Spidem My Coffee – Kaffeevollautomat

Lese-Tipp: Spidem My Coffee entkalken

Nachdem meine 08/15-Kaffeemaschine letztens wegen unheilbarer Verkalkung den Geist aufgegeben hatte, habe ich den Genuß von per Hand aufgebrühtem Kaffee wiederentdeckt.
Ist aber doch ein Stück weit aufwändig, vier- bis fünfmal mal alle 2 Minuten kochendes Wasser nachzuschütten. Und Kaffeevollautomaten waren mir immer schon suspekt. Vor allen Dingen preislich.

Im aktuellen Metro-Prospekt, gültig bis Mittwoch, den 5. August 2009,  habe ich dann die Spidem My Coffee für 197,54 Euro brutto entdeckt und gestern zugeschlagen.

Und ich bin von dem Ding ziemlich begeistert. Die Bedienung ist kinderleicht und dank schwenkbarem Fuß zum Befüllen des Wassertanks und Entsorgen der Kaffeereste auch auf engem Raum gut zu gebrauchen.

Ich schließe mich den Amazon-Rezensenten an: Die Spidem My Coffee bietet guten Kaffeegeschmack für kleines Geld. Naja, bei Amazon für etwas größeres Geld – zur Zeit 278,95 Euro. Ein Milchaufschäumer ist übrigens nicht dabei, lässt sich aber nachrüsten.

Spidem My Coffee – Geräuschentwicklung


http://www.youtube.com/watch?v=806i3mSDAoc

Nachschlag:

Mein Modell der Spidem My Coffee wird offenbar nicht mehr hergestellt, das neue Modell ist rund gewaltige 150 Euro teurer. Dann doch lieber mal die Amazon-Bestenliste für Kaffee-Vollautomaten nach etwas Billigerem absuchen.