Me 600s MM – externe Multimedia-Festplatte

Kleines Manko der Me 600s MM: Ihr ständiges, leicht sirrendes Betriebsgeräusch. Da hilft nur, den Fernsehton entsprechend laut zu stellen. Oder man besitzt wie ich die Gabe, unerwünschte Störgeräusche zu überhören. Die TrekStor MovieStation ist dagegen flüsterleise. Ogg und MKV können beide Multimedia-Festplatten nicht.

Seit kurzem habe ich die externe Multimedia-Festplatte Me 600s MM von me2 digital equipment in Gebrauch, inklusive einer SATA-II-Festplatte von Samsung mit 500 GB Fassungsvermögen, 7.200 Umdrehungen und 16 MB Cache. Einen genaueren Hersteller- oder Homepage-Hinweis sucht man auf der Verpackung oder in der Bedienungsanleitung zwar vergebens, aber es dürfte sich um das gleiche Produkt handeln, das im Olidata-Shop unter der Artikel-Nummer ACBOX08KIT05 firmiert. [Nachschlag: Link entfernt. Die  Olidata-Seite wurde mittlerweile leider platt gemacht.] Zumindest Aussehen und technische Daten stimmen überein.

M2 600s MM - Multimedia-Festplatte

Für mich ist die Me 600s MM keine Alternative sondern eine prima Ergänzung zu meiner ersten Multimedia-Festplatte TrekStor MovieStation: Was die eine nicht kann, kann die andere.

Die Me 600s MM spielt mit QPel kodierte AVIs ab und Untertitel im SUB/IDX-Format, die sich – natürlich nur bei nicht kopiergeschützten DVDs – mit AutoGK bequem in Heimarbeit anfertigen lassen. Die TrekStor MovieStation verweigert bei QPel-AVIs den Dienst („unbekanntes Dateiformat“) und versteht sich bloß auf Untertitel im SRT-Format, die die Me 600s MM ebenfalls beherrscht. Dafür liest die TrekStor MovieStation DVD-Images im ISO-Format, was die Me 600s MM wiederum nicht kann – trotz gegenteiliger Behauptung von Computer-BILD. Seit dem Firmware-Update 1.24 spielt die TrekStor MovieStation auch Dolby Digital 5.1 ab – in diesem Punkt also ein klares Unentschieden.

Die Fernbedienung der Me 600s MM kommt im Scheckkarten-Format daher – bei Licht betrachtet ganz niedlich, aber im Dunkeln lässt sich ein Knopf vom anderen nicht unterscheiden.

Kleines echtes Manko der Me 600s MM: Ihr ständiges, leicht sirrendes Betriebsgeräusch. Da hilft nur, den Fernsehton entsprechend laut zu stellen. Oder man besitzt wie ich die Gabe, monotone Störgeräusche zu überhören.

Multimedia-Festplatten sind für mich die beste Erfindung seit AVIs und MPGs. Musik hören oder Bilder gucken tu ich nicht damit.

Auch bei Amazon.de erhältlich:

Me2-Multimedia-Festplatte

Update! 11.05.2008

Die Me2 600s MM spielt AVIs größer 2 Gigabyte entweder gar nicht oder nicht richtig ab – kein Spulen möglich. Schade!

Jahre später…

Die Webseite von Olidata gibts nicht mehr. Guckt euch am besten nach aktuelleren Media-Playern um, die auch MKV-Dateien im HD-Modus abspielen können. Zum Beispiel den O!Play Air von ASUS. Der kann sogar WLAN.

110 Gedanken zu „Me 600s MM – externe Multimedia-Festplatte“

  1. ohh jetzt ist alles wech .-. weil ich den security code übersehen habe ;(
    also noch einmal:

    erstmal herzlichen glückwunsch zu deinem elektronischen zuwachs

    ich würde gerne wissen, ob die platte eine ausschaltfunktion besitzt und ob sie externe untertitel zu avi dateien erkennt und abspielt ???

    und ich glaube ich hab noch nie avis größer als 2gb gesehen …

    lg m

  2. Komplett ausschalten lässt sich die Me2 per Schalter an der Rückseite. Mit der Fernbedienung geht das leider nicht, dann brennt immer noch das blaue Lämpchen.

    Externe Untertitel für AVIs werden erkannt.

    Oh, ich habe sogar ein AVI über 4 Gigabyte. Bei meinen Monster-AVIs handelt es sich um Umwandlungen von Fernsehsendungen im MPEG-2-Format mit AC3-Ton. Wobei die Qualität der AVIs natürlich schon ein bisschen Overkill ist. Das muss auch kleiner gehen.

  3. vielen dank für die info 🙂

    leider scheine ich jetzt ein super schnäppchen von dieser platte verpasst zu haben, gestern war es noch da …

    naja, was meinst du denn mit overkill, ist die qualität zu gut, falls das möglich ist???

