Google Bilder: Bilder mit Bildern suchen

Bei Google gibt es eine neue, witzige Funktion: Bilder mit Bildern suchen!

Dazu trägt man eine Bild-URL in das Suchfeld ein oder lädt ein Bild von der eigenen Festplatte hoch. Um an die Hochlade-Funktion zu kommen, klickt man bei Google Bilder auf das blaue Kamera-Symbol ganz rechts im Suchfeld.

Der Google-Hilfeartikel Suche anhand von Bildern erklärt im Detail, wie es funktioniert. Zitat: „Wenn Sie eine Suche anhand von Bildern durchführen, erhalten Sie andere Ergebnisse als bei der normalen Suche in Google Bilder oder Google Web.“

Ich habe das mal mit meinem Bewerbungsfoto ausprobiert, und das Ergebnis ist recht verblüffend:

Google Bilder: Bilder-Suche per Bild-URL oder Upload

Spaßiger Zeitvertreib oder nützliche Funktion? Da habe ich noch keine Meinung zu.

7 Gedanken zu „Google Bilder: Bilder mit Bildern suchen“

  1. Wenn ich wissen will, welche Frau optisch zu mir passt, schlägt dann Google mit dem Gebührenhammer zu aufgrund des zustande gekommenen Vermittlungshonorars? 😉

  2. Gute Idee für eine nützliche Funktion! In der Basis-Version, wie alle Google-Dienste, natürlich kostenlos. Bei iPhone-Besitzern könnte der aktuelle Aufenthaltsort angezeigt werden, wenn Apple die Daten zur Verfügung stellt.

  3. Ich finde diesen Dienst sehr praktisch, wenn man Kopien von eigenen Bildern im Web suchen möchte.
    Mal schauen, wie lange Abmahnanwälte brauchen, um damit Geld drucken zu können…

Kommentare sind geschlossen.