Kostenloser Online-Videorekorder Save.TV

Geht es nicht vielleicht noch eine Spur schlechter?

Ein MovieStation-Nutzer hatte mich heute gefragt, weshalb seine Aufnahmen von Save.TV auf dem Mediaplayer von TrekStor asynchron laufen. Keine Ahnung – also habe ich es mir mal angeguckt.

Über die Internetseite save.tv lässt sich das Programm verschiedener Fernsehsender aufzeichen – wahlweise als XviD-AVIs oder im WMV-Format. Komplett kostenlos. Dolle Show? Denkste!

Bei der kostenlosen Anmeldung zu Save.TV muss man eine Bankverbindung angeben. Die Begründung von Save.TV:

„Die Angabe der Kontodaten ist notwendiger Bestandteil des Jugendschutzsystems von Save.TV. Die Kontodaten sind ein Bestandteil des von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia (FSM) festgelegten notwendigen Altersschutzes.“

Na, das ist ja mal ein wirksamer Schutz! Ob ich da auch die Kontodaten meines Stromversorgers eintragen kann? Ich habs nicht ausprobiert sondern treudoof eine eigene Konto-Nummer angegeben.

Die Zugangsdaten kommen per E-Mail. Sofort nach Eingabe von Zugangsdaten und der eigenen Telefonnummer auf der Seite von Save.TV erhält man einen Anruf von einer weiblichen und einer männlichen Automatenstimme, die einem im Wechsel den Sachverhalt erklären und eine vierstellige PIN mitteilen, die ebenfalls zum Login zu Save.TV einzugeben ist.

Und dann sieht man ihn vor sich: Den kostenlosen Online-Videorekorder! Mit Rauf- und Runtertasten, die sich per Mauklick bedienen lassen, werden Programmkanal sowie Start- und Endzeit eingestellt.

Save.TV - Online-TV-Rekorder

Standardmäßig steht das Datum auf dem 01.01.2008 und die Uhrzeit auf 00:00 Uhr. Tage, Monate, Stunden und Minuten lassen sich allerdings nicht rückwärts über die 01er oder die 00er Grenze verstellen. Wer also den Countdown zum Jahreswechsel programmieren wollte (Aufnahmestart 31.12. um 23:59 Uhr), müsste 30 + 11 + 23 + 59 = 123 mal Klicken – das Programmieren des Aufnahmeendes und die Auswahl des Kanals lasse ich in diesem Beispiel mal außen vor. Wobei Schnellklicker hier keinen Vorteil haben: Save.TV - Online-TV-RekorderDie eingebaute Verzögerung des Wechsels von einer Ziffer auf die nächste dauert ziemlich genau eine Sekunde.

Die umständliche Programmierung des kostenlosen Online-Videorekorders ist natürlich Absicht von Save.TV: Sie wollen einem das superduper „Easy Record PlugIn“ unterjubeln – für ein paar Euro fuffzig im Monat. Nee, lasst mal stecken!

Nach Einstellen des Aufnahmeformats XviD-AVI habe ich meine erste Testaufnahme programmiert: ARD von 20:14 – 20:18 Uhr. Vier Minuten sollten ausreichen, um dem Problem der Asynchronität von Bild und Ton auf die Schliche zu kommen. Leider genehmigt sich Save.TV fast eine halbe Stunde, um die Aufnahme zu komprimieren. Na gut.

Nach Fertigstellung der Komprimierung klicke ich auf den Downloadlink – und werde aufgefordert, die Nummern in der letzten Zeile meines Personalausweises einzutragen sowie die Postleitzahl der Ausstellungsbehörde: „Bitte deaktivieren sie einmalig den Jugendschutz um Sendungen zwischen 20:00 – 6:00 Uhr herunterzuladen“. Hurra, ich darf den Jugendschutz deaktivieren! Nicht, dass unsere Justizministerin das mitkriegt.

Save.TV - Online-TV-Rekorder

Gesagt, getan – und Essig ists. Hat leider nicht geklappt. Ich soll doch bitte einen gültigen Lichtbildausweis kopieren und per Fax an Save.TV schicken. Ja, habt ihr sie noch alle?

Save.TV - Online-TV-Rekorder

Zurück ins E-Mail-Programm, um das Begrüßungsschreiben von support@free.save.tv zu beantworten: „Hiermit künde ich den Nutzungsvertrag zwischen save.tv und mir.“ Und ab dafür. Kurze Zeit später erhalte die Nachricht: „This is the Postfix program at host mail1.save.tv. I’m sorry to have to inform you that your message could not be delivered to one or more recipients. It’s attached below.“

Save.TV wirbt mit dem Slogan „Next Generation Recording“ – „Deep Space Nein Danke Recording“ fänd ich treffender.

Aber mal was ganz anderes: Kann mir jemand sagen, weshalb mir mein neu installierter Firefox die Pop-Ups (siehe Screenshots „Jugendschutz aktiviert!“) nicht in voller Pracht anzeigt sondern rechts am Rand abschneidet?

Nachschlag vom 16.09.2008

Laut einem Tipp von Bernd (siehe Kommentare) lässt sich die ätzende Bedienung von Save.TV per Javascript ganz komfortabel gestalten. Und so siehts aus:

Save.TV per Javscript komfortabler programmieren

Ich werde aus dem Bild nicht ganz schlau – Rückfragen bitte an Bernd! 😉

Tipp: free.save.tv per Javascript programmieren

298 Gedanken zu „Kostenloser Online-Videorekorder Save.TV“

  1. Booaahh….. ey!
    Das finde ich aber wirklich mutig, einer windigen (wie von Dir dankenswerter Weise bewiesen) deine Kontodaten anzuvertrauen.
    Das würd‘ ich irgendwie nicht machen, dann lieber die von Ulla Schmidt oder so.
    Hoffentlich kommt da nichts nach. Bin gespannt.
    Nettes Blog btw…. 🙂
    Grüße
    Uwe

  2. Also die sache mit dem Alter hat geklappt musst nur die plz eingeben vom dem Ort wo der Perso ausgestellt is und nicht vom Wohnort.
    Qualität ist klasse, der Ton passt auch und läuft im DVD Player ohne zu mucken

  3. Also mir wäre das Programmieren für einen dauerhaften Einsatz deutlich zu umständlich. Aber wenn man unbedingt mal was braucht und die Qualität stimmt… Wie hoch sind denn Bitrate und Auflösung (Breite x Höhe)?

  4. Hallo,
    ich nutze Save.TV momentam im Rahmen eines Test-Abos (3 Monate) und bin momentan sehr zufrieden.
    Bitrate ist über 1000 Kbps, Auflösung ist 720×576.

  5. Hallo,
    Deine Erfahrungen mit „Save.tv“ kann ich (zu einem großen Teil) bestätigen. Die Qualität der Aufnahme war bei mir ok., Asynchronitätsprobleme gab es keine.
    Die Bedienung des „Videorekorders“ ist allerdings unterirdisch und für mich eher ein Grund, den Service überhaupt nicht zu nutzen, denn ein (teures) Abo für den Service zu erwerben. Außerdem musste ich gestern feststellen, dass sich manche Filme (z.B. „die dunkle Seite“, RTL am 18.05.08, 20:15-22:15, „die dunkle Seite“, RTL am 19.05.08, 01:00-02:10 oder „Mordhunger“, RTL am 22.05.08, 20:15-22:10) überhaupt nicht programmieren lassen. Nach Drücken des „Aufnahmeknopfes“ erhält man stattdessen die Meldung, dass „eine Aufnahme zur Zeit nicht möglich“ sei, verbunden mit der Fehlernummer 705. Aus welchem Grunde auch immer! Auch heute ist eine Programmierung dieser Filme nicht möglich. Es ist natürlich echt für die Füsse, wenn einer der wenigen Filme, die ich mit dem Rekorder mal aufnehmen will, dann nicht funktioniert!
    Weiß übrigens jemand, ob man dieses nervige Bedienpanel in Form eines „Videorekorders“ umgehen kann (z.B. durch ein Skript oder eine entsprechende URL)? Für einen entsprechenden Tipp wäre ich echt dankbar!
    Grüsse, Björn

  6. AN BJÖRN: das mit den Sendungen von RTL die sich nicht aufnehmen lassen, liegt daran , dass RTL savetv keine Rechte dazu gibt.

    Vorher fand ich den Service trotzdem ganz gut. Aber diese Scheiߟe die da jetzt los ist, ist unter aller SAU. Ich Stimme dem Berichtsverfasser vollkommen zu!

    Bei mir kommt noch dazu, dass ich nichmal aufnehmen kann… Ich klicke also million Mal im Abstand von jeweils einer Sekunde auf die einstellungspfeile, und als ichs endlich eingestellt habe klicke ich auf aufnehemen….natürlich habe ich den haken unden vergessen, was mir auch promt mitgeteilt wird. Statt das ich diesen Haken nachträglich setzten darf, muss ich alles erneut eingeben.

    Soweit so gut. Dies habe ich dann getan und auch den haken gesetzt. Erneut auf aufnehmen geklickt. Und dann kommt die wundervolle nachricht: Die Sendung hat leider schon begonnen. Aufnahme nicht möglich. (343)

    ähhh…was???? 2.06.08 20:00 – 23:00 Uhr Abgrund auf Prosieben lief also schon? Is savetv irgendwie in der Zukunft gelandet? Dem Design nach zu urteilen doch eher inner Vergangenheit.
    Also sowas werde ich mir nicht weiter gefallen lassen und kündigen!

  7. Also wenn man die Wahl hätte zwischen Save.TV und Onlinetvrecorder dann würde ich schon save.tv vorziehen. Auch wenn es ein paar Euro im Monat kostet. Denn Onlinetvrecorder verspricht zwar gratis zu sein (noch) aber mit den windigen Aktionen die zur Zeit veranstaltet wird vergraulen sie alle alten User. Durch geschickte Bugs und änderungen wird man zum SPENDEN gezwungen weil sonst kein Downloaden bzw. Decodieren mehr möglich ist. Programmieren nur manuel (Ist in Ordnung). Aber wenn sich eine Sendung verschiebt hat man schon 2 Decodierungen (von 100 / 30 Tage) weg weil man die nachfolgende Sendung auch noch herunterladen muss. Dazu kommen noch 100 Klicks um den Status zu behalten etc. (war nur ein Auszug vom Ganzen, am besten Spenden dann hat man Ruhe)
    Ich habe jetzt 2 TV Karten, gute Software dazu und alles passt.
    LG
    Schlaumeier

  8. Save.TV? Dann schmeiß Dein Geld doch lieber gleich zum Fenster raus! Ich habe im November 2007 ein Ein-Jahres-Abo für das „Plugin“ (har har) abgeschlossen. Einige Monate war ich dann auch ganz zufrieden.

    Aber dann … !

    Zunächst kein RTL mehr! Von den unfähigen (=unwilligen?) Supportern nur Textbausteinantworten. Viel schimmer aber, dass seit Monaten ALLE Aufnahmen defekt sind! (Zuvor waren es nur hin und wieder mal einige.) Beim Herunterladen wird schon keine Dateigröße übermittelt, so dass Getright keine Segmentierung erlaubt. Der fertige Download kann nicht abgespielt werden (weder von VLC noch vom WMP), es erscheinen nur Klötzchengrafiken. Wieder die lapidare Antwort vom „Support“: „Es kann zur Zeit gelegentlich Probleme geben bei den Sendern x und y“. Die Anfrage, warum seit Wochen ALLE aufgenommenen Sendungen kaputt sind, blieb – natürlich – unbeantwortet.

    SAFTLADEN! Totale Abzocke ohne Gegenleistung!

  9. Ich verwende (noch) Onlinetvrecorder.com. Aber bei dem Sauhaufen den die da z.Zt. veranstalten stellt es mir die wenigen Haare auf die ich noch habe. Wenn ich meine Punkte aufgebraucht habe bin ich wech. Festplattenrecorder wird dann zugelegt. Ausserdem kommt noch eine TV Karte in meinen 2 PC’s rein. Und fertig ist. Weihnachten steht ja gleich vor der Türe. 🙂 Am besten meine (allerersten) Blog angucken. Bin also Neuling 😉 Anonymus2011.blog.de
    ZITAT IKKE: zu SAVE.TV:
    SAFTLADEN! Totale Abzocke ohne Gegenleistung
    Meine Meinung zu Onlinetvrecorder:
    zusammengewürfelte Unfähige sogenannte Admins und Moderatoren mit Programmierer aus der Vorschule. Ich nenne das (Versteckte) Abzocke mit Hang zur Nötigung.

  10. Weiß gar nicht was Ihr wollt, der Free Recorder ist doch spitze 😉
    Man kann in der Adresszeile einen Javascript Befehl eingeben und die Verzögerung von 1 sec ist aufgehoben. Ich habe mir ein kleines Formular in Access geschrieben wo ich alle Daten direkt eingeben kann und den so generierten Code füge ich dann automatisch in die Adresszeile ein…..und sofort programmiert….bin sehr zufrieden, Qualität ist top 😉
    gruss
    Bernd

  11. Klingt ja mal interessant. Ich gehe davon aus, dass dieser Javascript-Trick über Google zu finden ist. Mir selbst genügt meine Fernsehkarte – aber wers braucht…

  12. Moin Bernd, das geht leider nicht – wäre mal was für die ToDo-Liste der WordPress-Macher. Man könnte per HTML-Befehl in spitzen Klammern darauf verlinken, falls das Bild irgendwo im Netz liegt, nach dem Muster < i m g usw. - Oder du schickst mir die Bilder per E-Mail (Adresse siehe Impressum).

  13. Ok, so sieht also mein kleines Tool aus das den Code für den Script automatisch generiert. Die Zeiten und das Datum kann man direkt in das Formular eintippen:

  14. Am besten jemand der so einen Recorder benutzt sagt mir mal was er wann aufnehmen möchte und ich poste dann mal hier den generierten Code für die Aufnahme….

    gruß
    Bernd

  15. Guten Abend!

    Nun denn, was Bernd da beschreibt bzw. andeutet, interessiert mich.

    Dann gebe ich mal ein Aufnahme-Beispiel (für den Code dann):

    Datum: 18.09.2008, Startzeit 20:00 Uhr, Endzeit 20:15 Uhr, Sender: ARD

    Mal sehen, was du daraus machst 🙂 @ Bernd

    Gruß, Hephaistos

  16. @Bernd: Achso, okay.

    Sie lautet: Prometheus (dann das ätt-Zeichen) fantasymail (Punkt) und „de“ am Ende.

    { So umständlich geschrieben wegen Webbots & Crawlern. }

    Dass ihr auch noch wach seid… ^_^

  17. Na das geht aber flott hier… *g*

    Habe die Mail mit dem Code bekommen.
    @Bernd Danke dafür!

    Ausprobiert hab ich’s auch gleich und, siehe da: Es klappt! 😉

    Ich warte jetzt noch auf die Wiederholung von „Dr. House“ um halb eins.
    Sehr nervig, dass man RTL mittels Save.tv nicht aufzeichnen kann…

  18. Hi,
    ich bin von OTR wegen der tausend Werbebanner zu save gewechselt. Die Arbeit anch den Files war wirklich nervig. Selbst
    Spenden bei OTR hat nur wenig geholfen. Auch Save hat seine manchmal Probleme aber mir schein die tun etwas für 5 Euro
    im Monat. Service kostet halt. Es gibt auch eine Datenbank
    für Filmschnitte von Save ( save bindestrich werbefrei punkt de ).

    Super Werbekrieg von OTr gegen Save

  19. Also OTR ist wahrhaft der letzte Schrott, bei Save.tv gibts das ganze doch auch kostenlos und in sehr guter Qualität. Wenn man das 5 € Abo nimmt hat man natürlich mehr Komfort. Aber mit dem Free Recorder kann ich z. B. auch 5 Std. am Stück aufnehmen was im Abo ja gar nicht geht, hat auch manchmal seine Vorteile. Ich gebe zu am Anfang war Save.TV von der Qualität sehr schwankend, aber in den letzten Monaten muß ich sagen: TOP
    Ich bin sehr zufrieden 😉
    gruss
    Bernd

  20. @Bernd: Gut, habe deine Mail erhalten. Könntest du mir denn wenigstens wie bei Hephaistos als Aufnahmebeispiel folgendes schicken: 27.09.2008, 08:45-09:00, NICK?

    MfG
    Lukas

  21. Hallöle. Jaja, save.tv … Also mir scheint es so ob du nicht ganz informiert bist, denn save.tv ist mehr als nur dubios und ich hätte meine Daten da nie und nimmer angegeben. Also ich fange einfach mal von vorne an; der „Erfinder“/Schwachhirni der Save.tv gemacht hat heißt Thomas K. Dieser Thomas hatte in der Vergangenheit diverse (auch illegale) Websites wie u.a.: dl.am – angeblich verkauft, er ist aber noch im whois mit der Ontiga Ltd. ach ja er hat um die 10 verschiedene Limited’s, jaja keine Gmbhs sondern bewußt im Ausland (England) irgendwelche dubiosen Postadressen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Thomas K. wegen Betrugsverdachts… Ich bin jetzt nicht so der schreiber, google einfach bisschen dan bekommts alle infos … Ich weiß aus sicheren Queelen das er natürlich Daten verkauft, hoffentlich hast keine realen angeben, wenn ja: äNDERN! und Kontoauszüge beachten. André M.

  22. Naja, wenn man unerlaubterweise was abgebucht kriegt, kann mans ja wieder zurückholen (wenn mans entdeckt). Schlimmer finde ich Seiten wie sofort-ueberweisung.xx, bei denen man seine kompletten Zugangsdaten fürs Online-Banking weitergibt. Da ist man bei einem Missbrauch wirklich gearscht. Hoffentlich. 😉

  23. Hallo Leute,
    ich nehm nun schon seit Dezember 2006 mein Zeug über save.tv auf und hab bis auf ein paar verhunzte Aufnahmen zur Hauptsendezeit (vor einem Jahr) keine Probleme.
    Was die Warnungen von Eintrag Nr. 34 angeht… Ja, die haben meine Kontodaten. Und in den 2 Jahren (auch in der Zeit davor) hat noch nie jemand unberechtigt Geld vom Konto eingezogen.
    Was der Thomas K. da auch noch zu machen scheint, bei save.tv läuft alles gut. Und ich bin nun mal faul. 🙂
    Einfach gleich mehrere Folgen einer Serie in einem Rutsch zu programmieren und dann noch einen Monat Zeit zu haben zum Runterladen ist Gold wert. 🙂
    Da sind zumdindest für mich die 5 Euro pro Monat gut angelegt.

  24. Hallo zusammen,
    nach zwei Jahren Abo-Laufzeit habe ich nun mein ‚Easy-Record-Plugin‘ gekündigt und mir den kostenlosen Rekorder mal angesehen.
    Mein Senf dazu: Ohne Plugin macht das alles keinen Spass, das rumgeklicke ist echt eine Zumutung. Faul sein hat eben seinen Preis.
    Die Qualität der aufgenommenen Videos konnte ich nur mit eigenen Aufnahmen vergleichen und ich finde, dass die Aufnahmen aus dem Netz allenfalls taugen, um mal eine Reportage nachzuholen. Kinofeeling kommt da nicht auf (btw ich bin auch nicht der Filmegucker/ TV-Junkie).
    Zum Vertrauen: save.tv hat ihren Teil des Vertrages stets erfüllt und unerwartete Abbuchungen hatte ich auch nicht.

    Wieso ich gekündigt habe? -> Ich bin mit der Aufnahmequalität nicht zufrieden und der Tatsache, dass ich RTL nicht aufnehmen kann.

    bYe & Grüße

  25. Ich benutze save.tv seit längerer Zeit und bin mit der Qualität zufrieden, natürlich nicht DVD-Qualität, aber mir genügt es. Allerdings benutze ich zum Download Free Download Manager und nicht den von save.tv, da gab es Probleme.

    Leider kann man RTL nicht aufnehmen, aber seit über einem Jahr komme ich auch ohne RTL aus. Schließlich gibt es so viel Sendungen, die man aufnehmen kann, da brauche ich RTL nicht, kann ohnehin nicht alles anschauen. Wenn RTL nicht will, dann eben ohne RTL.

    Da ich DSL 16.000 habe, geht der Download auch super schnell.-

  26. Dem kann ich nur zustimmen 😉
    Auf RTL kann ich eh verzichten, da kommt doch fast nur Müll, ich nehme zu 90% von öffentlich rechtlichen Sendern auf, so spare ich mir das lästige Werbung rauschneiden, außerdem blenden die auch immer Werbung in den laufenden Film ein. Ich benutze ja den Free Recorder mit meinem Plugin, damit geht das ganze sehr easy und superschnell…….und die Qualy ist inzwischen wirklich sehr gut!
    gruss
    Bernd

  27. Ich kenne Save.TV auch schon einige Zeit, aber die Programmierung ist echt ätzend! Deshalb nutze ich es kaum noch. Sonst war ich zufrieden.
    @ Bernd: Könntest Du mir auch Deine Programmierung zumailen. Hört sich ja echt gut an was Du da schreibt. Wäre echt super: Meine Mail
    bis1201 ätt web Punkt „de“
    Vielen vielen Dank
    Oliver

  28. Hallo alle zusammen,

    ich habe gerade Eure Diskussion entdeckt und kann aus meiner Erfahrung (ca. 1 1/2 Jahre free save tv Nutzung) die Aussagen
    bestätigen :
    1. positiv – es gibt keine unerlaubten Kontoabbuchungen und die
    Qualität ist echt gut.
    2. negativ – die Programmierung ist absolut ätzend und auch der Download dauert bei mir, trotz schneller Datenverbindung tierisch lange (ich glaube, die drosseln das auch absichtlich ?!)

    @ Bernd – vielleicht gehen Dir die vielen Anfragen ja schon auf den Keks, wenn nicht, dann wäre ich dir auch sehr, sehr dankbar
    wenn du mir das mit deinem Plugin erklären könntest.
    Vielleicht mit dem Aufnahme-Beispiel : 11.11. – ZDF – 20.15 – 21.00 .
    Meine Adresse : claudias“punkt“info“ätt“googlemail“punkt“com .

    Für alle Fälle schon mal vielen, lieben Dank und viele Grüße an alle
    Claudia

  29. Ich habe früher auch den kostenlosen Videorekorder genutzt und ich finde, dass das eigentlich in Ordnung war. Wenn man wirklich nur ab und an mal eine Sendung aufnehmen will rentiert sich der Aufwand meiner Meinung nach schon. Ich mein – bevor ich mir nen DVD-Rekorder kauf, kann ich das ganze so doch kostenlos aufnehmen.
    Seit ich bei der Bundeswehr bin nutze ich Save TV nun kostenpflichtig. Für mich lohnt sich das auf jeden Fall, denn ich habe hier keinen Fernseher und kann trotzdem alles ansehen, was ich früher auch angesehen hab. Und für knapp 5 Euro im Monat find ich das ok. Ich muss dazu sagen, dass ich ein Jahrespaket habe und somit einmal 60 Euro für das ganze Jahr gezahlt hab.

  30. Also ich bin seit zwei Jahren ununterbrochen bei Save.tv dabei und hatte nie größere Probleme. Bei Kleinigkeiten hab ich mich an den Support gewandt und bekam umgehen geholfen.
    Ich bin sehr zufrieden und werde weiterhin Abonennt bleiben.

  31. Hallo Leute,
    ich blase da mal ins gleich Horn.Ich rege mich fürchterlich auf,wenn ich dann doch mal was mit Save.TV aufnehmen will.
    Dann dacht ich mir, google mal, da es ja schlaue Leute gibt, die sich im Pc-Bereich besser auskennen.
    Bernd scheint so ein Fässle zu sein, wie mir im Schwabenländle so sagen.
    @ Bernd. Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir das auch erklären könntest. dave unterstrich lopezco äd gmx punkt net.
    LG an alle
    Dave

  32. Der Code ist nix spezielles der steht komplett im Quelltext des Recorders. Den einfach mal anschauen, am besten in eine leere Textdatei kopieren. Alles ändern was man möchte z.B. den Wert 1000 auf 1 setzen dann schaltet man die Verzögerung ab. Die kompletten geänderten Code kopieren und in die Adresszeile des Browsers eingeben und Enter drücken, nun ist für die aktuelle Session die Verzögerung weg. Geht aber nur mit Firefox!
    gruss
    Bernd

  33. Ich nutze Savetv auch schon ein Weilchen und kann mich wirklich nicht beklagen. Besonders den kostenlose Download Manager von Savetv finde ich toll, weil ich damit wirklich schneller laden kann.

  34. @starfighter18
    Dem kann ich nicht zustimmen, alle anderen Freeware Downloadmanager sind um einiges schneller. Ich benutze z.B. den Free Downloadmanager und vorher FlashGet, also der von Save.TV ist unbrauchbar.

  35. —————–
    Der Code ist nix spezielles der steht komplett im Quelltext des Recorders. Den einfach mal anschauen, am besten in eine leere Textdatei kopieren. Alles ändern was man möchte z.B. den Wert 1000 auf 1 setzen dann schaltet man die Verzögerung ab. Die kompletten geänderten Code kopieren und in die Adresszeile des Browsers eingeben und Enter drücken, nun ist für die aktuelle Session die Verzögerung weg. Geht aber nur mit Firefox!
    gruss
    Bernd
    ————————–

    Irgendwie raff ich das mit dem wiedereinfügen des Codes nicht. Wenni ch den in die Adresszeile des Browsers einfüge kommt ne Meldung „Bad Request Your client has issued a malformed or illegal request“
    Was muss ich denn wo einfügen, vll kann mir da jemadn helfen, würde mich interessieren. Danke

  36. @Bernd.
    Den Freedownload Manager habe ich auch schon einmal genutzt. Und klar – der ist genau so schnell wieder der von Save.TV. Allerdings habe ich eben mit dem Save.TV Manager den Vorteil, dass mir direkt meine aufgezeichneten Sendungen angezeigt werden und ich diese dann mit nur wenigen Klicks direkt runterladen kann. Ich finde das wirklich total praktisch. Und schnell gehts eben auch noch.
    Grüße!

  37. Moin Bernd!

    Habe im Quelltext leider keine 1000 gefunden. Kannst du mir behilflich sein, die Zeitverzögerung abzuändern oder etwas schicken, um Datum und Zeit direkt eingeben zu können?