  4. Naja, wenn die Qualität der AVIs ähnlich hoch ist wie die der Original-MPEGs, dann braucht man die MPEGs ja eigentlich gar nicht erst in AVIs umzuwandeln. Zumal bei sehr hohen AVI-Bitraten die Filme auch schon mal ins Stottern kommen – nicht auf meinem Rechner aber bei der Me2 zum Beispiel -, was mir bei MPEGs bislang noch nicht aufgefallen ist. Ich werde also weniger MPEGs in AVIs umwandeln und wenn, dann mit einem anderen Programm, nämlich mit Dr. DivX anstatt mit AutoGK. Vorteil: Bei Dr. DivX kann man die maximale Bitrate einstellen. Bei AutoGK geht das nicht.

  5. Bei Neckermann.de gibts gerade die TrekStor MovieStation mit 500 GB für 119 Euro plus 5,95 Euro Versandkosten – auch nicht schlecht. Der Gutscheincode „zehneuro“ (ohne Anführungszeichen) im Wert von 10 Euro soll laut mydealz.de angeblich funktionieren, laut jedemengetipps.de gilt er nur für Sammelbesteller. Auf der Bestellübersicht von Neckermann.de steht „Gutschein gültig“, wird aber vom Online-Rechnungsbetrag nicht abgezogen. Soll ich mir tatsächlich eine zweite MovieStation zulegen…? Ich zögere noch.

  6. Hilfe ich hab ein problem bei mir zeigt es hdd fatal error 12 ,muss formatiert werden aber wenn ich an pc anschlise wird nix.
    kann mir jemand helfen??

  7. Laut Handbuch ist die Lösung für den Fehler eine Neuformatierung. Aber wenn die Festplatte vom PC gar nicht erst erkannt wird, wirds natürlich schwierig. Bleibt dir wohl nur ein Umtausch.

  8. Die Fernbedienung kostet im Olidata-Shop 25 Euro inklusive Versand und Mehrwertsteuer, wie ich durch eine Anfrage übers Kontaktformular unten links erfahren habe. Klick auf Kontakt und schreib Ihnen, du erhälst dann Kontonummer und alle weiteren Informationen. [Nachschlag: Der Olidata-Shop ist leider Geschichte.]

  9. Ich kaufe nie wieder Wohnzimmer-Elektronik mit Lüftern! Das Gerät heult so laut, dass ich es wieder an Rossmann zurückgeschickt habe, nebenbei auch wegen der fummeligen Fernbedienung. Ein Lob an diesen Versender: Die Gutschrift war schneller verbucht als die Belastung. Als nächstes versuche ich es mit der Alternative von Trekstor. Soll ja lüfterfrei sein …

  10. Wer kann mir sagen, wie man bei der Me 600s MM gesperrte Ordner löschen kann. Auch, wenn der Ordner vorher über den Private Folder Manager wieder als allgemein zugänglich definiert wird, gibt es als Fehlermeldung immer: „Datei kann nicht gelöscht werden: Die angegebene Datei wurde nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Pfad- und Dateinamenangabe richtig ist.“

    Im Handbuch ist auch nichts zu finden. Danke für Antworten!

  11. Hallo zusammen,

    ich habe die Platte auch und bin eigentlich recht zufrieden damit. Jetzt will ich aufrüsten auf 1 TB. Gedacht hab‘ ich an die Samsung HD103UJ. Hat das schon mal jemand probiert oder weiss jemand, welche 1 TB Platten funktionieren oder welche nicht ?????

  12. Habt Ihr alle keine Probleme mit der Me 600??

    Also ich bin nicht mehr so begeistert. Wenn ich einen Film sehe,
    kommt es so alle halbe Stunde vor dass der Ton verzerrt. Nicht das man noch etwas verstehen könnte. Jedes Geräusch ist im Eimer.
    Ich stellte fest, dass ein leichtes Vorspulen den Fehler behebt. – so ungefähr für ne halbe Stunde…
    Ein Firmwareupdate gibt es nicht- toll. Nie wieder „No-Name“
    Gruß
    Eiskalt12

  13. Hat jemand sein Gerät schon einmal auseinandergenommen?
    Ich würde gerne den Lüfter tauschen… ist nach 3 Monaten jetzt unerträglich laut. Der Lüfter ist ja nur 2cm im Durchmesser, oder?

  14. Ja, das Problem mit dem Ton hab ich auch. Ich denke das hängt mit bestimmten Keyframes zusammen. Denn das wird immer genau an den selben Stellen ausgelöst. Kurz stop drücken und wieder play und der Ton geht erst mal wieder bis zur nächsten Stelle.
    Firmwareupdate gibts noch nicht. Dafür habe ich eine Herstellerseite gefunden (die leider nirgens in der Beschreibung angegeben war)
    http://www.witter-gmbh.de/The-.....ab0.0.html

    für die 1000 er serie gibt es schon eine neue Firmware

  15. Hallo Freunde der gepflegten Abendunterhaltung,

    ich habe nun 2 fast identische Modelle des Gerätes:

    1. Seit 2006 habe ich das Modell aus dem Norma: http://www.vnunet.de/news/home.....22017.aspx

    Platte war natürlich noch eine IDE-Platte. Inzwischen ausgetauscht gegen 500 GB, die allerdings auch schon voll sind 😀

    2. Letzte Woche eine me2 Me 600s MM (auch aus dem Norma)
    Exakt gleich bis auf die Tatsache der neueren Firmware, der leicht geänderten Optik und der SATA-Platte (Aufrüsten über 500 GB hinaus möglich :))

    Bei meiner ersten Platte wurde auch mit der Zeit der Lüfter arschlaut!
    Lösung: Hinten die zwei Schrauben lösen und die Abdeckung abnehmen. Den Lüfter (vermutlich geklebt) ablösen (Messer) und auf der Rückseite genau in der Mitte den Aufkleber aufschneiden. Dann einen Tropfen Nähmaschinen-/Haushaltsöl rein und der Lüfter schnurrt wieder wie ein Kätzchen bzw. er tut es eben nicht mehr ;).

