Webdesigner verschenkt PC-Spiele – die etwas andere Blog-Parade

Webdesigner Vladimir Simovic alias Perun räumt auf: seine Kommode.

Da fliegen ein paar PC-Spiele drin rum, die er nun mittels Blog-Parade unters Blogger-Volk bringt.

Hübsche Idee. Da mach ich mit.

Sieben Fragen rund ums Thema PC-Spiele gilt es bis zum 3. Dezember zu beantworten, um in die Lostrommel zu kommen – los gehts:

1. Was war dein erstes Computer-Spiel (keine Konsole, sondern „Heimcomputer“) welches du gespielt hast?

Centipede

2. Um welches System handelt es sich auf dem du dein erstes Spiel gezockt hast?

Atari 800XL

3. Was ist/sind deine Lieblingsspiele?

Ego-Shooter mit Fantasy-Gegnern oder in Fantasy-Umgebungen wie die Reihen „Doom“ oder „Unreal Tournament“, rundenbasierte Strategiespiele wie „Incubation: Battle Isle Phase Vier“ und Autorennen wie „Need For Speed“

4. Welche Spiele haben dich enttäuscht und warum?

Alle Spiele, in denen man menschenähnliche Figuren in realistischer Umgebung platt macht: „Far Cry“ und „King Pin“ hießen die glaub ich (?)

5. Zockst du heute auch noch und wenn ja, welche(s) Spiel(e)?

Ich zocke vergleichsweise selten. Wenn, dann die unter 3. genannten Spiele – hauptsächlich im Einzelplayer-Modus, kaum online

6. Was ärgert dich im Zusammenhang mit dem Thema Computerspiele (Treiber- und Systemprobleme, gesellschaftliche Aspekte etc.)?

Ich ärgere mich über allzu realistische Computerspiele (siehe 4.) und darüber, dass die Spiele immer leistungshungriger werden, weshalb man neue Spiele zum Teil auf nur zwei Jahre alten Rechnern nicht in höchster Qualität laufen lassen kann

7. Wichtig: Die Auflistung der oben genannten Spiele in gewünschter Reihenfolge.

Okay, hier ist mein Wunschzettel – von teuer nach billig:

a) Neverwinter Nights 2 – Collector’s Edition „Lawful Good“

b) Gothic III (Collectors Edition)

c) Die Gilde 2

d) Die Sims 2

e) Galactic Civilizations 2

f) Spellforce Platinum Edition

g) Die Siedler 5

h) Neverwinter Nights – Gold Edition

i) Sacred (neue Auflage)

Wer sich noch bis zum 3. Dezember an Peruns Pseudo-Blog-Parade beteiligen will, findet die Teilnahmebedingungen und eine erstaunlich hohe Anzahl von Reaktionen in Peruns Weblog.

Ein Gedanke zu „Webdesigner verschenkt PC-Spiele – die etwas andere Blog-Parade“

Kommentare sind geschlossen.