    Vielen Dank im Voraus und ein schönes Restjahr,
    Luy
    luychr[at]web.de

  38. Hallo Luy,
    ich bin doch behilflich, das Du die 1000, die ganz of vorkommt, nicht gefunden hast zeigt mir das Du es erst gar nicht versucht hast.
    Der Quelltext des Recorders beginnt bei Zeile 903.
    Einfach mittels „javascript:function“ den Code entsprechend anpassen!
    gruß
    Bernd

  39. Hallo Bernd!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Da ich vom Programmieren bisher noch keine große Anhnung habe, schildere ich kurz, was ich bisher gemacht habe. Vielleicht wird dann mein Fehler gleich offensichtlich:
    -einloggen bei freesavetv mittels firefox
    -unter „Ansicht“ auf „Seitenquelltext anzeigen“

    Dort kann ich zwar im unteren Teil den Quelltext finden, leider aber an keiner Stelle die Zahl 1000 entdecken. Gerne sende ich dir auch den kompletten Quelltext zu.
    Also, versucht habe ich es schon, doch leider ohne Erfolg. Für weitere Hinweise bin ich dir dankbar,
    Luy

  40. Hallo Bernd!
    Konnte den Quelltext öffnen und habe in WordPad durch die Ersetzen Funktion alle 1000 durch 1 ersetzt. Nachdem ich das ganze dann in den Browser eingefügt habe, erhielt ich die Meldung: Bad Request
    Your client has issued a malformed or illegal request.
    Was habe ich diesmal versemmelt?

    Noch ´ne andere Frage bzgl. des Downloads. Mir ist es jetzt schon öfter passiert, dass der Downlaod abbricht. Das nervt ziemlich, da ich immer wieder von vorn mit der lahmen Downloadgeschwindigkeit anfangen muss und es dann wieder nicht klappt. Ich habe von dir gelesen, dass du einen anderen Downloadmanager nutzt und habe diesen auf meinen Rechner installiert. Wie kriege ich nun die save tv datei in den free download manager und von diesem downgeloadet?
    Grüße,
    Luy

  41. Hallo Bernd!
    Vielen Dank für das Angebot. Ich habe leider noch keinen Zugang zu skype.
    Ich kann aber im neuen Jahr einen einrichten und dann mit dir die Fragen klären.
    Unter luychr (@) web.de kannst du mich auch dirket per e-mail erreichen.
    Gruß,
    Luy

  42. Hallo Bernd,

    kannst Du mir das Tool bitte auch zukommen lassen ?

    Email: milan2005 (dann das @) gmx „punkt“ de

    Das wäre nett von Dir.

    Habe mir zwar den Quelltext angesehen, bin daraus aber nicht schlau geworden 🙁

  43. Save.tv bennutze ich seit Oktober und kann es nur empfehlen. Seither hab ich ca. fünfzig 1A Filme herunter geladen und auf DVD gebrannt. Zur Zeit, 31.12.08 geht deren Download nicht, aber kleine Pannen sind menschlich.

  44. Dem kann ich nur zustimmen, ich habe alleine in diesem Jahr ca. 2800 Filme in sehr guter Qualität runtergeladen. Und das kostenlos mit free.save.tv
    Nicht zu vergleichen mit dem umständlichen Handling sowie der miserablen Qualität von OTR!
    gruss und einen guten Rutsch…
    Bernd

  45. Save.tv jetzt nur noch Schrott!
    Nach einem Jahr Nutzung, bei dem es im großen & ganzen mit dem Aufnehmen geklappt hat (kein RTL, immer wieder kleinere Aussetzer von einer knappen Sekunde bei den Aufnahmen), geht seit etwa Weihnachten nichts mehr:
    Downloadraten tendieren gegen Null, übt man sich trotzdem in Geduld, bricht nach 1-2 Stunden der Download ab. Ich habe die Service-Nummer angerufen und das Problem geschildert. Antwort: Problem ist bekannt, eine Lösung sei NICHT ABSEHBAR.
    Meine Nachfrage, ob die zwischenzeitlich im Online-Archiv aufgelaufenen Aufnahmen trotzdem nach 30 Tagen gelöscht werden, falls das Problem bis dahin nicht gelöst wäre, wurde mit: „Darauf haben wir keinen Einfluss.“ beantwortet.
    Ich habe darauf umgehend online gekündigt und promt eine Bestätigungsmail erhalten, da war ich am Ende fast überrascht.
    Fazit: Save.tv – Gut gedacht, schlecht gemacht!

  46. Ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich!

    Tja, welch Freude, dass ich auf diesen Blog gestoßen bin. Habe mich aus Neugier mal bei Save.tv angemeldet, zur Testphase versteht sich. Hatte bereits Onlinetvrecorder.com ausprobiert und wie einige hier schreiben ist mir das Punktesystem dort zu konfus. Die Qualität z.B. bei RTL ist recht ansehnlich, das geschulte Auge erkennt allerdings die Kompression. Das DSF hingegen geht überhaupt nicht, das Bild ist übersäht von roten Pixeln. Da aber gerade hier ab und an eine Aufnahme für mich interessant wäre und ständig so viele Loblieder auf Save.tv abgehalten werden, wollte ich es also versuchen. Die Programmierung funktionierte natürlich auf anhieb, die Benutzeroberfläche ist ja imgrunde recht übersichtlich gestaltet. Ca. eine halbe Stunde nach Sendungsende stand die Datei zum Download bereit. Doch oha, nach einem Klick auf „Download“ öffnet sich ein PopUp, meine Kontodaten wären nicht korrekt. Ist klar, als ob ich denen auch meine tatsächlichen Kontodaten rausrücken würde. „Max Muster“, Ktnr. 123456789, Blz. 10020030. Hmm, bei Usenet-Providen wird sowas manchmal geschluckt, hier offenbar nicht. Nach einem weiteren Versuch gab ich schließlich nach und meine korrekten Daten ein – und siehe da:

    „Sie haben die maximal zulässige Anzahl von Eingabeversuchen überschritten. Bitte wenden Sie sich an den Support.“

    Na herrlich. Damit kann ich dieses Experiment also schonmal zu den Akten legen. Glücklicherweise hatte ich rechtzeitig vorher den hochangepriesenen Download-Manager entdeckt – den man im Übrigen nur über den Internet Explorer downloaden kann (zahlt der Bill etwa für sowas?) – und zumindest werden mir die bisher aufgezeichneten Dateien damit angezeigt. Allerdings ist ein FSK-Siegel davor, da die Sendung zwischen 23 und 06 Uhr aufgenommen wurde und man in diesem Zeitraum jede Datei vorher freischalten muss. Wie das geht, weiß ich leider noch nicht – bei mir auf jeden Fall nicht so wie von Save.tv beschrieben. Als ich schließlich den kostenlosen „Videorekorder“ entdeckte, war ich ziemlich überrascht. Praktisch der gesamte Service wird auch kostenlos angeboten, das hätte ich nun nicht gedacht. Bis ich ich die 1 Sekunden-Verzögerung bermerkte – man, sind die geldgierig. Aber wie einläutend schon erwähnt, bin ich froh hier gelandet zu sein. Dank Bernds Tipp ist die Programmierung nun kein Problem mehr und nimmt so gut wie keine Zeit in Anspruch. Wie er dieses schicke Tool gebastelt hat ist mir jedoch nicht bekannt. Ich hege jedoch Interesse dies in Erfahrung zu bringen. Werter Bernd, vielleicht meldest Du Dich ja nochmal hier. Habe Microsoft Access noch nie benutzt. Oder weiß vielleicht sonst jemand, wie man so etwas hinzaubert oder kann es mir zugänglich machen?
    Die gute Nachricht für alle, die ebenfalls keine Ahnung haben: Wie Bernd hier bereits erläuterte bedarf es gar keiner großen Kunst, den Rekorder zumindest schnell zu programmieren. Einfach die Seite des Rekorder öffnen und anschließend in der Adresszeile „javascript:“ plus einen Auszug aus dem Quellcode der Seite einfügen und Enter drücken. Und zwar handelt es sich um die Zeilen 937 bis 1075. Das Ganze am besten in ein editierfähiges Schreibprogramm wie z.B. Editor, Wordpad, Word etc. einfügen und ein paar geringfügige Änderungen vornehmen, nämlich jede „1000“ durch eine 1 ersetzen. Wer es besonders komfortabel mag kann auch direkt Start- und Enddaten des zu aufzeichnenden Programms eingebeben und mit einem Klick in den Rekorder „einprogrammieren“. Das geschiet leichter als man vielleicht denkt: Hierbei sind lediglich die Zeilen 1058 bis 1065 erforderlich. Hinter das Wort „value“ (eng. Wert) lediglich die erwünschte Zahl eintragen, logischerweise für „StartdateDay“ den Tag, für „StartdateMonth“ den Monat usw. Ich denke, soviel Englischkenntnisse sollten vorhanden sein. 😉 In Zeile 1065 wird der „Kanal“ eingegeben, also „1“ für ARD, „2“ für ZDF etc. Hierbei orientiert man sich schlicht an den Angaben der Zeile 934. Bevor ich es vergesse zu erwähnen, nicht, dass noch jemand die gesamte Seite nach einer bestimmten Spalte durchsucht: Einfach „Strg + L“ drückenund die gewünschte Spaltenzahl eintippen. Nachdem alles den eigenen Wünschen angepasst wurde werden wie bereits erwähnt die Zeilen 937 bis einschließlich 1075 kopiert und in die Adresszeile des Browser hinter “ javascript: “ (ohne Anführungszeichen) eingegeben, anschließend drücke man Enter und voilá – es passiert nichts. 😀 Aber klickt jetzt mal am Rekorder auf „Reset“ – zack, ist Eure Sendung einprogrammiert und wird am Display angezeigt. Nicht vergessen unten das Häkchen bei der Urheberrechtserklärung zu setzen und danach auf „Aufnehmen“ klicken. Tatatataaaaa!
    Den Text in der Adresszeile würde ich kopieren und abspeichern z.B. in einem Textdokument, ebenso die Zeile 934 um auf die Senderübericht zugreifen zu können. Am besten seperat voneinander, so kopiert man bei Bedarf einfach den Javascript-Code nachdem man ihn editiert hat in den Browser und schon ist die Aufnahme programmiert. Einfacher geht es wahrscheinlich nur noch mit Bernds Rekorder Tool. 😀 Wie gesagt, vielleicht teilt er es ja noch mit uns, ich wäre ihm auf jeden Fall sehr verbunden.

    Bei Fragen, Antworten oder sonstigen Angelegenheiten einfach eine E-Mail an:

    anonymous[dot]scene[at]yahoo[dot]de

    Vielen Dank im Voraus und ich hoffe ich konnte helfen!

    Herzliche Grüße,

    love4all

  47. Was bitte möchtest Du teilen?
    Auf jeden Fall ist das hinzukriegen, auf oben beschriebenem Weg zum Beispiel. Nur so ein schickes Microsoft Access Tool aus dem Javascript zu basteln, wie Du es geschafft hast, gehört wohl eher nicht zu den simplen Bastelarbeiten. Aber ist ja auch nicht zwingend notwenig. 😉

    Herzliche Grüße,

    love4all

    Edit: Kurzer Nachtrag: Kann die aufgenommenen Sendungen manuell nicht herunterladen, er akzeptiert weder reale noch erfundene Bankdaten. Mit deren hauseigenem Downloadmanager funktioniert’s allerdings. Problem nur die lästige FSK-Freischaltung. Habe den Support angeschrieben und bekam doch tatsächlich eine automatisierte Antwortmeldung mit demselben Text wie ich zuvor bereits in der FAQ gelesen hatte. Und da stand extra, falls Ihre Frage hier NICHT beantwortet wurde, wenden Sie sich an unseren Support. Jetzt wollen die doch tatsächlich einen Lichtbildscan + Altersnachweis/Personalausweis von mir. Gibt es irgendeine Möglichkeit, auf anderem Wege an meine Datei zu kommen?

    Danke im Voraus.

  48. Hmm… also wenn save.tv dubios sein soll, dann ist mir nach jetzt einem knappen bezahltem Jahr noch nichts davon begegnet.
    Über Qualität und Möglichkeit kann ich nicht meckern. Am PC sehen die Aufnahmen nicht wirklich toll aus, ich zieh mir aber DivX immer auf einen Sticky und stöpsel den in den DVD-Player im Wohnzimmer der am Fernseher hängt. Der kann DivX und Stickys lesen. Das Ergebnis ist einwandfrei, die Quali top.
    Von dem her meinerseits kein Grund zur Klage.

  49. Grundsätzlich bin ich immer noch positiv gegenüber save.tv eingestellt und verlängerte um weitere drei Monate. Allerdings lässt die Downloadzeit doch schwer zu wünschen übrig. Gerade läd mein PC mit DSL 16.000 den Film Topas herunter. 4 Stunden braucht der Server von save.tv dazu, teilweise mit 88KB/s. Werde mir im Sommer wohl besser einen DVD Rekorder kaufen, die gibts schon um 130 Euro, und die Mitgliedschaft zu save.tv dann beenden.
    Übrigens; RTL, RTL2, SuperRTL, SAT1, Kabel1, VOX und PRO7 sind mit save.tv nicht aufzunehmen, auch wenn manche Webseiten dies versprechen.

  50. So’n Zufall: Topas habe ich heute Nacht digital über Satellit mit meiner Fernsehkarte aufgenommen, fast in DVD-Qualität: Auflösung 720 x 576, mit 5570Kbps und Dolby AC3. Aber mit einer Fernsehkarte ist man natürlich nicht so flexibel wie mit einem Online-Rekorder.

  51. @ Thomas
    Wie kommst Du darauf, dass man Deine genannten Sender nicht aufnehmen kann ?
    Lediglich RTL kann man nicht aufnehmen.
    Alles andere funktioniert tadellos…..!?

  52. @ Thomas
    Ich kann Milan nur zustimmen, außer RTL geht alles einwandrei!
    Die Downloads sind recht langsam, aber da ich eh immer zwischen 10 und 20 Aufnahmen auf einmal runterlade komme ich insagesamt immer auch mindestens 13.000 KB/s.
    Einen DVD Recorder ersetzt dieses System überhaupt nicht, schließlich muß der dann ja auch an sein! Außerdem kann ich nicht zeitgleich fast beliebig viele Sender aufnehmen!
    @Stefan: Tops hab ich auch aufgenommen, sehr gute Qualität!
    gruss
    Bernd

  53. Hallo … heute Info von save.tv: RTL aus rechtlichen Gründen nicht mehr aufnehmbar! Super, warum keine Info VOR Vertragsupgrade? Habe dieses vorgestern durchgeführt bevor ich es bemerkte, Rücktritt vom Vertrag nun ausgeschlossen. Auf deren Startseite wird immer noch mit 38 Sendern geworben, in deren Mail steht nun aber nur noch was von 37. Finde ich als Betrug am Nutzer. Anruf bei save.tv: Mitarbeiter teilte mir mit, dass er nichts für mich tun könne, außerdem kann ich ja die anderen 37 Sender nutzen. Na toll, was mich interessiert läuft aber zum großen Teil auf RTL. Fazit: Komme mir verarscht vor, Kunden werden weiterhin mit (wissentlich) falscher Werbung geködert, wenn noch mehr Sender der RTL-Gruppe (oder andere Private) ein Aufnahmerecht verweigern gibts bald nur noch ARD und Co. Wie findet ihr das, für ca. 58€ im Jahr, natürlich Vorkasse?
    igeltier

  54. @igeltier
    Deinen Ärger kann ich nicht ganz verstehen, schließlich hattest du doch 14 Tage ausgiebig Gelegenheit Save.TV zu testen, oder? Das RTL nicht geht stört mich persönlich gar nicht, da kommt fast nichts was sich lohnen würde aufzunehmen. Ich nehme zu 95% nur öffentlich rechtliche Sender auf damit ich die Aufnahmen einfacher schneiden kann (einfach Anfang und Ende weg). Ausnahme ist Pro7, da lassen sich die Aufnahmen wunderbar an den Keyframes schneiden und da die Filme überlappen hat man eine wunderbare Aufnahme! Bei RTL würden mich massiv die Werbeeinblendungen mitten im Film stören!
    Im übrigen nutze ich seit fast 2 Jahren nur den free.save.tv Recorder und habe damit keine Probleme. Also kostenlos!
    gruss
    Bernd

  55. @Bernd
    … dann erkläre ich dir meinen Ärger nochmal: Habe am 23.01. erstmals durch Zufall von save.tv erfahren und da mein DVD/HDD-Recorder gerade den Geist aufgegeben hat meldete ich mich für diesen Dienst an. Nun ist es nun mal so, dass bestimmte Sendungen die ich sehen will 1x wöchentlich auf RTL laufen. Bin sonst nicht so der große TV-Konsument, deshalb die Anschaffung eines neuen Recorders gegen save.tv abgewogen, save.tv wäre für mich sinnvoller (auch weil ich oft längere Zeit an anderen Orten arbeite und deshalb Serienaufnahmen schwierig sind, gerade bei mehreren Sendungen zeitgleich). Nach Test mit mehreren Sendern meinte ich, dass das Angebot so o.k. ist. RTL war zufällig nicht dabei, letzten Do. war ich zu Hause und konnte somit direkt schauen. Nun muss ich bald wieder auf Dienstreise und wollte gleich Nägel mit Köpfen machen, habe meinen Account auf 1 Jahr verlängert und wollte meine Sendung für die nächsten 12 Wochen programmieren. Da dies nicht ging habe ich mich mit dem Support per Mail in Verbindung gesetzt. Deren Antwort war eine glatte Lüge, man behauptete, ich solle es später nochmals versuchen und bei Fehlfunktion nochmals den Support kontaktieren. Zu diesem Zeitpunkt war denen aber schon bekannt, dass RTL nicht geht. Nach mehreren Mails, bei denen die Antworten völlig an der Frage vorbeigingen, kontaktierte ich heute den Support telefonisch. Zeitgleich bekam ich eine Mail, wo endlich mein angefragter „Fehler 705“ erklärt wurde. Dieser bedeutet schlichtweg, dass die Aufnahme aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist. Der Mitarbeiter beantwortete meine Frage warum auf der Startseite immer noch mit 38 Sendern geworben wird, obwohl nur max.37 funktionieren, überhaupt nicht. Ebenso meine Frage warum man nicht auf das Problem mit RTL hingewiesen wird. Er meinte nur, dass man ja die anderen 37 Sender aufnehmen kann. Falls hier jemand von save.tv mitliest: Für die ganz blonden unter euch, mich interessiert vor allem RTL, ansonsten vielleicht noch 2-3 andere Sender aber keine 37! Wenn ich diese Information vor Verlängerung meines Vertrages gehabt hätte (bzw. unmittelbar danach) wäre nach der Testphase Schluss gewesen. Nur durch die Falschaussage des Supports von wegen technischer Probleme und später nochmals versuchen habe ich angenommen, dass das so ist und es später dann funktioniert. Zu diesem Zeitpunkt wäre nämlich ein Widerruf noch möglich gewesen. Siehe hierzu auch Lizenzvereinbarung §4.
    Weil aber eine Aufnahme in den Nächten Sa./So./Mo. programmiert war ist dies nun ausgeschlossen.
    Nochwas zum Thema Tricksen und Täuschen: Beworben wird ein Monatspreis von 4,99€ welcher aber als Jahresbeitrag von rund 58€ gebucht wird. Leider erst nach Studium der Lizenzvereinbarung erkennbar.
    Ebenso fragwürdig die Aussage von save.tv, dass bei dauerndem Abruf der Aufnahmen von einem Anderen als dem Wohnort eine GEZ-Gebühr für ein 2. TV-Gerät fällig wird. Dies ist schlichtweg falsch, da ein dazu nötiger PC nun mal kein TV-Gerät ist, allenfalls ein „neuartiges Rundfunkempfangsgerät“. Also mit Gebühr für ein Radio. Momentan streiten sich die Götter, ob bei einem Laptop diese Gebühr überhaupt fällig wird, wenn am Hauptwohnsitz eine volle GEZ-Gebühr bezahlt wird (tragbares Gerät). Ebenso strittig ist, wenn die Sendung nicht zeitgleich empfangsfähig ist wie die reale Ausstrahlung, ob dies eine Gebührenpflicht auslöst.
    Wie dem auch sei, für mich gilt folgende Zusammenfassung:
    – für meine persönlichen Interessen nicht nutzbar
    – Support absolut unfähig
    – kundenunfreundlich und nicht kulant
    – absichtliche Kundentäuschung
    – rausgeschmissenes Geld, da ich nun doch einen neuen HDD-Recorder kaufe
    Positiv in meinem Fall ist:
    – gute Erreichbarkeit des Services
    – sehr gute Qualität der Aufnahmen
    – hohe Downloadgeschwindigkeit ohne Abbrüche,
    – auch wenn Support unfähig ist, jedenfalls gut erreichbar
    (ist ja leider nicht überall so)

    igeltier

  56. @igeltier Das ist natürlich Pech! Ich finde aber 58€/Jahr aber nicht zu viel. Ich zahle ja gar nichts weil ich den FreeRecorder nutze!

    @thomas UNGLAUBLICH, was ist das denn? Hast Du einen günstigeren Account?
    gruß
    Bernd

  57. @Bernd

    Das fragte ich gestern telefonisch den Support. Angeblich hätte ich mich über eine Partnerwebseite angemeldet und dann stünden weniger Sender zur Verfügung. Es hinge mit meinen Cookies ab, die ich vor Anmeldung nicht löschte. Mitte April solle ich meinen Account kündigen, dann besagte Cookies und den Browserverlauf löschen, mich danach neu anmelden, um in den Genuss aller 37 Sender zu gelangen. Ausprobiert: Ich gehe auf Anmeldeseite von save.tv, unten steht „* Aktuell stehen 20 Sender zur Auswahl, garantiert werden mindestens 10 Sender bei 10 gleichzeitigen Aufnahmen.“ Nach Löschung von Cookies, Browserverlauf und Temp.Internetdateien kommt auf der Anmeldeseite Folgendes: „* Aktuell stehen 38 Sender zur Auswahl, garantiert werden mindestens 10 Sender bei 10 gleichzeitigen Aufnahmen.“ Merkwürdig ist nur, als ich mich das allererstemal bei Save-TV anmeldete, war ich vorher niemals auf deren Webseite, weil ich sie nicht kannte. Daher unverständlich, dass mir von Anfang an nur 20 Sender angeboten wurden. Woher kamen damals die Cookies?

  58. @(der)Thomas
    Die Cookies kommen von der Partnerwebsite (z.B. „Chip“), der Link zu save.tv löst die Speicherung auf deinem Rechner aus. Durch diesen Link kommst du dann auf die spezielle Anmeldeseite von save.tv, allerdings mit dem Unterscheid, dass du dann statt 14 Tage volle 30 Tage in den Genuss der Testphase kommst. Wermutstropfen: Es stehen nicht alle Sender zur Verfügung.
    @Bernd
    Ich finde ja die 58€ auch o.k., wenn die Probleme nicht wären.

    igeltier

  59. Zum Thema Qualität/Preis:

    Bei meinen ca. 1,5 TerraByte Download die letzten Jahre waren höchstens 2-3 GB qualitativ unbrauchbar. RTL ist eh doof und ansonsten sind 5 E/Monat für den Service ok.

    Zum Thema Kundenorientierung:

    Grottenschlect – das stimmt vollkommen – wollte gerade aufgrund Bankwechsel denen eine neue Kto mitteilen, allerdings wird dennoch die Software erst wieder 7 Tage NACH Geldeingang freigeschaltet. Hallo? Gehts noch? Werde jetzt deshalb in den free-save Bereich wechseln.

    Frage:

    Hat man über den freien Account auch nur max. 8 Aufnahmen im voraus frei – oder ist das eine besondere Bestrafung ehemaliger Bezahlender?

    Zum Thema selber programmieren:

    Wie aus obigen Postings von Bernd und insbesondere love4all (Post 66) lässt sich auch mit dem open office Tabellenprogramm schnell und komfortabel eine vorkonfigurierte Maske bauen.

    1.) Neues Tabellendokument anlegen
    2.) Zeilen aus Quelltext 937 – 1068 in 2. Tabelle kopieren
    3.) in erste Zeile 2. Tabelle noch javascript: zufügen
    4.) Zeile 114 bis 121 in der 2. Tabelle so ändern,
    das in der 1. Spalte nur noch
    document.formular.sStartdateDay.value=
    steht. Das „;“ wandert in die 3. Spalte
    in die 2. Spalte kommt:
    =WENN(2=2;Tabelle1.B1;Tabelle1.B1)
    5.) in der ersten Tabelle eine übersichtliche Eingabe einfügen, bei der die zu
    übernehmenden Angaben in Spalte B stehen.
    6.) In 2. Tabelle springen, alles markieren und kopieren – und dann entsprechend alles in die Befehlszeile

    Bei wöchentlichen oder täglichen Wiederholungen kann man sich dann in der dritten Tabelle noch die ständig wiederkehrenden Daten mit Copy/Paste hinzufügen, so dass man nur noch den Wochentag ändern muss.

    Danke allen, die hier grandiose Vorarbeit geleistet haben!

  60. Besten Dank @ex-zufriedener für die ausführliche Anleitung. Leider bin ich in Sachen Tabellenkalkulation ein ziemlicher Laie (in diesem Fall Microsoft Excel 2007). Habe die Schritte versucht zu befolgen, leider ohne den erwünschten Erfolg. Das Kopieren will so nicht funktionieren. Und welche Adresszeile ist gemeint – die des Browsers oder die von Excel?
    Was den Support angeht, kann ich leider nur zustimmen. Aufgrund meines Problems mit der Jugendschutzdeaktivierung sendete ich mein Anliegen per Support-Formular an Save.TV. Als Rückmeldung bekam ich eine Standard-Antwort, die ich bereits zuvor in den FAQ nachlesen konnte. Ja, wozu gibt’s denn dann überhaupt noch menschliche Kundendienstangestellte? Unmöglich sowas, wenn ich darüber nachdenke, dass viele für diesen Service zahlen.
    Mein Problem bestand ja darin, dass ich den Jugendschutz nicht deaktivieren konnte, weil Save.TV meine Bankdaten nicht schluckte. Weder die von mir ursprünglich verwendeten, erfundenen, noch die im zweiten Versuch eingegeben richtigen. Also suchte ich mir auf einer Fake-ID-Website im Internet kurzerhand automatisch generierte Daten. Die waren nicht an eine Person vergeben, sondern per vordefiniertem Algorithmus erzeugt worden. Eingetippt, und siehe da – beim ersten Versuch geschluckt! Was soll man dazu noch sagen? Anschließend kam die Abfrage der Personalausweisnummer (wie bei Stefan im aller ersten Post). Natürlich habe ich hier auch wieder gefakte Daten genommen, und natürlich hat es auch hier wieder einwandfrei beim ersten Versuch funktioniert. „Jugendschutz deaktiviert“ – so einfach kann Save.TV sein. Und das alles ohne irgendwelche meiner persönlichen Daten anzugeben, Halleluja!
    Die Download-Geschwindigkeit ist allerdings ein Witz. Ca. 100 KB/s ??? Verzeihung, ich verfüge über eine Bandbreite von 16000 Kbit/s, darf man da etwas mehr erwarten? Wahrscheinlich eine absichtliche Limitierung, um die zahlenden Kunden bevorzugt zu behandeln. Ein Schritt, den ich nachvollziehen kann, man kann eben nicht alles haben. Konstant 100 KB ist immer noch deutlich besser als die schwankenden, teilweise abbrechenden Downloads, die andere hier bedauern müssen. Außerdem funktionieren parallele Downloads, sowie Pausierung und Wiederaufnahme derer. Wie allerdings funktioniert das mit den Download-Managern? Weder FlashGet noch Free Download Manager können die Links verarbeiten, es werden stets bloß HTML-Dateien angezeigt. Sogar das Firefox-Plugin FlashGot habe ich installiert, wirklich geholfen hat’s nicht. Vielleicht könnt Ihr mir ja sagen, wie Ihr das mit den DL-Manager anstellt?

