Browser auf beim Neuwagenkauf!

Update 13.04.2007: Solange sich meine Aktien vom Shanghai-Crash nicht wieder erholen, kann ich mir den Neuwagenkauf erstmal abschminken. Ich werde meinen XR2i also wieder reanimieren und nochmal über den TÜV bringen. Falls schon jemand eigene Erfahrungen mit Internet-Prozenten beim Neuwagenkauf gemacht hat, wäre ich sehr daran interessiert – per Kommentar oder E-Mail.

Nachdem meine geliebte Rennsemmel Ford Fiesta XR2i, Baujahr 1991, Ausführung „Black Devil“, 105 PS, so langsam den Geist aufgibt und der TÜV bereits Ende 2006 abgelaufen ist, befasse ich mich momentan mit der Anschaffung eines Neuwagens.

Während ich früher einen schnellen, kräftigen Wagen brauchte, um regelmäßig die 600 Autobahnkilometer zwischen Studien- und Heimatort möglichst komfortabel zu bewältigen, reicht mir heutzutage was Kleines, Schwaches, Schnuckeliges, um wöchentlich zwischen Duisburg und Düsseldorf zu pendeln oder um voluminösere Einkäufe des täglichen Bedarfs zu stemmen (Wasserkästen, Röhrenfernseher mit 82er Diagonale u. ä.). Außerdem fehlt mir für die Anschaffung eines spritfressenden „Muschimagneten“ (Zitat: Borat) das nötige Kleingeld.

„Browser auf beim Neuwagenkauf!“ weiterlesen

Schöner Einkaufen bei Amazon.de

Als Stammkunde im Online-Shop Amazon.de verrate ich euch hier drei Tipps & Links, pünktlich zum Fest der Liebe bzw. für das Geld danach:

1.) Wer bei Amazon eine DVD kauft und sie bis 14 Tage nach Versand woanders günstiger sieht, erhält von Amazon einen Gutschein über die Differenz. Dazu loggt man sich in sein Amazon-Konto ein, ruft die Bestellung auf, klickt auf „Gutschein holen“ und tippt Name und Adresse des Shops ein, wo man die DVD preiswerter bekommen hätte und was sie dort kostet. Welche DVD man woanders billiger gesehen hat oder gesehen haben könnte, lässt sich z. B. auf der Seite DVDTiefpreise.de recherchieren.

„Schöner Einkaufen bei Amazon.de“ weiterlesen