Was kostet der TÜV?

Bin heute mit meinem Wagen kurz beim TÜV Nord vorbeigefahren, um mich zu erkundigen, ob meine Reifen es noch über die nächste Hauptuntersuchung schaffen, die bis Ende des Monats fällig gewesen wäre. Antwort: Hinten sowieso, vorne nur knapp.

Bei der Gelegenheit habe ich mir eine Hauptuntersuchung mit Abgasuntersuchung andrehen lassen. Dabei hatte ich mir als überzeugter Prokrastinat schon den 30. September dafür vorgemerkt.

„Was kostet der TÜV?“ weiterlesen

Warnung vor Lasik-Operation

„Die Brillen- und Kontaktlinsen-Industrie warnt vor Korrekturen von Fehlsichtigkeit mittels Lasik-Operation. Weil uns dadurch die Kundschaft flöten geht.“

Nee, ganz so deutlich posaunen sie es natürlich nicht in die Welt. Aber in dieser Woche durfte zum Beispiel ein gewisser Andreas Berke in einem Hamburger Nachrichtenmagazin vor Lasik-Operationen warnen: „Die Hornhaut ist für eine Lasik nicht geeignet„.

Ob und inwieweit Herr Berke, Berufsbezeichnung Augen-Physiologe, mit der Brillen- und Kontaktlinsen-Industrie verbandelt ist, weiß ich nicht. Aber seine Warnungen sind mit ein Grund, weshalb ich für meine eigene Lasik-OP von vor zwei Jahren bzw. für die mich operierende Ärztin keine Werbung mache: Wenns denn tatsächlich schief geht, möchte ich nicht dran schuld sein. Und die Langzeitfolgen sind ja tatsächlich schlecht abzuschätzen.

Meine Lasik-Operation
„Laser mir die Augen, Kleines!“

Vor meiner Lasik-Operation war ich stark kurzsichtig: über 5 Dioptrien auf beiden Augen, Hornhautverkrümmung ohne Ende und ganz abgefahrene Zylinder und so. In 99% aller Lebenslagen brauchte ich eine Brille. Nach meiner Lasik-Operation brauche ich nur noch in 1% aller Lebenslagen eine Brille – nämlich zum Lesen von Kleingedrucktem.

„Warnung vor Lasik-Operation“ weiterlesen