  16. Danke für den Tipp!

    Hat sich mit der neuen Firmware auch die Menüführung geändert? Ich find es ein bisschen suboptimal, dass man einen Ordner mit Klick auf die Pfeiltaste nach rechts öffnet anstatt durch Klick auf Enter.

  17. Ich hab keine neuere Firmware als ihr. Hab die Me 600s MM halt mit meiner nahezu baugleichen älteren Platte verglichen!

    Die Steuerung war schon immer so (und wird wahrscheinlich auf ewig auch so bleiben). Ist aber nur eine Gewöhnungssache und nicht wirklich Kritik wert, finde ich!

  18. Hallo, mal ne Frage in die Runde betr. me2 Me 600s MM:
    Ich finde leider die Bedienungsanleitung nicht mehr, müsste aber wissen, wie man auf YUV umschaltet.
    Oder jemand könnte nen Tip geben, obs die Bedienungsanleitung für das gute Teil irgendwo im Netz zum Download gibt.
    Danke im Voraus.

  19. Hab bei nem Kollegen am LCD versucht, die Platte per YUVanzuschliessen, aber das Bild war miserabel und es war über chinch ein mieses brummen! Sag bitte bescheid, wenn’s bei dir problemlos geht!

  20. @Peter Lustig: „Isch ‚abe gar keine LCD-TV…“ Hattet ihr im Video-Menü auch auf progressiv umgeschaltet?

    @Pre: Danke für den Tipp! Vielleicht wohnt ja jemand in der Nähe.

  21. Ich zum Beispiel 🙂 , hab mir eine schon geholt .

    Festplatte ist eine SAMSUNG 500 GB SATAII 7200 U/min / 16MB Cache.

    Zitat: Peter Lustig
    (Aufrüsten über 500 GB hinaus möglich :))
    Zitat: Ende

    bin mir nicht sicher ob das möglich ist , auf der Verpackung steht —–Kapazitäten: bis 500 GB—–

  22. Meine Frage war auch an Kantor gerichtet, der ja explizit YUV ausprobieren wollte. Haben bei dem Versuch am LCD alle Möglichkeiten durchprobiert. Ohne Besserung.

    Ob man größere Platten als 500 GB betreiben kann, weiß ich auch nicht sicher. Ich bin einfach davon ausgegangen, weil SATA-Platten verbaut sind, von denen es überhaupt größere gibt als 500 GB (im Gegensatz zu IDE-Platten).

    Zum Lüfter. Langsam habe ich das Gefühl, der Lüfter der neuen Media-Station wird auch etwas lauter! Finde es sehr ärgerlich, wenn einem der Spaß an derartigen Geräten wegen solchen Kleinigkeiten verdorben wird!

  23. Hallo Stefan,

    du scheinst dich seh gut mit der Olidata Moviestation auszukennen.

    Ich habe mir eine bei Rossmann mit1TB gekauft. Leider habe ich einige offene Fragen.

    Könntest du mir eine Mail schicken? Vielleicht kannst du mir ja helfen.

    Das wäre sehr nett.Danke und Gruß

    Roberto

  24. Hatte meine olidata multimedia 500gig
    verborgt und nun is ein wurm und viren drauf
    was kann ich tun
    formatieren??ist im autostart hat mein sohn gesagt
    gruss un dank für evtl hilfe

  25. Sachen gibts… Viren auf einer externen Festplatte…

    Ich würde die externe Festplatte erst anschließen, nachdem der Rechner bereits gestartet ist und Autostart/Autoplay für externe USB-Geräte deaktiviert wurde. Anschließend mal ein paar Virenprogramme drüberjagen.

    Habe selbst aber nur wenige eigene Erfahrungen mit Computerviren & Co. und würde nochmal ein paar Antiviren-Profis in irgendwelchen Virenforen um Rat fragen.

  26. Nein, nicht dass ich wüsste. Das letzte Treiber-Update für die Multimedia-Festplatte von Olidata ist vom April 2008. Ich vermute aber eh, dass der verbaute Chip keine anderen Videoformate zulässt, sich also auch durch ein Firmware-Update nichts daran ändern würde. Vielleicht mal direkt bei Olidata nachfragen.

  27. Hallo,
    Habe seit kurzem die Me 600HD MM von me2.Habe alles nach der Anleitung getan, also Formatiert, partition angelegt. Habe verschiedene Ordner angelgt, AV, DIVX,MPEG
    Jeweils zum Test je einen Film im Ordner. Im Menü auf dem LCD werden zwar alle Angezeigt und bis auf einen ist auf den Symbolen ein ? drauf.Bei dem Mpeg2 Film ist das symbol Ohne ?. Jedoch kann ich keinerlei Abspielen.
    Meine Frage: Brauch ich auf der Externen einen extra Player, oder woran kann es liegen?
    Schon mal Danke
    Gerdy

  28. Nein, einen Extra-Player brauchst du nicht. Ich vermute, dass bei deinen Dateien irgendelche exotischen Video- oder Audiocodecs ein Abspielen verhindern. Kriegst du denn keine Fehlermeldungen?

