Jeremy Jackson: Sex-Tape-Skandal (noch) ohne Sex-Tape

Jeremy Jackson spielte in Baywatch den Sohn von David Hasselhoff, dem Mann, der mit seinem Song I’ve Been Looking For Freedom nach eigenen Angaben die Berliner Mauer zum Einsturz brachte und die Sowjetunion zur Auflösung zwang.

Heute ist Jermy Jackson ein relativ erfolgloser Schauspieler und Sänger. Ein selbstinszenierter Sex-Tape-Skandal, die neue Art Viralen Marketings, drängt sich da regelrecht auf.

Angeblich soll ein selbstgedrehtes Sex-Video existieren, das Jeremy Jackson mit seiner ehemaligen Freundin und Porno-Darstellerin Sky Lopez zeigt. Drogenabhängige hätten ihn erpresst, den Privat-Porno herauszugeben. Und die würden das Video jetzt wie Sauerbier anbieten.

Skandalös an der Geschichte finde ich allerhöchstens, dass es heute auch schon relativ unbekannten Leuten wie Jeremy Jackson gelingt, mit einem Sex-Tape-Skandal auf die Titelseiten von BILD oder THE SUN zu kommen. Und das mit einem Sex-Tape, das seinen Weg ins Internet noch gar nicht gefunden hat.

Der eigentliche News-Wert der halbseidenen Geschichte besteht für mich darin, dass Porno-Star Sky Lopez ihren Job hingeschmissen und zur gläubigen Christin mutiert ist. Die Frau, der wir so großartige Filme wie Sky’s Day Off verdanken.

Die beste Szene aus Sky’s Day Off – nee, warte mal: die zweitbeste Szene – nämlich der Lichtschwerter-Kampf mit Dildos, kursiert bereits seit geraumer Zeit durch die diversen Video-Portale:

Ein Spaß für die ganze versaute Familie!

Oder wie YouTube schreibt: This video may not be suitable for minors.

Sky’s Day Off: Lichtschwerter-Kampf mit Dildos


http://de.youtube.com/watch?v=GCCB9mpYH7w