TrekStor MovieStation: Firmware-Update auf Version 1.24

Seit kurzem steht auf der TrekStor-Homepage das Firmware-Update 1.24 für die TrekStor MovieStation bereit. Danach soll die TrekStor MovieStation, die an Surround-Sound bislang bloß DTS beherrschte, auch Dolby Digital 5.1 über den optischen Ausgang (S/PDIF) abspielen. Getestet habe ich das noch nicht.

TrekStor MovieStation Firmware-Update 1.24

Außerdem neu ist ein Bildschirmschoner – eventuell interessant für Plasma- oder LCD-TV-Besitzer, falls sich ein über Stunden stillstehendes Bild, zum Beispiel weil man beim Gucken weggepennt ist, tatsächlich auf der Mattscheibe einbrennt. Obwohl ich dachte, das sei ein Relikt aus längst vergangenen Tagen.

Drittes und letztes neues Feature des Firmware-Updates 1.24 ist die Möglichkeit, beim Abspielen einer DVD-IFO-Datei mit dem Button “Move” direkt ins DVD-Menü zu springen.

Anleitung zur Durchführung des Firmware-Updates:

  1. Die Datei firmware_moviestation_maxi_t-u_v1-24_all.zip von der TrekStor-Produktseite für die MovieStation herunterladen
  2. Die TrekStor MovieStation per USB-Kabel an den Rechner anschließen
  3. Die im Zip-File enthaltene Datei TS_MovieStation_maxi-tu.bin in das Root-Verzeichnis der TrekStor MovieStation entpacken
  4. Die TrekStor MovieStation an den Fernseher anschließen
  5. Auf der Fernbedienung den blauen Setup-Button drücken und ins Menü “General Settings”, Untermenü “Firmware-Update” wechseln
  6. Die Frage “Firmware-Update starten?” per Pfeiltasten und OK-Button auf der Fernbedienung mit “ja” bestätigen

TrekStor MovieStation Firmware-Update 1.24

Der Fortschrittsbalken läuft bis 100% durch, anschließend startet die TrekStor MovieStation neu – fertig. Dass das Firmware-Update erfolgreich war, erkennt man unter anderem daran, dass die Menüsprache auf Englisch gewechselt hat – sofern man vorher eine andere Sprache eingestellt hatte. Oder am neuen Bildschirmschoner-Hinweis in den “General settings”. Ansonsten kann man sich auch noch mal im Firmware-Update-Menü von der aktuellen Firmware-Versionsnummer überzeugen.

Download PDF

94 Gedanken zu „TrekStor MovieStation: Firmware-Update auf Version 1.24“

  1. Hallo Stefan
    freue mich über deine schnelle Antwort und die passende Anleitung!
    Leider finde ich bei mir keinen Ordner oder Verzeichnis mit dem Namen Root, obwohl ich bei Ansicht alles anzeigen Häkchen rein gemacht habe mit übernehmen?
    Was mache ich falsch?
    M.f.G. Bernie

  2. O, Tschuldigung. Root-Verzeichnis bedeutet Hauptverzeichnis. Du steckst die Datei also in keinen Ordner und in kein Verzeichnis sondern kopierst sie einfach auf die MovieStation.

  3. habe noch die firmware 1.12 druf und muss erst noch auf 1.15 aktualisiren finde es aber nicht mehr im netz .
    was kann ich machen ???
    hast du das noch??
    mfg christoph

  4. Hallo Christoph, ich kann mir nicht vorstellen, dass man vorher ein Firmware-Update auf 1.15 machen muss, zumal da nur ein paar neue Sprachen dazugekommen sind. Du solltest sofort von 1.12 auf 1.24 updaten können.