  61. Nachtrag:

    @Bernd:
    Sag mal, wieso bekommst Du unter der Rubrik „TV Tipps“ weiterhin diese angezeigt? Ich erhalte bei jeder Schaltfläche (außer natürlich „Meine Aufnahmen“ und „Meine Daten“ die Meldung „Zur manuellen Programmierung ihres kostenlosen Videorekorders klicken Sie hier“, seit meine Testmitgliedschaft ablief. Benutze seitdem den Free-Service.

    @Stefan:
    Kann es sein, dass die Jugendschutz-Deaktivierung bei Dir damals nicht klappte, weil Du die letzte Prüfziffer der Identifikationsnummer Deines Ausweises nicht eingegeben hattest? Denn dein Firefox zeigte das Fenster ja weshalb auch immer nicht vollständig an, der rechte Bildrand fehlte – und genau da war noch ein Feld für die Gesamtprüfsumme gewesen. Imgrunde kannst Du Dich aber glücklich schätzen. Ich würde denen nie meine realen Daten anvertrauen, was nehmen die sich das Recht heraus, überhaupt danach zu fragen. Wenn ich eine Sendung aufzeichne, die mit FSK 16 oder höher bewertet wurde, sehe ich den Prozess vollkommen ein. Aber „ab 20:00 Uhr“, das ist ja wohl lächerlich. Und meine Bankdaten geht die auch nichts an, die werden eh nur verlangt um dem Fall vorzubeugen, dass der Kunde doch mal vergisst, während des Testzeitraums zu kündigen und anschließend abgezockt werden kann.
    Mit der freien Nutzung von Save.TV bin ich ansonsten rundum zufrieden. 😀 Danke an die Entwickler, dass Ihr es uns so einfach macht mit Eurer Javascript-Programmierung. Ist keine Häme, sondern ernst gemeint.

  62. @ love4all

    Wenn du dich bei eBay oder hood anmeldest fragen die auch nach
    Identität und Bank. Ebenso wenn du eine BahnCard kaufst oder eine PrePaid Handykarte oder bei der GEZ. Arbeitest du doch auch mit gefakter ID und Bankverbindung? Save.tv hin oder her – was du da treibst ist nicht in Ordnung!
    Die AMIs nennen solche Leute wie dich Tire-Kicker.
    Alles haben wollen – nix dafür bezahlen wollen – aber maulen.

  63. Bei ebay melde ich mich nicht an, wenn ich nicht auch vorhabe, Transaktionen über mein Bankkonto laufen zu lassen. BahnCard, PrePaid, GEZ sowieso – dienen alle demselben Zweck. Die bieten ja auch keine kostenlosen Dienstleistungen an. Bei Save.TV wird aber ausdrücklich mit einem kostenlosen Videorekorder geworben. Wenn ich also nicht vorhabe, weitere Dienste in Anspruch zu nehmen, möchte ich auch nichts dafür zahlen. Meine Bankdaten dienen also lediglich dem Zweck, auf die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Abonnements abzuzielen, der zustande kommt, sollte ich doch vergessen zu kündigen. Das ist für mich intrigant und nichts weiter, so wie die gesamte Wirtschaftspolitik.
    Davon abgesehen ist Save.TV kein illegaler Dienst, weshalb ich auch nichts dagegen hätte, meine realen Daten anzugeben. Ich hatte mich anfangs mit Falschdaten angemeldet, da ich die Seriösität dieses Ladens anzweifelte und nicht überall blind meine Bankverbindung eintippe (Uwe aus Post 2 hätte übrigens dasselbe getan). Da mir diese beim ersten Download-Versuch gleich als ungültig angezeigt wurden, gab ich schließlich meine Real-Daten ein. Das probierte ich noch an 3 weiteren Tagen, nach jeweils 3 Versuchen ging nämlich nichts mehr, sowohl die Falsch- als auch die Real-Daten wurden immer wieder als ungültig zertifiziert. Erst mit der Fake-ID klappte es dann plötzlich. Sorry, wenn die ihr System nicht korrekt konfugieren können, ist das nicht mein Problem. Und dann wollen die auch noch meine Personalausweis-Nummer, nur weil ich mir eine Sendung, die nach 20:00 Uhr aufgezeichnet wurde, herunterladen möchte? Das stinkt für mich zum Himmel. Bei FSK 16+ Sendungen ist diese Maßnahme legitim aber sowas ist schlicht lächerlich. Wer weiß, was die mit meiner IDD anstellen werden? Man kann einem viel versichern, keiner weiß genau, was hinter den Kulissen für miese Machenschaften laufen. Da gebe ich meine IDD nicht einfach so einem Unternehmen, über das ich so gut wie nichts weiß, außer, dass bereits eine Menge Klagen eingereicht wurden. Wenn die meine original Bankdaten akzeptiert hätten, hätte ich vielleicht auch meine original Ausweisnummer eingegeben. So herum ist es aber eh egal. Gefährlich werden können die mir sowieso nicht, da diese Verifikationsprozesse normalerweise automatisiert ablaufen und ohnehin nichts davon zu Mitarbeitern gelangt.
    Das hat mit nichts zahlen wollen überhaupt nichts zu tun. Ich zahle natürlich immer nur das, was ich zahlen muss. Blöd, wer das nicht tut. Und wenn die mit einem kostenlosen Angebot werben, gehen die meine Bankdaten genauso wenig an wie meine Ausweisnummer. Und genau wegen dieser ganzen Heuchelei und Irreführung des Kunden, weshalb es ja soviele Klagen gibt, habe ich auch ein Recht mich zu beschweren. Besonders vor dem Hintergrund, dass die meisten Kunden bezahlende sind. Schau Dir nur mal wieder Deinen Fall mit RTL an, beweist doch wieder wie unfähig und geldgierig diese Heinis sind.
    Diesbezüglich muss ich Bernd grundsätzlich zustimmen, bei RTL läuft wirklich hauptsächlich Mist. Falls aber doch mal die ein oder andere sehenswerte Sendung läuft (z.B. Monk), nutze ich einfach OnlineTVRecorder.com. Konzept ist zwar etwas mühselig, aber für einen Kanal reichen die monatlichen Dekodierungen als Leecher alle mal.

  64. Oh Mann, habe jetzt die gleichen Probleme wie einige andere hier. Downloadspeed schwankend um 100 KB/s, bei insgesamt 2,8 GB Datentraffic wurde eine Gesamtzeit von über 3 Stunden angegeben. Nach ca. 1 1/2 und über 40 % bricht das Teil plötzlich ab „an einem anderen Ort speichern“. Hab’s direkt auf einen USB-Stick speichern wollen. Jetzt versuche ich das lästige Procedere noch einmal, klappt’s wieder nicht bekommt der Support von mir heiße Ohren.

  65. @love4all
    Das hatte ich noch nie (2 Jahre Save.TV)
    Ich denke Du mußt einen Downloadmanager benutzen, ohne gehts gar nicht, und auf euenm Stick speichern zu wollen ist grob fahrlässig, das Teil ist doch viel zu lahm.
    gruss
    Bernd

  66. at: love4all, du alter Perlentaucher ohne ID-Card 🙂

    Probiere es doch mal in den späten Nachtstunden, der Rechner kann selbständig downloaden auch dabei zu sein. Ich mach das auch oft so. Gestern flutsche es mit 280 kB/s

  67. @Bernd und (der) Thomas:
    Yahooooo! Jetzt läuft es plötzlich, aber richtig! Hatte es bereits mit Free Download Manager und FlashGet probiert, irgendwas funktionierte da nicht richtig. Vielleicht hab‘ ich auch was falsch gemacht, hab’s einfach noch mal versucht (über FlashGet) und auf einmal klappt’s! Sogar mit ’nem satten average Speed von aktuell ca. 500 KB/s (2 Dateien parallel). Na, da kann ich mich nun wirklich nicht mehr beschweren, einfach ein Traum. Danke für die viele Hilfestellung!
    Knapp ist es geworden, die eine Datei wäre nämlich im Laufe des Tages abgelaufen und gelöscht worden. Hatte den ganzen Tag versucht, die runterzuladen, immer wieder Abbrüche.

  68. Ich hab mir auch das Save.TV Packet geholt und ja, es ist zwar buggy und viel verbesserungswürdig, vor allem der datenschutz aber meine güte der service ist toll!

  69. Habe auch Ärger von SAVE. TV ,ich nutzte die sogenannte Testphase,gab natürlich auch Kontoverbindung an……,da mir dieses SAVE.TV wegen der Bildqualität überhaupt nicht zusagte,kündigte ich in der Testphase.Jetzt zieht man mir laufend Geld vom Konto ab für die angebliche Nutzung dieses Dienstes.Ob die Herren und Damen von SAVE.TV nun nicht in der Lage sind meine Kündigung zu akzeptieren,keine Ahnung.Ich bekam laufend Briefe von SAVE.TV in dem man mir mitteilte,ich sollte doch nun endlich mal bezahlen!Aber für was denn bezahlen?Man teilte mir mit,eine Kündigung sei nicht eingegangen.Ich forderte Beweise daß ich diesen ominösen Dienst nutzte,natürlich keine Antwort!Ich muß nicht beweisen daß ich diesen Dienst kündigte,SAVE.TV muß beweisen daß ich ihnen nutzte!Heute als Krönung erhielt ich Post von einem Inkassobüro,welches sich sinnlicherweise „Mediafinanz“ nennt,diese netten Damen und Herren fordern mich auf,incl. sämtlichen Kosten,und andere Nebenauslagen um stolze 110,88 EUR.Leute,Finger weg von SAVE.TV.Wieder ein Anbieter mehr,welcher sich sehnt auf die Liste der „Schwarzen Schafe“ zu kommen!Als ob es nicht schon genug Internetbetrug gibt?????

  70. Hallo Heike S.

    Wann (Datum) hast du gekündigt und wie viel Tage vor Ende der Testphase
    war das?

    @love4all Hey, ich freue mich für dich. Congrats

    @ Admin
    Sollten wir ein richtiges Forum eröffnen?

  71. Meines Wissens ist das bei WordPress gar nicht möglich. 😀 Ist halt ein reines Weblog. Der Admin möge mich bitte berichtigen, falsch ich mich doch irre.

    @Heike S.:
    Dubios, dubios das Ganze. Ich kann nur wiederholen, ich bin froh, dass die meine echten Kontodaten nicht haben… :D;)
    Also wenn Du beweisen kannst (E-Mail, Korrespondenz im Mitgliederbereich), dass Du rechtzeitig vor Ende der Testphase eine schriftliche Kündigung eingereicht hattest, können die Dir gar nichts! Dann lass die Inkassobüros ruhig stapelweise Briefe schicken, auf keinen Fall zahlen!
    Ob schlichter Irrtum von Save.TV oder korrupte Abzocke lass ich hier mal außen vor, da in diesem Fall irrelevant.

  72. Apropos Forum: Es gibt mit bbpress zwar auch eine Forum-Software von WordPress-Entwickler Matt Mullenberg, aber die existiert dann halt separat neben dem Blog, man könnte also auch jede andere Forum-Software benutzen. Wer ein Diskussiomsforum kennt, in dem schon heftig über Save.tv diskutiert wird, darf den Link gerne als Kommentar posten.

  73. @Bernd (Post 67):

    Wie teilt man so etwas?
    Ist doch kein Hexenwerk, kann doch jeder selber hinkriegen, einfach mal Zeit investieren 😉
    LG
    Bernd
    ——————————————————–
    Ich verstand damals nicht richtig, was Du mit „Teilen“ gemeint hattest. Falls es um das von Dir erstellte „Save.TV Free Record Tool v1.0“ ging: Da es sich um ein Access-Dokument handelt, kann die Dateigröße nur minimal teilen. Am besten teilt man Dateien, indem man sie bei einem One-Klick-Hoster (Online-Massenspeicher) hochlädt. Das dauert je nach Uploadgeschwindigkeit unterschiedlich lange, da das Tool aber nur wenige MB groß sein kann, wären es bei Dir unabhängig Deines Anschlusses auch nur wenige Sekunden. Der weltweit bekannteste und meistgenutze Hoster ist der deutsche Anbieter Rapidshare. Falls Du diesen nutzen möchtest, einfach die Seite Rapidshare.com aufrufen, auf das Eingabefeld oder „Durchsuchen“ klicken, Deine Datei auswählen und auf „Upload“ klicken. Du erhälst dann einen Downloadlink, den Du an andere Personen weitergeben kannst (z.B. hier im Blog *g*). Im Voraus schonmal recht herzlichen Dank für Deine Mühe und Großzügigkeit.

    Mit freundlichen Grüßen,

    love4all

  74. Ich glaube die Geschichte von Heike allerdings so nicht. save.tv ist ja sogar so fortschrittlich, dass diese eine Kündigung per Klick im Internet akzeptieren, im Gegensatz zu vielen anderen, die zumindest ein unterschriebenes Fax fordern.

    Und da ist die Heike wohl im Irrtum, wenn sie der Meinung ist, save.tv müsse die Nutzung nachweisen. Vertrag ist Vertrag – und wer zu spät kündigt, muss eben zahlen, egal ob er nutzt, oder nicht. Halt wie GEZ, muss man auch zahlen, ob man nutzt oder nicht …

  75. Zur Zeit scheint es etwas Probleme zu geben. Versuche seit drei Tagen eine aufgenommene Sendung herunterzuladen, doch er bricht immer wieder ab.

    Heike, die vor 8 Tagen hier postete antwortet nicht. Fragt man sich wie so?

  76. Hi,
    nach der Testphase bin ich nun seit paar Tagen Mitglied (59,88 €).
    Die oben angesprochenen Probleme habe ich nicht. Der ER-Download-Manger läd bis 1600kb/s runter, in den Adenstunden weniger. Die Quallität ist brauchbar: 24 Bilder/s und 128 kbps. Alles in allem – bis jetzt zufrieden. Mir fehlt zu meinem Glück noch eine Software zum Rausschneiden der Werbung. Wie macht ihr das?
    Gruß NeuEinsteiger

  77. @NeuEinsteiger
    @Stefan
    tv-werbefrei finde ich viel zu aufwendig!
    In der Zeit habe ich mit vdub 5-6 Filme geschnitten. Wichtig bei vdub in den Einstelllungen „Video“ „direkte Kopie“ wählen, 1 Film dauert dann bei mir unter 1 Minute. Ich persönliche nehme zu 99% nur öffentlich rechtliche Sender auf, brauche also nur Anfang und Ende wegschneiden, habe inzwischen ca. 4.000 Filme seit Anfang 2008 aufgenommen, geschnitten und archiviert. Mit SizeMe lassen die sich super auf DVD´s verteilen sodas der Platz optimal genutzt wird!
    gruß
    Bernd

  78. @NeuEinsteiger
    Ich benutze nur den „Free Download Manager“, damit habe ich allerbeste Erfahrungen. Teilweise ziehe ich dann 20 Aufnahmen auf einmal mit 3.000-4.000 KB/s

  79. Hi An alle, die mir da mal weiter helfen können! Bin z.Zt. noch i.d. Testphase von Save.tv, aber im großen und ganzen sehr zufrieden. Nach anfänglichen Problemen,die der Support aber stets schnell und geduldig zu lössen bersuchte, klappts jetzt- bis auf die Installation des Easyrecord downloadmanagers!! Habe alles versucht(Antirprog und Firwall ausgeschaltet (Tip vom Supprt), wa saber auch nicht funzte! 10-15 x mal habe ich es versucht-auch mit dem neuen internet Explorer-aber nix! Bekomme stets Fehler-Meldungen,wie z.B.:“Die Anwendung konnte nicht gedownloaded werden, erforderliche Dateien fehlen. Wenden Sie sich an den Hersteller!“ Der Support schickte mir dann die ganze Installationsdatei + den Download manager per Anlage zum“Direkt-installieren vom PC aus- wieder nix! Da kam diese Medung:“Die Gültigkeit der Anwendung konnte nicht geprüft werden. Der Vorgang kannnicht fortgesetzt weden“ Auch der Support weiß nimmer weiter-obwohl ich die „Details“ der Fehlermeldung ebenfalls hinschickte! WER KANN HELFEN??? BIITTTTE!!! Bin am Rande eines Nervenzusammbruchs
    Danke und leiben Gruß Cayadu

  80. Lies mal Schritt 2:

    Der Downloadmanager benötigt Microsoft .Net als Plattform. Sollte .Net nicht auf Ihrem Rechner installiert sein, wird es automatisch heruntergeladen und installiert. Möglicherweise zeigt Ihnen das Betriebssystem eine Sicherheitswarnung an. Der Downloadmanager enthält keine digitale Microsoft Signatur (Unbekannter Herausgeber). Die heruntergeladene Datei wird deshalb als möglicherweise schädlich eingestuft. Sie können die Datei aber gefahrlos installieren, da sie aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Der Downloadmanager enthält keine Spy- oder Adware.

    Falls es nicht klappt, Tel 19222 anrufen und Neurologie Save-TV Notaufnahme verlangen 🙂

    Ernsthaft, im I.E. oben auf Extras, dann Internetoptionen, dort Sicherheit anwählen, ggf. die Stufe herabsetzen.

  81. Hallo Dunya,

    hatte ähnliches problem. Virenscanner deaktivieren deaktiviert zwar den File-Virenscanner, aber gegebenenfalls andere Komponenten der Anti-Virensoftware nicht.
    bei mir (Avira premium Suite) mußte ich z.B. Avira starten und den Webguard deaktivieren. Dann klappts auch mit dem Download…

    Gruß
    Audin

  82. @95Heike S.

    Ich kann das nicht nachvollziehen, bin jetzt seit 3 Monaten save.tv-Nutzer.
    ich bin daraufhingewiesen worden das die Testphase abläuft (per Mail mehrmals) naja, und wer anscheinend zu blöd ist den „Kündigen“ Button zudrücken, dem kann nicht geholfen werden..
    Gruß
    Audin

  83. Kann es sein, dass die den Quelltext geändert haben? Mit den Angaben oben bekomme ich es nicht hin.

    Bin aber zu einem „Handel“ bereicht. Wenn mir einer den Quelltext schickt , der funktioniert, bastel ich da eine schöne und kompfortable Excel-Tabelle draus (mit richtiger Eingabemaske für die Datumswahl)…

    Gruß
    Patrick -> Email: patrickbuhr (at) gmx.de

  84. Nein Quelltext ist nicht geänert, es ist wichtig das der Recoder in einem neuen Fenster oder neuem Tab geöffnet wird sonst geht es nicht! Eine Excel Alternative klingt gut wobei Access da sicher um einges einfacher und komfortabler ist!
    gruss
    Bernd

  85. @ Bernd

    Mh, bei mir haben die Zeilen andere Nummern -> mit anderen Zeilen geht es nun auch….

    Ich empfehle als live-Änderung Web-Develop-Tool für Firefox. (Danke Wolfgang für die Info). Somit macht eine Exceltabelle echt keinen Sinn, da das länger dauern würde.

    Gruß
    Patrick

  86. Mag sein Bernd, dass die von dir in 5 sec programmiert ist. Wenn ich da aber 3 Stunden dransitze mit einlesen in Access-Programmierung, lohnt sich das für mich erst in einem Jahr….

    Du könntest ja so nett sein, wenn du von dem Tool schon immer schwärmst, es zumindest zum DL anbieten. Eine Anleitung würde wahrscheinlich auch schon reichen….

  87. Ich bin da auch ohne Vorkenntnisse rangegangen, sicher werde ich sowas nicht im Internet verteilen…..auch nicht verkaufen oder sonst irgendwas, streng einfach mal Deinen Grips an und dann wird das schon….wem wird heutzutage schon was geschenkt….sicherlich gibt es auch noch wichtigere Dinge im Leben, im übrigen finde ich die 60 € in Jahr von Savet.TV für diese Leistung und Qualität echt geschenkt…..ich zahle die auch …ist doch pillepalle….ein umständlicher DVD Recorder ist wesentlich teurer!
    gruss
    Bernd

  88. Hello again,

    mit dem Quelltext gibt es ein kleines Problem. Die TV-Stations-Nummer in der Zeile 1036 ändert sich in regelmäßigen Abständen (ich schätze täglich). Wahrscheinlich um die Senderliste auf dem aktuellsten Stand zu halten. Jedenfalls funktioniert der oben angegebene Javascript-Code ausschließlich mit der aktuellen Nummer, ansonsten friert der Rekorder ein. Man kann sich also nun aussuchen, entweder man aktualisiert seinen Quellcode regelmäßig oder man verzichtet auf die automatische Programmierung und schaltet lediglich die Zeitverzögerung aus. Ich bediene mich momentan letzteren Weges. So muss ich zwar ein bisschen klicken, das geht allerdings schnell und meiner Ansicht nach wäre ein ständiges Anpassen des Quellcodes zeitaufwändiger. Hier der Code um die Zeitverzögerung auszuschalten (wie immer in die Adresszeile des Browser einfügen):

    Edit: Kopiert man den Code von hier, funktioniert es irgendwie nicht. Dann lade ich halt die Textdatei hoch.

  89. Wasn das fürn Quatsch mit dem Code? Ich habe in den letzten 2 Jahren keinerlei Veränderung am Sendercode festgestellt. Habs grade noch mal bei 8 verschiedenen Sendern getestet, alles wie immer….
    Frohe Ostern
    Bernd

  90. Ich nutze ca 5 Monate Save.tv und bin voll zufrieden . Die Quali ist super, das programieren ist easy und der Download über den Manager ein Kinderspiel.

  91. Und das ganze ist ja noch dazu kostenlos, habe mittlerweile 4.500 Filme aufgenommen, geschnitten und archiviert, benutze allerdings zum Download den Free Download Manger…

  92. Hallo an Bernd,
    ich habe das Problem: wenn ich den Downloadlink bei SaveTV anklicke und dann mit linksklick Download der Datei mit FDM anklicke geht zwar FDM auf, der Download klappt jedoch nicht, da die URL fehlt (nicht übergeben wird). Das ging bis Dez 08 jedoch immer sauber.
    Wie kann ich mir behelfen? Habe den FDM 3-0 Nuild 848.
    Danke und Gruß Shoemaker

  93. Hallo Bernd,
    Danke für Deine Rückfragen.
    MS XP Prof mit SP3 und MS IE 6
    Muß dazu sagen, dass bis Ende 08 / Anfang 09 konnte ich noch mit dem FDM runterladen. Aber seit geraumer Zeit geht es nicht mehr ??
    Danke und Gruß
    Shoemaker

  94. Hi Ricky, gute Seite danke für den Hinweis. Allerdings steht dort unter Pkt 3. Aufruf und Schnieden der Sendungen mit Virtualdub, tja Virtualdub haben von uns hier wohl schon alle und lange auf dem Rechner, oder?

    Grüße, Thomas

  95. Für alle die FDM benutzen

    Den Link im Downloadfenster kopieren
    (Rechte Maustaste : Link kopieren

    Den Link iM FDM einfügen und
    den Vorspann
    javascript:showWaitText();document.location.href=‘
    löschen und auch am Ende nach =dl das Appostrof ‚

  96. @ der thomas

    Das Tool baut eine *.jobs Datei auf und startet Virtualdub im Hintergrund.
    Der Anwender hat nicht’s damit zu tun. Die Aufnamen brauchen eine
    Vorlaufzeit von 2 Minuten.

    ricky

  97. Hallo ricky,
    das mit der Url ist klar, aber ich brauche das gar nicht. Vorher habe ich einfach den „Download“ Link in den FDM gezogen. Nun ist es so das ich den Link einfach mit „links“ nicht mit „rechts“ anklicke und FDM öffnet sich automatisch mit der richtigen Adresse!
    Das mit dem Tool ist ja wohl Quatsch, wer mit VD schon länger zu tun hat der hat jeden Film in Bruchteilen geschnitten. Außerdem ist die exakte Vorlaufzeit von 2min Unsinn, was ist wenn der Film 15 Minuten später anfängt? Ich nehme bei all meinen Aufnahmen 10min Vorlauf und 30min Nachlauf!
    gruss
    Bernd

  98. @Shoemaker: Bist Du dir sicher das Du den Link mit der linken Maustase anklickst? Mehr mußt Du nämlich gar nicht tun 😉
    gruss
    Bernd

  99. Hallo Bernd,

    erst mal guten Morgen.

    1. Meine Erfahrung FDM funktioniert nicht mehr direkt.
    Darum kopiere ich den Link und füge ihn Manuel ein.

    2. Das Tool Cutbutler
    Das Tool dient dazu Schnittlisten auszutauschen, damit jeder nicht
    selbst Schneiden muß. Die Vorlaufzeit von 2 Minuten dient dazu
    das jeder das gleiche File von Save.tv bekommt. Das Austauschen
    von Cutlisten ist bei OTR einfacher, weil OTR sich nicht den Luxus
    von verschiedenen Vorlaufzeiten / Nachlaufzeiten leistet.
    Ich lade ca 15 Files jeden Tag bei Save.tv runten. Ca jeden 20 Tag
    habe ich ein minimales Problem mit dem Filmanfang.
    Das Tool sucht nach vorhanden Schnittlisten und schneidet dann
    alle Filme mit einem Click.

    Mach doch mal den Test und nehme Heute am 23.6 um 18.10
    Die Simpsons mit 2 Minuten Vorlauf auf.

    ricky

  100. Hallo Bernd

    Näturlich gibt es auchen Nachlauf von 20 Min für Sendungen
    die später anfangen. Ich hatte heute Nacht Baylon5 aufgenommen.
    Filmlänge 45 Min + 2 Min Vorlauf + 20 Min Nachlauf = 67 Min
    Das File hat aber 97 Min Länge, ich denke das Save.tv hier einen
    Nachschlag vergibt das das Ende auf jeden Fall dabei ist.

    Bernd
    „wer mit VD schon länger zu tun hat der hat jeden Film in Bruchteilen geschnitten“
    Die Aussage versteh ich nicht ganz.

