Weihnachten, das Fest der (Link-) Liebe

Wer sich bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26.12.2007, um Mitternacht per Kommentar unter diesem Beitrag verewigt, bekommt bis Weihnachten 2008 einen Platz in meiner Blogroll. Immerhin ein PageRank-4-Link.

Natürlich gibt es ein paar Spielregeln – ich steck ja nicht jeden Mist in meine Blogroll:

  1. Euer Blog muss halbwegs lebendig sein – ein Blogbeitrag alle 4 Wochen ist das absolute Minimum
  2. Euer Blog muss hautpsächlich aus Selbstgestricktem bestehen – nicht aus Zusammengeklautem, PR-Artikeln oder Werbung
  3. Euer Blog muss im Einklang mit Recht & Gesetz stehen

Also haut rein. Ich brauche von euch:

  1. Die URL eures Blogs
  2. Den Titel eures Blogs
  3. Den Untertitel eures Blog bzw. eine kurze Beschreibung in einem Satz
  4. Eure E-Mail-Adresse

Ich werde euch unter der angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren, ob die Aufnahme in meine Blogroll tatsächlich von euch veranlasst wurde bzw. gewollt ist.

Weitersagen ausdrücklich erwünscht!

Schöne Feiertage!
Stefan

35 Gedanken zu „Weihnachten, das Fest der (Link-) Liebe“

  1. Na, dann will ich auch mal meinen Senf hier dazugeben. buntklicker.de, Name wie Domain, ist ein Blog über Merkwürdiges, Banales und Persönliches aus Deutschlands einziger Stadt. Meine Mailadresse findest Du in WordPress.

  2. Hey ho, da lasse ich mich doch glatt weg auch beschenken 😉

    Blog: Mr. Headspicket
    URI: http://headspicket.de
    Darum gehts: Um tolle Klosprüche und Parolen, hauptsächlich aber um satirische Notizen zum Zeitgeschehen.

    Gruß & guten Rutsch ins neue Jahr 😉
    Du Hast übrigens auch nen eMail-Gruß bekommen… *ho,ho,ho*

  3. Hallo Mr. Headspicket,

    vielen Dank für deine Weihnachtsgrüße! Habe ich mich sehr drüber gefreut!

    Die Blogroll-Ergänzung nehm ich ab 27.12. in Angriff.

    Bis denn!
    Stefan

  4. hi, ich bin zwar schon in der blogroll vertreten, aber der link hat sich geändert. Von „julian-inc.de/blog“ auf das viel kürzere „drablu.de“

    Der Backlink bleibt natürlich erhalten! =)

    Viele Weihnachtsgrüße, Julian

  5. weihnachten ist schlecht.

    es geht an weihnachten überhaupt nicht um besinnlichkeit oder ähnliches. es geht ums geld (wie immer). wer sich dieses weihnachten antut stresst sich meistens unglaublich mit geschenke besorgen, möglichst alle verwandte besuchen, usw. ich kenne genug leute die es als ihre pflicht sehen geschenke zu verteilen. im übrigen diese festgefahrenen konventionen jedem den man nur ansatzweise kennt frohe weihnachten und einen guten rutsch zu wünschen ist schlicht und einfach nervig.

    dies alles hat gar nichts mehr mit dem „fest der liebe“ zu tun. man könnte es eher ein „fest des geldes und des stresses“ nennen.

    P.S.: ich wollte mit dem was ich geschrieben habe niemanden auf den schlips treten. dies sind nur meine erfahrungen.

  6. Ach, weihnachtshasser…

    Wer glaubt, dass Weihnachten das Fest der Liebe ist, denkt bestimmt auch, dass der Osterhase die Eier bemalt und versteckt.

    Floskeln wie „Guten Morgen!“, „Frohe Weihnachten!“, „Guten Rutsch!“ oder „Gesundheit!“ beantworte ich gerne mal mit Floskeln wie „Ebenso!“ oder „Danke gleichfalls!“.

  7. Meine beiden Blogs sind noch nicht so bedeutend wie dieses Blog. Der Ursprung (Rheinhausen) ist jedoch der gleiche.
    Also wünsche ich dem Rest der Welt ein besinnliches Weihnachtsfest und einen feuchtfröhlichen Rutsch ins neue Jahr.

    Und hier die beiden Links:

    http://textSCHUBLA.DE
    mit dem Titel „Perfektion des Banalen“ – ein Mitmach-Blog

    http://BLOGBU.DE
    mit dem Motto „Kommputer algehmein und das Internett spehziel verduhmen die Geselschafdt!“

    An dem dritten Blog wird noch gebastelt.

