Me2 ME600s von Olidata

Heute als einzige Beilage im örtlichen Käseblättchen: Der neue Prospekt des Drogerie-Markts Rossmann. Geblättert, entdeckt und auf der Rossmann-Homepage sofort zugeschlagen: „Me2 Multimedia 3,5“ Festplatte 500 GB“ für 149,99 Euro. Die Bezeichnungen ME600s und Olidata aus der Artikel-Überschrift findet man übrigens nicht bei Rossmann, aber wenn man ein bisschen im Internet nach Multimedia-Festplatten und Me2 recherchiert.

Vor Absenden der Bestellung noch nach einem aktuellen Rossmann-Gutschein gefahndet und fündig geworden: KLNL-W5M3. Wert 5 Euro, gültig nur noch bis Montag, den 31.03.2008. Da Rossmann ab 89 Euro versandkostenfrei liefert, kostet mich der Spaß insgesamt 144,99 Euro. Well, eine einfache externe 3,5-Zoll-Festplatte mit 500 GB Fassungsvermögen kostet zur Zeit rund 100 Euro, das Video-Add-on damit nur noch schlanke 44,99 Euro.

Bei Erstbestellern liefert Rossmann leider nicht an Packstationen sondern nur an die Postanschrift bzw. Rechnungsadresse – aber das immerhin angeblich innerhalb von 3 Werktagen. Müsste dann also bis nächsten Mittwoch bei mir eintreffen. Schaun mer mal.

Für meinen ersten Multimedia-HDD-Player, die TrekStor Moviestation mit 250-GB-Festplatte, habe ich damals noch 149,95 Euro gezahlt, also rund 5 Euro mehr bei nur halber Kapazität.

Warum ich mir einen zweiten Multimedia-Hard-Disc-Player zulege? Und warum ausgerechnet den von Rossmann? Nun…

1.) Im Gegensatz zur TrekStor MovieStation soll das Me2-Gerät von Rossmann an einem AV-Receiver angeschlossen auch Dolby Digital 5.1 ausgeben können – allerdings nicht direkt sondern im RAW-Modus. Das steht zumindest in einer Amazon-Rezension. Keine Ahnung, was das genau bedeutet und obs stimmt.

2.) Im Gegensatz zur TrekStor MovieStation bietet die Me2 einen Scart-Anschluss, was einem unter Umständen das Zwischenschalten eines Scart-Adapters erspart. Für mich allerdings kein wirklicher Kaufgrund: Meine beiden Fernseher sind auch mit YUV-Eingängen (rot, gelb, weiß) ausgestattet und Scart-Adapter habe ich in Hülle und Fülle. Ansonsten würde ich mir halt für ein paar Euro fuffzig einen Scart-Adapter zulegen.

3.) Im Gegensatz zur TrekStor MovieStation soll die Me2 auch Untertitel im Format IDX/SUB darstellen können – ich bin gespannt.

Was sich bei der Me2 als Flop herausstellen könnte, ist ihr aktiver Lüfter. Aber ich hoffe, dass der sich nicht unangenehm laut bemerkbar macht.

Auch bei Amazon.de erhältlich:

Update!

Gesagt, getan. Hier mein kurzer Erfahrungsbericht: Me 600s MM – externe Multimedia-Festplatte

24 Gedanken zu „Me2 ME600s von Olidata“

  1. Hallo Stefan, danke für Deine Tips zur MovieStation!
    Meine MovieStation hat Probleme mit DVD-konformen mpeg’s (720*576px, Aspect 4:3 oder 16:9, ac3-Sound usw.). Die werden dann im Format 720*576 abgespielt ohne korrekte Skalierung, der Ton bleibt stumm. Derselbe Film aber kann korrekt skaliert und mit Ton abgespielt werden, wenn ich die aus dem mpeg erstellten ifo/vob-Dateien nutze. Kann Deine neue ME600s solche mpeg’s korrekt abspielen?
    Grüße,
    Sascha

  2. Das ist ja merkwürdig. Meine TrekStor spielt 720*576-MPEGs korrekt ab. Ist wohl eine Frage der „Herstellung“. Sind das eventuell unbearbeitete Fernsehaufnahmen? Ich demuxe meine Aufnahmen erst mit PVAStrumento oder ProjektX zwecks GOP-Bereinigung, bevor ich sie schneide und wieder zusammenmuxe.

  3. Hallo. Habe mir auch die Me2 ME600s Multimedia 3,5-Zoll-Festplatte 500 GB bei Rossmann gekauft und habe damit folgendes Problem. Leider spielt sie bei DivX nicht immer alle Formate ab. Und in der Beschreibung steht nichts davon, welche die richtige Auflösung ist. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und kann sie auch wärmstens weiterempfehlen. Eine Anschaffung, die sich lohnt. Man denke nur mal an die ganzen Rohlinge, die man spart. Mfg Assa

  4. Ich habe gestern erst festgestellt, dass sie keine AVIs größer als 2 Gigabyte abspielt. Hatte auch zuerst gedacht, das liegt vielleicht an verschiedenen Bildformaten oder so. Kannst du das bestätigen?

  5. Ich habe mir im Internet die Vergleichtests angeschaut und die besten externen Festplatten sind Ultron, Digitrade, Samsung, Trekstor und Iomega. Sie haben auf jeden Fall einen schnelleren Datenspeicher und kosten zwischen 99 – 158 Euro.

