Schneller Sex mit Facebook

Gestern noch schlechte Presse als eins der unsichersten Sozialen Netzwerke (Stiftung Warentest: Datenschutz oft mangelhaft), heute schon von der Bild-Zeitung als erfolgreichste Kontaktbörse gepriesen: Facebook.

Kompliment an die Presseabteilung!

Die Tendenz des Artikels ist zwar eher negativ (Führt Facebook zu mehr Sex-Krankheiten?), aber als Medienprofi weiß man ja zwischen den Zeilen zu lesen.

Ein Engländer aus der Gesundheitsbranche hat angeblich einen signifikanten Zusammenhang festgestellt zwischen Syphilis und Facebook: Je höher die Ansteckungsrate desto häufiger die Nutzung.

Das gilt bislang allerdings bloß für drei Orte in Großbritannien. Obwohl: So ein Zusammenhang lässt sich ja zwischen den diversesten Absurditäten feststellen, wenn man nur lange genug Statistiken wälzt.

Für den Fall, dass doch etwas dran ist, hier mal meine persönliche Facebook-Adresse: www.facebook.com/alterfalter. Bitte nur Frauen im paarungsfähigen Alter – vielen Dank! :-)

Wem Alter Falter! gefällt, kann das natürlich auch zum Ausdruck brigen, hier: http://www.facebook.com/alterfalter.de

Nachschlag 2013:

Der neue Knüller: Bang with friends, eine Facebook-App, mit der man die Freunde markieren kann, mit denen man gerne mal intim werden würde. Ist das Interesse gegenseitig, wird man darüber benachrichtigt. Dazu muss der andere einen auch über die Bang-App ausgewählt haben. Ich habe Bang with friends noch nicht ausprobiert – habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht?

Download PDF
FacebookTwitterGoogle+WhatsApp

23 Gedanken zu „Schneller Sex mit Facebook“

  1. das ist wirklich eine klasse idee. hauptsache man spricht drüber und das wort sex kommt vor und schon steigen die besucher zahlen. einfach klasse.

  2. Ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass das über Facebook funktioniert. Ich bin damit bisher nicht wirklich warm geworden, ich finde es ist das am wenigsten kommunikative unter den Social Networks, da die Gruppen irgendwie meist eher inaktiv sind, also es nur darum geht, den Namen da stehen zu haben, und ansonsten viel zu viele Spielereien drin sind, da dürfte man über andere Netzwerke mehr Chancen haben.

  3. vllt. sollte man da noch öfter online sein. oder es mit offline-dating verbinden. frau kennenlernen und statt anzusprechen über das händy gleich anstupsen. so funktioniert kommunikation wenigstens auch noch wenn die musik in der kneipe mal wieder zu laut ist.

  4. haha.. auf einmal wäre wieder Facebook schuld :)
    Also Datenschutz mag ja alles stimmen, aber an den Sex schmarn? Worüber sich die leute kennen lernen ist doch total wurscht.. früher wars in der Disco bzw in der Bravo Kontaktbörse, heute in der Disco oder via Facebook.. macht doch nicht so viel unterschied eigentlich oder?

  5. eigentlich eine echt peinliche meldung der BILD-Zeitung. Vielleicht haben die Syphillis-Erkrankten ja häufiger masturbiert -> Masturbation fördert die Ansteckungsgefahr!

  6. Haha echt klasse. Ich glaube über Facebook werden wir in Zukunft noch viel viel mehr zu sehen bekommen. Das war erst der Anfang. :-)
    In den USA hat z.B. jemand die Facebook Seite einer Freundin als “Geisel” genommen!

  7. Naja, man kann ja in jeder Statistik solange herumwuseln bis man einen “Zusammenhang” zwischen zwei Größen findet. Aber alles in allem eine nette PR Idee und den Besucherzahlen auf Blogs hilft es auch ;-)

    Grüße
    J.L. ;-)

  8. Hi Steve!
    Normalos würden sagen, scheiss seite etc. aber ich finde die geht, ich denke eher du bist das “problem”!

    ok war gelogen dein blog ist auch datenmüll

  9. Also ich kann dazu nur eins sagen geil -O- mat .

    Habe mich vor ein paar tagen bei facebookofsex angemeldet und seit dem hänge ich nur noch vor dem pc …VORSICHT es macht süchtig !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>