Miley Cyrus‘ Blow Job ein Fall für Zensursula

Zensursula von der LeyenGerade schalte ich Twitter ein, um mich über Wetter, Wassertemperatur und politische Lage im Iran zu informieren (#Iranelection), da werde ich mit Meldungen über ein angebliches Blow-Job-Foto von Miley Cyrus alias Hannah Montana zugeschüttet.

Und während hitzig darüber debattiert wird, ob das, was Miley Cyrus diesmal in den Mund gelegt wurde, echt oder ein Photoshop-Scherz ist, scheint bislang kaum jemandem aufgefallen zu sein, dass die auf dem Blow-Job-Foto abgebildete Hand nicht die Hand einer Sechzehnjährigen ist, sondern die Hand einer maximal Sechsjährigen. Ein klarer Fall von Fake also – und lupenreine Kinderpornografie.

Wenn CDU und SPD am Donnerstag das Gesetz zur Schließung missliebiger Internetseiten verabschiedet haben, kann Zensursula von der Leyen auf einen Schwung hunderttausende Stopp-Schilder zusätzlich verteilen: Einfach mal nach Miley Cyrus Blow Job Fake googeln.