  29. Hallo Stefan
    Nein keine. Nur eben diese Fragezeichen und wenn ich auf Play gehe diese Hand oben rechts.
    Ich habe heute ein Video in DIVX umgewandelt did geht auch nicht.wird nicht mal im Menü gezeigt

  30. Ich bin mir gerade nicht sicher, ob die Me2 die Datei-Endung Divx erkennt. Wenn du sie in AVI umbenennst, sollte es aber funktionieren, oder? Poste doch mal die Audio- und Video-Eigenschaften von einem deiner Problemfilme, die dir z. B. das Programm MediaInfo auswirft.

  31. Hallo Stefan,
    hier mal Eckdaten vom MediaInfo:
    Algemein ist es AVI
    Dann bei Video:
    Forrmat: Mpeg 4 Visual
    Codec ID: Xvid
    Hoffe du kannst damit etwas anfangen

  32. Nein, am Videoformat liegts wohl nicht. Solche Dateien habe ich auch und die laufen bei mir. Vielleicht ist ja beim Formatieren und Partitionieren was schiefgelaufen? Hast du eventuell mehrere Partitionen angelegt? Meine Me 600s MM war glaub ich werksseitig bereits NTFS-formatiert und mit nur einer Partition ausgestattet, so dass ich da keine Hand anlegen musste.

  33. Ach so, zum Thema Umbenennen: Die Datei VIDEO.DIVX kannst du doch per Rechtsklick im Explorer umbenennen in VIDEO.AVI. Mittlerweile habe ich aber nochmal nachgelesen, dass die Festplatte auch die Datei-Endung DivX erkennt, ein Umbenennen also überflüssig ist.

  34. Ich habe sie Neu Partitioniert (2 Partitionen) und anschliessend hat dieses Utility auch gleich formatiert. Was total lange gedauert hat ca.2 std.

  35. Im Explorer geht es nicht.Rechtsklick und eigenschaften dann detail.kann ich da nicht ändern.
    Habe es aber grade mit dem TC Up gemacht. da kann ich avi in Divx umbenennen und zeigt mir jetzt kein avi sonden Divx.
    MediaInfo sagt:
    immernoch mpeg 4 visual.
    Werde jetzt mal um sicher zugehen die Platte löschen und neu Partitionieren( 1 Partition), dann die Umbenannten filme drauf und gucken was Passiert.
    melde mich dann am Montag.Danke erstmal
    Gerdy

  36. Meines Wissens funktionieren solche Multimediafestplatten grundsätzlich nur mit einer einzigen Partition – zumindest am Fernseher. Kannst du die Dateien denn wenigstens auf einer der beiden Partitionen am Fernseher abspielen oder funktionieren sie auf beiden Partitionen nicht? Falls das letztere der Fall ist, kommst du um eine Neuformatierung mit nur einer NTFS-Partition wohl nicht herum. Unter Windows brauchst du da keine Spezialsoftware für, das geht auch per Rechtsklick im Explorer.

    Nachtrag:

    Ups, da warst du mit deiner letzten Antwort mal wieder schneller als ich. 😉

  37. Nee unter umbenennen kann ich nur den Titel ändern. Hatte ich versucht und eine.divx endung angehängt.
    Ich habe die Filme bisher nur in der einen Partition zum versuchen.auf der 2.ten ist nix. Wie gesagt, er zeigte mir die Titel nur war auf dem Icon halt das ?. bei der Mpeg2 war zwar kein ? Konnte ich aber auch nicht abspielen.
    Also ich nutze mal das WE und Probiere es mit ner neu Einrichtung und melde mich dann nochmal.
    Schönes Wochenende

  38. Moin,
    so ich habe das WE gut genutzt. Stefan du hattest recht. Ich habe nur noch eine Partition drauf und 2 verschiedene Videoformat. Beides erkennt er und spielt auch ab.
    Danke für deine Hilfe.
    Gerdy

  39. hi stefan,
    nachdem ich deinen artikel hier gelesen habe, habe ich mir vor einem jahr dieses model bei einem amazon zweithändler gekauft.
    seit sonntag lässt sie sich nicht mehr anschalten. gerade habe ich festgestellt, das die website des verkäufers offline ist und am telefon erreiche ich auch niemanden.
    hast du eine idee, wie ich jetzt weiterverfahren kann?
    lg myriam

  40. hi

    danke für die antwort, habe mittlerweile mit olidata direkt kontakt aufgenommen und versichert bekommen, das ich sie bei ihnen einschicken kann. hoffe, das meine daten rettbar sind :\'(

  41. Hi All,

    I bought a Multimedia-Festplatte Me 600s MM von me2 from Rossman in Germany in 2007. It worked perfectly till recently (Both as AV Player and as a HDD).
    I carried this to Bangalore during my visit to India. There I just could not get the AV playing to work. I mean it works perfect as a HDD and I can see all files, movies, songs in their folders. However, when I connect it to TV , nothing comes .. 🙁

    Is this due to some Zone lock?
    I also noticed that the blue LED does not glow. However, on pressing play/stop/pause I see the Yello LED flicker.