    Wenn Du einen Film die schneidest und dann mit F7 ein neuen File
    erstellen willst hast Du bis 1.8.8. die Möglichkeit das Ganze im
    Batchmodus zu speichern dabei wird die Datei virtualdub.jobs
    ergänzt/erstellt darin werden die Bruchstücke gespeichert.
    Cutbutler liest die Schnittmarken aus der Datenbank und erstellt eine neue Jobs Datei. Dann schneidet VD mit Hilfe der Jobs Datei deine
    Files.
    Immer noch Quatsch?
    Oder doch eher Einfach und Genial.
    ricky

  101. Gut OK ricky, ich muss gestehen habs auch noch nie probiert. Ich nehme bei Save.TV sehr oft 3 Filme am Stück auf sofern sie nicht insgesamt über 5 Stunden sind (habe ja nur den FreeRecorder mit 8 gleichzeitigen Aufnahmen, wobei diese dann als 1 zählt).
    Hab hier noch ungeschnittene Files:
    Anastasia, die letzte Zarentochter(Melodram, BRD 1956) _ Königin einer Nacht(Musikkomödie, BRD 1951) _ Der Pilot und die Prinzessin(Liebeskomödie, USA 1943) UNCUT.avi

    Der Killer im System(Horrorfilm, USA 1993) _ The Fog – Nebel des Grauens(Horrorfilm, USA 2005) UNCUT.avi

    Die schwarze Windmühle(pionagethriller, GB 1973) _ Noose – Teufelskreis des Schweigens(hriller, USA 1998) UNCUT.avi

    John Carpenter’s Ghosts of Mars(Science-Fiction-Thriller, USA 2001) _ Der Mörder in meiner Nähe(Psychothriller, BRD 2000) UNCUT.avi

    Wie komme ich nun an die Schnittdateien für diese Filme?
    Ich befürchte damit geht es nicht oder?
    gruss
    Bernd

  102. Hi Bernd,

    3 Sendungen hintereinander kann keine Datenbank liefern.
    Aber sag mir mal welche Sendung Du am Mittwoch aufnimmst.
    Am besten hier im Tread.
    Stell die Vorlaufzeit auf 2 Min und den Nachlauf auf 20 Minuten.
    Ich werd die gleiche Sendung aufnehmen und wenn kein anderer
    die Sendung werd ich sie schneiden. Denn kannst Du sehn
    was das Tool leistet.

    Ricky

  103. Hi Bernd,

    eine Cutlist für die erste Simponsfolge habe ich grad in die Datenbank
    eingestellt.

    Unter dem Link sieht Du die Schnittseiten für die erste Folge

    Hier hast Du erstmal die Schnittzeiten auf der Website einsehen.

    http://www.werbefrei.tv/inhalt.....ormat=Save

    Die meisten die den Cutbutler nutzen sind zahlende Kunden bei Save.tv
    und bekommen den File in folgender Schreibweise.
    Name Datum Uhrzeit Usernummer
    Die_Simpsons_2009-06-23_18-10_900100.avi

    Bitte ändere den Dateinamen so um, nach dem Download vom
    Cutbutler bitte die fiktive Usernummer und den Ordner angeben
    in dem das File liegt.

    ricky

  104. Ich bin mir fast sicher dass das alles nur bei dem Bezahlaccount funktioniert. Das Simpson File kann ich ja auch nicht benutzen weil ich ja beide Folgen hintereinander habe.
    Bernd

  105. Meine Programmierungen für diese Woche sind z. Zt. voll…..und da ich grade in Rostock bin kann ich auch nichts runterladen, habe hier nur UMTS und das ist zu lahm…

  106. Hallo Bernd,

    erst mal ein Kompliment an dich Bernd für Dein Programm.
    Gibt es einen Downloadlink?
    Keine Datenbank kann solche Doppelpacks verarbeiten.
    Aber die erste Folge wird Dir der Cutbutler schneiden.
    Vielleicht kannst Du dein Programm überarbeiten und per Timer
    einzelne Downloads anfordern und danach downloaden.

    ricky

    Kontakt ricky22b (klammer a f f e) gmx ( punkt) de

  107. An Bernd,
    habe mir eine ältere Version von FDM re-installiert. Nun geht es !!!!!!!!
    Problem mit der 3.x Version ist und war die fehlende Übergabe der kompletten URL.
    Danke und Gruß
    Shoemaker

  108. Hallo,
    seit ca. einer Woche funktioniert der SaveTV eigene Downloadmanager nicht mehr, angeblich wegen Wartungsarbeiten. Habt Ihr davon etwas erfahren?
    Gruß
    Shoemaker

  109. hy,
    bin seit 2 1/2 jahren savetv nutzer und hatte bisher sehr wenig probleme. gute qualität, keine abbrüche, nur manchmal ein unbrauchbarer film. da nun seit 1 woche der download manager „gewartet“ wird, hab ich mir den fdm runtergeladen, aber ich kriegs nicht hin, die filme von savetv runterzuladen. ich bitte euch, mir die genauen schritte zu erklären, wie ich das hinkriege. gerne auch per mail elviwill at web de. ganz lieben dank für schnelle infos
    elvi

  110. Den eigenen von Save.TV habe ich noch nie benutzt, bin jetzt 3 Jahre dabei und nutze nur den Free Recorder. Aufnahmen downloaden mit FDM sind mehr als simpel, einfach nur in dem kleinen Fenster auf Download klicken und warten bis sich FDM öffnet, danach noch den richtigen Dateinamen eingeben das war es.
    gruss
    Bernd

    P.S. RTL geht schon seit 2 Jahren nicht bei Save.TV die haben das verboten 😉

  111. Der Download manager geht seit Tagen nicht mehr!
    Eine Begründung habe ich nicht gefunden.
    Da ich die Filme i.d.R. über Nacht downloade ist mir die Geschwindigkeit nicht so wichtig, deshalb finde ich es nervig jetzt alle Links einzeln anzuklicken.
    Der Cutbuttler funkt übrigens bei vielen Filme ganz gut.
    Ansonsten musste ich ich den Vertrag kündigen um in günstigeren Jahrebeitrag zu wechseln.

  112. Hallo Bernd,

    wie realiesiert Du die Anmeldung bei save.tv
    Gehst Du über das Internet-Control mit vba/vb6 oder über Java.
    Eine kurze Mail wäre nett

    ricky

    Kontakt ricky22b (klammer a f f e) gmx ( punkt) de

  113. Hi,

    ich habe folgenden Code im INet gefunden um
    sich bei save.tv anzumelden und Dateien runterzuladen.
    kann mir jemand Hilfestellung dazu geben.

    ricky

    Kontakt ricky22b (klammer a f f e) gmx ( punkt) de

    <?php
    /**
    *
    * @author
    * @version
    * @package

    */
    function curly($param1)
    {
    $ch = curl_init();
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEJAR, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEFILE, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_URL, „http://www.save.tv“.$param1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_USERAGENT, „Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_HEADER, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_FOLLOWLOCATION, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1);
    $result=curl_exec($ch);
    curl_close($ch);
    return($result);
    }
    //#einloggen

    $ch = curl_init();
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEJAR, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEFILE, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_POST, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, „sUsername=294535sPassword=wandlos8“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_URL, „http://www.save.tv/STV/M/index.cfm?wl=&sk=joe&tic=&“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_USERAGENT, „Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_HEADER, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_FOLLOWLOCATION, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1);
    $result=curl_exec($ch);
    curl_close($ch);
    #hauptseite anzeigen
    if (preg_match_all(„/\/STV\/M\/misc\/miscShowFrameSet\.cfm[a-zA-Z0-9\?\&\=]+/i“,$result,$result2))
    {
    $result=curly($result2[0][0]);
    #linken frame anzeigen
    if (preg_match_all(„/\/STV\/M\/misc\/miscShowLeftFrame\.cfm[a-zA-Z0-9\?\&\=]+/i“,$result,$result2))
    {
    $result=curly($result2[0][0]);
    #Videoarchiv anzeigen
    if (preg_match_all(„/\/STV\/M\/obj\/user\/usShowVideoArchive\.cfm[a-zA-Z0-9\?\&\=]+/i“,$result,$result2))
    {
    $result=curly($result2[0][0]);
    #link zum ersten download rauspicken (im neuen Fenster)
    if (preg_match_all(„/\/STV\/M\/obj\/recordOrder\/reShowDownload\.cfm[a-zA-Z0-9\?\&\=]+/i“,$result,$result2))
    {
    #formularlink zum löschen des ersten downloads parsen
    preg_match_all(„/\/STV\/M\/obj\/user\/usShowVideoArchive\.cfm[a-zA-Z0-9\?\&\=]+/i“,$result,$loschlink);
    #nummer des ersten downloads picken
    preg_match_all(‚/name\=“lTelecastID“ value\=“([0-9]+)“/‘,$result,$loschnr);
    $result=curly($result2[0][0]);
    #download daten picken (LINK)+(Name)+(Datum)
    if ((preg_match_all(„/http\:\/\/([0-9]{1,3}\.){3}[0-9]{1,3}\/[a-zA-Z0-9\:\/\._]+\?m=dl/“,$result,$result2))AND(preg_match_all(„/(.*)/“,$result,$result3))AND(preg_match_all(„/[0-9]{2}\.[0-9]{2}\.[0-9]{4} [0-9]{2}\:[0-9]{2}/“,$result,$result4)))
    {
    #Umwandlung des Namens (UTF8+Leerzeichen)
    $result6=preg_replace(array(‚/ /‘),array(‚_‘),utf8_decode($result3[1][1]));
    #Umwandlung des Namens (Uhrzeit umstellen)
    $result5=preg_replace(array(‚/([0-9]{2})\.([0-9]{2})\.([0-9]{4}) ([0-9]{2})\:([0-9]{2})/‘),array(‚$3$2$1_$4$5‘),$result4[0][0]);
    #schauen, ob der download schon fertig ist oder abgebrochen wurde, ansonsten neu starten!
    if (file_exists(„../“.$result5.“_“.$result6))
    {
    #Download existiert
    exec(„pidof wget“,$pids);
    $err1=1;
    foreach ($pids as $pid)
    {
    exec(„ps $pid“,$ps);
    if (preg_match_all(„/$result5_$result6/“,$ps[1],$art))
    {
    #es existiert eine pid dazu -> läuft also noch
    echo („der Download der Datei $result6 (Spielzeit:$result5) läuft noch, Dude!\r\n „);
    $err1=0;
    }
    }
    if ($err1==1)
    {
    #der download läuft nicht mehr -> fertig oder abgebrochen?
    $file=file_get_contents(„../“.$result5.“_“.$result6);#“.$result5.“_“.$result6);
    if ((preg_match_all(„/\[([0-9]+)\/([0-9]+)\]/“,$file,$menge)) AND ($menge[0][1]==$menge[0][2]))
    {
    #download ist fertig!
    #logdatei und download aufm server löschen! + neuen download starten
    #exec(„rm ../“.$result5.“_“.$result6.“;“);
    echo („die Datei $result6 (Spielzeit:$result5) ist fertig heruntergeladen, Dude!\r\n Ein neuer download wird gestartet.“);
    $ch = curl_init();
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEJAR, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_COOKIEFILE, „cookie.txt“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_POST, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_POSTFIELDS, „lTelecastID=“.$loschnr[1][0].“&bSubmit=1″);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_URL, „http://www.save.tv/“.$loschlink[0][0]);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_USERAGENT, „Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1“);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_HEADER, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_FOLLOWLOCATION, 1);
    curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 1);
    $result=curl_exec($ch);
    curl_close($ch);
    exec(„/usr/local/bin/php4 -q /data/save.tv/bin/savetv.php >/dev/nul &“);
    }
    else
    {
    #download nochmal starten
    echo („der Download der Datei $result6 (Spielzeit:$result5) wird NOCHMAL gestartet, Dude!\r\n „);
    $exec=“rm ../“.$result5.“_“.$result6.“; wget -t0 -c -w5 -nv –random-wait -a../“.$result5.“_“.$result6.“ -O../../share/“.$result5.“_“.$result6.“.avi „.$result2[0][0].“ >/dev/nul &“;
    exec(„$exec“);
    }
    }
    }
    else
    {
    #donload erstmalig starten
    echo („der Download der Datei $result6 (Spielzeit:$result5) wird gestartet, Dude!\r\n „);
    $exec=“wget -t0 -c -w5 -nv –random-wait -a../“.$result5.“_“.$result6.“ -O../../share/“.$result5.“_“.$result6.“.avi „.$result2[0][0].“ >/dev/nul &“;
    exec(„$exec“);
    }
    }
    }
    }
    }
    }
    ?>

  114. Verstehe die Frage nicht, ich benutze ganz normal Benutzername und Kennwort. Die Anmeldung ist doch kostenlos!!! Was soll das den für ein Code sein?

  115. ich benutze auch schon seit ca. 2 jahren SAVE.TV und war immer ganz zufrieden, hab vor kurzem aber von einem neuen Online Videorekorder gehört BONG.TV und bin gerade dabei den zu testen..also bis jetzt echt nicht schlecht, super leicht zu bedienen und eine super qualität

  116. Hallo julietta,
    naja Italienisches Fernsehen brauche ich nicht wirklich und alle dort aufgeführten deutschen Sender lassen sich nicht aufnehmen „Eine Aufnahme ist derzeit nicht möglich“

    haha tolle Show!
    gruss
    Bernd

  117. @Bernd

    Ich bin auch kein JavaScript Junkie und welche Funktion was darstellen soll geht mir leider genau so wenig ein wie ich das ganze dann einfach im Browser wieder aufrufen soll. Wäre schön wenn du uns allen mal auf KURZEM Weg Erleuchtung bringen würdest.

    Dein Tool oder einen einfachen Beispiel-Code für die Adresszeile wären als Mail oder im Forum – ich denke für jeden hier – hilfreicher.

    mike24 (klammer a f f e) uni (punkt) de

  118. @Bernd
    @love4all

    Ich raffe nicht, welchen Code ich in die Adresszeile von Firefox eingeben muss. Meine Versuche begannen mit „function changeSelectionStartdateDayS(iStep){“ und endeten mit „changeSelectionEnddateMinuteS(0);changeSelectionTVStationS(0); aktiv=0;}aktiv=0;“.

    Könntet ihr mir bitte ein korrektes Beispiel zusenden? Vielen Dank im Voraus. xpecter(at)o2online(dot)de

  119. @Florian

    Wie schon geschrieben, eine verständliche – einfache – Erklärung ohne das man sich mit JavaScript auskennen muss wäre mal als Posting sinnvoll – aber Bernd antwortet leider nicht mehr, bzw. liest diesen Thread mit.

  120. Bernd liest schon mit, hat aber auch noch anbdere Dinge wie zu Beispiel „Arbeiten“ zu tun. Mit dem Code das ist doch ganz einfach, man kann jede Webseite die Javascript benutzt auf diese Weise für die Session Dauer manipulieren…
    Hier ein Beispiel:
    Sendungen:Mit der Waffe in der Hand(Western, USA 1953) _ Raue Gesellen(Western, USA 1954).avi auf Tele5 morgen um 16:30 Uhr
    Der Code:
    javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateDayS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionStartdateMonth(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateMonthS(„+iStep+“)“,1);}function changeSelectionStartdateYear(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateYearS(„+iStep+“)“,1);}function changeSelectionStartdateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateHourS(„+iStep+“)“,1);}function changeSelectionEnddateMinute(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateMinuteS(„+5*iStep+“)“,1);}function changeSelectionEnddateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateHourS(„+iStep+“)“,1);}function changeSelectionStartdateMinute(iStep){setTimeout(„changeSelectionStartdateMinuteS(„+5*iStep+“)“,1);}function changeSelectionTVStation(iStep){setTimeout(„changeSelectionTVStationS(„+iStep+“)“,1);}
    document.formular.bAcceptLegal.checked=true;
    var jetzt=new Date();
    var Jahr=(09); changeSelectionStartdateYear(Jahr);
    var Tag=(13); changeSelectionStartdateDay(Tag-1);
    var Monat=(9); changeSelectionStartdateMonth(Monat-1);
    var Stunde=16; changeSelectionStartdateHour(Stunde);
    var Minuten=30; changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten);
    var Stunde=20; changeSelectionEnddateHour(Stunde);
    var Minuten=35; changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten);
    var Station=9; changeSelectionTVStation(Station-1);
    alert(„by SaveTV ;-)“);

    Das wars ….. also wo ist das Problem?
    gruss
    Bernd

  121. hallo bernd,

    ich gehöre zur alten generation und verstehe leider nur bahnhof. da das programmieren von save.tv unerträglich ist, würd ich gern deine lösung übernehmen. bitte maile mir nospam55 att arcor „de“, wie ich vorgehen muss.

    bisher habe ich verstanden, dass ich im firefox den kostenlosen video-recorder in einem eigenen tab öffnen muss: http://www.save.tv/STV/M/obj/T.....9212&.

    und was dann?

    scripts od der umgang mit ihnen sind/ist mir bisher ungeläufig. ich bräuchte eine detaillierte beschreibung der schritte.

    in die adresszeile den gesamten code, den du am 8.9. gepostet hast, von javascript bis alert(”by SaveTV ;-)”); eingeben?

    an welchen stellen muss ich deine vorlage vom 8.9. ändern, wenn ich z.b. am 27.9.09 von 21:50 bis 22:50 in der ARD ‚Anne Will‘ aufzeichnen möchte?
    bekomme ich dann den leichter zu bedienenden ‚kostenlosen video-recorder‘ zu sehen od ist die sendung damit programmiert?

    hast du etwas, was diesen recorder umfuktioniert und was du mir schicken kannst? ich wäre dir für hilfestellung sehr dankbar.

  122. Füge den kompletten Code in die Adresszeile des im neuen Tab geöffneten Recorders ein. Danach ist der Recorder programmiert du musst aber noch auf Aufnahme klicken das wars. Wo Du die Zeiten eintragen musst dürfte ja wohl nicht zu schwer zu erkennen sein!
    Bernd

  123. bisher klappt es nicht, die sendung 27.9.09 von 21:50 bis 22:50 in der ARD ‘Anne Will’ zu programmieren.

    nach login über http://www.save.tv [über http://free.save.tv klappt login nicht, da ich durch ein abgelaufenes 4-monatiges kostenfreies probeabo schon kunde von save.tv bin] habe ich im firefox 3.5.3 portable den kostenlosen video-recorder in einem eigenen tab geöffnet: http://www.save.tv/STV/M/obj/T.....2&amp; und bei Urheberrecht das häkchen gesetzt.

    dann hab ich den code vom 8.9. kopiert und die zeilen ab „var jetzt ….“ folgendermaßen verändert:

    var jetzt=new Date();
    var Jahr=(09); changeSelectionStartdateYear(Jahr);
    var Tag=(27); changeSelectionStartdateDay(Tag-1);
    var Monat=(9); changeSelectionStartdateMonth(Monat-1);
    var Stunde=21; changeSelectionStartdateHour(Stunde);
    var Minuten=50; changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten);
    var Stunde=22; changeSelectionEnddateHour(Stunde);
    var Minuten=50; changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten);
    var Station=1; changeSelectionTVStation(Station-1);
    alert(”by SaveTV ;-)”);

    dann hab ich die adresszeile gelöscht, den *gesamten code* eingefügt und die eingabetaste gedrückt.

    am bild des recorders änderte sich nichts und es kam die für diesen zustand plausible fehlermeldung „Die Sendung hat leider schon begonnen. Aufnahme nicht möglich. (343)“.

    zum verändern des codes hatte ich die code-kopie in outlook express eingefügt. dabei war mir aufgefallen, dass der gesamte text vor/bis „var jetzt…“ ohne absatz war. ist das so richtig?

    was muss ich anders machen?
    bei firefox ist javascript aktiviert. unter advanced settings habe ich alle 5 optionen aktiviert.

  124. dass ich über http://www.save.tv/... ging, war nicht der grund des misserfolgs.

    mein fehler war, dass ich den code in outlook express/mailentwurf eingefügt und editiert habe statt in einen editor. bernd hat mich darauf aufmerksam gemacht – danke!
    in notepad eingefügt und editiert, danach in die zwischenablage und von dort in firefoxens adresszeile kopiert + enter führte zum erfolg. man braucht nicht mal bei Urheberrecht das häkchen zu setzen.
    hier save.tvs sendeplatzliste:
    [1] ARD
    [2] ZDF
    [3] RTL
    [4] ProSieben
    [5] Sat.1
    [6] kabel eins
    [7] VOX
    [8] Das Vierte
    [9] Tele 5
    [10] RTL 2
    [11] NICK
    [12] KI.KA
    [13] Super RTL
    [14] MTV
    [15] VIVA
    [16] Eurosport
    [17] DSF
    [18] Comedy Central
    [19] DMAX
    [20] 9Live[
    21] WDR
    [22] NDR
    [23] SWR
    [24] hr
    [25] mdr
    [26] RBB
    [27] BR
    [28] BR alpha
    [29] 3sat
    [30] arte
    [31] ZDFdoku
    [32] ZDFtheater
    [33] ZDFinfo
    [34] n-tv
    [35] Phoenix
    [36] EinsFestival
    [37] EinsExtra
    [38] EinsPlus

  125. save.tv Senderplatzliste *alfabetisch*

    [29] 3sat
    [20] 9Live
    . [1] ARD
    [30] arte
    [27] BR
    [28] BR alpha
    [18] Comedy Central
    . [8] Das Vierte
    [19] DMAX
    [17] DSF
    [37] EinsExtra
    [36] EinsFestival
    [38] EinsPlus
    [16] Eurosport
    [24] hr
    . [6] kabel eins
    [12] KI.KA
    [25] mdr
    [14] MTV
    [34] n-tv
    [22] NDR
    [11] NICK
    [35] Phoenix
    . [4] ProSieben
    [26] RBB
    . [3] RTL
    [10] RTL 2
    . [5] Sat.1
    [13] Super RTL
    [23] SWR
    . [9] Tele 5
    [15] VIVA
    . [7] VOX
    [21] WDR
    . [2] ZDF
    [31] ZDFdoku
    [33] ZDFinfo
    [32] ZDFtheater

  126. Hallo!

    @Bernd:

    Dein Code ist ungleich meinem. Wie bitte kamst Du auf diesen Teil:

    document.formular.bAcceptLegal.checked=true;
    var jetzt=new Date();
    var Jahr=(09); changeSelectionStartdateYear(Jahr);
    var Tag=(13); changeSelectionStartdateDay(Tag-1);
    var Monat=(9); changeSelectionStartdateMonth(Monat-1);
    var Stunde=16; changeSelectionStartdateHour(Stunde);
    var Minuten=30; changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten);
    var Stunde=20; changeSelectionEnddateHour(Stunde);
    var Minuten=35; changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten);
    var Station=9; changeSelectionTVStation(Station-1);

    Bist Du in diesem Bereich bewandert? An den TVStations scheiterte es bei mir nämlich. Durch eine sich regelmäßig verändernde Nummer, die mit den TVStations zusammenhängt, versagte die Aushebelung der Verzögerung komplett, wenn ich nicht die aktuelle Nummer verwendete. Also verzichtete ich auf die sofortige Programmierung und beschränkte ich mich auf das alleinige Ausschalten der Verzögerung. Dies gelang mir mit folgendem Code:

    javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionStartdateDayS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionStartdateMonth(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionStartdateMonthS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionStartdateYear(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionStartdateYearS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionStartdateHour(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionStartdateHourS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionEnddateMinute(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionEnddateMinuteS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionEnddateHour(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionEnddateHourS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionStartdateMinute(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionStartdateMinuteS(„+iStep+“)“,1);
    }

    function changeSelectionTVStation(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(„changeSelectionTVStationS(„+iStep+“)“,1);
    }

    Würde nun gerne Deinen optimierten verwenden, jedoch funktioniert dieser bei mir nicht (direktes Copy & Paste von hier als auch aus dem Editor).
    Für alle, denen es gleich ergeht hier ein Video-Tutorial zur Aushebelung der lästigen Anschlagverzögerung bei Save.TV:

    http://rapidshare.com/files/28.....torial.avi

    Mit freundlichen Grüßen,

    love4all

  127. Dein angesprochender Teil setzt nur das Häkchen unten links. Die TV Stations haben sich in den letzten 2 jahren nicht verändert. Überhaupt mußte ich den Code noch nie anpassen. Warum nimmst Du nicht einfach den oberen geposteten von mir? Der funktioniert einwandfrei! Im Firefox!
    gruss
    Bernd

  128. So wie ich das verstehe, ist ausschließlich diese Zeile für das Setzen des Hakens zuständig:

    document.formular.bAcceptLegal.checked=true;

    Die darauffolgenden Zeilen dienen der Programmierung der gewünschten Sendung. Auf jeden Fall Glückwunsch, dass Du es so komfortabel gestalten konntest! Bei den TVStations endete wie gesagt mein Versuchstalent. Diese haben sich was die Sender angeht zwar nicht geändert, wie Du richtig bemerktest, jedoch ändert sich regelmäßig (vielleicht einmal am Tag, beobachte das nicht) eine Zeile, die die TVStations direkt betrifft und zwar folgende:

    sForm = document.formular.sTVStationfEEB69A3CB92300456B6A5F4162093851;

    Der Code ist ständig ein anderer und auch in identischer Form etwas weiter unten im Quelltext zu finden.
    Deine erarbeitete Fassung des einzufügenden Codes wäre ja sowieso die ideale, wenn sie denn bei mir funktionieren würde. Wenn ich den Text von hier aus kopiere und in den Rekorder in einem seperaten Tab einfüge, passiert gar nichts. Weder ist die Anschlagverzögerung ausgeschaltet, noch die Aufnahme programmiert oder das Häkchen gesetzt. Damit zweifle ich nicht die Funktionalität des Codes an, nur eben bei mir funktioniert sie nicht.
    Etwas Ähnliches, jedoch viel Krasseres erlebte ich neulich, als ich einem Leser dieses Artikels helfen wollte, der mich per E-Mail kontaktierte. Selbst mein Video-Tutorial führte nichts zum gewünschten Erfolg, so dass ich mich als letzten Versuch per TeamViewer mit ihm verbindete. Er beteuerte, dass er jeden Schritt exakt so durchführen würde wie ich. Ich probierte es und es klappte auf Anhieb. Er wunderte sich, warum es bei ihm nie klappen würde. Ich bat ihn, es vor meinen Augen noch einmal vorzuführen, nur um sicher zu gehen. Und unfassbar aber wie – ES GING NICHT! Wir testeten das Ganze noch mehrere Male, doch konnten nicht verstehen, wie so etwas möglich war. Wir beide bedienten uns doch desselben Computers, seine Einstellungen waren korrekt, also JavaScript aktiviert usw. Und trotzdem konnte er die Verzögerung nicht aushebeln. Wie ist sowas technisch zu erklären? Ich würde sagen, Hexerei.

    Mit freundlichen Grüßen,

    love4all

  129. He love4all,
    das ist zwefelsohne die Session-ID und die ist natürlich immer anderst, aber völlig ohne Belang wenn Du Dich vorab dort eingeloggt hast!
    Wichtig ist das Du Firefox benutzt und den Recorder alleine im neuen Tab öffnest!
    Außerdem kopiere ich mir den Code immer erst in eine Textdatei zwischen, nie von einer Webseite!
    Bernd

  130. Naja, wie auch immer…

    176 Threads und noch immer keine „simple“ zusammengefasste Erklärung zum ganzen.

    Es könnte ja auch mal einer von den Cracks hier sein Script (besser gesagt Access-Tool) bei einem ungenannten Filesharingdienst einstellen und den Dateinamen hier veröffentlichen. Ist allemal besser als das dauernde *gepopel* am Quellcode.

