Typisch Mediamarkt: Acer Aspire M7720

Update 17.04.2009: Acer Aspire M7720: Weniger Grafik-Power, etwas billiger

Da mein Desktop-Rechner – ein Dimension 8300 von Dell mit Intel® Pentium® 4 Prozessor 3.0 GHz – im Januar 2009 seinen fünften Geburts- bzw. Zusammenschraub-Tag feiert, wollte ich mir am letzten Tag des Jahres 2008 mal etwas Neues gönnen: Den Acer Aspire M7720, das Knallerangebot auf Seite 3 des aktuellen Mediamarkt-Prospekts. Nach den Mediamarkt-Mottos: Das Beste zum Schluss! und Das kauf ich euch ab! Zum Beispiel, um den Rechner finanzamt-technisch von meinen Blog-Einnahmen 2008 abzusetzen.

Ich rufe also am 30.12.2008 abends in der Mediamarkt-Filiale Duisburg-Großenbaum an: Ich interessiere mich für den 1099-Euro-Rechner auf Seite 3, haben sie davon noch welche auf Lager? “Artikel-Nummer?”, fragt mich das Fräulein am anderen Ende der Leitung. Ach du Schande, hat sie den Prospekt nicht vor sich liegen? Na gut, ich such ihr die Artikel-Nummer raus. “Einen hamwer noch.” Schön, bestell ich halt einen für morgen. Steht ja im Prospekt: Keine Mitnahmegarantie. Sofern nicht vorhanden, gleich bestellen.

Das Fräulein windet sich: “Och, ich weiß nicht, ob wir den nochmal so günstig reinbekommen…” – Ja nee, is klar. Computer werden in der Regel ja nicht billiger sondern teurer. Außerdem ist der Mediamarkt Duisburg-Großenbaum offizieller Acer-Lieferant. Und in Amerika kostet das Teil umgerechnet bloß 850 Euro. “…ich stell Sie mal zur Elektronik-Abteilung durch.”

Zweiter Versuch: Ich hätte gerne den Rechner auf Seite 3. “Einen hamwer noch.” Legen Sie mir den bitte zurück, ich hol ihn dann morgen früh ab. “Och, wissense: Jetzt ist 18:30 Uhr, gleich ist Feierabend. Der ist bestimmt morgen auch noch da.” Na gut, kauf ich euch das eben nicht ab. Ich bin doch nicht blöd.

Hätte ich tatsächlich Silvester um 10:00 Uhr zur Ladenöffnung auf der Matte gestanden, wäre der Rechner sicher nicht mehr da gewesen. Typisch Mediamarkt halt.

Naja, so wichtig wars mir dann letztendlich auch nicht: Nach Aussagen von Computer-Selbstzusammenschraubern in diversen Foren lässt sich der Acer Apire M7720 in Einzelteilen zwar so günstig nicht zusammenkaufen, aber erstens gibts  zum neuen Intel-Prozessor I7 noch kaum praktische Erfahrungswerte und die Grafikkarte Radeon HD 4870 ist auch nicht das Flagschiff von ATI, hat sie doch bloß 512 MB Speicher.

Bleibt die Frage, ob und was ich tatsächlich steuerlich von meinen Blog-Einnahmen absetzen kann. Mal gucken, ob die Mitarbeiter im Finanzamt genauso rumeiern wie die im Mediamarkt.

Download PDF
FacebookTwitterGoogle+WhatsApp

26 Gedanken zu „Typisch Mediamarkt: Acer Aspire M7720“

  1. Die 4870 ist vielleicht nicht das Flagschiff, aber mit der Karte machst du nichts falsch. Guck dir mal ein paar Benchmarks an, damit lässt sich jedes Game auf hohen Auflösungen zocken.

  2. Seit der Werbung mit Oliver Podolski äh Pocher bin ich nie mehr in einen ‘Ich bin doch nicht blöd’-Markt gegangen.
    Und dein Bericht bestätigt mich wieder mal in dieser Entscheidung.

  3. Den Rechner habe ich auch gesehen und schon in Erwägung gezogen.
    Aber er kommt eben aus dem “Hier sind alle blöd” Markt. Mein erster und letzter Kauf in einem solchen Markt war eine Kaffeemaschine, die bereits nach 4 Tagen im Eimer war. Der Umtausch war eine Never Ending Story. Ich geh jetzt nur noch zu den Gelben, da die in solchen Dingen völlig unkompliziert sind.

  4. Also zu Mediamarkt zieht es mich eigentlich auch nur für Besorgungen unter 50 Euro, ansonsten sind die mir echt zu anstrengend.

    Offtopic… das lange-Ladezeiten-Problem aus dem Google Reader heraus (trat Mitte Dezember schon mal auf) hatte ich jetzt auch. Weiß der Geier warum.

