Kampf der Titanen: Halbnackte Männer in Sandalen

Kampf der Titanen 3DWer sich einen ungetrübten Kinospaß bewahren will, liest an dieser Stelle nicht weiter sondern besucht beispielsweise die offizielle Homepage des Films. Aber Achtung: Das Laden der Seite dauert ungefähr so lange wie der Film.

Gestern war ich im Kino, um mir meinen ersten 3D-Film der Neuzeit anzugucken: Kampf der Titanen. Avatar habe ich nämlich geschwänzt, weil mir die blauen Fratzen aus der Werbung nicht zugesagt haben. Und die Story soll ja auch ziemlich mau sein, munkelt man. Nunja, was die Story betrifft, kann Avatar dem Kampf der Titanen sicher das Wasser reichen.

Aber wer sich gerne halbnackte Männer in Sandalen anguckt, braucht dieses Jahr nicht nach Mallorca zu fahren, ein Ticket für Kampf der Titanen tuts auch – eine Art Sonnenbrille gibts gratis dazu.

Der Film ist ausstattungstechnisch eine Mischung aus Monty Pythons Das Leben des Brian und dem Krieg der Sterne. Oder Kriegsähnlicher Zustand der Sterne, wie die Filmreihe neuerdings ja politisch korrekt heißt. Wobei sich der Humor in Kampf der Titanen auf das Zerbrechen einer Blockflöte beschränkt. Dafür spielt Liam Neeson mit.

Die Geschichte von Kampf der Titanen ist schnell erzählt: Die Menschen zerbröseln eine Zeus-Statue, was Zeus gar nicht lustig findet, weshalb er seinen gehässigen Bruder Hades auf die Menschheit loslässt. Der droht mit einem Riesenkraken, wenn die Menschen sich nicht wieder den Göttern zuwenden.

Der Spannungsbogen ist ziemlich konstruiert und hängt deswegen ganz schön durch: Hexen finden, Medusa finden, Kraken vernichten. Da ist der unerwartete Angriff der Riesenskorpione eine gelungene Abwechslung und für mich der Höhepunkt des Films.

Was die neue 3D-Technik betrifft, unterscheidet sie sich nicht großartig von meinen Erinnerungen aus Kindertagen mit der Rot-Grün-Brille. Für mich eine legitime Marketing-Masche der Kino-Industrie, um auch die bösen Downloader wieder ins Kino zu locken. Ganz spaßig, aber für mich kein Grund, keine 2D-Filme mehr zu gucken.

Perseus hätte übrigens ganz schön alt ausgesehen, wenn der Krake ein Weibchen gewesen wäre. Aber seht selbst. Im Kino natürlich.

Kampf der Titanen (Trailer)

http://www.youtube.com/watch?v=vukl3U4vAew