All My Books: Buchverwaltung als Giveaway of the Day

All My Books, ein Programm zur Verwaltung des eigenen Bücherbestandes, gibt es heute als „Giveaway of the Day“ für lau. Das Programm muss deswegen bis Dienstagmorgen, 10. Juni, so gegen 9:00 Uhr deutscher Zeit installiert werden. Normalpreis ist 34,95 US-$.

All My Books

Ähnliche Programme gibt es ja bereits für DVDs, für Bücher kannte ich das noch nicht.

Neue Bücher werden in All My Books bequem per Eingabe der ISBN eingetragen, die anderen Daten inklusive Titelbild holt sich das Programm dann aus dem Internet – sofern es fündig wird.

Nachschlag (Neri-Edition)

Wer braucht sowas? Ich würde sagen, jeder der mehr Bücher als Regalplatz hat, um sie einreihig aufzustellen. Und Leute, die ab und zu mal ein Buch verleihen und nach Jahren nicht mehr wissen an wen. Zu jedem Buch lassen sich in All My Books nämlich auch eigene Notizen hinzufügen.

Danke, Neri! Ich wusste, irgendwas fehlt noch. 🙂

Aus! Aus! Das Spiel ist aus!

Wer das Giveaway verpasst hat, kann natürlich auch weiterhin die offizielle Version von All My Books testen, 30 Tage lang ohne Einschränkung.

3 Gedanken zu „All My Books: Buchverwaltung als Giveaway of the Day“

  1. Na, bei nur einem Bücherregal lohnt sich das wohl nicht. Obwohl, kommt auf die Bestückung an. Bei mir stehen Bücher schon mal in drei Reihen hintereinander. Und ein paar Bücher befinden sich bereits im Keller oder wandern demnächst dahin. Mit so einem Katalogisierungsprogramm wüsste ich, welches Buch in welchem Karton steckt.

Kommentare sind geschlossen.