    Und by the way… freue mich auf Deinen Einnahmenreport

  5. Moin Klara, meine Einnahmen sind nicht so üppig ausgefallen wie erhofft, da T-Online seinen Banner nach drei Wochen gekündigt hat. Du hast deinen Trigami-Banner auch noch eingebaut, wie ich sehe – allerdings wird auch dort keine Werbung für den T-Online-Shop mehr angezeigt.

    Was die Ladezeiten meiner Seite betrifft: Die letzten zwei Stunden hatte ich auch Schwierigkeiten in mein Dashboard zu kommen. Werde also wohl demnächst doch mal den Provider wechseln.

  6. Heyho, yup, auch mir hat t-online gekündigt. So eine Schweinerei. Aber couchkritik ist mehrheitlich “nur” zum Üben, ernster meine ich ein Projekt, für das Du (nicht in erster Linie) zur Zielgruppe gehörst :o)
    Bei welchem Provider bist Du denn?

  7. Hoppla, Klammer an der falschen Stelle :o)
    … für das Du nicht (also nicht in erster Linie) zur Zielgruppe gehörst. Meine ich zumindest …

  8. MediaMarkt kann man ohne hin total vergessen. Die ach so vermeintlichen Sonderangebote bekommt man alle auch zum gleichen oder günstigerem Preis im Internet. Wen es schnel gehen soll dan lieber in die nexte K&M oder Atelco Filiale.

    Hab bei mediamarkt mal so einen Sandwitch-Grill-Dings-Da gekauft zuhause ausgepackt und das ding wär beinahe in Flamen aufgegangen… gut kann einem überall Pasieren.. produktions Fehler etc aber was ich dan bei Mediamarkt durch machen müste war jenseits von gut und böse…

  9. Tipp: Nehmt die Konkurrenten.. Expert! ;)
    Noch NIE Probleme gehabt, und ich geh da alle 2 Wochen vorbei :)

    Günstig (Jedenfalls günstiger als MM, ab und an dann mal einer wo sie vllt. 2-3 Euro teurer sind…), mir konnte immer geholfen werden, Umtausch ist gar kein Problem und so Sachen wie “Och ist morgen bestimmt auch noch da”, hab ich noch nie erlebt, im Gegenteil.

    Ich rief da irgendwann mal an, wegen einem Netbook, da hörte ich “Sind nur noch 3 Stück da, wenn sie einen haben möchten, empfehle ich Ihnen das wir den Reservieren. Es ist nicht bindend. Wenn sie Ihn dann doch nicht haben wollen, müssen sie nichts tun. Nach 7 Tagen löschen wir die Reservierung automatisch, außer sie sagen jetzt, sie können bspw. erst in 10 Tagen hier sein, dann notier ich das für sie, und sie können ihn innerhalb der 10 Tage hier abholen.”

    In diesem Sinne…
    Grz

  10. Die vielen gehörten MM-Probleme sind sicher nicht alle unbegründet.
    Ich hatte schon genug Ärger mit Expert, Saturn, EP und diversen kleinen Einzelhändlern.
    Objektivität wäre wünschenswert!
    Nun zum eigentlichen Thema:
    Ich habe mir das Teil geholt.
    Das erstemal einen “fertig” gekauften!
    Habe mich natürlich in vielen Foren “schlau”gelesen.
    Fazit: die Komponenten für den Preis sind schon ziemlich gut.
    Das einzige, was mich als XP-Freund nervt: Vista 64bit.
    Sehr viel alte software von mir funktioniert natürlich nicht mehr unter 64Bit.
    Man kann zwar XP installieren, ACER übernimmt aber keine Garatie auf die Lauffähigkeit.
    Bei deren Test lief es nicht immer korrekt.
    Ich arbeite aber mit CAD-Programmen.
    Das rennt wie Teufel!
    Mit dem kommenden Windos7 wird alles gut ;-)
    Bin schon am testen…… :-)

  11. Hallo Plantschi,
    nun ja eigentlich hat sich der Markt schon zugunsten von Mediamarkt entschlossen ich habe hierzu die aktuellen Zahlen unter: http://blog.iwenzo.de/fachhand.....ediamarkt/ veröffentlicht.
    Eigentlich schade, aber geiz ist geil und co. sind einfach unschlagbar für die leere Brieftasche. Es kaufen ja auch alle beim Discounter und nicht beim Feinkosthändler..

  12. 100%ig!
    Ich habe mehr als 10 Stck gesehen.
    Bei Acer gibt es schon Treiber…..
    Wochen, nach dem Angebot, hat Mediamarkt SICHER keinen mehr…..

  13. Es gibt (gab) ihn. Hab mir den letzten im Bischofsheimer MM am Samstag zugelegt. Nach dem ich seit Jahren immer selbst geschraubt habe ist dies nun meine erster PC von der Stange. Und ich würde es wieder tun !!!

