Gina Lisa Porno aufgetaucht

[Letztes Update] Nach dem selbstgedrehten Porno mit dem reifen Yüksel D. sind 2012 noch drei ganz kurze, verwackelte, mit dem Handy gedrehte Porno-Filmchen aufgetaucht, in denen Gina Lisa von zwei jungen Bürschlein beglückt wird. Es handelt sich um die Dateien 0_gina_lisa_tape_e426e.flv, gl1_a31d0.flv und gl3_6218b.flv. Insgesamt bloß 5,51 MB groß und aufgrund der miserablen Kameraführung und Bildqualität kompletter Schrott und nicht der Suche wert. [/Letztes Update]

Verdammt, ich hätte es wissen müssen: Ein Sexvideo von Germany’s Next Not So Topmodel Gina Lisa Lohfink ist aufgetaucht! Angeblich, weil dem Ex die Kamera geklaut wurde. Ja nee, is klar!

Und ich hab noch nichts über den Gina Lisa Porno geschrieben!

Eine schwere Schlappe für einen Möchtegern-SEO: Jetzt zieht der ganze schöne Traffic an „Alter Falter!“ vorbei und hin zu [zensiert]. Allerdings so stark, dass deren Server vorübergehend abgeraucht ist. (Nachtrag: Da der Server eine Woche später immer noch immer mal wieder mal platt ist, habe ich den Link mal entfernt – den Gina Lisa Porno gibts bei der fraglichen Seite natürlich auch nicht.)

Bleibt als Ersatzbefriedigung bislang nur die BILD, die als erste ein paar Fotos aus Gina Lisas Schweinefilmchen veröffentlicht hat. Natürlich ganz seriös verpixelt. Die Bilderstrecke trägt den Titel „Vom Top-Model zum Popp-Model“. Hm, tja, tatsächlich – „Model“ auf „Model“ reimt sich.

Allen Suchmaschinenoptimierern noch mal ins Stammbuch geschrieben:

Content is King!

Jetzt wird zu jedem weiblichen Star oder Sternchen ein eigener Artikel auf Vorrat verfasst nach dem Schema:

  • [Name:] Neuer Sex-Skandal!
  • [Name:] Privates Sex-Video aufgetaucht!
  • [Name:] Vom Freund beim [SEXUAL-PRAKTIK] gefilmt!

Dann klappts beim nächsten Mal auch mit dem Traffic!

Nachschlag vom 23.08.2008

Der BILD-Link im Artikel („…/BILD/unterhaltung/leute/2008/06/10/gina-lisa/s-ex-skandal-um-topmodel“) wird seit heute umgeleitet auf Rolling Stone Ron Wutz – pardon: Ron Woods Marathon-Sex mit der 19-jährigen Russin Ekaterina Ivanova.

Nachschlag vom 30.08.2008

Mittlerweile führt der BILD-Link auf den Artikel Gefeuerte Gina Lisa – So wirbt das Topmodel als Nackt-Putzfrau. Mal gucken, wohin es nächste Woche geht.

Ganz vergessen: Das Gina-Lisa-Video ist dann tatsächlich doch noch irgendwann aufgetaucht. Man konnte es auf einer Erotik-Seite für 22 Euro downloaden. Oder sein Glück bei RapidShare, über BitTorrrent und eMule oder im Usenet versuchen.

Und ganz aktuell: Rechtzeitig zur Fußball-WM 2010 in Südafrika hält das Ex-Knapp-daneben-ist-auch-vorbei-Top-Model die Suchmaschinen mit den Gina-Lisa-Bodypainting-Fotos auf Trab. Interessiert mich aber – Zack! – die Bohne.

52 Gedanken zu „Gina Lisa Porno aufgetaucht“

  1. Sieht ein bissel zu professionell aus, um ein Homevideo zu sein. Da versucht jemand mit allen Mitteln nach „oben“ zu kommen. Aber das ist ja nur meine Meinung.

  2. Hehe, geile Meile..

    Mein Blog ist auch abgerauscht, 300 gleichzeitige User waren wohl zuviel für Strato 🙂

    Jetzt sind die Jungs dabei die Datenbank neu zu starten. Mannomann, hätte nicht gedacht, dass Gina Lisa so ein Trafficmagnet ist, bin ehrlich beeindruckt was das innerhalb kürzester Zeit an Besuchern generiert..

    Jetzt hoffe ich mal auf ein baldiges Erwachen meines Blogs, will ja schliesslich auch noch was vom Gina-Kuchen abhaben..

  3. Herzliches Beileid, Matthias! Bei mir tummeln sich gerade immer nur so um die 25 Leute rum wegen Gina-Lisa. Liege bei Google dafür auch nur auf Ergebnisseite 2. Aber wenn die erste Suchergebnisseite komplett abgeraucht ist, erwischt es mich vermutlich auch. 🙂

    @ Rene: Ich kannte die Dame bis heute gar nicht, habe eben erst die ersten Videos von ihr gesehen. Angezogen. Wir beide. 🙂 Trotzdem: Ganz schön ordinäres Luder! Ein Fake-Video traue ich ihr zu – vermutlich sogar in Zusammenarbeit mit der BILD.

