Bild.de ist Gina-Lisa-Porno-frei

Als ich mich eben nochmal davon überzeugen wollte, tatsächlich zur Blogger-Szene zu gehören, nämlich durch Aufruf des Bild.de-Artikels Gina-Lisas Sex-Video: So reagiert die Blogger-Szene, stelle ich fest: Er ist verschwunden!

Hab ich das alles doch nur getraumt? 50.000 Besucher in den letzten 6 Tagen? 220 Dollar AdSense-Einnahmen? 80 Euro durch Layer-Ads?

Nein, nein. „Bares ist Wahres“ oder so.

Aber scheinbar hat es hinter den Kulissen von Bild.de mächtig geknallt. Nicht nur der Artikel über die Blogger-Szene ist verschwunden, auch alle anderen investigativen Hintergrundberichte von Bild.de zum Gina-Lisa-Sexvideo sind futsch:

  • Gina-Lisa: Das ist der Mann aus ihrem Sex-Film
  • Wie Gina-Lisa: Würden Sie sich beim Sex filmen?
  • Im Video: Gina-Lisa ist jetzt Sex-Star
  • 25.000 Euro: Porno-Angebot für Gina-Lisa
  • Sex-Skandal: Top-Model Gina-Lisa als Popp-Model

Vielleicht zieht Bild.de aber auch nur einen eigenen Gina-Lisa-Server hoch.

Oder ihnen war das Schmuddelfilmchen so peinlich, dass sie noch einmal bei Null starten und einen neuen Privat-Porno mit Gina-Lisa drehen.

Abwarten und Geld zählen.

11 Gedanken zu „Bild.de ist Gina-Lisa-Porno-frei“

  1. Vielleicht ist es vielen Bloggern egal – meine Meinung dazu ist, dass ich hier den Feed abonniert habe um deine typischen Themen zu lesen. Ich war schon kurz davor, abzubestellen – weil mich dieses „auf den Porno-Zug“ springen bei vielen Blogs annervt. Ich denke, dass ich nicht der einzige bin, der so denkt. Klar, man hat kurz nen Hype – aber den „Stammleser“ kann das vergraueln. Hoffe, du nimmst mir mein Feedback nicht krumm.

  2. Hallo Caschy, nein, ganz im Gegenteil! Ich kann meine Stammleser noch an den Fingern von zwei bis drei Händen abzählen – zumindest die, die mir namentlich bekannt sind – und freue mich, dass du einer davon bist!

  3. Alterfalter Gina Lisa ht dir ja mächtigen Traffic bescherrt – Glückwunsch von meiner Seite und das Artikel bei der Bild fehlen ist scheinbar normal, denn ich finde die Artikel ausm Feedreader meistens auch nicht mehr. Meistens sind es Sex Artikel. Naja Bild halt.

  4. Es ist halt sehr auffällig, dass BILD sämtliche Artikel rund um Gina-Lisas Privatporno entfernt hat. ältere Gina-Lisa-Artikel ohne Bezug zum Schmudelfilm sind bei BILD dagegen noch online. Ich bin gespannt, was dahinter steckt: Eine Rüge vom Presserat? Oder von irgendwelchen Jugendschützern? Ich denke, das Thema ist noch nicht gegessen.

Kommentare sind geschlossen.