  5. Hi.
    interessanter artikel. Bin nämlich auf der suche nach neuer firmware für meine moviestation.
    ganz offensichtlich hat trekstor die neue firmwaredatei aber wieder rausgenommen. an die datei kommt man nur noch über den google-cache.
    vielleicht stimmt ja doch noch irgendwas nicht!? ich warte jedenfalls erstmal ab, bis die datei wieder offiziell zum dl bereitsteht :)

    gute nacht :)

  6. Hallo,

    Habe mir die Firmware auch runtergeladen und laut Anleitung in das Root Verzeichnis kopiert. Leider zeigt mir meine Moviestation das bereitstehende Update nicht an.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß Thomas

  7. @ Kochkaes,
    ich gehe davon aus, dass du die *bin datei ins Root gelegt hast und unter Setup nicht gesehen wird, dass ein *.bin file mit der neuen FW da ist? in dem Falle, ändere bitte mal den Dateinamen des Updatefiles in “TS_Movi.bin” und versuche das FW Update erneut.

  8. Meine Methode: Ich lade die Zip-Datei von TrekStor nochmal runter und entpacke sie noch mal ins Hauptverzeichnis. Spätestens beim dritten Mal wurde die BIN-Datei von meiner MovieStation dann erkannt.

  9. Danke für die Tipps, werde es heute Abend gleich mal versuchen. Ich bin übrigens sehr zufrieden mit der Moviestation, kann sie nur jedem empfehlen. Ich nutze Sie zum Musikhören, Filme und Bilderschauen (oder nutzt noch jemand den guten alten Diaprojektor :-) )

  10. Ich schon wieder :-)

    Also nach dem Umbenennen, bekam ich die Meldung Invalide Image (oder sowas). Danach habe ich die Methode von Stefan versucht … (also nochmal von Trekstore geladen, Zip Datei auf die Box und dann dort entpackt) und siehe da es ging.

    Vielen Dank nochmal!

  11. Hab mir die Firmware auch runtergeladen. Bei mir stand noch drin, dass nun über den optischen Ausgang auch 5.1 sound ausgegeben wird. Das würde doch bedeuten, dass nun die AC3 in XVIDs in vollem sound ausgegeben werden würden?! Nya also die Firmware war mangelhaft, weil beim Musikspielen wurde die Abspielgeschwindigkeit immer langsamer deshalb haben sie anscheinend auch die Firmware wieder raus… In der jetzigen Version wird der 5.1 Sound aber nichtmehr als Neuerung angegeben… Ka was da los is

  12. ja der Dolby Digital AC3 zum externen decoding wird auch in der Beta 1.24 Version über den optischen S/PDIF ausgegeben. Das mit dem Musik Playback und verlangsamter Abspielgeschwindigkeit bei aktivem Bildschirmschoner ist wohl bekannt, es wird wohl auch mit Hochdruck an der Behebung des Prolems gearbeitet laut meiner Information, und in kurzer Zeit sollte es eine neuere Firmware Version geben.
    @ Chris
    Passiert das bei dir immer? wenn ja, mit welchen Dateiformaten? MP3? WMA? WAV? welche Bitraten oder sogar varrible Bitraten?

  13. Es wird nicht bei allen Songs langsamer nur bei manchen. Alle sind aber gleich in 44100Hz 192 kb/s tot , Stereo MPEG-1 Layer 3 CBR. Also dürfte es damit wircklich keine Probleme geben. Ich habe den Bildschirmschoner einfach wieder abgestellt. Ich muss aber sagen, dass das sich bewegende Banner von Trekstore kein Stück angenehmer ist. Wenn dann sollte der Fernseher ganz schwarz werden oder ein Bild von mir als Hintergrund verwendet werden. Werde das mit der Ausgabe des AC3 sounds mals testen; da ich meine Filme in XVID AC3 6 Channel speicher müsste mein Philips HTR 5204 welches einen optischen Eingang hat ja dann den sound original auf alle Boxen verteilen…

  14. Des is von Trekstore eig auch irreführende Werbung, weil man kann nicht groß draufschreiben das Gerät spielt XVID und dann kann es mit QPerl und GMC nicht umgehen. Bilder werden auch viel zu langsam geladen, bis ein Ordner geladen wird dauert ewig wenn viel drin is, es gibt nur eine Playlist…. Also des Teil is nur zu empfehlen, wenn man wircklich genau weiß für was man es benötigt; sonst hat man damit keinen Spaß!

  15. Ich hab noch keine Probleme festgestellt.

    Bist du der Playlist-Stefan? Leider ist mir heute der DVD- und Video-Recorder von Aldi dazwischen gekommen. Die Playlist-Funktion der MovieStation teste ich bis Ende der Woche.

