Firefox 3: Easter Eggs

Easter Eggs sind laut Wikipedia „versteckte und undokumentierte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen“.

Ein halbwegs witziges Easter Egg bekommt man im Firefox 3 präsentiert, wenn man in die Adresszeile „about:robots“ eintippt (ohne Leer- und Anführungszeichen) und die Enter-Taste drückt.

Firefox 3 Easter Egg about:robots Welcome Humans (c) mozilla.org

Nachdem man den Text gelesen hat, darf man zweimal auf einen Button drücken: „Nochmals versuchen“ und „Please do not press this button again“ – und das wars dann. Wie gesagt: Nur halbwegs witzig.

„Firefox 3: Easter Eggs“ weiterlesen

Firefox 3: Persönliches Weltrekord-Zertifikat

Nach Mozillas selbstgebasteltem Weltrekord für den Download von Firefox 3 kann sich jetzt jeder Teilnehmer ein Weltrekord-Zertifikat als PDF-Datei herunterladen und/oder ausdrucken, ausgestellt auf den eigenen Namen, zum Beispiel als flotte Beilage für die nächste Bewerbungsmappe, wie der 106-Kilo-Mann vorschlägt.

Firefox-3-Weltrekord-Zertifikat

Isset nicht hübsch?

„Firefox 3: Persönliches Weltrekord-Zertifikat“ weiterlesen

Firefox 3: Als attackierend gemeldete Website!

Angeblich stecken ja mehr als 15.000 Neuheiten im neuen Firefox 3. Bis auf ein paar optische Veränderungen habe ich davon allerdings noch nicht viel festgestellt. Ähnlich wie der SPIEGEL, der in seinem Artikel „Firefox 3: Mehr Ordnung, mehr Durchblick, mehr Komfort“ ein ähnliches Fazit zieht: „Die auffälligsten Veränderungen des Browsers sind letztlich Kosmetik“.

Firefox 3: Als attackierend gemeldete Website!

Ob Firefox 3 tatsächlich spürbar schneller oder langsamer ist als Firefox 2 oder andere Browser, werden vermutlich nur Nutzer beantworten können, die noch mit antiken 33,6-Modems ins Netz gehen.

„Firefox 3: Als attackierend gemeldete Website!“ weiterlesen