    Is there anything I am doing wrong? Has this device got bad during travel?

    Please advise.

    Thanks in advance,
    Sumit

  42. Hallo zusammen,

    habe mir jetzt auch die me600 hd mm über amazon bestellt. Jetzt habe ich folgendes probleme. Die Platte wird auf dem Arbeitsplatz nicht erkannt. Im Gerätemanager ist sie eindeutig angeschlossen und wird auch erkannt aber sie taucht dann nirgendwo auf. Habe sie an ein HP Notebook mit XP und an ein Sony Notebook mit Vista angeschlossen und bei beiden das gleiche Problem. kann mir jd. helfen bevor ich sie zurückschicken muss.

    Danke

  43. Die Festplatte scheint einfach nicht formatiert zu sein.
    Ich hatte schon eine, die beim Kauf formatiert war und eine, die nicht formatiert war. Ob es da (k)einen Standard gibt, weiß ich deshalb nicht.

    Was du machen kannst:

    Rechtsklick auf Arbeitsplatz -> Verwalten

    Datenträgerverwaltung: Hier dürfte die Festplatte mit einem unpartitionierten Bereich auffallen.
    Ich würde eine (!) NTFS-Partition machen, ein paar Daten aufspielen und dann testen, ob der Multimedia-Modus am Fernseher auch funktioniert.

    Wenns nicht klappt, an einem anderen Rechner probieren und notfalls zurückschicken

  44. Hallo Stefan,
    Du hattest Gerda bei einem Problem geholfen. Ich habe so ein ähnliches, hoffentlich kannst Du (oder irgend jemand, der sich auch so gut auskennt) helfen. Ich habe von unserem JVC-Camcorder Filme in den PC und auf die Me 600s MM überspielt. Es handelt sich lt. JVC-Anleitung um MP 4-Dateien, die vermutlich auf .MOD enden. Von der Festplatte lassen sie sich über den PC abspielen, nicht aber über den Fernseher. Dort werden die jeweiligen Ordner als leer angezeigt. Ich habe jetzt eine Datei kopiert und umbenannt in .mpeg, .m2p, .vob, .divx. Leider ohne Erfolg. In der Anleitung der Festplattte habe ich den Hinweis gelesen, dass sich die Dateien auf der Platte in der ersten Primär-Partition befinden. Damit kann ich nichts anfangen. Wer kann mir helfen? Vielen Dank im Voraus!
    Andreas

  45. Hallo Andreas,

    die Festplatte kann nicht grundsätzlich alle Formate abspielen. Die Aufnahme deines Camcorders ist wohl in einem Format abgespeichert, das eben nicht von der Festplatte bzw. ihrem Chip abgegeben werden kann. Wenn du mit dem PC darauf zugreifst, dient die Festplatte ja NUR als Speicher. Wenn du sie am Fernseher anschließt, ist sie einerseits Speicher und andererseits der Decoder! Und wenn Dateien nicht angezeigt werden, dann sind das solche, die der Decoder nicht abspielen kann.
    Die Umbenennung der Dateinamenerweiterung kann die Dateien vielleicht sichtbar machen, aber ich gebe dir Brief und Siegel, dass der Abspielversuch nicht funktionieren wird.

    Du könntest versuchen, deine Filmdateien in einen anderen Codec umzuwandeln (sicherheitshalber alle Originaldateien behalten) wie den DivX oder Xvid-Codec. Das sind Codecs, die die „Festplatte“ auch abspielen kann.

  46. Ich hab mal ein bisschen rumgegoogelt: MOD-Dateien vom JVC-Camcorder sollen MPEG-2-Dateien sein. Danach würde es ausreichen, ihnen die Datei-Endung MPG zu verpassen, damit sie auf den Me2 laufen.

    Außerdem soll es von JVC ein Programm geben, mit denen sich MOD-Dateien auch in AVIs umwandeln lassen.

    Ansonsten habe ich leider keine praktischen Erfahrungen mit MOD-Dateien.

  47. Hallo Peter und Stefan und alle anderen, die ein ähnliches Problem haben!
    Ich habe gegoogelt und tatsächlich unter später folgendem link das Programm „MPEG Rebuilder“ gefunden, das eigentlich für Festplattenrecorder konzipiert wurde, mir aber auch geholfen hat. Ich habe ein Video jeweils in DVD- und MPEG-Format umgewandelt und es lassen sich beide von der Festplatte über den Fernseher wiedergeben! Jetzt habe ich nur noch das Massenproblem, aber das ist eigentlich keins. Der Download und die Anleitung sind sehr einfach.
    Der Anbieter: http://www.heise.de/software/d.....er/55433dl und hier der direkte download:
    http://www.alldj.com/sdvdc/mpe.....uilder.exe
    Vielen Dank für die Hilfe!

