Pampers ganz nah am Verbraucher

Pampers, der weltberühmten Windel-Marke der Firma Procter & Gamble, wurde von der Verbraucherzentrale Hamburg gerade der Titel „Mogelpackung des Jahres 2014“ verliehen.

Grund sind deren Verpackungen, die bei annähernd gleichbleibender Größe über die Jahre hinweg immer weniger Windeln enthalten.

BILD befragte aus diesem Anlass den deutschen Pampers-Boss Olaf Kallerhoff, quasi den Schummel-König 2014. Und was der zu sagen hat, muss man sich mental auf der Zunge zergehen lassen: „Pampers hat seine Position als Marktführer behauptet. Das ist auch Ausdruck von Qualität, Innovationskraft und großer Nähe zum Verbraucher.“

Ich begrüße das. So soll es sein. Große Nähe zum Verbraucher. Die Windel ganz nah am kleinen Scheißer.

Nicht auszudenken, wenns anders wäre.

Kommentar verfassen