Digital Camera Enhance hellt Prinz Harrys Saufspiele auf

Die schönsten Digitalfotos mal wieder zu dunkel geworden, weil der Blitz versagt hat? Kein Problem für professionelle Foto-Softwares: Helligkeit und Kontrast verändern, Farbton und -Sättigung korrigieren, Farbausgleich von blau, rot und gelb vornehmen, zum Schluss noch eine anständige Gammakorrektur…

Klingt kompliziert? Ist es auch: 8 verschiedene Schieberegler unter 4 verschiedenen Menüpunkten bedeuten 8 potenzielle Fehlerquellen, die das Foto hinterher schlimmer aussehen lassen können als vorher.

Einfacher funktioniert das Programm Digital Camera Enhance, kurz DCEnhance, von Mediachance. Das hat zwar auch 5 Schieberegler, aber erstens liegen diese alle direkt auf der Programmoberfläche und zweitens ist es meist gar nicht nötig, sie zu benutzen: Foto laden und das automatisch aufgehübschte Foto abspeichern – fertig.

Digital Camera Enhance hellt dunkle Fotos automatisch auf. Links das Original, rechts die optimierte Version.

Hier mal demonstriert an zwei schockierenden Bildern von Prinz Harrys Saufgelage, die Bild heute ungeschönt – sprich: viel zu dunkel – veröffentlicht hat. Das Copyright zu diesen Bildern gehört natürlich der Bild, ich verwende sie hier in verkleinerter Form nur zu Demonstrationszwecken.

Prinz Harry tappt im Dunkeln. Prinz Harry aufgehübscht mit DCEnhance.

Externe Links:

 

2 Gedanken zu „Digital Camera Enhance hellt Prinz Harrys Saufspiele auf“

Kommentare sind geschlossen.