  16. Das Problem das keine XVID/DIVX-Dateien mit QPEL (QuarterPixel) abgespielt werden, sollte behoben werden. Viele DIVX / XVID -Dateien lassen sich aus diesem Grund erst gar nicht starten.
    Ich hoffe das dies schnellstmöglichst per Firmware-Update behoben wird.

  17. Hallo alle miteinander.

    Ich wollte mal kurz nachhaken, ob es eine Möglichkeit gibt, der MovieStation noch weitere Codecs mitzugeben, da sie nicht alle Files die ich so habe abspielen kann. Zum Beidpiel funktionieren manche .avi files nicht und andere wiederrum gehen einwandfrei.

    mfg
    Christian

  18. Hallo Christian, nein, das geht leider nicht.

    Die AVIs, die bei dir nicht laufen, haben wahrscheinlich Quarter Pixel. Falls das der Grund ist, könntest du sie nochmal neu kodieren mit Dr. DivX oder mit AutoGK.

    Oder du kaufst dir die Me 600s MM – die kommt auch mit Quarter Pixeln klar.

  19. Seit heute online :
    Firmware-Version 1.25
    Gelöste Probleme:
    - Pixelfehler im Video-Modus im Spanischen OSD
    - Musikdateien werden jetzt mit unveränderter Geschwindigkeit beim Start des Bildschirmschoner abgespielt (außer OGG LVB Dateien)

  20. Hab mir das Update mal angeschaut. Meine Frage is jetzt nur wie schauts mit der 5.1 Soundausgabe aus? Ich mein auf Bildschirmschoner kann man ja verzichten aber des wär was wircklich wichtiges. Davon steht aber nichts mehr im Changelog…

  21. Hallo Chris, interessanter Hinweis! Seit dem Update auf 1.25 gestern habe ich die MovieStation noch nicht an meinen AV-Receiver angeschlossen. Müsste auch erstmal wieder ein Video mit Dolby 5.1 rauskramen.

  22. Wär cool wenn du des mal testen könntest. Weil wenn sie des nicht kann werde ich bei meinem neuen 5.1 Reciever (den ich mir bald kaufen möchte) auf den Digitalen Eingang verzichten…

  23. Ja, das funktioniert, Dolby Digital 5.1 PCM kommt aus dem optischen S/PDIF Out raus, kann man dann bequem mit jedem Dolby Digital Reciver decodieren.
    Unter den Einstellungen kann man auch wählen ob stereo oder ob dolby digital aus dem optischen Ausgang ausgespielt werden soll.

  24. da das “beta” mit der neuen version weggefallen ist, würd ich die firmware ja gerne installieren, aber beim durchlesen der vorherigen beiträge ist mir das mit der playlist wieder eingefallen. wie nämlich schon erwähnt gibt es nur eine. man muss jedesmal, wenn man eine xyz-genre-session machen möchte, eine neue playlist erstellen (was so schon relativ zeitaufwändig ist). wenn es wenigstens 5 playlistslots gäbe, wär’s ja schon ein erfreulicher fortschritt. aber ich denk ma, das zu implementieren nimmt schon einen tag programmierarbeit in anspruch ;-)
    Jetzt im Sommer nutz ich die gudde Platte eh nicht so oft, aber wenn’s wieder kälter wird draußen und ich öfter drin rumhänge, hätt’ ich schon gerne mehr als eine playlist zur auswahl :)

    good night :)

  25. Ach ja, die Playlist… Da das Ding nicht in Dateiform auf der MovieStation abgelegt wird, kann man es logischerweise nicht ausserhalb des Geräts zusammenstellen.

    Für mich als Nur-Filme-Gucker ist eine Playlist nicht so spannend, aber wer weiß, vielleicht lesen die Entwickler ja hier mit und erfüllen euch den Wunsch nach mehreren Playlists irgendwann einmal. ;-)

  26. Hallo,
    habe mir gestern die Movistation mit 500 GB gekauft.
    Leider habe ich bei fast allen AVI Dateien das Problem, dass der Ton und das Bild nicht Synchron sind. Auf meinem PC habe ich diese Probleme nicht. In der Anleitung habe ich nur gefunden wie man den Untertitel zum Bild synchronisieren kann, aber leider nichts über den Ton. Gibt es hierfür eine Lösung ?