  14. Habe auch einmal einen PC von der Stange aus einem bekannten Elektromarkt gekauft, allerdings war das auch das letzte Mal. Wenn einem mit dem Gerät irgendwas passiert steht man mit deren Support auch nciht wirklich besser da, als wenn man mit einem Onlinehändler verhandelt. Da dort die Preise aber eben auch in den allermeisten Fällen wesentlich günstiger sind, kaufe ich eigentlich nur noch dort. In die Märkte gehe ich höchstens noch aus Anschauungszwecken.

  15. Mit dem Support war ich bislang auch alles andere als zufrieden. Daher greife ich auch mittlerweile nur noch auf Onlinehändler zurück. Natürlich fehlt hier die persönliche Beratung, allerdings ist diese in so manchen Elektromarkt auch nicht die Beste. Zudem kann man sich bei so manchen Artikel auch noch eine ganze Menge Geld sparen, worüber sich doch wirklich jeder freut.

  16. Weiß einer ob bei der MM-Version, die in dem 30-Jahre-Jub. Prospekt (Prospekt Nr. 26; Computer) abgebildet ist jetz eine ATI Radeon oder wie in dem Prospekt beschrieben eine NVIDIA Geforce GTX 260 drinne is ?
    Also nach dem was ich so gehört hab soll der Intel i7 ja nich so der gaming-knüller sein ?! Hat einer hier das schon ausreichend (also mit neusten Spielen wie Far Cry 2; GTA 4; Bioshock etc…) getestet ? Benchmarks hierzu sind leider absolute Mangelwahre ;( Was mich allerdings sehr beeindruckt ist ja die FP von Western Digi ! Ansonsten ist die Komponentenzusammenstellung wohl sehr günstig….
    Zu der Debatte über den mangelhaften Kundendienst von MM empfehle ich das kommentar von dem MM-Mitarbeiter, in dem Fachhandel-bericht, den Electronik Blogger angepriesen hatte (nicht, dass ich damit zufrieden wäre^^) Meiner Meinung nach ist der Kundendiesnt von expert aber in einigen filialen durchaus mit dem von MM vergleichbar !
    Den EP-Media Store kann ich nur empfehlen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    PS: In dem oben erwähnten Prospekt gibts den M 7720 schon für 999€ !

    NR. 47

  17. Hallo,
    ich hätte mir das Notebook auch fast geholt. Habe mich letztlich doch für das Samsung R522-Aura T6400 Edira entschieden und muss sagen, dass ich bis jetzt doch recht zufrieden bin.

    Liebe Grüße

  18. Halo Leute
    Ihr habt da nicht ganz unrecht mit media markt aber der knaller ist immer noch Saturn der gleicher Pc die ich im netz gesehen hab für 1200 ist bei saturn ein jahr später 100 eure mehr. Hier schaut euch an
    http://www2.saturn.de/webapp/w.....ac=Werbung Teaser&topCategory=75564&parentCategory=76099&categoryId=87163
    so ein fall hate ich 2006 hab ein mini anlage bei tomm markt von sharp geholt 80 euro 4-6 monaten später bei saturn gleiche anlage für 120 echt abzocke daher gehe ich nie mehr weder bei saturn noch bei media markt

  19. hi Leute!
    da ich wahrscheinlich der einzige bin, der das acer aspire m7720 schon länger im betrieb haabe, wollte ich mal meine meinung äußern.
    ich habe es vor 4 monaten beim elektronikhändler meines vertrauens (enzinger) für 960€ gekauft und bin sehr zufrieden.
    i7 mit 2,66 GHz und eine GTX 260 mit 1792 MB. hinzu kommen zwei 500 GB festplatten und 6x1GB Ram.
    Benchmark mit 3dmark06: 12781Punkte

    Pro: billiger preis, schneller prozessor, große festplatte, gute graka

    contra: nicht zum übertakten geeignet (mainboard unterstützt dies nicht), dazu auch nicht aufrüstfreundlich (6×1 GB statt 3×2 GB)

    Spieletests: Far Cry 2 auf full details: 35 – 40 fps
    NFS SHIFTauf full details: 40-50 fps
    CSS Stress test: 45,4 fps

    hoffe ich konnte helfen;)

  20. Hab den auch vom MM mit der gtx260, laut DirectX 4077mb grafikram, 3x 1tb HDD & 6x2gb DDR3.
    bin nich so der zocker aber fallout3 lief stressfrei in den höchsten einstellungen. Ich mach mehr in Audio & Video Rendering. Mit Win7 Ultimate64 läuft der super stressfrei und kaum programme, die nit laufen.

Kommentare sind geschlossen.