Gina Lisa Porno aufgetaucht

[Letztes Update] Nach dem selbstgedrehten Porno mit dem reifen Yüksel D. sind 2012 noch drei ganz kurze, verwackelte, mit dem Handy gedrehte Porno-Filmchen aufgetaucht, in denen Gina Lisa von zwei jungen Bürschlein beglückt wird. Es handelt sich um die Dateien 0_gina_lisa_tape_e426e.flv, gl1_a31d0.flv und gl3_6218b.flv. Insgesamt bloß 5,51 MB groß und aufgrund der miserablen Kameraführung und Bildqualität kompletter Schrott und nicht der Suche wert. [/Letztes Update]

Verdammt, ich hätte es wissen müssen: Ein Sexvideo von Germany’s Next Not So Topmodel Gina Lisa Lohfink ist aufgetaucht! Angeblich, weil dem Ex die Kamera geklaut wurde. Ja nee, is klar!

Und ich hab noch nichts über den Gina Lisa Porno geschrieben!

Eine schwere Schlappe für einen Möchtegern-SEO: Jetzt zieht der ganze schöne Traffic an „Alter Falter!“ vorbei und hin zu [zensiert]. Allerdings so stark, dass deren Server vorübergehend abgeraucht ist. (Nachtrag: Da der Server eine Woche später immer noch immer mal wieder mal platt ist, habe ich den Link mal entfernt – den Gina Lisa Porno gibts bei der fraglichen Seite natürlich auch nicht.)

Bleibt als Ersatzbefriedigung bislang nur die BILD, die als erste ein paar Fotos aus Gina Lisas Schweinefilmchen veröffentlicht hat. Natürlich ganz seriös verpixelt. Die Bilderstrecke trägt den Titel „Vom Top-Model zum Popp-Model“. Hm, tja, tatsächlich – „Model“ auf „Model“ reimt sich.

Allen Suchmaschinenoptimierern noch mal ins Stammbuch geschrieben:

Content is King!

Jetzt wird zu jedem weiblichen Star oder Sternchen ein eigener Artikel auf Vorrat verfasst nach dem Schema:

  • [Name:] Neuer Sex-Skandal!
  • [Name:] Privates Sex-Video aufgetaucht!
  • [Name:] Vom Freund beim [SEXUAL-PRAKTIK] gefilmt!

Dann klappts beim nächsten Mal auch mit dem Traffic!

Nachschlag vom 23.08.2008

Der BILD-Link im Artikel („…/BILD/unterhaltung/leute/2008/06/10/gina-lisa/s-ex-skandal-um-topmodel“) wird seit heute umgeleitet auf Rolling Stone Ron Wutz – pardon: Ron Woods Marathon-Sex mit der 19-jährigen Russin Ekaterina Ivanova.

Nachschlag vom 30.08.2008

Mittlerweile führt der BILD-Link auf den Artikel Gefeuerte Gina Lisa – So wirbt das Topmodel als Nackt-Putzfrau. Mal gucken, wohin es nächste Woche geht.

Ganz vergessen: Das Gina-Lisa-Video ist dann tatsächlich doch noch irgendwann aufgetaucht. Man konnte es auf einer Erotik-Seite für 22 Euro downloaden. Oder sein Glück bei RapidShare, über BitTorrrent und eMule oder im Usenet versuchen.

Und ganz aktuell: Rechtzeitig zur Fußball-WM 2010 in Südafrika hält das Ex-Knapp-daneben-ist-auch-vorbei-Top-Model die Suchmaschinen mit den Gina-Lisa-Bodypainting-Fotos auf Trab. Interessiert mich aber – Zack! – die Bohne.