Science Fiction im Kino: I Am Legend mit Will Smith

Mittwoch war Kinostart von I Am Legend, der Neuverfilmung eines „Klassikers der Science Fiction“. Munkelt man. Diesmal mit Will Smith in der Rolle des letzten Überlebenden auf Erden.

Allen Warnungen zum Trotz werde ich mir heute das zweifelhafte Vergnügen antun und ins Lichtspieltheater gehen.

Ein menschenleeres New York stelle ich mir ganz reizvoll vor. Einen ersten interessanten Eindruck diesbezüglich liefert der aktuelle Trailer von I Am Legend.

Wer sich die Spannung erhalten möchte, guckt sich den Trailer aber besser nicht an, da er angeblich auch die dramatischste Szene des ganzen Films enthält. (O Gott!)

I Am Legend (Trailer)


http://www.youtube.com/watch?v=6QN-uItB0Ls

Einen direkten Vergleich zum Original* Remake Der Omega-Mann mit Charlton Heston aus dem Jahr 1971 werde ich leider nicht ziehen können, da ich den Film vor Ewigkeiten zum letzten Mal im Fernsehen gesehen habe. Und die bruchstückhaften Szenen, die ich im Kopf habe, stammen sicher aus dem thematisch ähnlichen Film The Quiet Earth.

Nun ja. Deswegen habe ich mir gleich mal die DVD von „Der Omega-Mann“ bestellt. Bei Amazon.de gerade für schlanke 6,95 Euro erhältlich – aber leider nicht sofort lieferbar. Zusammen mit „Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert“ (5,97 Euro) und „Alarm im Weltall (Special Edition, 2 DVDs)“ (9,97 Euro), um über die Versandkosten-Freigrenze von 20 Euro zu kommen.

Sicher werde ich es hinterher bereuen, meinen ersten Film mit dem Ex-Prinzen von Bel Air im Kino gesehen zu haben – aber zumindest werde ich mir ‚I Am Legend‘ dann nicht auch irgendwann auf DVD kaufen wollen.

Oder hat Will Smith doch schon mal in einem richtig guten Film mitgespielt und ich habs bloß verpennt?

* „Der Omega-Mann“ ist gar nicht das Original, siehe Kommentar 1

Gesagt, getan:

I Am Legend: Will Smith allein in New York – Versuch einer Filmkritik, ohne zuviel zu verraten

5 Gedanken zu „Science Fiction im Kino: I Am Legend mit Will Smith“

  1. Oh, das ist ja scharf: „The Last Man On Earth“ von 1964 mit Vincent Price als kompletter Filme auf Archive.org!

    Ups: Beim Versuch, den Film zu embedden, hats deinen Kommentar offenbar zerbröselt, CHR. Ich hoffe, ich habe ihn originalgetreu rekonstruiert.

  2. Öhm, es ist da wieder das komische „Alarm im Weltall“ aufgetaucht. Ist aber nicht so tragisch. Ich meinte natürlich, das man den neuen Will-Smith-Budenzauber nicht braucht.

Kommentare sind geschlossen.