  6. Hallo,
    habe durch suchen in google u euch gefunden 🙂 . Habe mir die Me2 ME600s Multimedia 1000 GB gekauft und habe mit die mitgelieferten
    UtilityCD folgendes Problem , nach dem die Programmen installiert sind und ich sie starte kommt die Meldung „Please plug the media disk, and then axecute the program.“ Habe Vista Ultimate 64 bit und die Me2 ME600s Multimedia wird normal erkannt als festplatte mit einer eigener Buchstabe (K:) so das ich meine filmen drauf speichern kann . Funktioniert die Software nicht unter Vista 64bit. Danke!!

  7. Hallo und Danke für die schnellere Antwort.

    Auf der CD ist das drauf :
    Windows XP/Vista: Private Folder Manager, and Playlist Manager

    Interessant währe für mich „Private Folder Manager“ da ich ein versteckte Ordner anlegen könnte , wo zb. filmen oder sonstiges erhalten könnte die nicht für jeden zugänglich wäre .

  8. Stimmt, ich erinnere mich… Beide Funktionen sind für mich uninteressant, deshalb habe ich die Programme nie ausprobiert. Mit 64bit-Windows habe ich leider keine Erfahrung. Vielleicht gibt es da ja auch einen Kompatibilitätsmodus oder so? Rechtsklick auf die Setup-Datei und dann die Option, als 32bit-Windows ausführen? Ist nur eine wilde Vermutung meinerseits, da ich mit 64bit-Windows, wie gesagt, keinerlei Erfahrungswerte habe.

  9. Nicht zu machen . Das komische ist das installiert wird nur nicht die Festplatte erkennt als solche . Ein Freund von mir hat Windows 7 64bit und bei den funktioniert ohne Problemen(Hat die selbe Me 600 nur mit 500GB) . Naja 🙂 ich werde so wie so bald auch auf Windows 7 umsteigen und dann hoffe ich wird klappen . Trotzten ein sehr krossen Dank für deine mühe.

    Mfg.JLR

  10. Hallo,
    hab da mal eine Frage zur Me 1000 HD. Wenn ich die Filme /Videos für die externe Festplatte freigebe teilt mit das Programm die Filme immer wieder in mehrere Dateien auf. Auf der Me 1000 ist der Film als eine Datei gespeichert.Was kann ich da machen damit ein Film /Video auch zu brennen /speichern eine Datei bleibt?
    Würde gerne die Filme /Videos auf eine externe FP speichern.
    Brauche ich da eine Software dazu wenn ja was für eine?
    MfG
    GR

  11. Ich versteh die Frage nicht: Die Me ist doch im Grunde auch nix anderes als eine externe Festplatte. Also soltest du die Videos ganz einfach von der Me auf den PC oder ein Ntebook verschieben können. Wie kommt die Aufteilung von Filmen in mehrere Dateien zustande und um was für Dateien handelt es sich dabei?

    Hängt das eventuell mit der Freigabe-Funktion zusammen? Ich weiß wohl, dass es eine Möglichkeit gibt, Dateien auf der Me zu verstecken, aber ich habe das noch nie benutzt.

  12. Hallo Stefan,
    danke erst mal für die schnelle Antwort.
    So also den Film muß ich auf der Me freigeben und wird dann auf der Me in die FAT32 Partition kopiert, erst dann wird er für Computer sichtbar. Da muß es dann passieren das der Film /Video in Teile a 30 min aufgeteilt wird. Jetzt muß man die Teile wieder zusammenfügen um einen Film auf einer CD/DVD zu speichern und anzusehen das dauert ewig. Die ausgegebene Datei ist mpg oder die Größe ist immer gleich 1,99 GB. Gibt es da ein Programm dafür ,um die Teile wieder zusammenzufügen?

    mfg

    gr

  13. Hi habe die Me2 mit 2tb speicher, habe bei manchen filme probleme, am pc spielt es die filme noch tip top ab von der festplatte aber dann am tv startet es bricht aber gleich wieder ab, steht manchmal was von codec oder nochwas von respo… nochwas dran, kann mir da jemand weiter helfen.

  14. Hi, ich habe ebenfalls Probleme beim Abspielen einiger DivX-Dateien. Ein Anruf beim Hersteller Witter GmbH hat ergeben, dass für das Gerät nur DivX bis Version 5 freigegeben ist. Ich benutze Version 7. Ein Firmware-Update gibt es für die Mediaplatte nicht.

    Gruß Bernd

  15. Tag auch. Ich hab da ein kleines Problem. Nach einem Festplatten-Crash ist meine Software für den Private Folder Manager meiner 500GB Olidata Multimedia Platte futsch. Die CD ist auch nicht mehr auffindbar. Hat jemand nen Tipp wo man sich das Tool noch besorgen kann??

  16. Komisch, die Me2 ist ja im Grunde nichts anderes. Habe leider kein Windows 7, um das selbst zu testen. Im Rossmann-Shop steht Windows 7 nicht als Systemvoraussetzung dabei – was aber vermutlich daran liegt, dass die Produktbeschreibung noch aus der Zeit vor Windows 7 stammt. Vielleicht hat ja jemand anderes eine Idee.

Kommentare sind geschlossen.