Anger Management mit Charlie Sheen

Gestern liefen in den USA die ersten beiden Folgen von Anger Management, der neuen Comedy-Serie mit Charlie Sheen. Und ich fand sie ganz witzig.

Charlie Sheen spielt Charlie Goodson, einen ehemaligen Baseball-Spieler, der sich durch seine Aggressivität die Sport-Karriere versaut hat, weil er bei dem wütenden Versuch, seinen Baseballschläger übers Knie zu brechen, selbiges ruinierte.

Anger Management © FX

Jetzt arbeitet Charlie Goodson als Aggressionstherapeut und hat es naturgemäß mit den verrücktesten Typen zu tun, seinen Patienten nämlich. Etwa mit dem Vietnam-Veteranen, der für jede schwulenfeindliche Bemerkung einen Dollar in den Schwulen-Topf zu legen hat. Und der ist recht gut gefüllt, wie man sieht:

Anger Management © FX

Charlie Goodson ist geschiedener Vater einer minderjährigen Tochter mit Zwangsstörung, von der er hofft, dass sie irgendwann einmal aufs College geht – und bei der Gelegenheit auch ihren ganzen Krempel mitnimmt.

Anger Management © FX

Genau das versucht ihr der neue Freund von Charlie Goodsons Ex-Frau nämlich auszureden. Er muss es wissen, denn er hat keinen College-Abschluss, aber dafür zwei Ferraris.

Anger Management © FX

Seine Fleischeslust stillt Charlie Goodson mit einer Therapeuten-Kollegin, die darauf abfährt, wenn er ihr schwört: „Ich werde dich niemals lieben. Für immer.“

Anger Management © FX

Auch als Charlie Goodson bleibt Charlie Sheen seiner Rolle des Charlie Harper aus Two And A Half Men treu. Und die Dekoration der neuen Serie ist einem genauso vertraut, wie der Humor.

Kleine Kostprobe:

Charlie klingelt bei seiner Ex. Noch bevor die die Tür öffnet, ruft sie: „Ich komme, Charlie!“. Charlie: „Warum weißt du immer, dass ich das bin?“ Sie: „Du bist der einzige Kerl, der keinen Schlüssel hat.“ Charlie: „Was ironisch ist, weil ich der Typ bin, der  die Bude bezahlt hat.“

In diesem kurzen Ausschnitt sind für meinen unmaßgeblichen Geschmack mehr Pointen drin, als Ashton Kutcher in den 24 Folgen der neunten Staffel von Two And A Half Men spendiert wurden.

Prost, Charlie!

Anger Management läuft immer Donnerstags auf dem amerikanischen Bezahlsender FX Networks.