Sperrung Ihrer E-Mail webmaster@alterfalter.de

Hoppala, diese Spam-E-Mail habe ich im ersten Moment für bare Münze genommen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Email „webmaster@alterfalter.de“ wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt. Es sind 33 Beschwerden wegen Spamversand bei uns eingegangen.

Details und moegliche Schritte zur Entsperrung finden Sie im Anhang.

Spätestens beim Wörtchen Anhang war mir aber klar, dass mir da jemand einen Trojaner unterjubeln will. Also schnell mal die angehängte Datei Hinweis.zip geöffnet und reingeguckt: Hinweis.exe, ein ausführbares Programm.

„Sperrung Ihrer E-Mail webmaster@alterfalter.de“ weiterlesen

Best of Spam: Gut Einsparungen fur PC und MAC

Betreff: Re: Sind Sie ein Student? Mochten Sie wissen, wie viel …

Von: Gut Einsparungen fur PC und MAC

Hi.
Ich studiere an der Uni, und ich möchte wissen, wie viel wie möglich zu gestalten. Großer Preis für die Software für mein Notebook,
nicht gestatten Sie mir, alle meine Fähigkeiten.
Zufällig fand dieser Website: [Link entfernt]

Es gibt 300 Programme in ihrer Muttersprache und so billig, dass ich der Lage war, zu kaufen und zu Photoshop und AutoCAD 2008.
Jetzt werde ich wissen, wie viel mehr, und ich werde mich leichter zu finden interessante Arbeit.

„Best of Spam: Gut Einsparungen fur PC und MAC“ weiterlesen

Spam-E-Mails vom Internet-Security-Team aus Moers

kein Handlungsbedarf für Webmaster

Eine meiner Domain-E-Mail-Adressen wurde heute im Abstand von rund 15 Minuten mit 12 Nachrichten eines Spammers zugemüllt, der sich als „Internet-Security-Team“ aus Moers ausgibt. Der Betreff der Spam-E-Mail lautet „Achtung, bitte Logindaten und Passwort bereithalten“.

Webmaster werden in der Spam-E-Mail dazu aufgefordert, die Datei robots.txt gemäß Vorgabe auszutauschen bzw. erstmalig in ihr Root-Verzeichnis einzustellen. Wer diesen Blödsinn befolgt, kickt sich aus den Ergebnislisten der Suchmaschinen, weil er die Suchmaschinenroboter davon abhält, die so präparierte Seite zu indizieren. Und böse Spamroboter ignorieren die Datei robots.txt sowieso.

Eine robots.txt-Datei ist häufig trotzdem durchaus sinnvoll. Webmaster, die noch keine haben, sollten sich über das Thema „Robots Exclusion Standard“ informieren, z. B. bei Wikipedia. Die unten zitierte E-Mail kann aber getrost gelöscht werden. „Spam-E-Mails vom Internet-Security-Team aus Moers“ weiterlesen