    Wenns gut läuft könnte man mit sowas ja sogar Knete machen…

  131. Naja, Erklärungen gabs sicher genug…sitze grade an einer Weiterentwicklung um das ganze über ein PDF Formular zu machen….läuft auch schon seit 30 Minuten, muss nur noch an der Optik Basteln. Wer Interesse hat kann sich ja mal melden.
    gruß
    Bernd

  132. Hat keiner Idee zum obigen Problem (mein letzter Beitrag, letzter Abschnitt)? Der arme Kerl ist bis heute nicht in der Lage, wenigstens die Verzögerung auszuhebeln.

    @Mike24:

    In meinem obigen Beitrag habe ich eine Videoanleitung zur Umgehung der Anschlagverzögerung, gehostet auf Rapidshare, verlinkt. Diese funktioniert 100%ig mit folgendem Code:

    javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionStartdateDayS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionStartdateMonth(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionStartdateMonthS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionStartdateYear(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionStartdateYearS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionStartdateHour(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionStartdateHourS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionEnddateMinute(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionEnddateMinuteS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionEnddateHour(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionEnddateHourS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionStartdateMinute(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionStartdateMinuteS(”+iStep+”)”,1);
    }

    function changeSelectionTVStation(iStep)
    {
    if(!aktiv) aktiv = setTimeout(”changeSelectionTVStationS(”+iStep+”)”,1);
    }

    Der Rekorder muss dazu in einem seperaten Tab geöffnet werden. Einfach Code eingeben und Enter drücken!

    @Bernd:

    Deinen Code habe ich sowohl von hier als auch aus dem Editor in den Rekorder eingefügt. Dieser war selbstverständlich auch in einem seperaten Tab geöffnet. Es passiert dennoch absolut gar nichts.

    An dem Tool (egal ob Access oder PDF) ist hier mit Sicherheit JEDER interessiert! 😀 Ich bin es auf jeden Fall.

  133. Hi love4all,
    „if(!aktiv) aktiv“ finde ich unnötig. Bei mir und auch allen anderen denen ich helfen konnte funktioniert mein Code. das PDF Tool ist so gut wie fertig, benötige nur noch einen JavaScript der bei klick auf einen Button zu einem Textfeld springt und das ganze in die Zwischenablage kopiert. Der Code ist nun so erweitert das der Button Aufnahemn auf der Recorder Seite nun auch automatisch ausgelöst wird. Wenn Du eine Idee hast kannste ja mal Mail Kontakt aufnehmen. jonnyb (et) gmx (dot) net

    gruss
    Bernd

  134. Hat mal einer von euch die Firefoxerweiterung Greasemonkey angeschaut? Diese soll in der Lage sein, Webseiten über Javascript gezielt zu modifizieren — und die Scripte können dann auch unter den Greasemonkey-Usern ausgetauscht werden.

    Ich kenne zwar Greasemonkey nicht persönlich, aber lt. Beschreibung sollte es zumindest in der Lage die Nerverei mit dem Timeout (1 Sek. warten zwischen den Mausklicks) zu beheben.

    Wie sieht’s aus? Hat sich schon mal jemand zufällig mit Greasemonkey beschäftigt?

  135. Eine richtige Lösung warum es bei manchen nicht funktioniert habe ich zwar nicht, vermute aber das es an irgendwelchen Formatierungen liegt.
    Ich habe selbst stundenlang rumexperimentiert bis ich zuerst den Code von love4all zum laufen gebracht habe.
    Im Texteditor sah der Code genauso aus wie im Video erst als er den Text markiert hat habe ich festgestellt das die Markierung bei mir grundlegend anders aussah.
    Ich habe dann den Original Javaskriptcode von der save.tv Seite in den Texteditor kopiert und nur die zu ändernden Zeilen durch den Code von love4all ersetzt. Dann funktionierte es.
    Den Code von Bernd habe ich aber auch mit dieser Methode nicht zum laufen bekommen.
    Ich habe dann noch in den Code der beim Klicken auf Reset ausgeführt wird die zu Programmierenden Daten eingegeben und so eine akzeptable Lösung.
    Code in Firefox einfügen, Reset drücken, Häkchen setzen und Aufnahme drücken.

  136. Zurück zum Ursprung, also ich bin bei SaveTV seit bald einem Jahr und kann eigendlich nichts großartig nachteiliges sagen, ich endrichte meinen 60,-€ Jahres Obulus, klicke die Sendungen an die ich aufnehmen möchte und fertig, bekomme auch keine irgendwie gearteten Spam oder seltsamen Konto abzüge, warum sollte ich mir da den Streß antun mit dem SaveTV-Videorecorder.
    Den hatte ich nämlich reichlich bei OTR trotz Obulus allein schon bis ich nen geeigneten Server zu runterladen gefunden hatte, und dann die Geschwindigkeit, ich dachte ich wäre aus meiner 16000er DSL in die 56k Modem-Zeit zurückgebeamt worden, oft mit torrent dl Geschindigkeit runtergeladen, irgendwann hatte ich den Kanal voll und wechselte zu SaveTV.
    Weil ich sowieso fast ausschließlich Öffentlich Rechtliche schau tut mir der Boykott von RTL überhaupt nicht weh.
    Weil, wenn ich ne Doku oder nen Film sehen will muß ich nicht wissen was ich morgen kochen soll, mit was ich mir die Zähne putzen soll, oder welche 0900er Nummer ich anwählen soll damit mir jemand mein Konto abräumen kann, doch am schlimmsten finde ich daß die ganze schöne Werbung auch noch von irgendwelchen Filmschnipsel unterbrochen wird die dann ihrerseits wiederum mit Einblendungen für Werbungsfilme der nächsten Woche genervt wird. Ich kam mal zwangsweise in den „Genuß“ eines solchen anscheinend für echte Ideoten gemachten Bombardements.
    Ups, ich bin etwas abgekommen vom Thema, entschuldigt aber mir kam gerade die Kotze bis zum anschlag hoch bei dieser legitimirten Volksverblödung mit Lizenz.

    LG
    Dieter

  137. @Viper Mit dem Notepad funktioniert das ganze gar nicht wenn z.B. automatischer Zeilenumbruch eingestellt ist. Besser man nimmt einen richtigen Texteditor wie z.B. die Freeware „SuperEdi“
    gruss
    Bernd

  138. Hallo,

    Ich möchte meine Filme von Save TV mit dem Free Downloadmanager downloaden. Aber irgendwie funktioniert das nicht. Wenn ich auf Datei mit FDM klicke, öffnet sich dieser zwar. Aber wenn ich auf OK klicke, kommt eine Fehlermeldung, dass diese Website nicht unterstützt wird.
    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Vielen Dank
    Louise

  139. Oder alternativ und meine persönliche Empfehlung, das Firefox-Addon „DownThemAll!“ verwenden.

    @Viper:

    Deine Erfahrungen scheinen sich zu bestätigen. Trotz verschiedener Formatierungen von Bernds Quellcode konnte ich ihn bislang nicht zum Laufen bringen. Es stimmt übrigens, dass man die Angabe „if(!aktiv) aktiv“ aus meinem Code bedenkenlos streichen kann. Funktionieren tat es bei mir allerdings trotzdem nicht auf Anhieb. Womit wir wieder bei den kuriosen Formatierungsproblemen angelangt sind. Ich habe mit den verschiedenen Code-Versionen experimentiert und es war mir schließlich gegeben, den für mich optimalen Code zu erstellen. Als Grundlage diente mir, genau wie Bernd für seinen Code weiter oben auf dieser Seite, der Code von Jan Helbert, zu finden auf helbert.it – Direktlink: http://www.helber.it/fileadmin/Blog/savetv.txt
    Dieser eignet sich allerdings ebenso wie mein vorheriger Code lediglich zur Ausschaltung der Verzögerung. Viel komfortabler ist es natürlich, wenn man die genauen Aufnahmedaten direkt im Code bearbeiten kann, bevor man ihn einfügt. Bernds Code ist ja dafür gedacht und funktioniert offenbar auch bei einigen. Da ich nicht zu dieser Gruppe gehöre, passte ich den Code von Jan und Bernd Zeile für Zeile an, bis es schlussendlich auch endlich bei mir funktionierte. Hier das für mich äußerst zufriedenstellende Ergebnis:

    javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateDayS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionStartdateMonth(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateMonthS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionStartdateYear(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateYearS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionStartdateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateHourS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionEnddateMinute(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateMinuteS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionEnddateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateHourS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionStartdateMinute(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateMinuteS(„+iStep+“)“,1);} function changeSelectionTVStation(iStep) {setTimeout(„changeSelectionTVStationS(„+iStep+“)“,1);}document.formular.bAcceptLegal.checked=true; var jetzt=new Date(); var Tag=1; changeSelectionStartdateDay(Tag-1); var Monat=1; changeSelectionStartdateMonth(Monat-1); var Stunde=00; changeSelectionStartdateHour(Stunde); var Stunde=00; changeSelectionEnddateHour(Stunde); var Minuten=00; changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten); var Minuten=00; changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten); var Station=1; changeSelectionTVStation(Station-1); var Jahr=(2009); changeSelectionStartdateYear(Jahr); alert(„Bitte mit Klick auf Aufnehmen bestätigen.“);

    Der Haken bei der Urheberrechtserklärung wird dabei ebenfalls automatisch gesetzt. Wer das Jahr ändern möchte, gibt in der Klammer statt „2009“ einfach „+1“ bzw. „-1“ an (Anführungszeichen sind belanglos). Die restlichen Eingaben erübrigen sich denke ich jedweder Erklärung. Es sei noch zu erwähnen, dass bei Befehlen mit einem „-1“ in der Klammer auch eine einstellige Angabe genügt. Die „Alert“ (also „Alarm“) in der letzten Zeile ist nur optional angegeben. Sowohl der anzuzeigende Text in der Klammer kann editiert als auch der komplette Befehl weggelassen werden. Das bleibt jedem selbst überlassen. Funktionieren tut der Code bei mir auf jeden Fall.

    Peace and love4all

  140. :D:D:D:D:D:D

    Bernd, Dein Code funktioniert genauso wie meiner! Allerdings geht keiner von beiden, wenn man ihn von hier aus in den (Windows-)Editor kopiert. Habe ich eben mit meinem eben eigens hier geposteten Code ausgetestet, und es klappte, genau wie bei Deinem Code, absolut gar nichts. Stillstand des Rekorder-Displays. Also verglich ich meinen Original-Code und den von hier kopierten im Editor miteinander. Dabei ist es egal, ob man Zeilenumbruch aktiviert hat oder nicht. Die Wurzel allen Übels: Die Anführungszeichen werden bei WordPress anders dargestellt als im Editor! 😀 Ersetzt man also bloß die ästhetischeren Anführungszeichen von WordPress durch die typisch-schlichten des Editors, flutscht alles wie geschmiert! Wer hätte gedacht, dass es an so etwas Simplem scheitern kann?
    Danke auf jeden Fall nochmal für den Code. Die Mühe einen eigenen zu erstellen, hätte ich mir sparen können. Hat allerdings auch Spaß gemacht und ich habe bei der ganzen Geschichte wieder einiges dazugelernt. 🙂

    Peace and love4all

  141. Da nun klar ist, dass Absätze nicht mehr von Belang für die Funktionalität sind, hier noch einmal der gesamte Code schön ansehnlich mit Zeilenumbruch (auch hier gilt es natürlich die Anführungszeichen zu ersetzen!):

    javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateDayS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionStartdateMonth(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateMonthS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionStartdateYear(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateYearS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionStartdateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateHourS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionEnddateMinute(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateMinuteS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionEnddateHour(iStep) {setTimeout(„changeSelectionEnddateHourS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionStartdateMinute(iStep) {setTimeout(„changeSelectionStartdateMinuteS(„+iStep+“)“,1);}
    function changeSelectionTVStation(iStep) {setTimeout(„changeSelectionTVStationS(„+iStep+“)“,1);}
    document.formular.bAcceptLegal.checked=true;
    var jetzt=new Date();
    var Tag=1; changeSelectionStartdateDay(Tag-1);
    var Monat=1; changeSelectionStartdateMonth(Monat-1);
    var Jahr=(2009); changeSelectionStartdateYear(Jahr);
    var Stunde=00; changeSelectionStartdateHour(Stunde);
    var Minuten=00; changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten);
    var Stunde=00; changeSelectionEnddateHour(Stunde);
    var Minuten=00; changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten);
    var Station=1; changeSelectionTVStation(Station-1);
    alert(„Bitte mit Klick auf Aufnehmen bestätigen.“);

    Peace and love4all

  142. Hab ein neues Schmankerl 😉
    Wenn man nach der Zeile „document.formular.bAcceptLegal.checked=true;“
    folgenden Code eingibt:
    window.setTimeout(„document.getElementsByName(’submitButtonName‘)[0].click()“,500);
    und die letzte Zeile: „alert(”Bitte mit Klick auf Aufnehmen bestätigen.”);“ löscht, braucht man nicht mal mehr auf Aufnehmen zu klicken!
    Hab ne Weile bebraucht bis ich das hinbekommen habe. Mußte noch eine Verzögerung von 1 halben Sekunde einbauen damit das so funktioniert. Sollten Probleme auftreten mal die 500 mit 800 oder 1000 ersetzten.
    gruss
    Bernd

  143. Bombe, Bernd!

    Wirklich saubere Arbeit, funktioniert tadellos, sogar ohne die 500 ersetzen zu müssen!
    Also das dürfte nun wirklich der ultimative Code sein. Nur noch die Aufnahmedaten im Editor ändern, den Code einfügen und Enter drücken. Leichter wäre vielleicht höchstens noch eines deiner Tools. 😀 Aber für die gelegentliche Aufnahme zwischendurch ist dieser vollkommen ausreichend. Ich bedanke mich auf jeden Fall.

    Peace and love4all

  144. Hallo,

    eine kurze frage, gibt es das tool Save.tv Free Record Tool v1.0 zum Download ?!?! Wenn ja WO ?

    Antwort bitte AUCh an der _ robert ÄT web . de
    ………………………………^^^^^^^^^^^^^^^^ (bitte die leerzeichen dann entfernen

    mfg Robert

  145. Damit wirklich jedem die automatische Programmierung gelingt und er sich als Kunde des kostenlosen Videorekorders nicht mehr mit Save.TV rumärgern muss, habe ich ein neues Video-Tutorial erstellt. Darin wird unmissverständlich jeder einzelne Schritt demonstriert, um nicht nur die Anschlagverzögerung auszuhebeln, sondern auch die Sendung direkt zu progammieren ohne den Rekorder manuell bedienen zu müssen.
    Es wird die Vorgehensweise mit zwei verschiedenen Codes beschrieben. Code 1 dient zur automatischen Eingabe der Sendedaten, wobei die Programmierung durch manuelles Klicken auf den „Aufnehmen“-Button am Rekorder abgeschlossen wird. Code 2 übernimmt selbst diesen Schritt – Enter drücken und alles Weitere läuft vollautomatisch ab. Beide Codes gehen auf die Arbeit von Bernd zurück, weshalb jeglicher Dank und Lobeshymnen ihm gebühren.
    Aber genug geredet, hier der Link zum Video:

    /watch?v=vDNne-PaEGk

    Alternativ habe ich es auch wieder bei RapidShare hochgeladen, zusammen mit den Codes in zwei seperaten Textdateien zur schnellen Bearbeitung. Außerdem habe ich dem Paket (ca. 13 Megabyte) auch noch die Senderliste von Save.TV zur vereinfachten Navigation beigefügt.
    Jeder Download der Datei von RapidShare belohnt mich mit einem RapidPoint. 10.000 Punkte können für einen einmonatigen Premium-Download eingelöst werden. Deshalb bedanke ich mich im Voraus bei jedem, der den Upload des Videos durch einen Download honoriert:

    http://rapidshare.com/files/28.....Record.zip

    Dann nach langer Zeit mal wieder ein Kommentar zum Service von Save.TV. Das Angebot nutze ich wirklich sehr selten, nur im Notfall sozusagen. Wenn ich gerade eine Sendung im Fernsehen anschauen möchte, jedoch keine Zeit habe oder etwas dazwischenkommt, dann ist es deutlich komfortabler, mal schnell die Aufnahme am Computer zu programmieren und online durchführen zu lassen, als eine VHS-Kassette raus zu suchen. Heute war so einer dieser Momente, um 16.00 Uhr musste ich eine Besorgung erledigen und wollte meine momentane Lieblingscomedyshow „Two and a half men“ von Save.TV aufzeichnen lassen. Doch genau zu diesem Zeitpunkt, Monate nach meiner letzten Aufnahme, erhielt ich eine Fehlermeldung („versuchen Sie es später erneut“)! Auch mehrere Versuche führten nicht zum Erfolg. Für mich ist das einfach nur ganz schwach! Diesen Fehler hatte ich bei Programmierungstests vor 3 Tagen schon einmal. Anscheinend hält man es nicht für notwendig, ihn zu beseitigen. Daher kann ich mein Vertrauen wohl nicht mehr in die Verlässlichkeit eines Videorekorders, den man von überall programmieren kann, setzen. Zumindest momentan nicht. Vielleicht überlegen es sich die Typen von der Technikabteilung ja nochmal und überarbeiten die Sache. ;):D

    Peace and love4all

  146. Hallo love4all!

    Vielen Dank für das Video und die zip-Datei. Leider kann ich die Datei nicht öffnen, weil ich das Passwort nicht habe. Könntest du das Passwort noch veröffentlichen?

    Freundliche Grüße,
    Luy

  147. Oh, sorry!!! Ich bin ein Honk, erstelle ein Passwort und vergesse dann, es zu veröffentlichen. 😀
    Das Passwort lautet:

    Save.TV

    Nochmals ein großes tut mir leid für die enstandenen Unannehmlichkeiten, Luy!

    Peace and love4all

  148. @Bernd:

    Vielen Dank für die Blumen. Das mit dem Zoom war keine Kunst. Habe das Programm Camtasia Studio 6 benutzt, da lässt sich das ganz leicht einstellen und es gibt auch sehr nützliche Videoanleitungen vom Hersteller.
    Siehst Du, so ist das: Du bist überrascht von dieser Funktion und hälst es für simpel, ein Access- oder PDF-Tool zu erstellen. Dabei verlangt so etwas deutlich mehr Fähigkeiten. ;):D
    War aber zugegebenermaßen auch angetan von der Funktionsvielfalt der Software. Naja, für 263,50 € (!) kann man denke ich aber auch etwas Leistung erwarten. ;):D Gibt möglicherweise auch Freeware-Tools, die ähnliches können, habe da noch nicht geforscht. Für meine Ansprüche hat Camtasia auf jeden Fall gereicht. 😉 x)

    P.S.: Nicht, dass ich jetzt hier für verschwenderisch gehalten werde, denn das Gegenteil ist der Fall.
    Camtasia habe ich übrigens „stark vergünstigt“ bekommen. ;);););)

    Peace and love4all

  149. Hallo ich weiß nicht genau wieso Ihr Euch das so schwer macht:
    1. Plugin Greasemonkey bei Firefox installieren
    2. Folgendes Script installieren

    // ==UserScript==
    // @name SVCRShow-fix
    // @namespace http://userscripts.org/users/31653
    // @description Fix SVCR Recorder free.save.tv
    // @include http://free.save.tv/STV/M/obj/TC/tcSVCRShow.cfm*
    // ==/UserScript==

    // List of items to replace
    var dateInputs = [„StartdateDay“, „StartdateMonth“, „StartdateYear“, „StartdateHour“, „StartdateMinute“, „EnddateHour“, „EnddateMinute“];
    var inputName, divId, inputCopy, hideDiv;

    var SVCRForm = document.forms.namedItem(„formular“);
    for(var i=0; dateInputs.length > i; i++){
    // div of class „stv-basic-2stellen“ ids start with „sdiv“
    divId = „sdiv“ + dateInputs[i];
    // form hidden inputs start with „s“
    inputName = „s“ + dateInputs[i];
    hideDiv = document.getElementById(divId);
    inputCopy = SVCRForm.elements.namedItem(inputName).parentNode
    .removeChild(SVCRForm.elements.namedItem(inputName));
    inputCopy.type = „text“;
    inputCopy.setAttribute(„class“,“stv-basic-2stellen“);
    hideDiv.parentNode.insertBefore(inputCopy, hideDiv);
    hideDiv.style.display = „none“;
    }

    3. freuen :o)

    Zwar muss man auch hier noch die Sender durchtickern, aber alle anderen Werten kann man direkt(!) ohne irgendwelche past and copy Spielereien in 2. Sekunden bearbeiten.
    donkey

  150. Willkommen erstmal im mittlerweile inoffiziellen Save.TV-Forum.

    Es ist nett von Dir, dass Du helfen möchtest, die Sache noch mehr zu vereinfachen. Allerdings ist Dein Beitrag für den Durchschnittsleser dieses Blogs mit wenig technischem Hintergrundwissen kaum verwertbar. Viele kennen Greasemonkey wahrscheinlich gar nicht oder wissen zumindest nicht, wie man es installiert. Du hättest diesen Vorgang also ruhig etwas ausführlicher beschreiben können. Schau Dir z.B. mein Video-Tutorial an, da geht es wirklich fast nur um Copy & Paste und trotzdem habe ich jeden einzelnen Schritt teilw. sogar mit Zoom dargestellt, damit auf gar keinen Fall Missverständnisse auftreten. Ist natürlich ein extremes Beispiel und viel zu übertrieben aber zumindest ein oder zwei Sätze hättest Du schon dazu schreiben können, in etwa so:

    1. Den kostenlosen Videorekorder wie gewohnt in einem seperaten Tab öffnen.
    2. Rechtsklick auf das Greasemonkey-Icon in der Statusleiste -> „Neues Benutzerskript“ auswählen.
    3. Das von mir im Blog veröffentlichte Skript übernehmen und in den automatisch geöffneten Editor einfügen, Daten anpassen und anschl. Speichern.

    Leider ist mir nicht ersichtlich, an welcher Stelle man die Sendedaten einfügen muss. Ich hätte geschätzt, es wäre „var dateInputs“, jedoch zeigt dies leider wie der gesamte Code keine Wirkung, noch nicht einmal die Verzögerung wird dabei ausgeschaltet. Wenn ich einen Fehler bei der Eingabe gemacht habe, bitte ich um Verbesserung. Zum Laufen bringen kann man ihn wohl auf jeden Fall, das bestätigt zumindest der User „Gasoline“ in dem Forum, von dem Du den Code kopiert hast:

    http://userscripts.org/topics/859

    Auch hier konnte keine Idee helfen, damit das Skript greift:

    http://board.gulli.com/thread/.....-rekorder/
    http://userscripts.org/forums/2/topics/859
    http://board.gulli.com/thread/.....ier-hilfe/

    Wäre ja nicht schlecht, wenn Du das noch lösen könntest. Allerdings sehe ich auch nicht, wo die große Zeiteinsparung im Vergleich zu unserer bisherigen Variante sein soll:

    Greasemonkey: Rechtsklick auf Greasemonkey -> Benutzerskripte verwalten -> Bearbeiten -> Daten eingeben -> Speichern -> Seite des Recorders aktualisieren -> Sender manuell einstellen -> Auf „Aufnehmen“ drücken -> Fertig.

    Copy & Paste-Variante:
    Textdatei öffnen -> Daten eingeben -> Alles markieren -> Kopieren -> Einfügen -> Fertig.

    Vielleicht irre ich mich aber ich kann da keinen zusätzlichen Aufwand erkennen. Mache mir aber auch nicht die Mühe, die Zeit zu stoppen. Wie gesagt, sag uns, wie man das Skript zum Laufen bringt und wir haben einen Vergleich.

    Peace and love4all

  151. Hallo love4all,
    das ist auf jeden Fall ne ausführliche Antwort meine Kurzfassung! Ich gebe zu dass ich etwas kurz angebunden war, aber es war auch schon sehr spät.

    Da Du scheinbar echtes Interesse an einer Antwort hast (Respekt vor Deiner Recherche!) bin ich natürlich der Letzte, der nicht auch gerne antwortet. Allerdings bin nicht auf einen Vergleich aus, sondern ich will die Sache nur anwenderfreundlich gestalten. Mehr nicht.
    Ich finde halt meine Version gut, weil ich einfach (nachdem alles einmal installiert ist) nur noch die Seite aufrufe und dann die Werte in den Videorecorder eintrage und speichere. Also so wie man es sich es auch wünschen würde.
    Theorie zum Script:
    Umgang mit dem Script: Das wird nur installiert und gut. Nichts mehr bearbeiten etc. Es arbeitet im Hintergrund und verändert die W-site. Man trägt also keine Zeiten in das Script ein, sondern das Script hilft einem (im Zusammenhang mit Greasemonkey) die Site so zu gestalten wie man sie braucht. Und in diesen konkreten Fall ist es: diese Verzögerung abzuschalten bzw. die Sperre aufzuheben die verhindert, dass man die entsprechenden Fenster direkt mit den Zahlen füttern kann (Z.B. über die numerische Tastatur).
    Ich hoffe ich konnte den komplett unterschiedlichen Ansatz deutlich machen.
    Praxis zum Script:
    Das von mir editierte (funktionierende) Script gibt’s hier:
    http://www.siteupload.de/p1008.....errar.html
    Bitten entpacken!

    Hier die Anleitung:

    Firefox (FF) öffnen
    dann: Extras > Add-ons
    Im Fenster auf „Add-ons herunterladen“ klicken etc (das ist in den Versionen unterschiedlich; Sinn ist es halt an das Add-on zu kommen), in der der Suchmaske „greasemonkey“ eingeben und „Enter“. Dann den grünen Button „Zu Firefox hinzufügen“ drücken.
    Weiteren Anweisungen einfach folgen und FF neu starten.

    Nach Neustart von FF:
    (evtl. Add-on Fenster schließen)
    dann:
    > Datei > Datei öffnen … das Script (freesavetv alter falter.user.js) öffnen, und nach kurzem warten installieren.

    geh nun auf die free.save.tv Seite wo dieser Videorecorder ist (Du wirst jetzt feststellen, dass die Zahlen nun nur noch „einfach“ in den Fenstern sind) und Du kannst nun in den Zahlenfeldern per Numerischer Tastatur ganz fix die Zeiten eintragen und auch zwischen den Fenstern per Tab springen.

    Leider gibt es bei der TV-Wahl die Möglichkeit nicht, aber möglicherweise bekommst Du es ja raus. Ich saß lange davor und habe dann kapituliert.

