Scheiß Frisur aus Wahlkampfkasse bezahlt?

Der Spiegel ist auch nicht mehr das, was er mal war. Berichtet auf seiner Internetseite über die scheiss Frisur eines US-Politikers („John Edwards bezahlte chice Frisur aus Wahlkampfkasse“). „Schicke“ wäre korrekt gewesen, „chice“ gibts im Deutschen nicht. Schöne Grüße aus Pisa!

Der Spiegel ist auch nicht mehr das, was er mal war. Berichtet auf seiner Internetseite über die scheiß Frisur eines US-Politikers („John Edwards bezahlte chice Frisur aus Wahlkampfkasse“).

„Schicke“ oder „scheiß“ wäre korrekt gewesen, „chice“ gibts im Deutschen nicht.

Schöne Grüße aus Pisa!

Scheiss Frisur aus Wahlkampfkasse bezahlt?

7 Gedanken zu „Scheiß Frisur aus Wahlkampfkasse bezahlt?“

  1. Gut, dass du Pisa und nicht PISA geschrieben hast. Es leitet sich von „chic“ her und ist deshalb auch korrekt. In Zukunft bitte erst informieren und erst danach den Klugscheißer rauskehren.

Kommentare sind geschlossen.