  4. Laut Blog Stats erst 850 Besucher, laut semmelstatz 1015. Aber semmelstatz zählt ja auch viele Robots. Und alles kein Vergleich zu 300 Leuten gleichzeitig, oder damals: Dita Von Teese. Bis Google mir die Seite für Wochen aus dem Index kickte. Dass dein Server so lange down ist, finde ich schon ganz schon frech von Strato. AdSense-technisch vermutlich kein Verlust: alles nur „Seh-Leute“, zumindest bei mir.

    @TV Blog: Deine Seite ist noch nicht mal im Google-Index und ich krieg sie schon nicht auf. Was ist denn da los?

  5. Jo, hab heute schon mehrfach mit Strato telefoniert, das ist mal mit Abstand der mieseste Kundendienst den ich seit langem an der Strippe hatte..

    Stimmt schon mit Adsense, aber auf solchen Artikeln hab ich immer Layer-Werbung, das macht 5 Euro TKP, bei einigen tausend Besuchern am Tag lohnt sich das schon.. Das sind eh alles keine angehenden Stammleser, da kann ein Layer nicht schaden 😉

  6. Seitdem ich meine Layer-Werbung rausgeschmissen habe (X-ADService), sind meine AdSense-Einnahmen gestiegen. Um mehr als das, was mir die Layer-Ads eingebracht haben. Merke: Google sieht alles! 🙂

  7. Danke für den Link!

    fast 60.000 Seitenzugriffe waren all-Inkl dann doch zu viel 😉
    Das sieht alles sehr professionell aus…;-) was ne SEO Bombe…hätt ich nie gedacht…

    mfg

  8. @ Tekka: Ja, wenn sie läuft.. Deine ist im Moment auch nicht erreichbar..

    @ Stefan: Bei welchem PRovider bist Du denn?

    Strato hat meines immer noch nicht reaktiviert 🙁

  9. Haha, dein Voll-Assi-SEO? Passt ja. Übrigens ganz schön mutig vom Topfblog, sich die Fotos von BILD „auszuleihen“.

    @ Matthias: Ich bin bei mkq.de – für 89 Cent im Monat. Besucherzahlen sind aber schon deutlich zurückgegangen, auf 15 Gina-Lisa-Fans gleichzeitig. Dafür hats mein Übersetzungs-Plugin zerschlagen: Erst tauchte der Artikel in allen möglichen Sprachen in den Google-Ergebnissen auf, anschließend hat mir der Google-Übersetzungsservice den Dienst verweigert.

  10. Ach, was lüg ich denn? 89 Cent waren gestern, mittlerweile für 4,98 Euro. Haken sind z. B. die Traffic-Begrenzung von 40.000 MB im Monat, kein Zugriff auf Statistiken, Einrichten von E-Mail-Postfächern per E-Mail-Anfrage. Bislang bin ich sehr zufrieden mit mkq, aber bei weiteren Gina-Lisa-Artikeln muss ich wohl auch den Provider wechseln. 🙂

  11. Bin ich froh das ich einen eigenen Server habe und einen Informatikabschluss! Jetzt kann ich meinen Webserver optimal selber konfigurieren und optimieren! Aber ehrlich gesagt, musste auch ich bei 30.000 UVs in 5 Stunden neustarten!

  12. Jaa wer hätte sowas von Gina-Lisa erwartet – wahrscheinlich so einige 😉 – aber mein Blog hats gut handeln können. Als einer der ersten Blogs, die darüber berichtet haben, hat LovingTV gut was vom Besucherstrom abbekommen. Da der Blog auf meinem gemieteten Rootserver neben einigen anderen kleinen Projekten läuft, konnten alle Besucher das bekommen, was sie wollten: Gina-Lisas Porno Bilder! 🙂

  13. Interessante Geschichte, wir haben auch darüber berichtet. Nun ist die Frage wer als erster, dass Sex Video von Gina Lisa in die Hände bekommt. Vielleicht hat es ja schon die Blöd Zeitung.

  14. Die einzigen, die das Video im Internet bislang entdeckt haben, sind die Redakteure der BILD-Zeitung. Oder die haben ausnahmsweise mal gelogen. 😉

  15. Auf jeden Fall sehr interessant, deine STRATO-Leidensgeschichte. Mir haben sie jahrelang Zusatzdomains einzeln abkassiert, obwohl sie Teil meines Pakets waren. Nach dem ich das entdeckt hatte, habe ich immer angerufen („Och, das tut uns leid. Kommt nicht wieder vor.“) und zurückbuchen lassen. Bin froh, dass ich es irgendwann geschafft habe, bei dem Saftladen zu kündigen.

