Amazon.co.uk – Starke Preise dank schwachem Pfund

Seit das Britische Pfund nur noch rund einen Euro wert ist, wird Amazon.co.uk unter deutschen Spielekonsolen-Abhängigen und Blu-ray-Disc-Junkies als Einkaufsparadies gehandelt. Die jüngste Mehrwertsteuer-Senkung in England tut ihr Übriges zur Sache.

Nun, ich besitze weder Spielekonsolen noch Blu-ray-Player und brauche deswegen kein entsprechendes Futter für solche Geräte. Trotzdem habe ich mich neulich mal auf Amazon.co.uk umgesehen und bin tatsächlich fündig geworden: Die ersten beiden Alice-Cooper-CDs (Pretties for You und Easy Action) für jeweils unter 5 Pfund und die PC-Spielesammlung Half-Life 2: The Orange Box für unter 18 Pfund.

Alle drei Teile zusammen kosten bei Amazon.co.uk inklusive Mehrwertsteuer und Versand weniger als die beiden Audio-CDs bei Amazon Deutschland – und bei dem Spiel habe ich zusätzlich den zweifelhaften Vorteil, dass meine virtuellen Gegner nicht in Plastikgebisse, Springfedern, Luftballons, Einräder und Quietsche-Entchen zerfallen sondern in ihre blutigen Einzelteile. Zitat und hübsche Screenshots siehe aptgetupdate.de.

Zoll kommt bei einer Bestellung von Deutschland aus nicht hinzu, da Großbritannien zwar den Euro nicht eingeführt hat aber auch noch nicht aus der EU ausgetreten ist – dafür aber die deutsche Mehrwertsteuer, siehe Tabelle VAT Rates.

Die Zahlung ist nur per Kreditkarte möglich und die Rechnungsgestaltung habe ich noch nicht ganz durchschaut:

Ich bestelle Waren im Wert von 27,73 Pfund (Screenshot 1), beim Check-out werden auf jeden Artikel 3,5% aufgeschlagen (Screenshot 2), bei der Bestellung kosten die Waren dann nur noch 24,10 Pfund, also 13,1% weniger als anfänglich im Shopping-Basket (Screenshot 3). Hä? Hat eventuell was mit dem englischen Mehrwertsteuer-Auf-und-Ab zu tun. Keine Ahnung.

Verstanden habe ich dagegen Posting & Packing in Höhe von 5,76 Pfund. Die dröseln sich in meinem speziellen Fall nämlich auf in 3,99 Pfund Versandkosten für Videospiele plus 0,99 Pfund pro Videospiel plus 0,39 Pfund pro Audio-CD – siehe Tabelle Western Europe Delivery Rates.

Naja, wichtig ist, was Hinten rauskommt: Geht bis zur Bestellung (Order Summary) ohne sie abzusenden und guckt nach, ob euer Schnäppchen tatsächlich ein Schnäppchen ist (Order Total).

Zur Umwandlung von Britischen Pfund in Euro eignet sich Google hervorragend: Einfach den Pfundbetrag plus gbp ins Suchfeld eintippen – siehe Beispiel. Das geht auch mit anderen Fremdwährungen, z. B. mit usd für US-Dollar.

 Wie immer bei Amazon muss man natürlich aufpassen, dass man nicht aus Versehen und ungewollterweise bei Drittanbietern einkauft.

Na, dann bestellt mal schön oder auch nicht – beides natürlich auf eigenes Risiko!