David Ellefson zurück bei Megadeth

Die letzte Megadeth-Scheibe, Endgame, 2009 veröffentlicht und von der Kritik hochgelobt als bestes Megadeth-Album der letzten Jahre, hat mir nicht wirklich toll gefallen. Perfekte Beherrschung der Instrumente zwar, aber für meinen Geschmack zu unmelodisch. Vermutlich der Unterschied zwischen Thrash-Metal und Speed-Metal. Auf jeden Fall habe ich Megadeth ein bisschen aus dem Focus verloren.

Jetzt lese ich auf der Megadeth-Homepage, dass David Ellefson, Bassist und Gründungsmitglied von Megadeth, bereits seit Februar 2010, nach 8 Jahren Streit mit Frontman Dave Mustaine, wieder zum Line-up gehört.

Für mich als Mal-mehr-mal-weniger-Megadeth-Fan ist die Nachricht ungefähr so sensationell, als wäre damals George Harrison nach einem Streit mit John und Paul durch Yoko Ono ersetzt worden und schließlich zu den Beatles zurückgekehrt.

Jetzt hoffe ich wieder verstärkt, wie eigentlich jedes Jahr, auf ein zweites Rust In Peace, das Vorgänger-Album von Countdown To Extinction, dessen Hitsingle Symphony Of Destruction Megadeth 1992 den endgültigen Durchbruch bescherte.

David Ellefson mit Fans in Venezuela, Mai 2010


http://www.youtube.com/watch?v=mIHpgIL9nwI

Megadeth: The Right To Go Insane
Aktuelles offizielles Musikvideo aus Endgame


http://www.youtube.com/watch?v=TN1rE5m8Atg

Mehr Megadeth bei Amazon

+ + +