  8. Moin oller Osel,

    weil mir plötzlich so besinnlich ist – liegt wohl am Terry-Pratchett-Film, der gerade auf Pro7 läuft – wünsche ich dir und dem Rest des Universums auch besinnliche Feiertage.

    Apropos „nicht so bedeutend“: Wie hast du es eigentlich geschafft, für BLOGBU.DE einen PageRank von 0 zu kassieren?

  9. Beim Bodenseeurlauber.de geht es um Freizeit- und Urlaubstipps rund um den schönen Bodensee. Langeweile war gestern – heute ist Bodenseeurlauber.de.
    Ab Februar/März Relaunche mit zahlreichen Erweiterungen.

    Grüße und einen guten Rutsch
    Jürgen

  10. @Stefan: blogbu.de ist ja auch nur eine Weiterleitung, die Domain auf die das Ganze weiterleitet hat einen PR-Wert in Höhe von „1“. Ob PR nun so wichtig ist – darüber kann man ja seitenlang streiten, mir ist das inzwischen zu langweilig…

  11. Ein wirklich nettes Weihnachtsgeschenk von dir, vielen Dank!

    Ich wünsche dir noch einen schönen letzten Weihnachtstag und vor ab auch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  12. Ups, jetzt hab ich dock glatt eine Kurzbeschreibung vergessen. URL, Titel (=Username) und E-Mail kannst ja aus den Kommentar-Kopfdaten entnehmen.

    Als Untertitel bzw. Kurzbeschreibung einfach „Blog rund um den Asus Eee PC“ nehmen, danke!

  13. Hi Stefan … dir ebenfalls noch einen schönen Feiertag.
    Ich finde im Übrigen schon, dass Weihnachten ein Fest der Liebe ist. Wie man es erlebt, hängt ja letztendlich von jedem selbst ab. PS: Was ist eigentlich an Heiligabend auf der Autobahn los? Oder an Silvester?

    Danke für den Eintrag in die Blogroll! 🙂
    1. http://www.hausgarten.net/blog/
    2. Haus und Garten-Blog
    3. Hausgarten.net Blog berichtet aktuell über Veranstaltungen, Pflanzen und deren Pflege, sowie alles weitere was Haus und Gartenbesitzer interessiert.
    4. Siehe Kommentar

  14. Die meisten Familienstreitigkeiten finden wohl Weihnachten statt. Aus dem rein statistischen Grunde, weil sich die meisten Familien zu Weihnachten treffen bzw. weil sich Familien meist zu Weihnachten treffen. Und auch die Selbstmordquoten sollen über Weihnachten und Silvester höher sein als normal.

    Wenns denn ein Fest der Liebe wird: um so schöner.

    Aber zwangsläufig ist das nicht so.

  15. Stimmt du hast recht. Weihnachten ist das Fest der Christen, das Fest der Geburt Jesu. Alles andere (Weihnachtsmann, Jingle Bells und Geschenkewahn) ist das, was wir daraus gemacht haben … die Gesellschaft ist mal wieder schuld.

  16. für mich ist weihnachten ein stinknormaler tag wie jeder andere. und ostern auch. was soll da auch besonderes sein? wir feiern zum 2007. mal den geburtstag von einem der ANSCHEINEND die menschen erlöst usw und somit eine religion begründet an die sowieso nur die minderheit der weihnachtsfeiernden glauben. also alles in allem ziemlich heuchlerisch.

  17. @ Tommy: Das ist die gleiche Szene – nur von der anderen Seite. 🙂

    So, ich komme gerade aus „Aliens vs. Predator 2“ und geh jetzt ins Bett. Im Laufe des Tages schreibe ich alle Interessierten an und mach die Blogroll klar. Und bis dahin sehen wir betroffen: Die Kommentare zu und – äh: alles andere offen. Oder so ähnlich. Bis denn!

  18. So, die Kontroll-E-Mail ist drausen. Damit ist dieser Artikel für Kommentare wieder geöffnet.

    Wer zu spät von meiner Weihnachtsaktion erfahren hat und trotzdem gerne auf meine Blogroll will:

    Ich verlinke immer noch jederzeit gerne zu Blogs mit „relevantem Kontent“ auf „Linkst du mich, link ich dich!“-Basis, in Übereinstimmung mit Googles „Richtlinien für Webmaster“. Siehe oben: Spielregeln.