    Falls Fragen offen sind, bin ich gerne bereit sie (ausführlich) zu beantworten.
    Gruß

  152. @Donkey, danke für die Anleitung, hatte das aber im letzten Jahr schon getestet, ist mir zu primitiv (persönlich) bevorzuge daher meine Access Lösung, alternativ gibts eine PDF Lösung…..langsam kann man fast ein Forum für dieses Thema erstellen *g
    LG
    Bernd

  153. @donkey:

    Ich wollte Dich keinesfalls kritisieren. Dein kurzer Post wirkte auf mich lediglich etwas abgehackt, allerdings hatte ich überhaupt nicht auf die Uhrzeit geachtet. Daher bitte ich um Entschuldigung, zumal es ja eigentlich nicht zu viel verlangt wäre, selbst nach Greasemonkey und dessen Installationsvorgang zu googeln. Vielleicht war Dein Post also gar nicht zu kurz, sondern meine sind einfach immer zu lang. 😀
    Dein zweiter Post war geprägt von echter Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, das rechne ich Dir hoch an. Natürlich kann niemand eine derart detaillierte Beschreibung verlangen, da sie ja auch etwas zeitaufwendig ist. Dass Du es dennoch so gemacht hast, finde ich eine nette Geste.
    Danke für das Kompliment aber viel Recherchieren musste ich nicht. Die angegebenen Seiten habe ich schon vor meinem ersten Post hier gefunden, weil es nicht funktionierte landete ich schließlich bei diesem Blog-Eintrag.
    Des Weiteren finden sich alle Links nochmal auf dieser Seite (welche ich eigentlich mit angeben wollte, stattdessen ist derselbe Userscript-Thread zweimal vorhanden):

    http://tinyurl.com/y8ndyhh

    Das mit dem zeitlichen Vergleich war ein Missverständnis. Da ich dachte, man müsse die Sendedaten im Userscript selbst jedesmal neu anpassen, war mir nicht ersichtlich, wo die größere Benutzerfreundlichkeit liegen sollte. Auf die Idee, die Werte direkt in den JavaScript-Fenstern des Rekorders einzutragen wäre mir vielleicht nie in den Sinn gekommen, habe mit Greasemonkey bisher noch nie gearbeitet. Deshalb kann ich nur sagen: Hervorragend! Nun verstehe ich, warum Du diese Variante für die Programmierung gewählt hast. Für mich die ideale Lösung. Einfacher und schneller geht es wirklich nicht mehr, man muss keine Dateien öffnen sondern kann direkt die Werte eintragen. Konnte mir nicht vorstellen, dass so etwas überhaupt zu realisieren ist. Dein Skript funktioniert tadellos, als kleinen Hinweis für alle möchte ich nur noch anfügen, dass die Datei ohne Dateiendung heruntergeladen wird, war zumindest bei mir so. Also vor dem Entpacken einfach „.zip“ oder „.rar“ an das Dateiende anhängen und dann geht’s.
    Einziges Manko sind die TV-Sender. Wenn man wenigstens die Anschlagverzögerung der Tasten am Rekorder ausschalten könnte, wäre das Klicken der Sender schnell erledigt und das müsste mit Greasemonkey umsetzbar sein. Allerdings bin ich wie gesagt Laie, wundere mich deshalb, dass die Cracks von userscripts.org, die es offenbar als Kinderspiel ansehen, nicht daran gedacht haben.

    Zu Bernds „PDF-Lösung“: Er hat ein PDF-Dokument geschrieben, in das man ebenfalls die Zahlen direkt eintragen kann. Anschließend klickt man auf „Record“ und der Code wird markiert, um ihn kopieren und einfügen zu können. Eine solches Tool hat er ebenfalls über Microsoft Office Access erstellt. Beide Programmen beinhalten den Vorteil, dass man auch den TV-Sender direkt eintragen. Inwiefern die Anwendung mit Greasemonkey ansonsten „primitiv“ sein soll, ist mir nicht klar. Im Gegenteil, ich persönlich halte dies für die schnellste, einfachste und daher beste Möglichkeit, Save.TV zu programmieren. Wenn, ja wenn wir das mit den TV Stations irgendwie noch hinkriegen. 😉
    Vielen Dank auf jeden Fall für Deine konstruktiven Erläuterungen und Hilfsbereitschaft.

    Peace and love4all

  154. Keine Sorge, wegen mir brauchst du dich nicht zu hetzen. Hast hier eh schon genug geholfen, die Greasemonkey-Lösung ist doch ideal.

    Mal wieder was zu Save.TV allgemein. Viele haben hier bisher die gute Bildqualität von Save.TV gelobt. Da ich kaum etwas aufnehme, habe ich nie darauf geachtet. Neulich war es dann aber nicht mehr zu übersehen. Hier ein Screenshot:

    http://img44.imageshack.us/img.....ualitt.jpg

    Für die Sendung zwischendurch, die man nur aufgenommen hat um sie einmal anzusehen und wieder zu löschen, reicht es allemal. So nutze ich es ebenfalls. Ausgeben würde ich für solche Ergebnisse allerdings keinen Cent. Es kann hier trotz angeblich hoher Bitrate und Auflösung keinesfalls von „fast DVD-Qualität“ geredet werden, wie Save.TV wirbt. Ich weiß nicht, wie man eine XviD-Codierung so verhunzen kann. Selbst der Laie erstellt ohne Probleme qualitativ deutlich höherwertigere Videos, z.B. mit VirtualDub. Ich meine mich erinnern zu können, dass selbst das hier viel gescholtene OTR.com nicht so gepixelt hat (zumindest als ich es nutzte in 2007).

    Peace and love4all

  155. Hallo zusammen!
    Kann mir jemand ein brauchbares und möglichst kostenfreies Programm zum Entfernen von Werbung nennen.
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
    Luy

  156. Hallo love4all,
    ich habe das Prob mit der Zeitverzögerung bei der Senderwahl gelöst; d.h.: die Zeitverzögerung ist nun abgeschaltet; mit einem zusätzlichen Klick :o).
    Außerdem ist nun auch der Haken in der „Urheberbox“ eingeschaltet.

    Voraussetzung für das Ganze ist aber, dass man nun wie bei der bisherigen Script-Lösung den Recorder framefrei öffnet (wie in deinem Video). (Ich habe mir dafür einen Link in die Lesezeichen-Symbolleiste gemacht, funzt aber erst, wenn man sich eingeloggt hat).

    Um den Haken in die Abfragebox eingeschaltet und die Zeitverzögerung abgeschaltet zu bekommen legt man ein neues Lesezeichen in der Lesezeichen-Symbolleiste an und gibt als Adresse:

    javascript: function changeSelectionTVStation(iStep) {setTimeout(„changeSelectionTVStationS(„+iStep+“)“,1);}
    document.formular.bAcceptLegal.checked=true;
    var Station=(1); changeSelectionTVStation(Station-1);

    ein.
    Greasemonkey und mein script lässt man einfach unangetastet im Hintergrund laufen.
    Wenn man dann auf der Seite mit dem Videorecorder ist, nur noch kurz auf das zuvor angelegte Lesezeichen klicken und die Zeitverzögerung ist abgeschaltet und der Haken ist in der entsprechenden Box.

    Hier ein Bild wobei das Lesezeichen „Hack“ das von mir gemeinte ist.
    http://images3.bilder-speicher.....751667.jpg

    Gruß
    donkey

  157. @Luy:

    VirtualDub (http://virtualdub.sourceforge.net/). Einfach, kostenlos, vielseitig. Werbung in Sekunden entfernt. Bei Fragen stehe ich zur Verfügung.

    @donkey:

    Super! Mensch, dass ich nicht selbst darauf gekommen bin… 😀
    Super Lösung, verwende nun nichts anderes mehr für Save.TV. *THUMBS UP*
    Schneller programmieren geht wirklich nicht. Vielen Dank nochmal!

    Peace and love4all

  158. Hallo, liebe save.TVler! Nach euren hitzigen Diskussionen habe ich mich auch nochmal bei free.save.tv angemeldet. Die Javascript-Lösung mit der direkten Eingabe der Aufnahmedaten (ohne selbst zu klicken) klappt einwandfrei! Nur für die Greasemonkey-Geschichte bin ich trotz Schritt-für-Schritt-Anleitung offenbar zu blöd – naja, zumindest klappt es bei mir nicht. Habe allerdings auch noch null Erfahrungen mit Greasemonkey. Was ein bisschen lästig ist, ist der lahme Download – fast eine Stunde für eine 30-Minuten-Aufnahme. Gibts dafür noch keinen Hack? 😉 Wenn ihr nichts dagegen habt, schreibe ich nochmal einen separaten Artikel zum Thema free.save.tv per Javascript programmieren.

  159. Also ich hätte keinesfalls etwas dagegen. Wäre im Gegenteil für alle Googler nach einem Save.TV-Hack deutlich einfacher, hierher zu finden.
    Bin nicht sicher, wo Dein Problem mit Greasemonkey liegt. Hast Du den Code von hier kopiert? Dann eventuell wieder die kursiven WordPress-Anführungszeichen durch die des Windows-Editors ersetzen. Alternativ einmal die Methode der direkten Installation mit dem hochgeladenen Skript von donkey ausprobieren.
    Die Downloadgeschwindigkeit von Save.TV zu „hacken“ ist wohl nur möglich, wenn man anderen Nutzern die Verbindung kappt um die Server zu entlasten. Wie das umzusetzen ist, übersteigt allerdings mein Wissen. 😉
    Was auf jeden Fall hilft, ist ein Downloadbeschleuniger. Ich gehe aber davon aus, dass Du den bereits nutzt? Ansonsten kann man noch versuchen, eher zu Zeiten herunterzuladen, wenn vermutlich weniger Betrieb ist, zum Beispiel nachts.

    Peace and love4all

  160. Hallo, meine Frage richtet sich an alle Virtual Dub Benutzer:
    Wenn man die von save.tv heruntergeladenen Dateien schneiden will, muss man immer erst unter „Video“ „Direct stream copy“ einstellen.
    Gibt es eine Einstellungsmöglichkeit damit sich Virtual Dub diese Einstellung merkt und gleich beim öffnen den Haken da hat?
    Gruß

  161. Ja geht!
    Starte VD stelle alles ein wie Du es für save.tv brauchst, speichere diese Einstellung in eine Datei ab z.B. savetv.vcf und starte VD in Zukunft mit diesen Parametern „virtualdub.exe /s savetv.vcf“
    Ich habe mir das einfach in eine Batch Datei geschrieben und starte nur noch die Batchdatei und alles ist eingestellt.
    gruss
    Bernd

  162. Ich weiss gar nicht, was sich so viele über save.tv aufregen. Wer es kostenlos will hat es nicht anders verdient. Wenn man (so wie ich) für den Service bezahlt, läuft die Aufnahmeprogrammierung über eine hübsche GUI bzw. interaktive TV-Zeitschrift.

    Der Support ist schnell und freundlich, die Aufnahmequalität in Ordnung und die Downloadgeschwindigkeit akzeptabel. Für 5 Euro im Monat ist das wirklich gut und da kann man nichts falsch machen.

    Über euch Geizhälse kann ich nur lachen. „Buhuuu, die Gratis-Version ist zu umständlich.“ Hallo? Ihr müsst nicht mal was bezahlen und könnt euren Geiz-Trieb befriedigen. Wenn ihr Komfort wollt, dann bezahlt gefälligst auch was dafür.

    Schaut euch doch mal OnlineTVRecorder an. Na wenn das keine Abzocke mit diesen komischen Punkten ist…

  163. Stimmt. Eigentlich ein ganz tolles Geschäftsmodell, das mit Milliarden Euro GEZ-Gebühren gesponsert wird. Hänge mich demnächst mit einer MeToo-Seite dran – Aufnahmen dann sogar in DVD-Qualität! Kostet allerdings auch einen Heiermann mehr. 🙂

  164. Ich hab ja auch einen Bezahlaccount….es geht hier sicherlich nicht um das Geld…5EUR/Monat ist nun wirklich nicht schlimm….der Rest ist rein Sportlicher Natur 😉 ….@Stefan, ich will auch ein Bild *liebkuck
    Bernd

  165. @Hans:

    Bei aller Liebe, aber die Qualität der Aufnahmen ist doch sehr gewöhnungsbedürftig und liegt weit unter normaler DivX/XviD-Qualität, z.B. eines DVD-Rips und das trotz gleicher Kompression. In einem meiner letzten Beitrage bemängelte ich dies bereits und demonstrierte meine Kritik anhand eines Screenshots einer meiner Aufnahmen:

    http://tinyurl.com/yjw6xjb

    Das ist für mich als Cineasten und Filmarchivbesitzer absolut unannehmbar, vor allem vor dem Hintergrund, dass ich weiß, wie leicht man es verbessern könnte. Das reicht vielleicht gerade mal für die kurze Aufnahme der Lieblingsserie zwischendurch, wenn man mal verhindert ist. Nur und auch nur dafür benutze ich Save.TV, was Gott sei Dank selten genug vorkommt aber als Alternative zum heimischen VHS-Videorekorder durch die zeitsparende Programmierung dennoch etwas bequemer ist. Der Dienst an sich ist also keineswegs ein schlechter, jedoch macht die schaurige Qualität auch den besten Kundenservice und den hübschesten EPG (für mich) nicht wett. Für eine kostenpflichtige Dienstleistung in dieser Form verlange ich mindestens MPEG 4-Aufnahmen in der typischen Qualität, wie man sie überall findet. Ansonsten ist es meiner Ansicht nach nur kostenfrei zumutbar, für dessen Bereitstellung ich selbstverständlich dankbar bin.
    Allerdings ist mir nicht klar, was du an der kostenfreien Programmierung umständlich findest? Es wurden doch wohl genug Wege aufgezeigt, wie das Ganze in wenigen Sekunden erledigt ist (z.B. Greasemonkey).

    @Bernd:

    Ausgerechnet DU hast nebenbei noch einen Bezahlaccount? DAS musst du mir jetzt aber erklären… 😉

    @Stefan:

    Redest du von OTR oder von Save.TV?
    Zu deiner Seite muss ich sagen, dass es doch viel kostengünstiger wäre, sich selbst eine TV-Karte anzuschaffen. Natürlich weißt du das, hast ja selbst eine. 😀 Großen Profit könntest du trotzdem machen, da die meisten Deutschen zu faul sind, etwas selbst zu machen.

  166. @love4all
    Also ich finde die Qualität keineswegs schlecht wenn man sich den Film auf einen Röhren TV anschaut, auf einem moderne Flach LCD schon etwas schlecher aber immer noch OK. Deinen Screenshot kann ich nicht nachvollziehen!
    Hier mal eine aktuelle Aufnahme von gestern:
    http://tinyurl.com/yjuezeo
    Ich finde das reicht 😉
    gruss
    Bernd

  167. @Bernd:

    Auf einem Röhrenfernseher ist es natürlich besser aufgrund der geringeren Auflösung. Allerdings fallen auch da Artefaktbildungen bei Bewegungen auf, wie es sie eben bei handelsüblichen DVD-Rips nicht auftreten, obwohl der gleiche Codec und die gleiche Kompression benutzt wurde. Das ist einfach nur schwach, wenn selbst ich das zu Hause besser codieren kann.
    Dein Screenshot zeigt natürlich eine deutliche bessere Bildqualität, da es eine ruhige Szene ohne Bewegungsabläufe ist. Ich habe bewusst einen Moment festgehalten, indem die Akteure sich bewegen. Nicht außergewöhnlich schnell, wie in einem Actionfilm, sondern eine simple, typische Regung. Wobei selbst actionreiche Filme, die mit XviD codiert werden bei gleichem Platzverbrauch auf einem Röhrenfernseher wie DVD-Qualität aussehen. Ist mir ein Rätsel, warum die von Save.TV so unbeholfen bei der Codierung sind.

  168. @Bernd
    besten Dank für den Hinweis mit der batch und dem entspr. switch. Allerdings suche ich noch nach der direkten Einstell- und Speichermöglichkeit in VD selbst, da ich die jeweilige Avi mit einem Kontextmenüeintrag an VD übergebe. Das funzt sonst sehr gut aber eben nicht mit ner Batch.
    Ich suche halt immer noch nach der Einstellung in den dlls, denn es gibt ja ne Grundeinstellung die ich halt nur ändern will; aber bin noch nicht fündig geworden.

  169. @donkey
    Verstehe, per Kontexmenü….hmm eigentlich ein guter Gedanke, nur mit VD Bordmitteln ist da nix zu machen….es müsste aber mit VBA zu lösen sein oder eben eine Batchdatei mit Platzhalter (für das Video) erstellen.
    In den dll´s kann man gar nichts einstellen!
    Wie ist es wenn Du den Inhalt der Batchdatei im Kontexmenü direkt aufrufts??
    Bernd

  170. @Bernd
    habe viel probiert, und es leider nicht hinbekommen den switch mit einzubauen. Dann muss es halt beim normalen Kontextmenü bleiben und die Sache wird dann weiter kurz manuel eingestellt.
    Gruß

  171. Ich hatte, bis auf einige kleine Ausnahmen, bei denen die Server sehr langsam waren, auch noch keine Probleme mit save.tv und habe auch kein Problem, dafür 5€ im Monat zu bezahlen.

    Kann es sein, dass Save.tv in den letzten Tage wieder sehr langsam ist? Die Downloads brechen in regelmäßigen Abständen ab und die DL-Geschwindigkeit dümplet bei 80-100kB vor sich hin?

  172. nutze save.tv jetzt schon über 3 Monate (bezahlter Account) und bin voll und ganz zufrieden … Ich kann meine Sendungen und Filme per Handy programmieren und das finde ich keinesfalls Umständlich einfach draufklicken und auf aufnehmen klicken ! Ich kann den Service nur weiterempfehlen und die 5 EUR / Monat ist mir des Wert. Die Dowload-Geschwindigkeit ist natürlich zu den Stoßzeiten geringer als beispielsweise mitten in der Nacht. Ich lasse halt immer ein paar Filme zusammenkommen und dann läuft der Rechner einmal über Nacht !

    Das man zur Zeit kein RTL aufnehmen kann ist richtig und wird laut Aussage Kundenservice in nächster Zeit wieder möglich sein sobald das Landesgericht die Dienste von save.tv überprüft hat und das für sicher und richtig befunden hat.

  173. Hallo,

    Bin jetzt auch schon seit 2006 mit einen Jahres-Account dabei und habe die ganzen UP and DOWNS mitgemacht. Es kommt gelegentlich auch zu kurzen Aussetzern. Bei einem Film hatte ich nur Ton mit hellblauem Hintergrund. Schön ! Aber sonst bin ich eigentlich zufrieden. Mit FlashGet erreiche ich bis zu 12 MB/s. (Alice-DSL- 16MBIT). Musste allerdings meinen Provider ein bißchen „anbohren“, da ich bis vor kurzem „nur“ 6 MB hatte.

    Auch ich habe seit einiger Zeit das Problem, daß man mit FlashGet bei save.tv nicht mehr einfach durch Rechtsklick auf (Download/ Mit FlashGet laden) herunterladen kann. Habe daraufhin den Support von save.tv per Mail angeschrieben und habe auch eine Antwort erhalten, die ich hier, zusammen mit meiner Anfrage, zitieren möchte:

    Anfrage
    Hallo, seit heute ist es nicht mehr möglich, mit FlashGet runterzuladen. Wenn man im Download-Fenster einen Rechtsklick auf „Download“ macht und „Mit FlashGet laden “ sagt, bekommt man die Meldung „Enthält keine gültige URL“ ! Auch einen Download-Auftrag hinzufügen funktioniert nicht. Habe es auf 2 verschiedenen PC’s probiert. FlashGet ist mein bevorzugter Download-Manager.
    Mit freundlichem Gruß XXXXXXXXXXXXXX

    save.tv antwortete am 16.01.09 10.48
    Offenbar wurde eine Veränderung am Internet Explorer vorgenommen, sodass die Downloadlinks nicht mehr funktionierten. Wir mussten dem entgegenwirken, daher wurde die Struktur der Downloadlinks geändert.
    Ein typischer Downloadlink sieht nun so aus:

    javascript:showWaitText();document.location.href=’http://80.190.216.181/51981489_47D3E28CE25DF56DE83C2074D558A33B/?m=dl‘

    Um den Link weiter verwenden zu können, müssen alle Zeichen vor „http“, sowie das einzelne Anführungszeichen am Ende des Links gelöscht werden, dies sieht am obigen Beispiel dann wie folgt aus:

    http://80.190.216.181/51981489.....A33B/?m=dl

    Dieser Link kann nun auch von externen Downloadmanagern verwendet werden.

    Ende der Antwort

    Hier jetzt noch einmal eine genaue Anleitung :
    Bei save.tv macht man in dem kleinen Download-Fenster einen Rechtsklick auf Download und wählt „Verknüpfung kopieren“.
    Dann öffnet man FlashGet und drückt „f4“ (Neuer Downloadauftrag). In dem sich nun öffnenden Fenster in der Zeile URL das letzte Anführungszeichen und ALLES VOR!!! http weglöschen. Die SO korrigierte URL mit der Maus kopieren und in die Zeile Referrer einfügen.
    Dann nur noch wählen, wo man abspeichern will und OK drücken.
    So funktioniert es bei mir einwandfrei. Tastaturfreaks werden natürlich wissen, wie man sowas am schnellsten macht.

    All jenen, die ganz normal mit dem Internet Explorer runterladen, sei gesagt, daß der IE die Downloads generell erst einmal unter C:\Dokumente und Einstellungen\User\….. zwischenspeichert und erst am Ende des Downloads die Daten an die richtige Stelle verschiebt. Das kann dazu führen, wenn die Partition C:\ sehr klein ist, daß bei mehreren Downloads gleichzeitig der Platz dort sehr eng wird und dies kann eben auch zu Abbrüchen führen. Microsoft lässt sich da gaaar nicht irritieren ! ):-)

    Zu RTL wurde mir von save.tv mitgeteilt, daß es wohl rechtliche Probleme gebe. Andereseits wird es bei onlinetvrecorder immer noch angeboten. Nun, so hat man immer noch die Programmvorschau von RTL und nehme es dann mit der TV-Karte auf..

    Freundliche Grüße Andreas

  174. Hallo Andreas, danke für den genialen Tipp! Funktioniert analog z. B. auch mit Firefox und dem OrbitDownloader. Das verkürzt die Download-Zeit doch ungemein.

  175. Aaargh! Leider zu früh gefreut. Nach einem schwungvollen Start hat die Downloadgeschwindigkeit immens abgenommen. Nunja, mit einem Downloader-Tool lassen sich unterbrochene Downloads zumindest wieder fortsetzen anstatt nochmal von vorne anzufangen. Hoffe ich zumindest. 😉

  176. Hallo Stefan,
    bei welchem Provider bist Du und was für einen Anschluss hast Du ? Wie ich schon schrieb, habe ich offiziell 16 MB/s, in praxi sind es aber nur 8 MB/s. Das kann man z.B. bei http://www.qsc.de/dltest nachprüfen. Der dortige Server ist sehr konstant in der Leistung und unterstützt nach telefonischer Auskunft auch 16 MB/s. Bei savetv sind bei mir die DL’s am Anfang auch recht schnell, allerdings ist die Geschwindigkeit dann auch recht schwankend. Erst ab 2 – 3 DL’s gleichzeitig sauge ich mit voller DL-Geschwindigkeit. Es kommt mit Flashget auch oft zu Abbrüchen bei 99 % und man muss manchmal sehr lange warten, bis der DL wieder aufgenommen wird. Auch laufen bei Flashget nicht alle 10 Teiledownloads gleichzeitig, sondern max. nur 5. Ob da savetv dahintersteckt ? Habe das auch mehrmals schon der Hotline geschildert, bekam aber nur zur Antwort, daß es bei ihnen einwandfrei funktioniert. Ansonsten kann ich mich über den Support nicht beklagen. Zwischen 18 h und 20 h kann man sogar für günstige 6,x Cent/min anrufen. Als ich neulich (Montag abend) um 19 h anrief, weil ich nur noch eine leere Seite bekam, überprüfte er das sofort, verständigte die Technik und innerhalb von 5 – 10 min lief wieder alles.

  177. @ Muck

    Nicht nur die „Stoßzeiten“ sind wichtig, sondern auch, von welchen Servern gerade gezogen wird – worauf man natürlich keinen Einfluss hat, aber wer häufiger Dateien, die von Digitalsendern ausgestrahlt wurden (EinsFestival etc.) zieht, hat da auch Vorteile. Grundsätzlich: das Wochenende ist bei SaveTV häufig grausam, da kann es sich schon lohnen, den Montag oder Dienstag abzuwarten.

    @ love4all

    Jaja, die „Cineasten und Filmarchivbesitzer“, für die so manches „absolut unannehmbar“ ist ;). Ich selbst sehe mich schon auch als Kinofan, das Ganze aber pragmatischer. Wer hat nicht als „Cineast“ und überhaupt es nicht schon erlebt, dass da über Wochen nichts lief, was irgendwie interessant, neu oder lange gesucht wäre — und dann kommen auf einen Schlag fünf Filme, die schon lange auf der eigenen Wunschliste standen, nachgerade parallel. Egal ob PC-Karte oder DVD-Recorder (ich hab davon zwischenzeitlich zwei) — alle fünf Filme kann ich nicht aufnehmen. Bei SaveTV aber schon …

    Dass die Bildqualität, insbesondere aber die Tonqualität (von der redet komischerweise kaum jemand) bei Save.TV tw. wirklich nicht „state of the art“ ist, keine Frage. (Musiksendungen nehme ich deshalb grundsätzlich nicht mit Save.TV auf.) Gleichwohl – für so manchen, der noch analog empfängt oder mit einem DVB-T-Receiver, ist das Ausgangsmaterial schon so schlecht, dass die beste Komprimierungstechnik dahinter nichts mehr rausreißen kann. Und auch bei DVB-C und DVB-S sind die Qualitätsunterschiede gerade bei digitalem Ausgangsmaterial tw. so gravierend, dass demgegenüber hinsichtlich des endlich abgespeicherten Films der verwendete Video-Codec nur noch von geringer Bedeutung ist. Und Save.TV hat offenbar recht gute Empfangsbedingungen …

    Dass „Speed“-Sequenzen via TV (egal ob nun bei Save.TV, über Kabel oder SAT) zu guten Teilen nicht mit Blue-ray mithalten können — davon kann man sich auch bei den augenblicklichen HDTV-Sendern und bei der T-Com/T-Home überzeugen… die Bundesliga ist in der schnellen Nahbetrachtung auch bei HDTV noch kein wirkliches technisches TV-Highlight. Aber gern eingeräumt: Die Aufnahme von Actionssequenzen in Nahaufnahme – sind bestimmt erst recht nicht die Stärke von Save.TV … 🙂

    Aber Save.TV liefert da im Durchschnitt bessere Qualität als zumindest analoge Empfangs- und Speicherequipments es können. Weil die Qualität einigermaßen ist, habe ich derzeit darauf verzichtet, mit dem PC aufzunehmen. Und wenn ich wirklich sehr gute Qualität will, suche ich Matroska-Dateien oder kaufe/leihe mir die gewünschte BD.

