Under The Dome – Ich habs überlebt!

Nach den ersten 10 Minuten der ersten Episode von Staffel 3 von Falling Skies wusste ich, dass ich diese kindische Serie nicht weitergucken wollte. Bei Defiance habe ich insgesamt nur 4 Episoden gebraucht, um diese Entscheidung zu treffen. Aber von Under The Dome habe ich tatsächlich alle 13 Folgen geguckt!

Was ursprünglich als abgeschlossene 13-teilige Mini-Seri geplant war, kommt aufgrund sensationell guter Zuschauerzahlen nächstes Jahr mit einer neuen Staffel zurück. Da war die Enttäuschung bereits vorprogrammiert: Anstatt am Ende das Geheimnis der Kuppel zu erfahren, wird man in der letzten Folge der ersten Staffel von Under The Dome mit einem absolut üblen Cliffhanger abgespeist.

Aber Neugierige können ja jederzeit auf Wikipedia nachgucken. Under The Dome basiert nämlich auf dem Roman Die Arena von Stephen King, der offensichtlich auf dem Film Die Simpsons – Der Film basiert: Eine amerikanische Kleinstadt wird von einer unsichtbaren und undurchdringlichen Sphäre von der Außenwelt abgeschnitten.

„Under The Dome — Ich habs überlebt!“ weiterlesen

Anger Management mit Charlie Sheen

Gestern liefen in den USA die ersten beiden Folgen von Anger Management, der neuen Comedy-Serie mit Charlie Sheen. Und ich fand sie ganz witzig.

Charlie Sheen spielt Charlie Goodson, einen ehemaligen Baseball-Spieler, der sich durch seine Aggressivität die Sport-Karriere versaut hat, weil er bei dem wütenden Versuch, seinen Baseballschläger übers Knie zu brechen, selbiges ruinierte.

„Anger Management mit Charlie Sheen“ weiterlesen

Markus Lanz macht Wetten, dass…?

Wetten, dass…? ist die Fernsehsendung aus meinen Kindertagen, der ich bis heute die Treue bzw. die Quote gehalten habe. Was unter anderem daran liegt, dass kaum eine andere Fernsehsendung so lange durchgehalten hat. Überdies war Wetten, dass? eine der wenigen Samstagabend-Sendungen, auf die man sich mit der ganzen (Patchwork-) Familie verständigen konnte: Man machte es sich regelmäßig gemeinsam vor dem Fernseher gemütlich.

Später, ganz ohne Familie, habe ich dann wegen der auf der Couch versammelten Prominenz eingeschaltet. Noch später dann wegen Thomas Gottschalks unverkrampfter Art, mit seinen Gästen umzugehen. Unvergessen etwa seine Warnung an eine Wettkandidatin im heutigen Gottschalk-Alter (61): „Passen Sie auf! In Ihrem Alter erkältet man sich schnell die Eierstöcke.“

In den letzten Jahren habe ich Wetten, dass…? nur noch eingeschaltet als Reminiszenz an vermeintlich unbeschwerte Kindertage, als Hintergrundrauschen beim Surfen. Thomas Gottschalk war seit Jahrzehnten keine Sensation mehr und die Wetten haben mich von Anfang an nicht interessiert.

„Markus Lanz macht Wetten, dass…?“ weiterlesen