Werbegeschenke-Parade Nummer 2

Nachdem ich letztes Jahr durchblicken ließ, dass ich in erster Linie an hochpreisigen Werbegeschenken interessiert bin, wurde ich dieses Jahr von unverlangt zugesandten Gimmicks halbwegs verschont. Mag auch sein, dass die Zeiten vorbei sind, in denen man 50 Bloggern einen leeren Karton mit etwas Stroh drin geschickt hat und daraufhin tagelang Top-Thema in der Blogosphäre war.

Mittlerweile erhalte ich überwiegend E-Mail-Anfragen, ob man nicht mal über etwas ganz, ganz Tolles bloggen möchte – freilich ohne zu verraten, um was genau es sich dabei handelt. Seufz! Oder man bekommt, ganz altmodisch per Post, irgendwelche Gutscheine von neuen Internet-Shops zugeschickt, die man dann online einlösen kann – oder auch nicht.

Der Webhoster Greatnet.de hat mir 2009 eine Grillzange geschenkt – wesentlich nützlicher als der aufblasbare Wasserball im Jahr zuvor. Und das Schnäppchen-Blog Schnäppchenfuchs.com hat mir aus Restbeständen einer früheren Blogger-Aktion eine Kaffeetasse mit Schnäppchenfuchs-Logo vermacht.

Den Vogel abgeschossen hat die Schoko-Laden GmbH krassola.de: Eine weiße und eine schwarze Tafel Schokolade, jeweils versehen mit dem „Alter Falter!“-Logo. Obs schmeckt, weiß ich noch nicht, sieht aber auf jeden Fall herzallerliebst aus.

Krassola

Allen Werbern ein herzliches Dankeschön!

Schalten Sie auch nächsten Dezember wieder ein, wenn es heißt: Werbegeschenke-Parade Nummer 3!

11 Gedanken zu „Werbegeschenke-Parade Nummer 2“

  1. Schön solche Werbegeschenke. Habe bis jetzt leider noch keine bekommen. Über solche Schokolade würde ich mich bestimmt auch freuen. Naja was noch nicht ist kann ja noch werden. Mal abwarten vielleicht sendet mir ja auch jemand noch was zu 😀

    Liebe Grüße
    Thomas

  2. Die Schokolade ist doch nett. Und hey, die Grillzange? Die nächste Grillsaison kommt bald. Wir müssen doch auch mal wieder wärmeres Wetter bekommen… 🙂 Ich hab in diesem Jahr nur zwei Gutscheine von Leuten bekommen für die ich im Laufe des Jahres über Trigami Werbung gemacht hab.

  3. So hat jeder seine Probleme. Aber Geschenke habe ich auch schon erhalten, aber wirklich gratis sind diese nie, denn man soll meistens wohlwollend und ausführlich darüber berichten. Bei Kritik wird noch gemosert.

  4. Die Schokolade find ich auch nicht schlecht. Die Mühe zu machen, die mit dem richtigen Logo zu versehen ist ja wirklich fast wert erwähnt zu werden. Die Frage ist ja nur, was zieht das nach sich. Eigentlich müßtest Du ja jetzt die nächsten Weihnachten mit Werbegeschenken überhäuft werden…denn berichten tust ja drüber…Wenn was spannendes dabei sein sollt, nehm ichs gern ab. ;)))

  5. Die Tasse von Schnaepchenfuchs habe ich auch bekommen. Die benutze ich jetzt für mein Aquarium 😀 Bisschen einfallsreicher muss es schon sein denke ich.

    An dieser Stelle: Ich hatte so eine ähnliche Aktion selbst einmal gestartet. Die verlief recht erfolgreich.

    Ansonsten freut man sich immer mal Post mit sinnvollen Geschenken zu bekommen.

  6. Wer sich übrigens gerne mit Schokolade beschenken lässt, dem sei folgendes geraten: Eine Stollwerck-Aktie ins Depot legen, womit man sich dann schon das Recht zur Teilnahme an der Hauptversammlung erkauft hat. Dort gibt es dann immer ordentlich was Schokoladiges abzustauben… 😉 Hat zumindest vor einigen Jahren funktioniert…

Kommentare sind geschlossen.