    Auf einen gravierenden neueren Nachteil von Save.TV komme ich gleich zu sprechen… In einem gesonderten Beitrag.

  178. Immer häufiger habe ich bei Save.TV-Aufnahmen ein Problem, dass es bis vor einigen Wochen nicht gab – nämlich direkte Aussetzer in der Aufnahme / downgeloadeten Datei. Meist sind die Aussetzer nur kurz – geschätzte wenige Minuten, genau weiß man es in Ermangelung des Originals ja nicht – aber natürlich sehr störend, insbesondere, wenn einem die Aufnahme eigentlich doch einigermaßen wichtig ist.
    Die Aussetzer machen sich wie folgt bemerkbar: irgendwo mitten im Film, häufig aber am Anfang und Ende [da bemerke ich es jedenfalls schnell, weil ich da ja schneide… ;)] fehlt einfach ein Stück der Aufnahme. CRC-Fehlermeldungen gab es natürlich nicht, also sind die gespeicherten Dateien ziemlich sicher so, wie Save.TV sie bereitgestellt hat.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen in den letzten Wochen gemacht?

  179. @ Andreas, @ Stefan

    Ich verwende innerhalb von Firefox Orbit, aufgesetzt auf „Flashgot“. Unterbrochene Downloads habe ich, seitdem ich die beiden Proggies nutze, überhaupt nicht mehr.

    Die Zahl der möglichen parallelen Downloads ist auch abhängig von den angesprochenen Servern. Hat man bspw. vier Sendungen bei der ARD aufgezeichnet und zwei bei ProSat, kann es sein, dass man schon beim zweiten DL-Versuch einer ARD-Sendung gemeldet bekommt, dass das momentan nicht geht, dafür aber aber die beiden ProSat-Sendungen doch parallel ziehen kann.

  180. @Heiner:

    Ich erkläre einmal etwas ausführlicher, worum es mir als „Cineasten“ geht. 😉
    Ich bin mit VHS-Videokassetten groß geworden und habe schon früh meine Begeisterung für das Aufnehmen (größtenteils Filme, ggf. auch Serien, Dokus etc.) entdeckt. Seitdem habe ich ein riesiges Archiv angelegt mit mittlerweile ca. 1.000 Filmen. Über 90% davon wurden von analogen Quellen aufgezeichnet (Kabel), der Rest von digitalen (DVB-S). Man kann also auf keinen Fall sagen, dass ich qualitätsverwöhnt sei. 😉 Trotzdem war ich mit Bild und Ton immer hoch zufrieden, was auch an unseren großartigen zwei SHARP VC-MH711 liegt, das beste Gerät, welches ich jemals auf dem Videorekordermarkt finden konnte. Zugegeben sind einige Bänder über die Jahre doch sehr stark in Mitleidenschaft gezogen worden, der Großteil ist jedoch auch heute noch an einem 70cm (30“) Röhrenfernseher wunderbar anzusehen, mit klaren Farben und einem scharfen Bild, so gut es eben für eine Videokassette möglich ist. Du siehst also, mir als Cineast geht es vielmehr um den Inhalt und die Aussage eines Films als um die optische Erscheinung.
    Was ich am meisten geliebt habe, war das Aufnehmen über die Feiertage, den da überrollten die TV-Sender ein förmlich mit einer Schar an großartigen Kinohits und zeitlosen Klassikern. Der Rekorder und damit auch ich hatten dadurch natürlich jedesmal richtig viel zu tun. Ich spreche das an, da du erwähntest, dass es dir unmöglich sei, fünf Filme gleichzeitig aufzunehmen. Nun, nicht selten passierte es, an großen Feiertagen genauer gesagt ausnahmslos, dass sich pausenlos die aufzunehmenden Filme zeitlich überschnitten, weshalb auch stets ein zweiter, nach wenigen Jahren sogar ein dritter Videorekorder hinzukam. Das sah dann meistens so aus, dass mich meine Familie den lieben langen Tag die Treppe hat rauf- und runterrennen sehen, weil sich zusätzlich zu den Filmen gerne auch deren Werbeblöcke zur gleichen Zeit kamen. Das war alleine kaum zu schaffen. Ein besonderer Ehrgeiz, der mich überhaupt dazu antrieb, war der Wunsch nach dem idealen Heimkino, und da durften es dann ruhig ein paar Filme mehr sein. Meisten waren es über die Hauptfeiertage Weihnachten und Ostern +-50. Am schwierigsten war dabei die Entscheidung, welche Filme man sausen lässt, da wie du bereits korrekt bemerktest hin und wieder sogar mehr als 2 oder 3 gute Streifen gleichzeitig laufen und das war für mich dann nicht mehr hinzubekommen. In so einer Situation ist Save.TV auch wirklich eine gern gesehene Alternative, da ja kostenlos. Für Dokumentationen o.ä. würde ich es auch gelegentlich benutzen, für Spielfilme finde ich aber einfach ungeeignet. Selbst meine DVB-S-Aufnahmen gibt es keinerlei Pixel, zumindest nicht auf einem Röhrengerät. Bei Save.TV musste ich diese sogar bei einer Sitcom auf einem 36cm-TV feststellen. Tut mir leid, das macht es einfach ungeeignet, ich wünschte es wäre anders. Ich finde den kostenlosen Service von Save.TV ja auch großartig, sonst hätte ich mich ja nicht so rege an dieser Diskussion beteiligt. Wenn aber eins bei Filmen nicht ausstehen kann, dann sind es Pixel. 😉 Vorallem dann, wenn ich vergleichbares Material im selben Format vorliegen habe, ich erinnere mich da an den Film „Leg Dich nicht mit Zohan an (Columbia, 2008)“. Als AVI-Container mit XviD codiert und nahezu identischer Kompressionsrate, erkenne ich auf einer 70cm-Röhre aus typischer Distanz praktisch keinen Qualitätsunterschied zur DVD. Obwohl es in dem Film zahlreiche Actionszenen gibt, entstand nie eine Artefaktbildung. Da DVB-S, welches Save.TV wohl als Quelle benutzt(?), wie DVD den MPEG-2 Codec verwendet, müsste das Endresultat also ähnlich sein, es liegen jedoch Welten dazwischen. Daraus folgt, dass Save.TV etwas falsch machen muss. Just my 2 Cents. 😉
    Weshalb ich dieses Jahr übrigens meine VHS-Sammlung abgeschlossen habe, ist, neben den typischen Gründen wie zu starke Verschleißerscheinungen der Bänder, in meinem Fall auf eine einzige Begebenheit zurückzuführen. Auf der Suche nach einem HD-Receiver für meinen Kumpel stießen er und ich auf ein Gerät, bei denen er die schlicht passenden Worte aussprach: „Das ist Dein Gerät“. Es handelte sich um den Humax iCord HD. Ein digitaler Satellitenreceiver mit intergrierter Festplatte und Twin-Tuner. Letzteres ermöglicht das gleichzeitige Aufnehmen von 4 (in Worten: VIER!) Sendungen und dem parallelen Ansehen eines weiteren Senders. Als ich das las, blieb mir die Spucke weg. Einfach Wahnsinn, genau das richtige für mich. Denn in den letzten Jahren wurde das ständige Aufnehmen über die Feiertage (besonders Weihnachten und Ostern) zu einer derartigen Belastung, dass kaum noch Zeit für die eigentlichen Festlichkeiten geblieben wäre, weshalb ich mehr und mehr darauf verzichtete. Mit diesem Gerät kann ich mich endlich ganz dem Fest und der Familie widmen und muss nicht nur nicht auf das Aufnehmen verzichten, sondern kann theoretisch sogar mehr Sendungen aufzeichnen als jemals zuvor! Zugegeben, der Preis ist mit 385 – 420 € (je nach Größe der Festplatte, Amazon) wirklich happig, allerdings ist dies eine Langzeitinvestition, da man sich nie wieder um hektisches Einlegen von Kassetten/DVDs oder das manuelle Bedienen mehrerer Geräte kümmern muss. Dank implementiertem „TVTV“-EPG ist das Programmieren so spielend einfach wie z.B. über Save.TV. Eine Schnittfunktion soll wohl noch kommen, mann kann die Aufnahmen jedoch problemlos per USB 2.0 auf eine externe Festplatte übertragen und diese dann am Computer schneiden und anschließend brennen (Letzteres macht ein Anschließen an den PC sowieso notwendig). Die HD-Fähigkeit ist ein gutes Extra für die Zukunft, allerdings könnte ich davon im Moment keinen Gebrauch machen, da ich mit unserem Röhrengerät vollauf zufrieden bin und ebenso mit der Qualität der DVD und daher keinen Grund sehe, auf High Definition umzusteigen. Verständlich, ich steige gerade von der VHS auf die DVD um, da bin ich schon beeindruckt genug und brauche nicht direkt Bluray. 😀
    Nebenbei bemerkt @Stefan, ich hoffe, es ist in Ordnung wenn ich hier über mein neues Lieblingsaufnahmegerät berichte. Soll bitte nicht als Werbung betrachtet werden, ich stehe in keinerlei Verbindungen zu einem der Hersteller und erhalte daher auch nichts dafür, sondern wollte einfach nur eine Alternative zu Save.TV vorschlagen und verdeutlichen, warum ich so selten davon gebrauch mache. 😉
    Würde die Save.TV-Qualität den Aufnahmen des iCord gleichen, so würde ich mir die 400€ nämlich gut und gerne sparen. 😀
    Jedenfalls und das wollte ich mit diesem Beitrag ursprünglich nur erreichen, kannst du, lieber Heiner, meine Kritik an Save.TV nun vielleicht eher nachvollziehen und weißt, dass ich nicht die Art von Cineast bin, der die audiovisuelle Qualität über alles stellt. 😉

    Peace and love4all

  181. @ love4all

    Zunächst: ich oute mich auch als „Cineast“, allerdings doch eher als „Amateur-Cineast“, denn der wahre ist und bleibt für mich bleichgesichtiger Single, der tendenziell kettenraucht, jeden Tag mindestens sechs Stunden im Kino ist, zu Hause mindestens 1000 Film-Bücher in einer kaum beleuchteten Wohnung hat, und Filme prinzipiell nur gutheißt, wenn neben ihm nur noch fünf Auserwählte den 2. Kameramann kennen – und alles das trifft auf mich nicht zu. Aber über 1000 archivierte Filme hab ich auch, mit einem prinzipiellen Hang zum Sammeln alles Medialen, früher waren das LPs, später CDs, jetzt eben DVDs – und also immer auch mit entsprechenden Platzproblemen in der Wohnung beschäftigt.

    Da wir nicht zu sehr „off topic“ gehen sollten, jetzt aber gleich der Schlenker zu Save.TV. Deine Hinweise auf das Equipiment sind ja richtig und so sollte ich auch kurz erläutern, weshalb Save.TV für mich tatsächlich eine Alternative ist – und noch bleibt. Also: Erstes TV-Gerät war bis vor einigen Monaten ein Sony 76cm-Triniton-Monitor, seit 2 Jahren daneben aber ein guter Beamer von BenQ und seit wenigen Monaten nun auch ein ein Bravia KDL-46Z5500. TV-Quellen sind DVB-C und darüber natürlich auch analoge Quellen und testweise DVB-T, periodenweise hab ich Premiere empfangen und bin für einige Monate noch Film-Abonnent bei KD. Seit wenigen Wochen empfange ich darüber hinaus auch via VDSL T-Home und hier auch die ausgestrahltaen HDTV-Programme. Da ich in der Großstadt wohne, ist DVB-S leider nur Wunschtraum – ich erleb das nur im Urlaub oder bei Freunden „auf dem Land“.

    Bei Save.TV bin ich Abonnent – primär aus Bequemlichkeit. Das Abo erstmals abgeschlossen habe ich nach Kauf des Beamers und einem Vergleich von Aufnahmen identischer TV-Programme durch einen Panasonic-DVD-Recorder via DVB-C und DVB-T, PC-Aufnahmen (analoge Karte) sowie eben Save.TV. Quellmaterial waren TV-Aufnahmen aus Flugzeugen heraus – die sind über Beamer auf großer Wand besonders reizvoll und geben Stärken und Schwächen schon ganz gut wieder. Die bei weitem schlechtesten Aufnahmen mit in der Tat extremen Klötzchen-Bildungen etc. kamen über DVB-T, weitaus weniger hier die PC-Aufnahmen, die aber das verschwommenste Bild hatten, das Beste kam über DVB-C beim Panasonic – auch im LP-Modus, aber das Save.TV-Bild war zu meiner großen Überraschung nicht wirklich viel schlechter.

    Seit diesen Vergleichstests – ich führte sie dann auch noch mit ein paar Spielfilmen und Sportaufnahmen durch – nehme ich gerade bei Aufnahmen für den „Einmal-Sehen-Dann-Löschen“-Gebrauch, also Krimis, manche Dokus, Nachrichten-Sendungen etc. häufig Save.TV. Auf keinen Fall über Save.TV nehme ich auf Konzerte (der hier verwendete 128-MP2-Joint-Stereo-Modus ist grausam) auf und auch keinen Sport – aber den zeichne ich ohnehin kaum auf. Beim Kauf des Bravia-LCDs war übrigens wesentliches Kaufkriterium, wie gut er alte Aufnahmen wiedergibt – und ich muss sagen, bspw. die von uns häufiger gesehenen Spätabend-Krimis der öffentlichen Sender kommen auch als Save.TV-Aufnahmen in sehr guter Qualität daher — meiner Frau, die sich nicht so sehr für Qualitätseinstufen beim Bild interessiert, könnte ich da so manche Aufnahme als DVD-Aufnahme ohne große Überzeugungskünste „verkaufen“…

    Nachdem ich erst einmal gesehen hatte, dass Save.TV-Aufnahmen tatsächlich ganz gut sein können, wesentlich besser jedenfalls als praktisch alle meine Analog-Aufnahmen, kam ich dann zwangsläufig irgendwann auf das Problem der Qualität des Ausgangsmaterials: und damit erklärten sich gravierende Qualitätsunterschiede dann eben tatsächlich wesentlich besser als mittels technischer Erklärungsversuche auf der Video-Codec-Basis. Nachdem sozusagen meine eigenen Augen es mir überdeutlich vorführten, dass

    – z.B. der im Bravia eingebaute DVB-C-Tuner ein wesentlich besseres Bild hergibt als meine bisherigen Vantage- oder gar Humax-Receiver und entsprechend auch Aufzeichnungen über ihn besser sind,
    – die öffentlichen Sender und hier insbesondere ZDF und ARD digital einfach mit gravierend höherer Bitrate senden als die privaten Sender
    – das Programmpaket „Kabel Digital Home“ von KD über die Telekom in deutlich höherer Qualität gesendet wird als über das eigene Kabelnetz (wo es miserabelste Qualität liefert)

    seitdem beantworte ich mir die Frage, warum Save.TV meistens eine durchaus für mich akzeptable Qualität liefern kann, eben anders: die sind beim Ausgangsmaterial einfach besser versorgt als viele von uns – wie, würde mich schon auch interessieren.

    Spielfilme etc., die ich länger speichern will, nehm ich zu Hause von Privatsendern oder den Pay-TV-Sendern gar nicht mehr auf — das ist in der Regel einfach schlecht, dem, was die neuen Monitore so leisten, einfach unangemessen, dann lieber, wenn es geht, die DVD ausgeliehen.

    Und Thema BD/HDTV – tja, irgendwann werden wir „Cineasten“ dann wohl schon überlegen, ob wir unsere geschätzten alten Aufnahmen nicht doch ersetzen. Vor einiger Zeit schon hatten wir uns den Coen-„Streifen“ „No Country for Old Men“ als DVD angesehen und schon das war über den Bravia bzw. Beamer sehr gut. Dann, jetzt die Tage zufällig denselben Film als .mkv-Datei mit gerade mal 10 GB von einer Netz-Festplatte über einen 100 EUR teueren Mediaplayer gestreamt: … diese Feinzeichnung eines Kornährenfeldes, diese ungeheuere Schärfentiefe, die mich stark an Kodak-Aufnahmen mit Mittelformat-Kamera erinnerten – das hat mich doch sprichwörtlich vom Hocker gerissen. 100 Filme und mehr in dieser Qualität passen auf eine Festplatte. Da heißt es dann jedenfalls für mich doch, darüber nachzudenken, alte Archive irgendwann aufzulösen. Allzumal dann hoffentlich nicht nur die öffentlichen Sender durch alle (und nicht nur durch Landbewohner/Provinzler) in zeitgemäßer Bild- und Tonqualität zu empfangen sind.

  182. Tja leieb Leut
    Hab mit mehr oder weniger Begeisterung mich dur 2 Jahre
    Blog gelesen. Einiges war interssant andres nicht so.
    Leider ändert das nix das Save.TV anscheinend ein technisches Problem in der letzten Woche hatte.
    Bin noch leider Windowsnutzer und bin mit dem ie7 zur zeit am schauen und laden . Unterstützt im DL durch den FreeDownloadmanager. Auch FDM genannt.
    Solange save.tv mit Xvid 1.1 das AVI format benutzt und dazu im DivX 5,0 Format koprimiert und als Sounddatei mpg1 Layer 3 mit 48000Hz 128 kb/s tot , Joint Stereo
    verwendet ist eigentlich für den Techniker alles gesagt.
    Beide Formate haben eben den Sinn eines Kompromisses
    zwischen Qualität und Dateigrösse.
    Möchte mann wirklich sehr gute Qualität und besten Ton ,Tja da ist dann DVD und Blue-Ray angesagt.
    Die Werbung habe ich eine Zeit lang mit Ulead Vidoe Studio geschnitten und in SVCD umgewandelt.
    Jetzt benutze ich Free Video Dub aus der FREE Studio,
    Die auch noch einige schmankerl für Handy und
    Ipod-freunde bereit hält.
    Hier gleich der Link
    http://www.dvdvideosoft.com/fr.....wnload.htm
    Tja damit wär icherstmal am Ende.
    Gesundes und neus Jahr 2010 dann auch noch

  183. Hallo,
    wie jedes Jahr hatte save-tv auch heuer wieder Probleme – vermutlich wegen des Ansturms über die Feiertage. Die Server sind überlastet, ein Einloggen manchmal unmöglich, dazu kam ein Formatwechsel auf 16-9 beim Komprimieren, der -laut Support- zu weiteren Problemen führte, indem Sendungen mit Doppelrahmen codiert wurden. Dies sollte laut Support zwar inzwischen behoben sein – ist es aber leider nicht, erst gestern wieder eine Aufnahme eines Films von K1 verhunzt, auf Neujahr war es ganz schlimm hier wurden während des Filmes die Codierung gewechselt, also Anfang verzerrt, später Doppelrahmen und zum Schluss dann richtig.
    Ein Hauptproblem, welches ich im ganzen Blog leider nicht gefunden habe ist jedoch, daß die meisten FS-Sender die Filme nicht im Originalformat senden, sondern verzerrt auf 16-9. Ich bin zwar kein Cineast (wie in den vorstehenden Blogs erläutert), trotzdem halte ich für unzumutbar einen alten Film 4-3 zu dehnen, ganz grausam ist es Cinemascope in die Höhe zu ziehen, das ist dann nicht mehr anzuschauen – aber dafür kann dann auch save-tv nichts mehr retten, oder vielleicht doch ?
    Ansonsten bin ich mit save-tv recht zufrieden, seit ich den free-download-manager verwende (ein Tipp aus diesem Blog) sind auch die DL-Zeiten angemessen und können auch nach Unterbrechungen fortgesetzt werden. Irgendwann in hoffentlich nicht allzuferner Zukunft wird sich auch save-tv dem Fortschritt in Gestalt von HD und besserem Ton nicht verschließen können, wenn sie noch Kunden bekommen wollen.

  184. Am besten http://free.save.tv und dann mit Firefox und der Web Developer Toolbar verwenden. Da kannst du dir die Formulardetails anzeigen lassen und dann bequem per Tastatur eintragen.

    Alternativ kappt’s auch gut – vor allem für die Mac-User – mit Chrome oder Safari. Dort auf eine Zahl mit rechts klicken und den Inspector aufrufen. Im Sourcecode können die Werte auch verändert werden. Sie werden zwar nicht auf der Webseite aktualisiert, sind aber gesetzt.

    Bei beiden Varianten nicht vergessen, vorher die AGB zu akzeptieren, sonst wird’s nichts.

  185. Kurz und Bündig
    Save.tv Support Mangelhaft nur Standard Antworten Sie Lesen sich die Mails nie richtig durch.
    Download vor allem in der Nacht Super (DSL 6000) Down über 600KB/s
    aber mit Free Download Manager da eigenes Programm von Save.tv Käse ist.
    Videogröße (Auflösung): entspricht keines falls dem Original vor allem bei 4:3 aufnahmen einfach zu schmal, aber Qualität o.k. habe aber schon gelegentlich unterscheide bei der Farbe festgestellt.
    Leider immer noch keine Aufnahme von RTL möglich ob wohl Save.tv vor Gericht gewonnen hat.
    Die Audio Bit-rate könnte höher sein als nur 128kb/s , 160kbit wäre doch kein Problem.

  186. Ich habe früher auch den kostenlosen Videorekorder genutzt und ich finde, dass das eigentlich in Ordnung war. Wenn man wirklich nur ab und an mal eine Sendung aufnehmen will rentiert sich der Aufwand meiner Meinung nach schon. Ich mein – bevor ich mir nen DVD-Rekorder kauf, kann ich das ganze so doch kostenlos aufnehmen.
    Seit ich bei der Bundeswehr bin nutze ich Save TV nun kostenpflichtig. Für mich lohnt sich das auf jeden Fall, denn ich habe hier keinen Fernseher und kann trotzdem alles ansehen, was ich früher auch angesehen hab. Und für knapp 5 Euro im Monat find ich das ok. Ich muss dazu sagen, dass ich ein Jahrespaket habe und somit einmal 60 Euro für das ganze Jahr gezahlt hab.

  187. Boah macht ihr euch das schwer. *g*
    Ich benutze seit Jahren das Firefox Plugin MySaveTV-Remote-Control 2.15
    Es beherrscht sogar ShowView (ausser 7 und 8 stellig, da dies noch nicht entschlüsselt ist)
    Einfach mal googeln. Den DL gibts in einem Forum, wofür man sich registrieren muss.
    Entgegen den Angaben funktioniert das Tool auch mit free.save.tv
    Wichtig ist nur, dass man sich richtig einloggt und erst dann die Meldungen bestätigt, wenn die Seite geladen wurde.

  188. Ich habe das Script von Helber.it einfach genommen und es für Greasemonkey nutzbar gemacht.

    Der Quelltext ist denkbar einfach…

    // ==UserScript==
    // @name Save.TV – Schnellprogrammierer
    // @namespace Auf-der-Wei.de (JavaScript by Helber.it)
    // @description Dieses Script macht eine schnelle Programmierung des manuellen Recorders moeglich.
    // @include http://free.save.tv/STV/*
    // ==/UserScript==
    location.href = \“javascript:function changeSelectionStartdateDay(iStep){setTimeout(\’changeSelectionStartdateDayS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionStartdateMonth(iStep){setTimeout(\’changeSelectionStartdateMonthS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionStartdateYear(iStep){setTimeout(\’changeSelectionStartdateYearS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionStartdateHour(iStep){setTimeout(\’changeSelectionStartdateHourS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionEnddateMinute(iStep){setTimeout(\’changeSelectionEnddateMinuteS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionEnddateHour(iStep){setTimeout(\’changeSelectionEnddateHourS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionStartdateMinute(iStep){setTimeout(\’changeSelectionStartdateMinuteS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}function changeSelectionTVStation(iStep){setTimeout(\’changeSelectionTVStationS(\’+iStep+\‘)\‘,1);}document.formular.bAcceptLegal.checked=true;var jetzt=new Date();var Tag=jetzt.getDate();changeSelectionStartdateDay(Tag-1);var Monat=jetzt.getMonth();changeSelectionStartdateMonth(Monat);var Stunde=jetzt.getHours();changeSelectionStartdateHour(Stunde);changeSelectionEnddateHour(Stunde);var Minuten=jetzt.getMinutes();changeSelectionStartdateMinuteS(Minuten);changeSelectionEnddateMinuteS(Minuten);\“;

  189. Hallo,
    nach dem Problemen bei der Umstellung der Codierung seit Weihnachten und über Neujahr (siehe mein blog vom 10.01.10) lief es eigentlich im Großen und Ganzen recht gut mit save-tv, leider sind aber seit einiger Zeit immer wieder falsche Dekodierungen und somit ganze Aufzeichnungen verhunzt , z.B. 02.03.10 bei HR – 23.30 wallander- hier war plötzlich im
    Download ein anderer Sender VOX zu sehen!
    Seit 2 Tagen kann ich nicht mehr downloaden – zeigt immer Fehler an mit dem Hinweis: Versuchen Sie es später ? Jetzt eben läuft doch noch ein Download aber nur noch mit 30 KB/s, d.h. es würde also ca. 30 Stunden dauern. Warum bekommt save-tv seine technischen Probleme nicht in den Griff ?
    Ein weiteres Problem ist die fehlende Möglichkeit auch einmal eine vergessene Sendung auf irgendeine Weise nachträglich zu bekommen – bei OTR geht es auch (allerdings nur gegen Bares!). Mir fehlt die erste Folge von Preis des Verbrechens: Tod eines Mädchens-Teil1 vom Freitag, dem 05.02.10 bei zdf-neo. Für Hilfe wäre ich dankbar.
    Für heute viele Grüße Helmar

  190. bei save.tv waren jetzt mal glatte 2 tage gar keine downloads möglich. bei free download manager schleichen diese seit 6 wochen mit maximal 50 kb/s dahin. was kann man machen?

  191. Hallo clematt1000,
    die Frage was kann man machen ist einfach zu beantworten : NICHTS !
    Allerdings läuft seit heute der Download wieder normal, d.h. mit free
    download manager so etwa mit 700 KB/s – hoffentlich bleibt es so, dann
    wäre ich auch zufrieden. Also einfach nochmal versuchen – müsste klappen.
    Helmar

  192. Ich bin mit save.tv eigentlich immer ziemlich zufrieden gewesen, aber in den letzten Wochen geht mir diese schwankende Downloadverfügbarkeit ziemlich auf die Nerven. Bis auf zwei oder drei Ausnahmen, lässt sich seit vorgestern Abend keine einzige Aufnahme mehr herunterladen. Stattdessen bekomme ich nur eine Fehlermeldung. „Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Fehler: 217.228.204.2. Timestamp blablabla etc.“ Vor allem dann ärgerlich, wenn Sendungen aufgenommen wurden, auf die man sich sehr gefreut hatte. Hoffentlich werden diese im nachhinein noch verfügbar sein…

    MFG
    Thomaz

  193. Ich habe seit einigen Wochen ebenfalls staendig Probleme. Auf Anfragen bekommt nur Standardantworten. Langsam geht es mir wirklich auf die Nerven. Wenn die Ihren Laden nicht in Ordnung bringen, dann springe ich ab und verlange mein Geld zurueck… das hatten Sie immer gaaaanz puenktlich abgebucht nur beim liefern der Gegenleistung schlampen sie. Seit 2 Tagen geht gar nix mehr.