  48. Hallo,
    habe durch suchen in google zu euch gefunden 🙂 . Habe mir die Me2 ME600s Multimedia 1000 GB gekauft und habe mit die mitgelieferten
    UtilityCD folgendes Problem , nach dem die Programmen installiert sind und ich sie starte kommt die Meldung “Please plug the media disk, and then axecute the program.” Habe Vista Ultimate 64 bit und die Me2 ME600s Multimedia wird normal erkannt als festplatte mit einer eigener Buchstabe (K:) so das ich meine filmen drauf speichern kann . Funktioniert die Software nicht unter Vista 64bit. Danke!!

    Ps. Ich habe auch die selbe frage hier gestellt
    http://www.alterfalter.de/me2-.....ment-20752
    und da ich nicht genau weiß wo sie richtig ist , habe sie auch da gestellt . Wenn das nicht erlaubt ist bitte ich sie zu löschen .

  49. Hi erstmal, sehe hier sehr hilfreiche infos
    las aber oben eben das jemand ne Fernbedinung sucht ,da ich mal davon ausgehe das sie nicht mehr richtig reagierte . hatte auch das problem und machte folgentes.
    Ich habe , da ich angst hatte sie irgendwann mal zu zerbrechen und weil mir langsam die finger weh taten vom drücken einfach mal die oberseite (das weisse mit den knöpfen vorsichtig abgezogen.(ist nur aufgeklebt)

    Und da ist mir aufgefallen das an der inneseite an jeden Knopf so eine art Aluminiumschicht aufgetragen ist,die aber an den häufig verwendeten Knöpfen wenig bis überhaut nicht mehr vorhanden war.

    Also habe ich mit einem Heftlocher Alufolie gestanzt und dann was eigentlich der abfall ist aus dem heftlocher (die kleinen kreise ihr wist schon ) an der innenseite jedes knöpfes so ein alustück aufgeklebt, da sie die exate grösse haben.

    Und siehe da! sie funktioniert wieder bzw fast besser wie am ersten tag.

    Sollte nur ein tip sein , aber nachdem ich den aufbau der FB jetzt gesehen habe bin ich mir fast 100% sicher das das Problem früher oder später jeder bezitzer der Me2 mit der FB bekommt.

  50. Das riecht doch quasi nach einem Vergleich der 3 Platten!

    Hab aber auch schon mit dem Gedanken gespielt, auf WD zu wechseln.

    Bei Auflösungen über PAL kommt die Me ja doch „ins Ruckeln“!

    Nur schade, dass zu den knapp 90 Euro noch die Festplatte kommt 😉

  51. Ich habe mittlerweile vier 1-Terrabyte-Platten für meine Fernsehmitschnitte – da ist die Western Digital ganz praktisch, weil das lästige Hin- und Herkopieren entfällt. Oder ich zieh mir schnell mal was auf den USB-Stick. Für DVD-Dateien taugt die Western Digital allerdings nicht, da bleibt die MovieStation ungeschlagen.

  52. Ich mag die idee der Multimedia Festplatten total. Aber die Preise sind irgendwie unproportional. Nimmt man mal eine voll ausgerüstete MM HD mit Netzwerk und allem pipapo in annehmbarer Qualität ist man schnell bei 200 Euro. Legt man nach 50 Euro drauf fangen auch schon langsam die Nettop Rechner an. So Kisten im Kaliber von Acer Aspire Revo. Von noch viel billigeren Barebones mal ganz zu schweigen. Das sind halt richtige Rechner. Neben den bekannten Vorteilen laufen da halt dann auch so Nettigkeiten wie XBMC oder Boxee drauf. Deswegen müssen diese Platten echt noch billiger werden.

    In USA wird der Revo sogar schon für 200 Dollar angeboten, aber ich denke das sind nur Lockangebote. Preisverfall ist natürlich wie bei allen Rechnern gerantiert.

  53. Hallo,

    oben habe ich gelesen, dass jemand nach einem Firmwareupdate zum Abspielen von Dateien >2GB gefragt hat. Konnte allerdings nirgens eine Lösung zu dem Problem finden…

    Hat jemand eine Lösung für dieses Problem entdeckt??
    Ach ja, ich rede von der Me 600 MM multimedia.

    Danke
    Gruß Sascha

  54. Hallo.
    Nach aufmerksamen lesen Eurer Comments, will ich auch mal was beitragen.
    Ich habe das Problem, dass egal an welchen Rechner ich meine Me 600s MM (5oo GB) anschließe, Sie wird nie als USB 2.0 erkannt. 🙁 Wie kann ich diesen Fehler beseitigen. Habe jetzt 6 verschiedene Computer mit verschiedenen OS benutzt. datenverschieben dauert immer ne halbe ewigkeit. Bin gerade dabei die 500 GB Platte leer zu brennen und werde dann mal versuchen zu Formatieren. Hoffe, das sich nicht irgendwo ne Kaltlötstelle gelöst hat, oder so. Ich hoffe, jemand kann mir hier helfen. Software denk ich mal nicht, dass Sie es sein kann, da alles wie gewohnt funzt.Wenn ich was rausbekommen habe, werde ich selber natürlich mein Wissen auch hier preisgeben. 🙂
    Have mo fun und schönes neues Jahr noch..