  19. so dann komme jetzt ich,
    soweit ist schon der sittenverfall das die leute ihre linksverschleudern und blogs in ihre rolle aufnehmen mit dennen sie sich garnicht identifizieren können

    ich persönliche vertrete die meinung das eine blogrolle das persönliche leseinteresse des blogbesitzers wiederspiegelt und so auch eine art von einblick in die privatssphäre erlaubt um sich besser ein bild von dem blogger zu machen!

    aber wahrscheinlich stehe ich auch diesmal mit meiner meinung alleine da, denn für viele scheint die blogrolle nichts anderes zu sein als ein schnödes seo werkzeug mit dem man sich bei google oder sonst wo besser profilieren kann…

    ich persönlich kann drauf verzichten mich in blogrollen zwischen katzen und strickblogs wieder zufinden!

    viel spass dir noch!

  20. Hallo basti,

    danke für deine kritischen Worte zu meiner Aktion! Kann ich ja endlich mal Stellung beziehen.

    Wenn die Blogroll das persönliche Leseinteresse des Blogwarts widerspiegeln soll, musst du an deiner Blogroll aber noch ein Stück weit arbeiten, oder? Da stehen ja bloß 4 Blogs drin (hoffentlich nicht alles deine eigenen?)! Oder ist dein Interesse an anderen Blogs tatsächlich so mickrig? Und deine Zufallsblogs machen vor diesem Hintergrund überhaupt keinen Sinn.

    Aber jeder Jeck ist halt anders.

    Mein Leseinteresse ist viel zu groß, als dass ich jeden interessanten Blog in meine Blogroll stecken könnte. Ich setze da lieber auf das „Eine Hand wäscht die andere“-Prinzip: Linkst du mich, link ich dich! Natürlich unter Einhaltung gewisser Spielregeln: Halbwegs lebendige Blogs mit „relevantem Kontent“, als Google-Sklave natürlich in Einklang mit Googles „Richtlinien für Webmaster“.

    Und zu Weihnachten habe ich halt Blogs, die diesen Richtlinien entsprechen, einen PageRank-4-Link geschenkt. Ich kann da nichts Unanständiges dran finden. Aber siehe oben, die Sache mit dem Jeck.

  21. um mal dich und deine motivation zu zitieren
    Ein Ziel, dass ich mir für Alter Falter! gesteckt habe, ist eine Platzierung in den Deutschen Blogcharts bis Ende 2007. Davon trennen mich noch ungefähr 210 175 Links von 210 175 verschiedenen Blogs. Wer mir dabei unter die Arme greifen will, steckt mich in seine Blogroll. Wer das unverschämt findet, kann ja in seinem Blog darüber schreiben. Aber Link nicht vergessen!

    das ich nur vier blogs in meiner rolle habe, hat nicht den grund das ich so wenige blogs lese! ganz im gegenteil mein reader quillt über vor blogs! aber nur diese 4 blogs haben meiner meinung nach die qualität die ich bei einem blog sehen will und das halb die EHRE in meiner blogrolle zu landen! andere blogs sind mir einfach zu doof dafür

    aber das wird jemand wie du sicherlich nicht verstehen können, jemand der nur das ziel hat sein blog durch eine starke verlinkung zu popularisiern um damit geld zu verdienen! dann anders kann ich mir deine häufigen und sehr störenden werbeeinblendungen nicht erklären!

    das mit dem zufallsblog ist so eine sache! hättest du sorgfälltig recharchiert und tatsächlich auch nur einen link von den zufallsblog geklickt würdest du festgestellt haben das es sich ausnahmslos alles nur um meine beiträge handelt die ich aus gründen der erinnerung oder für einen einstieg für neuankömmlige zufallsmässig rotieren lasse!

    gottseidank sagt eine lange blogrolle nichts über die qualität eines blogges aus…

    na ich hoffe die gepagerank beschenkten sind dir auf ewig dankbar und können sich von der gewonnen popularität ein eis kaufen!

    ich habe es nicht nötig mehrer blogs zu betreiben! lieber ein richtiges als drei halbtote….

    aber danke für deine stellungnahme! mach weiter so du hast ja noch geschätzte 5 tage zeit dein ziel zu erreichen!
    und ich wage die prognose das es nicht dazu kommen wird, einfach nur weil du keinen interessanten inhalt bieten kannst der blogger mit halbwegs gesunden menschenverstand dazu veranlassen würde dich zu verlinken….

    have a nice day und guten rutsch

  22. Das war jetzt aber sehr Kunstvoll. Endlich liefert jemand eine Erklärung für mein Rechtschreibproblem! Jahrelange Nachhilfestunden können leider nicht verbergen wie unfähig ich bin. Es tut mir leid Sie mit meiner unnötig schlechten Rechtschreibung belästigt zu haben!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Wolf

Kommentare sind geschlossen.