  16. Ja, das ist ein Saftladen.. Mieser Support und unfähiger Kundendienst..

    Werde da nun auch so schnell wie möglich weggehen, bin gerade auf der Suche nach einer verläßlichen Alternative.. Mal sehen..

    Bin auf jeden Fall gespannt wie lange es dauert bis die mich wieder aktivieren..

    Und hatte auch ein wenig Zeit wenigstens den Gina Artikel wieder als HTML Variante online zu stellen..

    Natürlich mit einem Link zum dem angeblichen Video 🙂
    (Man muss ja den Ausfall wieder reinholen, und euch traffictechnisch einholen..)

  17. Manfred, veräppel meine Besucher nicht! 2.603 Leute habe ich bis jetzt schon zu x-stream geschickt – wenn auch in erster Linie zur Demonstration der peinlichen All-inkl-Serverpanne.

  18. Hier ist der aktuelle Link zum Video (hoffe, der Server ist nicht schon überlastet, gab bereits Probleme und das Video hat nicht geladen. Immer mal wieder probieren):

    xxx

    (Anmerkung Stefan: Link war eine Layer-Ad-Seite mit ’nem animierten Gif: „Seite wird geladen“… – Schnarch!)

  19. Oh, schon wieder 1×1. Irgendwie nervt das Thema so langsam. Es sind auch immer wieder die gleichen Traffic-Schlampen die sich auf diesen Dreck stürzen, und ansonsten jederzeit dazu bereit sind BILD & Co. in den Dreck zu ziehen.

  20. @ 43 Justin: Akismet hat deinen Nofollow-Trackback als Spam erkannt. Und solange ichs nicht gebacken kriege, Kommentarlinks auf Nofollow zu setzen, habe ich auch mal deinen Link entfernt.

  21. Moin Sandra, danke für den Link! Ich bin echt geplättet – der Artikel liest sich echt authentisch. Bei den vielen platten Fakes fast schon eine Wohltat. 🙂

  22. Hiho,
    das war schon wirklich hart, welchen Traffic so eine junge Dame auf manchen Seiten ausgelöst hat. Ziehmlich viele Blogs gingen down. Vor allem allinkl Blog, die eine MYSQL-Limitierung in den Datenbanken hatten, vielen reihenweise aus.
    Nunja meiner hielt glücklicherweise stand. Warum auch immer 🙂

  23. Hi, der Link zum Gina Lisa Sexvideo:
    [entfernt]

    Es ist EXKLUSIV auf der Seite zu sehen. Man muss sich nur kostenlos anmelden und Coins aufladen. Das Video ist echt der Hammer. Bilder von Ihr gibt es dort auch schon.
    Gina Lisa geht echt voll ab…

    [Anmerkung Stefan: Links auf Pornoseiten kann ich leider nicht gestatten. Auf Bezahlseiten schon mal gar nicht.]

  24. Es ist tatsächlich das Video aufgetaucht. Kein Scherz. Ich habe das auf [Link enfernt] gefunden.

    Gruß Daniel

    [Anmerkung Stefan: Keine Werbung für Pornoseiten bitte – danke!]

  25. @GermanCelebrity
    Naja, wenn man den Ton ausschaltet und sich nicht dran stört, daß der nur mäßig behaarte Hinterkopf ihres Lovers gelegentlich die Sicht versperrt, dann hat es sicher eine eigene Qualität…die Gaga Bewegung lebt wieder!

  26. Hier könnt ihr euch den Gina Lisa Porno streamen und müsste keine 22 Euro bezahlen.

    Allerdings würde ich euch bitte auf die Werbungen zu klicken, damit die Seite noch länger Online bleibt.
    [Link entfernt]

    [Anmerkung Stefan: Ja nee, is klar.]

  27. Das Video gibts hier in voller Länge und hoher Qualität: [Link enfernt]

    [Anmerkung Stefan: Wie oft denn noch? Das Setzen von pornografischen Links ist und bleibt verboten.]

  28. Auf [Link entfernt] gibt’s das Video sowie die Downloadlinks. Have fun 😉

    [Anmerkung Stefan: Auf der Seite gabs kein Video sondern bloß Layer-Werbung. Solche Schmeißfliegen liebe ich.]

  29. Als Adultwebmaster möcht ich mal kurz drauf hinweisen das es die Viedeos jetzt wohl exklusiv bei Nowyoo gibt… die haben sich den Hype um die Videos zu nutzen gemacht.

    Lg Livey

  30. Achje und meinem Blog ist die gute Gina Lisa vorübergerauscht. Ehrlich gesagt wusste ich bis dato noch nicht mal wer das ist und jetzt da ich weiß bin ich ganz froh drum sie nicht erwähnt zu haben. Besucheransturm hin oder her 😉

Kommentare sind geschlossen.