  55. Das problem mit der Geschwindigkeit habe ich einfach damit gelöst das ich mir ein anderes Kabel Kabel gekauft habe. Aber hab ehrlich gesagt nie geschaut ob die Platte als 2.0 erkannt wurde, war nur total langsam.

    Und das Problem mit den Dateien die Größer als 2gb waren habe ich mit dem splitten lösen können.

  56. Hallo,

    habe die 600 HD jetzt ein Jahr und würde gern die Festplatte tauschen. Wie bekomme ich die Firmwar auf die neue Festplatte? Reicht ein normales kopieren?

    Habe gehört, es sei eine Linuxbasierende Firmware.

    Mfg, Jens

  57. Die Firmware steckt irgendwo im Gerät, nicht auf der Festplatte. Die Festplatte kann man ja auch komplett löschen, ohne dass gleich die Firmware flöten geht.

  58. Hallo Stefan,
    ich habe meine Trekstor 360GB Multimedia Platte neu geordnet und seitdem klappert sie und wird vom PC und TV nicht erkannt.
    Muss sagen, es wahren zwei Filme druff die diesen Fehler auch verursacht haben, das sich die Platte aufgehangen hat! Kann ich sie wegwerfen oder ist da was zu machen?
    Teardrop

  59. Zum Gucken von MKV-Dateien nehme ich den HD TV Media Player von Western Digital. Der hat allerdings keine interne Festplatte sondern da schließt man externe Festplatten oder USB-Sticks an, was ich aber auch viel praktischer finde. Der Me 600s MM kann keine MKV-Dateien abspielen.

  60. Ich hab ach so ne` Multimedia Festplate von Olidata HDMI gekauft.Sie kann Bilder Musik und Videos speichern. Aber wenn ich die Festplatte an den Fernsehr(flachbild,LCD)anschlisse dann kann ich musik hören und Bilder anschauen. Ich kann irgentwie nicht videos kugen.Wenn ich die Videos abspiele dann kommt ein folgender text:CODEC.NOT SUPPORT.

    KÖNNT IHR MIR IRGENT WIE HELFEN!

    ICH freue mich AUF die ANTWORTEN.

    DANKE:

  61. Hallo zusammen!
    Wo kann ich Lüfter kaufen zum tauschen? darf man vielleicht Lüfter einfach ausschalten, gibts doch Festplatten ohne Lüfter, oder?

  62. Hey Vlad. An meiner alten Platte wurde der Lüfter auch irgendwann unerträglich laut. Habe die Platte aufgemacht und den Lüfter abgeklemmt. Dann hat mir aber jemand den Tipp gegeben, einen kleinen Tropfen Haushaltsöl in das Kern des Lüfters zu geben (Musste dafür den Aufkleber des Lüfters durchstechen). Danach war erstmal wieder Ruhe 😉

    Inzwischen wirds aber wieder Zeit….

  63. Hallo,

    ich habe mir vor einem halben jahr die externe Me 600 HD MM Multimedia (1 TB) gekauft und die hat bisher auch super gefunzt. Ganz normal mit Scartkabel an den Fernseher und das Leben war schön.

    Jetzt hab ich aber das Problem, dass ich sie an meinen eigenen Fernseher anschließen wollte (weiß nicht, obs relevant ist, aber ich habe keinen fernsehanschluss), das Scartkabel an TV und Externe angestöpselt, alles mit Strom verbunden und angemacht. aber irgendwie erkennt mein TV die Externe nicht. Hab danach meinen DVD Player nochmal angeschlossen und da ging es. Liegt das jetzt an der Externen oder vllt an meinem TV-Gerät?

  64. Vielleicht einfach vergessen, den Multimedia-Modus mit der Fernbedienung zu aktivieren?

    Scart ist Scart. Da gibt es nichts, was noch erkannt werden müsste… Oder vielleicht gibt es zwei Scart-Anschlüsse am Fernseher und es war nicht der Richtige ausgewählt? Alles schon vorgekommen :p

  65. meinst du damit, auf av (oder so) umstellen? das brauchte ich nämlich nie, beim dvd player musste ich auch nur anmachen und es ging. bei meinem freund musste ich die externe auch nur anmachen und das programm wechselte automatisch auf die externe um.

  66. hallo
    kann mir jemand helfen meine festplatte funktioniert am PC aber am fernseher nicht ich schalte sie hinten an knopf an dann muss man mit fernbedienung anschalten geht aber nicht.

    danke

  67. Hast du dich schon per Fernseher-Fernbedienung durch alle AV-Kanäle durchgeknipst? Funktionieren ander Geräte am selben Anschluss (Kamera, Videorekorder, Spielekonsole o. ä.)?

  68. Hy leute habe bei meiner ME600 das bild verstellt. Da gab es doch mal so eine funktion auf der Fernbedienung oder? also zum umschalten des Bildmodus meine ich. Kann jemand helfen habe keine anleitung mehr.

    THX

  69. Mittlerweile halte ich von der Me2 gar nichts mehr: Lüfter zu laut und kann nur alte Videoformate (AVI und MPG) bis maximal 720 x 576 Pixel. Guck dir mal den O!Play Air an: Spielt auch HD-Videos, zum Beispiel im MKV-Format, und hat sogar WLAN. Guck in der rechten Spalte unter Tipps & Tricks, da ist ein Link zu meinem O!Play-Air-Artikel.

