INTERNET NETWORK SOLUTION bucht mir Geld vom Konto!

Wer früher mal Domains und/oder Webspace bei MaxNetwork hatte, sollte mal auf seine letzten Kontoauszüge schauen: Mir wurden am 28.09.2009 per Lastschrift 13,68 Euro vom Konto geholt. Buchungstext: INTERNET NETWORK SOLUTION I DATE 23.09.2009. INVOICE NO.. R903545.

Hintergrund der Geschichte: Anfang 2008 bin ich mit zwei geparkten Domains zu MaxNetwork umgezogen, die dann im Laufe des Jahres von Internet Network Solution Inc. übernommen wurden.

Am 08.09.2008 erhielt ich eine E-Mail von Internet Network Solution Inc.:

Sehr geehrter Kunde,

(…)

Wir, die Internet Network Solution, arbeiten für die Domainregistrierungen ab sofort nicht mehr mit dem Denic Mitglied InternetX GmbH zusammen. Künftig registrieren wir die Domains über ein anderes Denic Mitglied.

Aufgrund der Beendigung der Zusammenarbeit mit InternetX ist es erforderlich, sämtliche Domains zu transferieren. Wegen rechtlicher Bestimmungen im Domainrecht darf dies aber nur mit Zustimmung des Domaininhabers geschehen. Um diese Zustimmung möchten wir sie bitten. Alles weitere regeln wir für Sie.

Das Prozedere geht folgendermaßen von statten:

(…)

Wichtig für Sie zu wissen:
– Sie haben durch den Transfer keinerlei Nachteile!
– Es werden keine Ausfälle in der Erreichbarkeit Ihrer Webseiten entstehen!
– Ihnen entstehen keine Kosten dafür!
– Es kann sein, daß Sie in nächster Zeit Post von InternetX bekommen, in der steht, daß Ihre Domains in den Transit gehen würde. Das wird nicht passieren, da wir Ihre Domains vorher übertragen, sobald das Formular da ist.

Sollten Sie dazu irgend welche Fragen haben, so schreiben Sie bitte an support@nsi-network.de. Wir werden Ihnen innerhalb weniger Stunden antworten.

Obwohl ich das Prozedere befolgt habe, wurden meine beiden Domains Anfang 2009 stickum in den Transit geschickt. Das passiert mit Domains, die nicht mehr registriert sind. In diesem Status können Domains noch kurzzeitig reaktiviert werden, bevor sie zur Neuregistrierung für jedermann freigegeben werden.

Davon erfahren habe ich nicht etwa durch die Internet Network Solution Inc., die per E-Mail und Telefon nicht zu erreichen waren, oder von InternetX, sondern durch ein Schreiben der Denic, dem Registrar für de-Domains.

Die Reaktivierung meiner de-Domain über die Denic gestaltete sich kurz, schmerz- und kostenlos, aber die Wiederherstellung meiner com-Domain  über InternetX hat mich schlappe 120 Euro gekostet.

Beide Domains liegen mittlerweile bei deutschen Hostern, deswegen weiß ich nicht, weshalb sich die Internet Network Solution Inc. erdreistet, mir Geld vom Konto zu buchen.

17 Gedanken zu „INTERNET NETWORK SOLUTION bucht mir Geld vom Konto!“

  1. Mir gehts es genau so! Mir wurde am 28.09.2009 16.68€ abgebucht. Unverschämt! Ich habe leider keine Adressdaten mehr der Firma da ich angenommen habe die Sache sei erledigt (Ich habe meine Domains nicht beibehalten).

  2. Ich werde mir das Geld natürlich zurückholen – geht ja bei einer Lastschrift zum Glück problemlos und bei mir sogar per Internet-Banking – und dann mal gucken, was die Ganoven von mir wollen.

  3. Bei mir dito. Trotz ordentlicher Kündigung + Transfer der Domains zu einem anderen Hoster wurden am 28.09.09 ~20 Euro abgebucht. Hab das Geld, wie Stefan auch, zurückgeholt.

  4. Mir ist das selbe passiert. Im Januar habe ich meine Domain Umgezogen und bei NSi Networks gekündigt, nachdem meine Domain 3 Wochen offline war. Am 28.09.09 wurden mir 16,68 € von meinem Konto abgebucht. Ich habe das Geld auch wieder zurück gebucht. Und nochmals per Fax an NSI Network geschrieben. Bis heute wieder keine Reaktion.

  5. Vor vielen Jahren gab es das auch mal bei der Firma Calando.
    Viele werden vielleicht noch den Smartsufer von web.de kennen, mit dem man sich immer günstig mit dem Modem einwählen konnte. Calando hatte kurzfristig seine AGB´s geändert und reingeschrieben, dass jede Einwahl gleichzeitig eine Zustimmung zu einem Abo wäre.
    Gerade bei kleineren beträgen fällt das über Monate bei vielen nicht auf.

