Schicke Uhr! Teuer? – Nö. Freeware.

Martin von Ghacks.net hat letztens ein Uralt-Programm anno 2004 ausgegraben: „TClock Light“. Damit lässt sich die olle Windows-Uhr rechts unten in der Task-Leiste ein bisschen aufpimpen: Schriftart, -größe und -farbe sowie Hintergrundfarbe verändern, Wochentag, Datum und Sekunden anzeigen etwa:

Windows-Uhr in der task-Leiste - ohne TClockLight.jpg
Windows-Uhr ohne TClock Light

Windows-Uhr in der Task-Leiste mit TClock Light
Windows-Uhr mit TClock Light

Wer bereits schicke Analog- oder Digital-Uhr-Widgets benutzt, mag über „TClock Light“ müde schmunzeln – mir als Windows-Purist mit wenig ausgeprägter Neigung zu Windows-Widgets ist es eine große Erleichterung, zum Beispiel morgens kurz nach dem Aufstehen, wenn die Augen noch nicht so recht wollen.

Damit TClock Light zusammen mit Windows startet, muss man – nee, wie altmodisch – eine Programmverknüpfung in den Ordner „Autostart“ legen.

Externe Links:

Ein Gedanke zu „Schicke Uhr! Teuer? – Nö. Freeware.“

  1. Also vielversprechender sind bei mir Bordmittel. Da ich nen Widescreen habe, hab ich doch sowieso mehr Platz, wenn ich die Leiste an den linken Rand klebe, richtig? Klar. Und als hübschen Nebeneffekt habe ich Datum, Wochentag und Uhrzeit gleich mit angezeigt.. Und man gewöhnt sich in ner halben Stunde daran, dass der Startknopf oben links is.

Kommentare sind geschlossen.