Traumberuf Lokführer? Jetzt erst recht!

Schon als kleines Kind habe ich mich gewundert, weshalb so viele andere kleine Kinder aus meiner Peergroup bzw. Peegroup so etwas Langweiliges oder Gefährliches wie Lokführer oder Feuerwehrmann werden wollten.

Das mit dem Feuerwehrmann verstehe ich bis heute nicht. Aber was den Berufswunsch Lokführer betrifft, ist mir mittlerweile einiges klarer.

Anzeige im Käseblättchen: Umschulung zum LokführerKein Wunder, wenn einem die Argumente Pro Lokführer jeden Tag von Presse und Fernsehen auf dem Silbertablett präsentiert werden.

Jetzt habe ich in einem der wöchentlichen Käseblättchen auch eine entsprechende Anzeige entdeckt:

„Gern verwirklichen wir auch Ihre Träume! Was halten Sie von einer Umschulung zum Lokführer?“ Und: „Wir bieten Ihnen eine neue Perspektive!“

Eigentlich eine gute Idee.

Ideal für alle, die ständig zu spät kommen, nach besserer Bezahlung schreien und mehr gewerkschaftlich erstreikte Freizeit haben wollen, als andere Leute Urlaub.

Und wenns mit der Umschulung zum Lokführer nicht klappt, kann man ja immer noch Cowboy oder Indianer werden.

2 Gedanken zu „Traumberuf Lokführer? Jetzt erst recht!“

Kommentare sind geschlossen.