Skandal-Video von Moby – Disco Lies

Huhn verspeist Colonel Sanders, den Gründer von Kentucky Fried Chicken

In seinem neuen Musikvideo prangert Moby, Gutmensch und Vegetarier aus New York, die industrielle Produktion von Hühnerfleisch an, in dem er einen Schauspieler im Hühner-Kostüm ein Menschenauge auspicken und ausspucken lässt und der im weiteren Verlauf den netten bärtigen, weißhaarigen Mann aus dem KFC-Logo, eine stilisierte Abbildung des „Kentucky Fried Chicken“-Gründers Colonel Harland Sanders, nach längerer Verfolgungsjagd blutig niedermetzelt und verspeist.

Angesichts immer häufiger stattfindender Überfälle auf alte Männer in U-Bahn-Stationen ein etwas zweischneidiges Vergnügen. Aber bei einer Übernahme der Weltherrschaft durch genmutierte Hühnchen stünde Moby mit seinem neuen Video zumindest auf der sicheren Seite.