Obersalzberg: Hitler als Stromberg

Unverschämtheit oder genialer Marketing-Coup von Pro7?

Da der älteste Clip aus der Pro7-Comedy-Reihe “Switch Reloaded” nun schon vier Wochen auf YouTube verfügbar ist, gehe ich davon aus, dass die Veröffentlichung von Pro7 nicht nur geduldet wird sondern ausdrücklich erwünscht ist:

Hitler als Stromberg!

Oder Stromberg als Hitler!

“Krieg ist wie Büro: Du musst die Scheiße ausbaden, die jemand anderes verbockt hat. Ich meine, hab ich gesagt: ‘Kommt Jungs, wir greifen Russland an’? – Na gut, das hab ich.”

Ich wundere mich, weshalb die Bild-Zeitung noch keinen Pro7-Skandal vom Zaun gebrochen hat – die gehören doch wohl nicht zusammen: Bild und Pro7?

Oder sind der Bild-Zeitung seit dem Nazometer-Skandälchen bloß die Rundfunkräte und Mitglieder des Zentralrats der Juden ausgegangen, die bereit sind, sich öffentlich und viel zu spät darüber aufzuregen, dass man über Hitler Witze macht?

Kleine Erinnerung für die Weltpresse: Bei der Intendanten-Tagung am 26. November wollte die ARD über mögliche Konsequenzen des Vorfalls in der ersten Sendung von Schmidt & Pocher beraten. Na gut, kann man ja mal vergessen. Schwamm drüber.

Switch Reloaded offiziell: Obersalzberg

Einbetten mittlerweile verboten. Auf YouTube angucken:
http://www.youtube.com/watch?v=PL4CPewSqT4

Ach ja: Zuerst erfahren von der Hitler-Stromberg-Parodie habe ich heute durch einen Kommentar, den Cekay auf “Alter Falter!” hinterlassen hat.

YouTube-Kanal von Switch Reloaded

Download PDF

10 Gedanken zu „Obersalzberg: Hitler als Stromberg

  1. Technoman

    das ist doch Satire und der Hitler wird definitiv verarscht von daher find ich das nicht schlimm. aber das ist ja normal dass wenn das dritte Reich heute noch ins spiel kommt und verarscht wird dann müssen alle aufschreien.

  2. Siamac

    Ich finde es außerordentlich witzig und es finde es auch keineswegs verwerflich, dass auf diese Art und Weise die Vergangenheit verarbeitet wird.
    Die Zeit für Entschuldigungen und die ewige Buße sind aus meiner Sicht vorbei.
    Des Weiteren zählt die gesamte öffentliche Meinung und nicht nur die des Zentralrats der Juden oder der Bildzeitung.

  3. Oliver

    ich bin sicher nicht spießig,…
    und ich kann auch über vieles bei switch lachen, aber die Hitler Parodie ist das allerletzte! Pro Sieben hat wohl vergessen das Adolf Hitler mehr als NEUN MILLIONEN Menschen, ermorden lies!
    Ist denn die Quote alles was zählt?!! Um jeden Preis??
    Ihr solltet euch schämen, als Menschen mit Gefühl und Verstand darüber zu lachen…..

  4. Martin

    Und der Mao hat 12 mios, der Stalin 14 mios MENSCHEN umgebracht und und und….
    und außerdem, laut South Park darf nach 23 Jahren über Tabus gelacht werden ;))
    ich schau nach vorne, und nicht nach hinten, was ICH bzw. meine Generation nicht zu verantworten habe, sondern Generation Adenauer..
    das ist Demokratie, muß nicht jeden gefallen ;))))
    sonst wären wir alle noch braun..
    und ich habe noch keinen anti-semitischen spruch bei “Obersalzberg” gehört
    (wär ja auch gegen unser Grundgesetz)..
    nur über den “glorreichen” Rußlandfeldzug, und die “gelungene” Afrika offensive..
    und das sind Fronten und keine Völker

  5. Anonymous

    you laugh at a guy who taught your ancesters to rape/kill/torture?You laugh at somebody your grandparents hailed and followed? If it wasn’t for good ol’ usa you saurkraut eating fags would still be burning books and jews. I’m glad you can find humor in a guy that murdered millions and sccared many. When you’re done making fun of hitler that did “medical experiments” on alive innocent people(must be hard to imagine when you weren’t the one being killed), think about what you just wrote.

  6. Anonymous

    lustig finden muß man es ja nicht – so eine art von humor ist nunmal nicht jederman’s sache. aber mal wieder typisch deutsch : kaum geht es um dieses thema, wird sofort der zeigefinger gehoben. aber wo waren diese “moralapostel” in den letzten 65 jahren, z.b. bei den ethnischen säuberungen direkt vor unserer haustür – in ex-jugoslawien ? oder beim völkermord in kambodscha ? und, und, und … obersalzberg zeugt nicht von gutem geschmack, aber sowas nennt man satire.

    @Anonymous
    the clan, aryan brotherhood, etc. the so-called white power is a movement in your country, in good ol’ usa ;)

  7. Anonymous

    Viele der Mahner+ Empörer haben hier einfach zu wenig Angriffsfläche.
    Die Attitude der Satire hat nichts verherrlichendes- ist reine, böse Verarsche
    auf das NS Regime und dessen Gebaren und vom Plot her- eben stark an “Stromberg” “gekoppelt”.
    Einfach witzig gemacht und : ja es ist völlig ok über diese Satire zu lachen.
    Was habe ich denn mit den Ereignissen von damals gemein?Nix. Jetzt haben wir 2012. Es gibt genug Begebenheiten, welche es viel eher wert wären sich zu empören. Humor ist halt auch Geschmackssache.

Kommentare sind geschlossen.