  70. Hallo Stafen

    bin auch ein mehr oder weniger glücklicher Besitzer einer ME 600

    hab in vielen beiträgen deine Beitrag gelesen… Bist wohl ein Profi was die ME600 angeht…
    Habe ein problem mit der Fernbedienung… hatte die platte an einem anderen Fernseher im Krankenhaus da funktionierte sie nicht kann mir gut vorstellen das der scart am TV Gerät inaktiv ist…Krankenhaus halt… die Platte lies sich bis da hin mit der Fernbedieung noch anschalten… dann hab ich einen Fernseher von zu hause ins Krankenhaus geschleppt und die Platte lies sich über die Fernbedienung nicht mehr anschalten… zu haus dann natürlich auch nicht mehr…Battarie ist Fit….
    Hoff du oder jemand anderst kann mir helfen…

    grüße….

  71. Leider nein, mit kaputten Fernbedienungen kenn ich mich nicht aus. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass der Anschluss an einen anderen Fernseher damit was zu tun hat. War vermutlich Zufall.

  72. hallo Stefan

    irgendwie weis ich nicht mehr weiter…:-( also die Fernbedienung Funkt definitiv… ich bah das gefühl das der Infr Rot strahl nicht am Gerät ankommt… hat das Gerät nicht einen Reset Knopf?? oder was könnt ich sonst noch probieren???

    vielen Dank schon mal

    grüße…..

  73. Hi everyone, I have problem with my ME-600s-MM. Can someone here help me with its setup configuration, specially in the display output? Someone changed its setup, so the settings are all messed up. I can’t turn it back because the display is full of dots and lines in vertical manner. NTSC or PAL isn’t the problem because I know how to switch with these two (even without looking). But the rest of the settings, I can’t make it. I hope someone can help me to fix it. Thanks in advance.

  74. Habe schon seit über einem Jahr die ME-600s MM (bei Norma gekauft) unter win xp in Betrieb , funktionierte auch OK (Einschränkung: Lüftergeräusch, keine AVI-dateien am FS darstellbar).

    Bei dem neuen Computer unter win 7 ist die Festplatte leider nicht mehr ansprechbar (läuft aber weiterhin unter xp!). In der Datenträgerverwaltung erscheint sie aber!

    Kann mir jemand helfen? Vielen Dank schon mal.

  75. AVI-Dateien mit DivX- oder XviD-Codec bis maximal PAL-DVD-Auflösung (720 x 576 Pixel) werden von der Me 600s MM problemlos abgespielt. Die dürfen – im Gegensatz zu meiner TrekStor MovieStation – sogar QPel enthalten. Windows 7 kenne ich bislang leider bloß vom Hörensagen.

  76. Hallo Stefan,
    schon mal vielen Dank für die Info betr. der AVI-Dateien, ich werd`s nochmals probieren.

    An Erfahrung unter Windows 7 bin ich natürlich weterhin interessiert!

  77. hallao leute kann mir einer helfen bitte? meine me600 wehrend der laufs runtergefallen. der leuft zwar aber tut nicht mehr den disk ablesen. wenn jemand mir helfen konnte wurde ich mich sehr freuen vielen herzlichen dank:)

  78. 😀

    Was erwartest du denn von der Festplatte jetzt noch?

    Vermutlich dürfte die Festplatte selbst irreparabel beschädigt sein; das Gehäuse und der Media-Chip werden wohl noch ganz sein.

    Ich würde mal die Festplatte ausbauen und woanders ausprobieren (entweder im PC oder einem anderen externen Gehäuse)… Vermutlich wirst du aber eine neue Festplatte kaufen müssen!

  79. Hallo,
    ich wollte eigentlich nur einen Speicherstick formatieren, habe jedoch die Laufwerksbustaben verwechselt und somit meine Olidata-1-TB-HDMI-Platte formatiert, d.h. als ich den Schaden bemerkte, habe ich die Formatierung abgebrochen (war leider etwas zu spät). Wie sollte ich jetzt vorgehen? Neu formatieren mit FAT32 oder NTFS-Format. Bleibt die Multimedia-Funktionalität dann auch erhalten? Die Webseite von Olidata und besonders der Support ist genial – so schüttelt man alle seine Kunden locker ab. Ich hoffe Ihr könnt mir in Kürze helfen.

  80. Ich kenn die HDMI-Platte von Olidata nicht, aber HDMI steht ja für High Definition und so. Deshalb denke ich, dass die Platte auch bzw. gerade mit NTFS klarkommt. Beim Formatieren kann man eigentlich nichts kaputt machen, denke ich, da die Firmware ja im Gehäuse steckt und nicht auf der Festplatte.

  81. Fernbedienungs code????????????
    hilfe!!!!!!!,
    jo, also ich habe mir eine Me2 600 HD zugelegt und einen A/V Receiver.
    Und nun dachte ich mir, steckste die Platte an das ding an und kannst dann die beiliegende Fernbedienung von der Me2 600 HD beiseite legen. Was natürlich nicht so einfach geht, öhm ja, denn ich kenn den Remote Control Code nicht.

    wäre cool, einen 5stelligen Code hier bald lesen zu können

Kommentare sind geschlossen.