  27. Ich habe mit meiner MovieStation keine Probleme bezüglich Asynchronität von Bild und Ton. Entweder sind deine Problem-AVIs auf eine Weise kodiert, die der Moviestation nicht schmeckt, oder deine MovieStation ist defekt. Aber vielleicht lesen hier ja Leute mit ähnlichen Problemen mit und berichten von ihren Erfahrungen.

  28. Schonmal vielen Dank für die Info.
    Wie gesagt ich habe nur auf der Moviestation die Probleme.
    Von CD oder direkt am PC funktioniert es einwandfrei.

  29. Hallo Stefan, vielleicht kannst du mir auch helfen..
    habe nach dem neuen update der moviestation bei der auflösung ausversehen die höchste hdi auflösung genommen, und nun habe ich nur ein black screen.. resten kann ich das teil ja nicht, eie idee wie ich die auflösung wieder zurücksetzen kann?
    wäre für ne antwort sehr dankbar

    jason

  30. Hallo,hätte mal ne Frage zur me 600s.Warum wird bei einigen titeln der Ton Versetzt zum Bild abgespielt.Am computer oder im dvd spieler läuft der Film normal.? bin ich der einzige mit dem Problem?

  31. Ich tippe auf AVIs mit variabler Audio-Bitrate (VBR)? Die könnte man mit VirtualDub mal testweise in konstante Bitrate umwandeln (CBR). Ich selbst hab das Problem nicht, was aber vielleicht daran liegt, dass ich kaum Videos mit variabler Audio-Bitrate habe/gucke.

  32. Hallo stefan,erstmal danke für die Antwort.Die Filme liegen im MPEG Vormat vor.Hab mit Computer tech nicht viel am Hut,aber von Abkürzungen wie VBR habe ich noch nichts entdeckt, und wie gesagt ist das me 600s das einzige Gerät das den Film nicht korrekt abspielt. nach dem der Film startet kommt erst nach ca 10-15sec der Ton dazu.werde deinen Vorschlag ausprobieren.Danke.

  33. Warte mal: MPGs habe ich auch noch nicht auf konstante Bitrate gebracht, VirtualDub frisst nur AVIs.

    Sind deine MPGs eventuell unbearbeitete Fernsehaufnahmen? Da könnte es zu Problemen kommen, wenn die Tonspur wechselt von Dolby 2.0 auf Dolby 5.1 und wieder zurück. Passiert zum Beispiel gerne mal bei “Krömer – die internationale Show”: Intro erst 5.1 dann 2.0 und wieder zurück zu 5.1.

  34. nein,habe die Filme auf nem Trödelmarkt gekauft,habe aber dann gemerkt das es keine originale waren sondern es liegen Audio ts und Video ts auf den CDs vor.PS:die cds sehen originalen verblüffend ähnlich,war absolut proffessionelle Arbeit.haben auch alle die Grösse von ca.3 GB

  35. Gehen wir mal davon aus, es handelt sich um legale DVD-Dateien. Dann müsstest du einen vollen Ordner VIDEO_TS und einen leeren Ordner AUDIO_TS haben. Fehlt der leere Ordner AUDIO_TS, lässt er sich einfach per Hand erstellen – obwohl ich aus dem Kopf nicht weiß, ob die Me 600 den unbedingt benötigt… Das Video startest du mit dem Aufruf der Datei VIDEO_TS.IFO, nicht mit Aufufen der einzelnen VOB-Dateien.

    Weitere Fehlerursache könnte sein, dass die DVD-Dateien kopiergeschützt sind. Damit haben Mediafestplatten wohl grundsätzlich Probleme. Ich werde dir allerdings nicht den Tipp geben, den Kopierschutz der DVD-Dateien zu entfernen, da dies in Deutschland verboten ist.

