Superhero – Der Film. Mit Leslie Nielsen und Pamela Anderson.

Superhero – Der Film startet laut Verband der Filmverleiher erst am 17.07.2008 in den deutschen Kinos – auch wenn im Titel der offiziellen Homepage von Superhero Movie zu lesen ist: „28 March Everywhere“.

In Superhero werden Superhelden-Filme auf die Schippe genommen, in der Tradition von „Scary Movie“ und „Die nackte Kanone“. Und er ist auch von denselben Machern. Pamela Anderson und Leslie Nielsen spielen mit, zwei Garanten für gute Unterhaltung. So oder so.

Gestolpert bin ich heute über „Superhero“ auf Sebbis Blog, der eine irre witzige Parodie auf das irre beängstigende Interview mit Tom Cruise zum Thema Scientology ausgegraben hat – ein Filmschnipsel aus Superhero.

Um die Parodie ebenso irre witzig zu finden wie beispielsweise ich, sollte man vorab das irre beängstigende Scientology-Interview mit Tom Cruise gesehen haben. Außerdem hilfreich wäre, der englischen Sprache ein Stück weit mächtig zu sein und einen etwas schrägen Humor zu haben. Etwas schräg reicht, sonst würde Superhero Movie ja nicht der vorhersehbar große Erfolgsfilm werden.

Tom Cruise über Tom Cruise als Scientologe


http://www.youtube.com/watch?v=UFBZ_uAbxS0

Superhero-Parodie auf Tom Cruise über Tom Cruise als Scientologe


http://www.youtube.com/watch?v=FjGmZJu8OnY

Original-Trailer zu Superhero Movie


http://www.youtube.com/watch?v=LGUK2x3s88I

Die offizielle Homepage Superhero Movie ist sehr nett animiert und bietet noch jede Menge anderer Clips, Bilder und Informationen.

4 Gedanken zu „Superhero – Der Film. Mit Leslie Nielsen und Pamela Anderson.“

  1. Die Scary Movies waren ja ganz nett, aber die Ableger (Epic Movie, Date Movie, Meet the Spartans) waren bisher immer nur _schlecht_. Darum glaube ich nicht, dass dieser Film viel besser wird…

Kommentare sind geschlossen.