Acer Aspire M7720: Weniger Grafik-Power, etwas billiger

Media Markt hat mit dem Desktop-Rechner Acer Aspire M7720 diese Woche wieder einen alten Bekannten im Angebot.

Auffälligster Unterschied zur Dezember-Ausstattung ist die Grafikkarte: Letztes Jahr wurde noch die ATI® Radeon™ HD 4870 mit 512 MB Speicher verbaut, jetzt steckt bloß noch eine ATI® Radeon™ HD 4850 drin, allerdings mit 1024 MB Speicher. Damit hat der neue Acer Aspire M7720 weniger Grafik-Power als der alte, kostet aber immerhin noch 999 Euronen.

Als Käufer des neuen Acer Aspire M7720 hätte ich mich vom Media Markt ziemlich verschaukelt gefühlt: Das scheinbar gleiche Modell wie aus dem Vorjahr, aber mit schwächerer Grafik-Leistung. Wo gibts denn sowas?

Media Markt? Ich bin doch nicht blöd!

7 Gedanken zu „Acer Aspire M7720: Weniger Grafik-Power, etwas billiger“

  1. Neueste (?) Version von Acer Aspire M7720
    In seiner aktuellen Aktion „30 Jahre Media Markt“ hat besagter Laden dem Vorgängermodell den Arbeitsspeicher halbiert und lediglich eine HD 4650 spendiert.
    Dafür ist er dann 200 Euro billiger als sein Vorgänger.
    Ist das jetzt ein Schnäppchen oder gibt es noch Fallstricke bei anderen Komponenten?
    Übrigens, den alten Aspire für 999,00 Euro bietet Media Markt weiterhin zum selben Preis an.

  2. Die HD 4650 ist wohl rund 100 Euro billiger zu haben als die HD 4850, insofern wäre der Preisunterschied von 200 Euro bei ansonsten identischen Komponenten ein Schnäppchen. Ich frage mich allerdings, für wen sich der 799-Euro-Rechner lohnt. Für Office-Anwendungen überdimensioniert, für aktuelle Spiele eventuell zu schlapp.

  3. also bei mir im Prospekt steht der Rechner mit ner ATI 4870 mit 1024 MB Ram.
    Hast du dich vielleicht verlesen oder gibt es in den verschiedenen Märkten unterschiedliche Angebote?

  4. Nee, nee, die Infos oben sind schon ein Stück weit älter. Aber du bringst das Media-Markt-Problem auf den Punkt: Im Acer Aspire M7720 von Media-Markt steckt immer wieder was anderes. Das reinste Überraschungs-Ei. Und ein paar faule sind auch dabei.

Kommentare sind geschlossen.