  36. ja,es ist jeweils eine Leere audio ts und eine video ts datei mit drauf.kopierschutz ist keiner drauf.werde dann mal versuchen die datei video_TS.IFO direkt zu starten.Danke für die hilfe mfg chris

  37. Ob die DVD-Dateien tatsächlich nicht CSS-kopiergeschützt sind, lässt sich ganz einfach mit der legalen deutschen Version von DVD Shrink herausfinden. Das Programm kommt mit kopiergeschützten DVD-Dateien nämlich nicht klar und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus.

  38. also mal abgesehn von eurem problem macht es in meinen augen eigentlich keinen sinn dvds im vob format auf eine festplatte zu kopieren. In meinen Augen sollte man ne dvd ins xvid mit 5.1 sound pressen (ohne gmp oder qperl). Somit ist es handlicher in einem Teil und von der Quali vergleichbar wenn man es richtig anstellt.

  39. Hallo,

    habe die Movie Station mit 640Gb. Da ich sie für
    Filme und Musik nutzen wollte, habe ich sie zur Leichteren
    Bedienung partitioniert.
    Nun will ich das Neue Firmware Update aufspielen, aber
    wie?? Was zählt nun als Hauptverzeichnis für die Station?
    Hoffe mir weiß jemand Rat. Danke für die Hilfe..

  40. Ich habe das Problem, dass die Festplatte (MovieStation 160GB) vom TV nicht erkannt wird.
    Das Drücken auf TV-Out bringt auch nichts
    (Wie soft sollte man, wie lange gedrückt halten?)
    Merkwürdig find eich auch, dass ich die Festplatte mit der Fernbedienung einschalten kann.
    Danach reagiert sie nicht mehr auf Eingaben (kann nur durch Stecker ziehen ausschalten)
    Habe eine andere baugleiche mit der ich keinerlei Probleme habe – gibt es da irgendeine Idee?
    Da ich über 100 GB drauf kopiert habe mag ich nicht wirklich umtauschen

    Danke

  41. Hy leute habe folgendes problem mit meiner moviestation 1 TB:
    Ich kann die platte ohne probleme am rechner anschließen und dann ganz normal meine dinge erledigen aber wenn ich sie ausmache was ja der normal fall ist und dann an den fehrnseher oder anlage anschließe und anmache passiert nix. ich weiß das ist für euch noch nicht komisch genug aber wenn ich dann ausschalten will geht das nicht ich muss erst den stecker ziehen es Funktioniert auch nicht über de fernbedienung. ich bekomme weder mein menü oder sonst etwas es wundert mich nur sehr da sie ja am rechner geht. ich hatte das problem schonmal da habe ich se einfach aus frust mit zu ner freundin genommen und plötzlich ging sie wieder und lief über anlage stundenlang durch. Und jetzt habe ich das problem schon wieder und es nervt tierisch. Also Wer kann helfen?????????????

  42. hallo zusammen ich habe die movie station mit 400gb. Mir ist am Rechner aufgefallen das sie mit Fat32 formatiert ist kann ich sie auch in NTFS konvertieren. Da NTFS grössere Dateien als nur 4gb akzeptiert. Oder ist dann das grundprogramm weg??

  43. danke stefan für deine Antwort. Aber meine Frage war ob das grundprogramm auf der Festplatte oder in der Moviestation ist. >Also ist es möglich die Festplatte leer zumachen und einfach in NTFS formatieren.

  44. I have with TrekStor MovieStation: Firmware-Version 1.25

    but have a one problem
    i cant wach movies with Cyrillic fonts how i cant add Cyrillic fonts in my trekstor ?

  45. i am whaiting

    “Thank you for requesting information from your TrekStor Service Team.

    Thank you for your suggestion. We forwarded your mail to our developmentcenter but how far your suggestion is going to be realized in a new firmware depends on the build in chipset.

    But you can check http://www.TrekStor.de/en/index.php to get information about changes on your device.”

  46. Hallo Zusammen,

    bin ich jetzt der einzige, der dieses Problem hat?

    Im Fernseh Menu wird nur der root und der playlist ordner gezeigt. Beide sind leer.

    Jetzt habe ich hier schon gelesen, dass das Laufwerk geFAT32gt (das´n Verb) werden muss. Bei Formatieren wird mir aber nur ntfs und exFAT angeboten.

