CTFMON.EXE – der rätselhafte Systemprozess

Immer, wenn ich mal meinen Task-Manager aufmache, um die aktuelle System-Leistung meines Windows-XP-Rechners zu überprüfen, wunder ich mich über den Systemprozess „ctfmon.exe“: Wo kommt der her? Wo will er hin?

Heute bin ich auf des Rätsels Lösung gestoßen, im Artikel „Viagra für Windows“ auf Chip.de: „Er ist für die Sprach- und Handschrift-Erkennung zuständig und wechselt auf Wunsch das Tastaturlayout. Müssen Sie nicht ständig die Sprache wechseln, schalten Sie den Prozess ab“.

Gesagt, getan – mit dem CTFMON-Remover von Gerhard Schlager. Danke, Chip! Danke, Gerhard Schlager!

Externe Links: