das Image auf einen Rohling gebrannt und in sein CD- oder DVD-Laufwerk geschoben.

DAEMON Tools unterstützt offiziell die folgenden Image-Datei-Typen:

  • cue/bin
  • iso
  • ccd (CloneCD)
  • bwt (Blindwrite)
  • mds (Media Descriptor File)
  • cdi (Discjuggler)
  • nrg (Nero)
  • pdi (Instant CD/DVD)
  • b5t (BlindWrite 5)
  • b6t (BlindWrite 6)
  • isz (Compressed ISO images)

Der Datei-Typ img wird von DAEMON Tools offiziell übrigens nicht unterstützt, wohl weil es kein anerkanntes Standardformat ist, soll aber angeblich auch klappen, wenn man beim Mounten als Datei-Typ “All files (*.*)” auswählt.

Update 12.07.2007: Da das Tool mit in Deutschland verbotenen Programmen zusammenarbeitet, guckt nochmal auf Google nach weiteren Informationen. Ich möchte nicht von irgendeinem Bekloppten abgemahnt werden – oder von dem, der meine Seite gerade 28 mal innerhalb von einer Minute nach dem Wort “Blindwrite” abgescannt hat. Du Arschloch!

Nochn Update!

Alternative zu den DAEMON Tools: “Virtual CloneDrive”. Zitat Chip.de: “Virtual CloneDrive’ fügt Ihrem Rechner ein virtuelles Laufwerk hinzu, das sich genauso wie ein physikalischer CD-/DVD-Player verhält. Die Freeware arbeitet ähnlich wie das bekannte DAEMON Tools, nur mit dem Unterschied, dass es nach wie vor legal genutzt werden darf, da es keine Kopierschutzmechanismen umgeht.” (Quelle und Download: Chip.de)

Download PDF

11 Gedanken zu „DAEMON Tools: Image-Dateien mounten statt brennen“

  1. ZITAT: … der meine Seite gerade 28 mal innerhalb von einer Minute nach dem Wort “Blindwrite” abgescannt hat. Du Arschloch!

    Wie geil ist das den: Du Arschloch, ich lach mich schlapp. würde gerne den Gesichtsausdruck desen sehen der sich angesprochen fühlen muss.
    gröhl

  2. ENDLICH!(auch wenn ich so ein nachzügler bin) hab schon mal mit DEAMON lite probiert, meine BINdateien auf ein virtuelles LW zu bringen, nada! Mit dem Verweis auf Clone hats gefunzt! (wie halt so vieles klappt mit clone ;-)
    Gruss&Danke nochmal!!!

    Und was das Arschloch betrifft: wenn es so gemeint war, wie ich es mir im Kopf vorstelle, kann man es nicht besser ausdrücken :-)
    Als Schenkelklopfer und “der Brüller” 10v10
    PS: ist blindwrite denn der Bringer? Kenn ich nicht! (bin nur quartalsprofi)

  3. In Foren würde man jetzt vermutlich als Totengräber beschimpft ^^ aber ich muss mich einfach bedanken, weil mir dein Artikel wirklich geholfen hat :) Danke

  4. Für alle dies nicht wissen Blindwrite ist etwas um Kopierschutz zu umgehen und daher ist es in Deutschland verboten ..;-)
    ja ich weiß ich bin auch ein Leichenschänder aber dieser eintreag wird noch ziemlich oft benutzt

Kommentare sind geschlossen.