    Also habe ich das Laufwerg geexFATet (wieder ´n Verb). Bringt aber nix. Ordner sind immer noch leer.

    Im Internet habe ich nur diese Seite zu dem Thema gefunden. Und hier hat das Problem wohl noch keiner gehabt. Gibts ne Software, mit der ich das Laufwerk FAT32igen (Verbalarm) kann?

    Vista 64, Moviestart t.uc 750GB

  47. Hi,

    als Besitzer der MS 500 GB habe ich direkt mal drei Fragen:

    1) Gibt es eine Möglichkeit die Verzeichnisstruktur der Platte auszulesen und auszudrucken? Wie habt ihr eure Filme sortiert ?
    Bei mir nach geografischer Region: Asien, Europa, Nordamerika,… – dann nach Genre (Drama, Action etc – in Orientierung an IMDB).

    2) Gibt es einen Leitfaden oder Matrix für Auflösungen bei Filmen

    z.b. VHS – Qualität: X * X pixel, [Xvid, MP3] bei Spielzeit X
    DVD – Qualität ……

    Ich habe leider schon enige Male Filme in zu hoher Auflösung oder falschen Codecs auf die Platte kopiert.

    3) Vibrationen: Meine Platte steht neben dem TV auf den Standfüssen aber die Vibrationen hört man deutlich. Ich habe dem entgegengewirkt, indem ich die Moviestation auf einige kleine Filzmatten gestellt habe – das scheint zu helfen. Wie habt ihr das gelöst ?

    4) Hintergrundfarbe: kann man dieses hässliche organge irgendwie ändern?

    Danke, Gruss

  48. 1. Ich pack meine Filme in der Regel direkt ins Rootverzeichnis, alphabetisch sortiert. Das ist nicht immer sonderlich übersichtlich: Letztens hatte ich z. B. Schwierigkeiten, Dirty Harry 3 und Dirty Harry 5 zu finden, weil ich sie nur mit den deutschen Filmtiteln (Der Unerbittliche und Das Todesspiel) abgespeichert hatte. Da wirkt ein passendes Umbenennen Wunder. :-)

    2. Filme dürfen maximal PAL-DVD-Standard haben, also 720 x 576 Pixel. Ich habe es mir aber abgewöhnt, Filme umzuwandeln, da es Qualitätsverlust bedeutet. Was ich auf der MovieStation gerade nicht brauche, lagere ich halt aus. Externe Festplatten mit 1 TB Speicherplatz gibts doch schon für unter 100 Euro.

    3. Den zweiten Standfuß habe ich vor langer Zeit schon verloren. Seitdem vibriert meine MovieStation kaum noch. :-) Und falls doch, stell ich sie vom Parkettboden oder Schreibtisch halt aufn Teppich.

    4. Wie man den gelb-orangen Hintergrund auswechselt, weiß ich leider nicht. Stört mich allerdings auch nicht.

  49. ich habe da ein großes problem. meine festplatte wird ganz normal beim pc erkannt, wenn ich sie jedoch an den fernseher anschließe bleibt der bildschirm schwarz. hatte sonst jemand das problem? muss ich die festplatte formatieren? oder kann ich das irgendwie wieder mit der cd hinbekommen. danke schonmal fuer die antwort.

  50. ahh ich habs schon. im anderen bericht stand es schon in den posts. einfach nur auf tv- out auf der fernbedienung druecken. wunderbest alles funtzt

  51. Habe mir mit dem Firefox-Downloadhelper von Youtube dieses Video hier gezogen (MP4-Format): /watch?v=-aaSWPR88VU

    Kann mir jemand von euch sagen, mit welchen Einstellungen ich das Video umwandeln muss, damit ich es auf der MovieStation abspielen kann?

    Danke schon mal im voraus!

  52. Die MovieStation kommt an MP4-Formaten nur mit DivX- und Xvid-AVIs klar.

    FormatFactory sollte das Video entsprechend umwandeln können: http://www.chip.de/downloads/F.....04225.html

    Auf der linken Seite unter Video “Alle zu AVI” auswählen, das Video mit der Maus auf das Programmfenster ziehen, unter “Zieldatei einstellen” bei Videostream “Video kodieren” markieren und auf der rechten Seite “MPEG4(DivX)” oder “MPEG4(Xvid)” auswählen, mit Klick auf OK zum Hauptfenster zurückkehren und dort auf “Starten” klicken.

  53. hilfe, sitze jetzt seit 2 tagen mit einer trekstore moviestation maxi tuc, komme gar nicht klar, am fernseher sehe ich immer nur root und einen ordner mit playlist, habe mittlerweile 3 ordner erstellt, z.t. leer aber ich kann sie nicht sehen, habe alles formartiert, hoffentlich nichts kaputt gemacht, weiß nicht mehr weiter…
    kann mir jemand helfen?danke

  54. Hallo zusammen.. Hab seid gestern eine Trekstor Moviestation t.uc..
    Hab sie angeschlossen und nach 3 Stunden Chaos auf FAT32 umschreiben lassen.( Die ganze Nacht lang -_- ) So, nun ist ein neues Problem aufgetreten. Sie spielt meine AVI’s nicht ab.. Spielt sie AVI’s überhaupt?
    Ich habe alle meine Filme auf AVI convertet um auf meinen Rechnern & Festplatten Platz zu sparen.. aber jetzt gibt meine T.uv die nicht wieder?!
    Ich blick nicht durch..

  55. Oh Sorry.. Hier wurde wohl mein erstes Kommentar nicht abgespeichert..
    Ich hatte bloß geschrieben das meine festplatte keine AVI’s abspielt..
    Seltsamer Weise zeigt mir meine u.tc bei manchen AVI’s fehler haften Codec an (QPEL) steht dann da noch .. :/
    Weiß echt nicht weiter..

  56. Hello Stefan,
    I have MovieStation maxi t.u with 160Gb HDD (without flash card slot).

    But I have problem. I don’t see any files or folders in the main (root) MovieStation screen on the TV. HDD is without problems. On the PC (Windows 7) everything is OK.
    I tried format HDD to NTFS, exFAT and FAT32- didn’t helps. FAT32 I formated with special software.
    On the TV I can just use Settings and empty Playlist.
    How can I slove this problem and use Moviestation? Which file system I need to use for this model?
    Second question:
    Now is 1.15 firmware. Can I upgrade my station to 1.25 version from this url:
    http://www.trekstor.de/en/prod.....anguage=de
    ?
    Thank you for your help and answer via my email or here.

  57. NTFS and only one partition (!) should be fine with the MovieStation t.u. I don’t think it will solve your problem, but upgrading to the latest firmware 1.25 from May 2008 shouldn’t do further harm either, I guess… I recommend you ask the TrekStor support via contact form, which you find at the same url.

  58. First I want to say thank you for your quick reply.
    I solved this problem :)
    Problem was very simple. I want just note for other users if you’ll get same problem.
    So- inside Moviestation HDD was market as SLAVE, I just reconnect switch as MASTER, and now everything working. :)

    Thanks again.

  59. Hallo Leute,

    Ich habe mir das neueste Firmwareupdate 3-53 geholt und Raufgespielt,
    jedoch habe ich das Problem, das meine Moviestation kein DTS nicht spielt.
    Alles andere Funzt einwandfrei!

    Was kann ich noch tun?

    Jochen

  60. hallo zusammen,

    bin besitzer der maxi.tu 1tb und habe seit ein paar tagen das problem, das vorhandene filmdateien zwar noch abgespielt werden können, neu hinzugefügte jedoch im verzeichnis ohne den dazugehörigen ordner in form von xyz.avi angezeigt, jedoch nicht abgespielt werden können.

    per usb an den rechner angeschlossen erscheinen die dateien in der gewählten ordnersturktur.

    hat hierzu einer eine idee?

    ps: das letzte firmwareupdate ist seit jahren auf der platte, ntfs formatiert, freier speicher ist auch noch vorhanden.

  61. Siehst du am Fernseher gar keine Ordner mehr oder nur noch die alten? Kann es sein, dass du für die neuen Dateien bloß Verknüpfungen auf der MovieStation erstellt hast? Ich kann das gerade nicht nachvollziehen, da ich zur Zeit einen anderen Mediaplayer in Betrieb habe.

Kommentare sind geschlossen.