    Solche Firmen müssten sofort vom Markt verschwinden!

  6. Bei mir wurden auch 10.68 Euro einfach abgebucht, ich bin zwar noch bei NSI, habe dort ejdoch ein Resellerpacket und es bereits bezahlt. Der Support meldet sich nur mit Glück, ich werde jetzt zur Bank gehen und mein Geld ebensfalls zurückbuchen.

  7. Hallo, hier mein Erfahrungsbericht!
    http://forum.webhostlist.de/fo.....twork.html

    AW: NSI Network – max network

    An alle ehemaligen Kunden von Max-Network bzw. NSI:
    Kontrolliert Eure Kontoauszüge !!!
    ***
    na, dann freu ich mich hiermit, Euch 4mal toppen zu duerfen:
    Ich bin ehemaliger (unzufriedener) Kunde von Max-Network, letzter Kontakt war 10.10.2007. Schon damals war das alles sehr suspekt….

    Vor vier Wochen wurde ploetzlich von meinem Konto Geld abgebucht. NSI Network … nie gehoert. Kurz gegoogelt, aha, das alte Max-Network…was geht ab??
    Hab meine Bank angerufen, 10min spaeter war das Geld wieder da :-).

    So, nun die versprochenen 4 Tops:
    1. erste Abbuchung von NSI: 1176 Euro !
    2. zweite Abbuchung von NSI: 1340 Euro !!
    3. Abbuchungsbetreff: LEISTUNG GENUTZT BEI MAXNETWORK / SERVER WURDEN NICHT BEZAHLT – ANZEIGE FOLGT
    4. eine Email heute:
    Zitat
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Nachricht vom: 20.10.2009 17:20
    Mitteilung: Sehr geehrter Kunde,
    wir bitten um Kenntnisnahme, das wir Ihren Vorgang zur weiteren Bearbeitung und Inkasso-Einzug an unseren Rechtsbeistand übergeben haben.
    Hierdurch werden für Sie weitere vermeidbare Kosten entstehen.
    Mit freundlichem Gruß
    (accounts-department)
    R.Eßer
    >>>>>>>>>>>>>>
    Also ich denke, NSI versucht auf allen Wegen, Geld einzutreiben und zu drohen. Ich persoenlich mache mir keine Sorgen, hatte nie mit NSI zutun und MaxNetwork gibt es nicht mehr. Von einer Uebernahme wurde ich nie in Kenntniss gesetzt. Ich freu mich schon auf die Anzeige 🙂 .

    ABER: Kontrolliert Eure Kontoauszüge !!!
    Das mach ich jetzt mehrmals die Woche und kann es nur empfehlen!

    Gruss Jeff

  8. Hallo,
    ich bin enttäuscht. Mir ist das auch gerade passiert. Habe jetzt vergeblich nach einer Telefonnummer von internet network solution gesucht,aber nichts gefunden. Hat jemand schon irgendetwas erreicht, bzw. schon etwas unternommen?
    würde gerne wissen, was genau, und wie es endete.
    Mir wurden heute satte 46,68 euro abgebucht.
    Zum Glück hatte mein Konto nur noch 12 Euro, und daher wurde die Lastschrift zurückgeschickt, von der Bank aus. Bitte nicht wundern, wegen den 12 euro, ich bin nicht arm oder so nur erst 16, und arbeite nicht…11 klasse..!

    Gruß Benny

  9. Ich habe diesen Threat aboniert, also wenn sich bei irgendwem mal was getan hat, meldet euch.
    Ich habe eine Antwort von NSI bekommen, bezüglich der Abbuchungen, darin steht, das NSI auch sauer auf die Leute ist, die Ihre Rechnungen nicht bezahlt haben und so weiter, auf meine Supportanfrage wurde nicht eingegangen. Die Domainregistrierung dauert zur Zeit deshalb wohl so lange, weil die DENIC eine Umstellung gemacht hat, wie auch immer diese geartet sein mag, das Lastschriftverfahren haben sie wohl komplett eingestellt und letzlich: ich habe immer artig bezahlt, meine Doimains werden nicht registriert, ans Telefon geht dort auch niemand…ich habe die Nase voll und suche mir einen neuen Anbieter mit Reseller und Confixx. Hat jemand eine möglichst günstig Alternative (darin waren sie ganz ok, was den Preis anging)

  10. Ich habe nach meiner Rückbuchung noch nichts von INS gehört.

    Alter Falter! liegt bei http://www.mkq.de. Relativ preiswert und zuverlässig. MySQL-Server und E-Mail Weiterleitungen und so habe ich per E-Mail-Anfragen einrichten lassen, das kann man nicht selbst einstellen.

Kommentare sind geschlossen.