Kategorie-Archiv: Video-Bearbeitung

Logo aus AVI-Video entfernen

Kurzes Video-Tutorial, wie man ein Sender-Logo aus einem AVI-Video entfernt.

Dazu benötigt man das Programm VirtualDub und den VirtualDub-Filter logoaway, der vorher in den Plugin-Ordner von VirtualDub kopiert wird.

Kleiner Versprecher im Video: Der erwähnte Button heißt UGLARM, nicht UGLAR. Ich brauche einen breiteren Monitor.

Nach dem Upload auf YouTube habe ich festgestellt, dass ein ähnliches Video-Tutorial bereits existiert – allerdings ist es anderthalb Minuten länger und erklärt eine andere Methode des logoaway-Filters. Außerdem ist es auf Österreichisch. Naja, doppelt hält besser.

Weiterlesen

Fernsehaufnahme auf DVD brennen

Über Ostern hatte mich mein Bruder gebeten, Keinohrhasen ausm Privatfernsehen aufzuzeichnen und auf DVD zu brennen, weil er und meine 12-jährige Nichte die Fortsetzung gerade im Kino gesehen haben, zur Ausstrahlung des ersten Teils aber auf Achse wären. Kein Problem, dachte ich, eine Anleitung dazu finde ich bestimmt auf Alter Falter! – Aber Pustekuchen! Deswegen dieser Artikel.

Ich brenn schon lange keine DVDs mehr, sondern gucke mir meine Videos über diverse Media-Player auf dem Fernseher an. Meine Empfehlung: Der WD TV HD Mediaplayer von Western Digital, der sogar MKV-Dateien abspielt, mit DVD-Dateien – Ironie des Schicksals? – allerdings seine Probleme hat.

(Update: Mein aktuelles Lieblingsspielzeug ist der O!Play Air von Asus. Der spiet auch DVD-Menüs ab und kann sogar WLAN.)

Ein prima Ein-Klick-Programm, das aus Videos aller Art DVD-Dateien erstellt, ist der Free Video to DVD Converter. Hier muss man eigentlich bloß aufpassen, dass man sich bei der Installation nicht ungewollt eine Toolbar auf den Rechner holt. Also: Haken raus! Am Besten alle drei.

Weiterlesen

DVD- und Video-Recorder bei Aldi-Süd

Am Donnerstag hat Aldi-Süd wieder einen DVD-Recorder mit HiFi-Stereo-Video-Recorder für 199 Euro im Angebot. Ich habe schon beim letzten Mal zugeschlagen und mir den MD 81664 geholt: Ein prima Gerät, um seine VHS-Kassetten auf DVD zu überspielen – ohne störenden Computer dazwischen.

Letztens kam per Kommentar und E-Mail die Frage auf, wie denn die Qualität so sei. Bis dahin bin ich wie selbstverständlich davon ausgegangen, alle VHS-Bänder in High Quality auf DVD zu brennen. In diesem Modus passt nur rund eine Stunde VHS-Band auf eine Single-Layer-DVD. Längere Sendungen würde ich am PC zusammenbasteln, was ein Stück weit arbeitsaufwendig ist.

Weiterlesen