  194. Ich bin auch schon völlig entnervt, dass das seit ein paar Tagen praktisch nicht geht.

    Aber! Habe eben ein Log-in bekommen und siehe da. Geänderte Funktionalitäten zeigen sich. Man hat nun Buttons für die Auswahl von bestimmten Sparten. Oder sehen da nur die Buttons anders aus?

    Ich gehe davon aus, dass die daran arbeiten. Nicht einverstanden bin ich mit den blöden Standardantworten. Das geht gar nicht.

    Also meine Aufnahmen sehe ich, programmieren oder downloaden kann ich gar nix. Frustrierend.

    Unzufriedene über save.tv vereinigt euch!

  195. Nochwas.

    Eigentlich war ja angekündigt, dass zusätzliche Sender kommen und die Aufnahmekapazität erhöht wird. Großmäuler. Habe den Online-Support zuletzt gefragt, wann da etwas kommt und was. Keine Antwort. Das nenn ich ignorant. Was soll man bei solch einer Mail denken wenn das System danach tagelang und wer weiß wie lange noch einfach nur instabil bis nicht erreichbar ist.

  196. Hallo an Alle,
    mit Mail vom 12.4.10 hat mich save-tv informiert, daß es ein erweitertes Leistungspaket XL gibt und alles umgestellt wird.
    Seitdem funktioniert das meiste nur noch eingeschränkt oder garnicht.
    Die weitere Mitteilung lautet: mit dem Start von Save.TV XL wird
    zum 01.06.10 der Freerecorderdienst eingestellt. Also ab dann nur noch gegen Bares möglich. Das wars dann wohl, denn für ein nicht
    oder schlecht funktionierendes Programm werden sich doch kaum
    Kunden finden ?

  197. Hallo,

    hätte mal vorher hier lesen sollen. Ich habe bei save.tv einen kostenlosen 14-Tage-Test mitgemacht und da es an den tagen gut lief das Jahresabo genommen. Seit ich bezahle givbt es dauernd technische Probleme, mal kann VLC die Aufzeichnung nicht lesen (bleibt mitten drin stehen), mal ist gar nicht erst ein Download möglich (bricht immer ab), mal steht die aufgezeichnete Sendung tagelang auf „Komprimierung“ und kann deshalb noch nicht geladen werden. Der Support antwortet im Regelfall nach 3 Tagen, bisher ohne echte Hilfe. Und wer bitteschön möchte 3 Tage warten, wenn er am Abend zuvor ein Fußballspiel aufgezeichnet hat????
    Fazit: Bin selbst Schuld, hätte dort nicht Kunde werden sollen. Wer das hier liest und noch kein Kunde ist: FINGER WEG! Schade ums Geld

  198. Ich habe savetv seit über einem Jahr, aber was ich derzeit erlebe ist schlichtweg Betrug.
    Ich hatte Anfang Mai das Zusatzangebot für 10 Euro genommen und eine mail (die im Nirwana des Netzes gelandet ist) an savetv geschickt, dass ich eine neue Kontonummer habe, weil wir nach Hawaii gezogen sind. Keine Reaktion.
    Dann mail von savetv: Ich hätte nicht bezahlt – meine Antwort – ja- weil… Dann hab ich die Kontonumer angegeben und einen Tippfehler gemacht (mea culpa) worauf ich vom Zugang komplett gesperrt wurde. Ich hab die Nummer korrigiert und mir wurde geschrieben, dass ich jetzt innerhalb von 7 Tagen erst wieder zugelasen würde – bloss – die sind jetzt auch rum und es geht nichts. Mein Hinweis, dass das Baisisprogramm ja die ganze Zeit bezahlt war und ist und dass ich das gerne nutzen möchte wurde abgeschmettert mit der Auskunft sie würden die verlorenen Zeiten an die Laufzeit dranhängen – na Klasse! – da kann ich mir jetzt was für kaufen….
    Ich finde die savetv Support Leute lesen die mails nicht oder es ist ihnen sch..egal was die Kunden denken. Im schlimmsten Fall hört einer mal auf- macht bei der Masse der Nutzer wahrscheinlich nichts aus. Hoffentlich kommt blad ein leistungsfähiger Konkurrent auf den Markt, dann bin ich weg…

  199. otr (onlinetvrecorder.com) ist m.E. leider keine echte Alternative. Die kostenlose Version erlaubt nur 15 Aufzeichnungen pro Monat (wenn ich im Ausland die Tagesschau sehen will, reicht das nicht :-(, außerdem kommt auf der Webseite 15 Sekunden Werbung, bevor die eigentliche Seite geladen wird, das lässt sich auch nicht wegklicken. Und das aufgezeichnete Bild ist wesentlich kleiner als bei save.tv.
    Auch der Download ist dann schwierig, wenn man Filme aufnimmt, die kaum jemand sehen möchte (Kunst, Kultur, …). Dann wird es plötzlich eng mit genügend Peers zum Download.

    Also otr is nix und save.tv auch nicht. Jetzt kann man wählen zwischen Pest und Cholera, toll.

    Seit meinem letzten Eintrag oben zu save.tv sind 4 Wochen vergangen und in der Zeit habe ich wieder diverse Support-Mails geschickt, weil der Download nicht ging, eine Aufzeichnung nicht funktioniert hat, eine Komprimierung nicht endete etc.
    save.tv antwortet nach 3-5 Tagen sogar, aber im Ergebnis immer das gleiche: …technischer Fehler… wir bedauern auch… sollte jetzt nicht mehr vorkommen… oder auch Antworten a la „das geht gerade nicht, wir stellen gerade technisch irgendwas um“. Toll.

    Ich würde ja sofort wechseln und auch gerne mehr bezahlen (!), wenn es denn einen funktionierenden Service gäbe. Angebote gerne hier her!

  200. Hallo an Alle, besonders an Boler,
    nachdem free.save.tv definitiv zum 1.6.10 eingestellt wird (Mitteilung des Supports) habe ich zum einen den angebotenen 14-Tage-Test mit dem „Neuen“ save.tv.XL gemacht, zum anderen auch Alternativen gesucht und OTR ausprobiert.
    Zum Test : Bei XL kann man nur noch HQ-Aufnahmen downloaden, zwar sind Ton (256) und Bitrate verbessert, aber die H264 Codierung mit der Endung mp4 lässt sich mit Virtualdub (trotz Codec-Installation) nicht bearbeiten bzw. ich habe noch keine Möglichkeit gefunden.

    Zu OTR : die äußerst umständliche Handhabung und der mit Werbung überladener Webauftritt machen eine sinnvolle Nutzung sehr schwer.
    Die Möglichkeit als Premium-Nutzer eine Get-it-all-Wishlist zu buchen
    und damit alle Sendungen ohne weitere Programmierung downloaden zu können ist zwar toll, aber die Suche nach den Sendungen sehr verbesserungsbedürftig. Gut ist auch die Wahlmöglichkeit des Downloads: xvid (allerdings sehr schlechte Qualität), HQ und vereinzelt bereits HD. Hierzu funktioniert auch wieder Virtualdub, wird allerdings nicht sehr oft gebraucht, da Sendungen beim Dekodieren bereits automatisch geschnitten werden können. Allerdings ist OTR so überladen, daß es häufig abstürzt oder Downloads nicht zustande kommen.

  201. Das wars – hab die faxen dicke – bin seit 4 oder 5 jahren zahlend dabei und mach das auf und ab immer wieder mit – das schlimmste bei der Firma ist die absolute Intransparenz! Wenn man bei Support nachfragt warum etwas nicht geht erfährt man nichts, man erfährt auch nicht warum der Save.tv Download Manager nicht mehr geht! Ich hol mir jetzt nen digitalen Videorekorder – und Tschüss!

  202. So, jetzt geruhte savetv nach 10 Tagen den Zugang wieder freizugeben.
    Die sind von einer Arroganz beim support – schreiben die doch glatt, sie hoffen, dass wir weiterhin so zufrieden mit Ihnen sind – na denn – könnt man ja fast als Drohung auffassen….
    Wie gesagt, sobald ein echter KOnkurrent auf dem Markt ist ders besser macht bin ich weg…
    Ich wünsch Euch allen eine gute Zeit
    Love and light
    Ulla

  203. Seit drei Tagen funktioniert bei mir der Save.tv easyrecord download manager nicht mehr. Zwar startet das Programm, es erscheint aber stets nur die Fehlermeldung „Ihr online Videoarchiv konnte nicht abgerufen werden“. Das ist ärgerlich, weil ich auch nichts Neues programmieren kann, da ich kaum noch Restkapazität habe und die Sendungen, die noch nicht downgeloaded wurde, im Videoarchiv noch nicht löschen kann.
    Hat jemand die gleichen Probleme?
    Gibt es eine gute Alternative zum easyrecord download manager?
    Gruß Jenz

  204. Hallo Jenz,
    klar, den Fehler habe ich auch (wie vermutlich alle save-tv-Nutzer), habe auch an den Support gemailt, aber die antworten wenn überhaupt immer erst nach 5 – 7 Tagen, und die sind noch nicht rum.
    Übrigens toll: Auf der Webseite gibt es eine Support-Seite. Da steht immer unter „Aktueller Status“ in großen grünen Lettern „Keine Probleme bekannt“. Frechheit!
    Und eine gute Alternative? Die gibts wohl noch nicht am Markt (siehe oben). Sonst wäre ich schon längst weg. Ein digitaler Videorekorder kommt für mich leider nicht in Frage, da ich viel im Ausland bin.
    Mit verzweifelten Grüßen,
    Boler

  205. Habe als Alternative den Free Download Manager (FDM) empfohlen bekommen und installiert. Allerdings schaltet sich bei jedem download der Windows-Downloader ein (mit dem das downloaden größerer Dateien einfach nicht funktioniert; der bricht immer ab). Wie kann ich das verhindern? Leider finde ich beim FDM keine Möglichkeit, diesen zum „Standard-Downloadmanager“ zu machen. Über firefox funktioniert das übliche Anklicken mit der rechten Maustaste nicht, da erscheint leider nichts, mit dem man den FDM zum Standard machen kann.
    Habe versucht, das Entsprechende mit dem Internet Explorer (den ich idR nicht so gerne benutze) hin zu bekommen. Da kann man zwar über die rechte Maustaste „Datei über FDM“ herunterladen anklicken, Ergebnis ist aber leider nicht, dass die URL für den Film automatisch eingetragen wird und der Film herunter geladen werden kann.
    Wer weiß weiter?
    Jenz

  206. Hi Jenz
    Da ich selber schon eien ganze Weile mit Save.tv Sendungen aufnehmen und natürlich lade hat sich bei mir im IE 7 mit dem FDM ei8n DL Team etabliert das ich nicht missen möchte.
    Zu deiner Frage :Schau doch mal im IE nach dem Popupblocker und schalt ihn für FDM frei und ich schätze dein FDM load probs sind erledigt.

  207. Den Save.tv easyrecord Download Manager habe ich gerne genutzt, weil ich damit über Nacht einfach und schnell alle Aufnahmen herunter laden konnte. (Funktioniert der noch in der teuren Save.tv-XL Variante?)
    Nun verwende ich den FDM Free Download Manager. Für jedes einzelne Download muss ich 8 (A C H T)-mal klicken bis ich wieder in meinem Video-Archiv angekommen bin :-(=. Meine Versuche, den FDM so einzurichten, dass alles auf einmal zum Download vorbereitet werden kann, schlugen bisher fehl. Selbst die Auswahl durch einzelnes Anklicken endet irgendwann (max. 5 Filmen) bei einer Blockade durch Save.tv „Sie haben die maximale Anzahl an Downloads auf diesem Server überschritten“ oder sowas.
    Kann der FDM so eingerichtet werden, dass alle Downloads vorselektiert und über Nacht herunter geladen werden? Gibt es Alternativen?
    Falls nicht bleibt wohl nur eine Proprammierung (PHP, ähnlich wie oben) oder der Wechsel zu einem anderen Produkt.

  208. Tja der FDM
    Hat eine Möglichkeit des Zeitstarts.
    Hab selber damit 20 DL über nacht oder Tag wenn ich arbeit laden lassen.
    Wichtig dabei ist die Richtige DL geschwindigkeit.
    Ich mache das mit 600 Kb/s das reicht für einen 2h film in ca 40 min.
    Man kann auch Vollgas geben dann sind ca 1,5 Mb/s möglich mit max 5 DL von save.tv zugelassen

  209. Danke, wolfscht! In der Zwischenzeit hat sich etwas geändert: ich bekomme nun nur noch in Einzelfällen „maximale Anzahl überschritten“. Ich kann mich dunkel entsinnen, irgendwo in meinem System die maximale Anzahl paralleler Downloads angegeben zu haben. Die erreiche ich nun mit dem FDM auch beim Download von save.tv, i.d.R. ohne die o.g. Blockade.
    Weitere Downloads können vorbereitet werden: diese werden als „index.html“ mit einem Eieruhr-Icon in die Downloadliste vom FDM aufgenommen. Wird einer der aktiven Downloads beendet wird die oberste index-Datei gestartet und der nächste Download beginnt.
    Fast alle aufgenommen Filme konnte ich so über Nacht speichern. Einige der Downloads musste ich allerdings nochmal starten.
    Wenn man von der Klick-Orgie absieht ist nun alles gut.

  210. Doch, ich! Ganz im ernst, ich wäre gerne bereit, ein paar Euros abzudrücken, wenn dafür der Service stimmt. Ich bin beruflich viel in Asien unterwegs und da hilft mir kein Videorecorder mit Festplatte, da brauche ich eine Internet-Lösung. Leider haben die mir bekannten Bezahllösungen (OTR, save.tv) alle irgendwelche Macken (siehe Thread oben), aber anscheinend gibt es keinen Markt dafür, hier eine vernünftige Lösung für Geld anzubieten. Verstehe ich nicht. es sind so viele Deutsche im Ausland unterwegs (plus einen Haufen Rentner, die rund ums Mittelmeer den Winter verbringen), schaut da keiner Fernsehen? Oder haben die alle eine Riesenschüssel für Sat-Empfang?

  211. Der Beitrag ist total veraltet, Save.tv hat inzwischen andere Formate und andere Funktionen.

    Kann man den Mist nicht löschen damit nicht jedesmal die Suchmaschine draufknallt?

  212. Das kann ich aus internet-historischen Gründen nicht verantworten. Außerdem ist die manuelle Programmierung von free.save.tv immer noch so scheiße wie eh und je. Wenn ich mich nicht irre.

  213. Ha ha, super!
    Aber ganz im Ernst: Als save.tv-Nutzer habe ich die neuen Formate mitbekommen, sie haben jetzt H.264 (Auflösung: 720×576, Videobitrate: 1600 kbps, Audiobitrate: 256 kbps). Vorher war das Xvid mit Auflösung: 720×544, Videobitrate: 1100 kbps, Audiobitrate: 128 kbps.
    O.k., Bitrate und Audio ist deutlich besser, aber eine größere Auflösung fehlt, auf einem großen Monitor ist das 1:1-Bild halt ziemlich klein.

    Trotzdem muss ich zugeben, dass die Anzahl der Fehler in den letzten Wochen heruntergegangen ist und auch das neue Feature „Schnittliste“, dass die Werbung herausschneidet, ist nicht schlecht.
    Ich warte jetzt mal ab, ob die Ferhlquote wirklich langfristig deutlich besser wird, dann poste ich das hier auch gerne.
    Bis dahin finde ich es wichtig, dass jemand bei Google auch über diesen Thread nachlesen kann, dass save.tv mit dem Wort service in den letzten Jahren (!) nichts anzufangen wusste!! Danke Stefan!

  214. Hallo Stefan,
    richtig die Programmierung bei free.save.tv ist bescheiden, aber man gewöhnt sich ja an Alles! Entgegen der Ankündigung vom Mai gibt es free.save.tv noch.
    Hallo Boler,
    das Formatwirrwarr bei save.tv ist schon beinahe unerträglich. Jahrelang wurde Xvid mit 720×576 (also PAL-Auflösung) angeboten, im Dez.2009 erfolgte plötzlich eine Umstellung auf 720×400, laut Auskunft Support wegen 16-9, dabei kam es dauernd zu Fehlern bei der Dekodierung (Rahmen, Wechsel im Film, etc.). Im April wurde dann das neueste Format H.264 mit 720x576angeboten, leider viel zu teuer. Wahlweise gibt es das alte Format auch noch, aber jetzt plötzlich mit 720×544.
    Zudem kann mein VD trotz installiertem H.264-codex mit der Dateiendung mp4 nichts anfangen – also kann ich diese nicht schneiden? Kann mir hier jemand einen Tipp geben, habe im Testzeitraum einige Sendungen aufgenommen.
    Was ich bei OTR gut finde ist die Möglichkeit einer Wishlist, damit kann ich ohne Programmierung Aufnahmen herunterladen, sofern sie denn angeboten werden. Außerdem gibt es hier eine Reihe von HD-Aufnahmen mit
    H.264 und 1280×720. Audio mp3 mit 198 Kbps, damit kann auch VD umgehen. Das Bild ist hier vorzüglich!

  215. Hallo hecad,

    Du schreibst, dass free.save.tv noch funktioniert – bei mir nicht mehr.
    Ich kann mich zwar noch einloggen. Die Maske zum Programmieren neuer Sendungen bekomme ich allerdings nicht mehr auf den Schirm.

    Hast Du da einen spreziellen Tipp?

  216. hallo dieter,
    einen speziellen Tipp habe ich leider nicht, nur der Hinweis: öfter probieren,
    bei mir funktioniert es auch nicht immer, ich dachte schon es liegt am alten
    Browser (IE-6), habs dann mit OPERA-10 versucht, dann gings wieder?
    Vermutlich geht es solange noch Aufzeichnungen im „alten Vidoearchiv“ sind,
    dann lassen sich auch neue Sendungen manuell (wir reden über free-save)
    programmieren.
    Also viel Glück – wenn alle Stricke reissen, dann gibts ja auch noch OTR.
    Als Premium-Nutzer für ein wenig Kleingeld gibt es eine Get-it-all-Wishlist
    und man braucht überhaupt nichts mehr programmieren. Allerdings
    sind die einfachen xvid-Aufzeichnungen qualitativ zu schlecht, also dann zu
    HQ greifen und schon hat man eine bessere Qualität wie bei save-tv.

  217. @x1

    Auf der Suche !
    Ich bin neu.
    Auf der Suche bin ich auf eine Truppe gekommen die sich einfach
    toll darstellt.
    Habe ein Problem mit Google.
    Mein Bericht werde ich in den nächsten Tagen bringen.
    Möchte mich zunächst sachkundig machen.
    @x1

  218. Dito!
    Für mich einer der besten Kommentare bisher, und davon gab es ja reichlich! :D;)

    @hecad:

    Hatte schon einen Schreck bekommen, da ich seit Längerem nichts mehr programmiert habe. Doch dann wurde ich schnell beruhigt: Bei free.save.tv eingeloggt, 0 Sendungen im Archiv aber der Rekorder wird weiterhin angezeigt. *whew*

  219. Hallo. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich sonst Sachen aus dem TV aufnehmen kann??? Also gibt es eine Alternative zu save.tv? Ich würde nämlich sehr gerne eine Sendung aufnehmen, die nicht auf DVD erscheint.
    Ich bin leider total unerfahren auf dem Gebiet und freue mich über gutgemeinte Ratschläge und Tipps.

    Vielen Dank & liebste Grüße

  220. Moin Sarah, am besten geht das natürlich mit einer TV-Karte im PC. Oder muss es aus Mobilitäts- oder Kostengründen unbedingt eine Online-Anwendung sein? Was Kostengründe betrifft, amortisiert sich eine TV-Karte recht schnell im Vergleich zu einem kostenpflichtigen Online-TV-Rekorder.

  221. Danke Stefan.

    Nein ich möchte einfach eine Serie täglich aufnehmen, das ist alles. Wie ist mir im Prinzip egal. Einzige Bedingung, es muss leicht funktionieren weil ich eben nicht so ganz viel Ahnung davon hab. Ich dachte online wäre es leichter. Aber würdest du mir eher zum DVD Player raten?
    Wenn ja, wie geht das?

    Vielen Dank.

    Liebste Grüße,

    Sarah

  222. Zitat Stefan:

    Was Kostengründe betrifft, amortisiert sich eine TV-Karte recht schnell im Vergleich zu einem kostenpflichtigen Online-TV-Rekorder.

    => Naja, ersten muss der PC dazu laufen und verbraucht Strom, zweitens kann ich im Gegensatz zur TV-Karte uach Sendungen aufnehmen, die gleichzeitig auf verschiedenen Sendern laufen, und dann noch der Formatwirrwarr bei den ganzen Karten mit MPEG-TransportStreams…

  223. Hallo,
    die erste Mail, daß free-save-tv eingestellt wird bekam ich am 12.04.10 als Termin wurde 01.06.10 genannt. Bis jetzt lief es
    allerdings noch ! Heute nun die zweite Mail : Einstellung zum
    01.09.10, altes Archiv abrufen, da sonst alles gelöscht wird.
    SCHADE ## das wars dann wohl ## mit dem neuen sündteuren
    XL-Angebot wird kaum jemand hinterm Ofen zu locken sein.
    Werde in Zukunft wohl mein Glück mit OTR versuchen, wegen
    Premium-Mitgliedschaft ab und zu ein paar Euro berappen, dafür
    brauche ich nichts mehr zu programmieren (>Wishlist). Leider ist
    auch OTR nicht perfekt, hier fehlen schon mal ganze Sendungen
    wegen „Empfangsschwierigkeiten“, und sonst. Mißstände.
    Sollte free-save-tv doch wiederauferstehen melde ich mich.
    Bye, bye

  224. @Stefan:

    TV-Karte hat einen gewaltigen Vorteil, nämlich die enorm überlegene Qualität im Vergleich mit den meisten Online-Recordern. Diese kann je nach Bitrate des Senders so gut wie eine Kauf-DVD sein. Meistens kann man sogar verschiedene Aufnahme-Formate auswählen oder alternativ seine Aufnahme selbst konvertieren. Egal ob man dabei als Output MPEG 4 oder H.264 wählt, die Qualität wird auf jeden Fall deutlich besser sein als die von Save.TV.
    Dass man mit einer Karte nur eine Sendung aufnehmen kann ist wahr. Man müsste sich also entweder mehrere Karten anschaffen oder alternativ einen PVR zulegen. Bei der Dreambox 8000 z.B. sind mit zwei Satellitenkabeln bis zu 16 (!) gleichzeitige Aufnahmen möglich (wer’s braucht). Dafür ist der Preis mit knapp 1.000 Euro allerdings auch recht happig. „Preisgünstigere“ (wenn dieses Wort in diesem Segment überhaupt angemessen ist) Alternativen gibt es dafür zuhauf, mein persönlicher Favorit wäre der Humax iCord HD mit integrierter Festplatte. Hier ist es, ähnlich Save.TV, möglich, über einen Programmzeitschrift-ähnlichen EPG mit einem Klick z.B. eine Serie zu programmieren, so dass jede Folge automatisiert gespeichert wird. Bei zwei Satellitenkabeln sind bis zu 4 parallele Aufnahmen möglich, was ich für ausreichend halte. Der Preis ist bei der gebotenen Funktionsvielfalt mit mittlerweile 379 € meines Erachtens sogar vertretbar.

    Tja, trotzdem wäre Free.Save.TV als kostenfreie Alternative eine nette Angelegenheit gewesen. Damit ist es jetzt leider vorbei. Kann man nichts machen. Es war eine schöne und spaßige Zeit mit all den Hacks und Diskussionen.

  225. Interessante Informationen, danke dafür. 🙂

    Besonders schön fand ich aber den „Deep Space Nein Danke“-Gag – haha 😀 Und selbst der Flavour Text zur Captcha-Abfrage hat mich zum Schmunzeln gebracht^^

  226. Mal wieder ein Update von der Front der Save-tv-Nutzer:
    Seit Anfang Maerz sind die Downloadraten regelmaessig auf 100 kBit/sec gefallen, wodurch ein Film 6-8 Stunden zum Download braucht. Ausserdem unterstuetzt der Server ploetzlich oftmals keine Wiederaufnahme mehr, wodurch es bei jedem Download zu einem Damoklesschwert wird, ob der DL nun abbricht und man wieder ganz von vorne anfangen muss. Das Fusballspiel Deutschland-Australien habe ich fuenf Mal geladen, bis es vollstaendig war.
    Der Gipfel all dessen war die Antwort des Supports:
    Anfrage: „Seit ein paar Tagen lässt sich ein Download mit dem FDM nicht wieder aufnehmen… usw.“
    Antwort vom Support: „Sie haben uns mitgeteilt, dass der Download Ihrer Aufnahmen abbricht. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Aufnahmen mit dem Free Downloadmanager herunterzuladen. Sie finden diese kostenlose Software hier…“ usw inkl. 3 Seiten Beschreibung, wie man den FDM herunterlaedt. Abgesehen davon, dass der Support wissen mueste, dass FDM = Free Downloadmanager lautet, so steht sogar auf der save.tv-Webseite „FDM“.

    Eine tolle Support-Hilfe. Na Mahlzeit…

  227. save tv is der letzte dreckt der support ist eine lachnr.
    ich war 3 jahre kunde und savetv hat mein konto geloescht weil die unfaehig sind ihren server zu beherrschen………………………….
    beim einloggen erschien ein fremder name also nicht meiner,nach dem ich es mehrfach angemahnt hatte so um die 10 mal kam dann endlich einer auf die idee mich anzurufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    juch dachte ich jetzt ist alles klar.
    denkste acount gekuendigt die trottel sorry aber es sind trottel……….
    dann auf nach fragen und mekern zuch wieder 5- 6 mal ich soll mich doch neu anmelden ,gut mach ich denk ich so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DOCH SIEHE MEINE KONTODATEN SIND GESPERRT!!!!!!!!!!!!!!!!
    ANSCHREIBEN ZWECKLOS ICH WARNE ALLE VOR SAVE TV DAS IST ALLES
    SEHR KOMISCH KOMMT MIR VOR ALS OB ICH ES MIT KINDERN ZUTUN HABE.DER GESCHAEFTSFUEHRER IST AUCH NICHT IN HH WOHNHAFT .

    SCHOENE GRUESSE VON R.GENSLEIN

    PS.BONG IST ZWAR NICHT SO EINFACH ABER VIEL FREUNDLICHER ZU DEN KUNDEN

Kommentare sind geschlossen.