WordPress 2.6.3 auf Version 2.6.5 updaten

Hopp, hopp, schnell!

WordPress 2.6.5 ist ein Sicherheits-Update, also dringend empfohlen.

Eine WordPress-Version 2.6.4 hat es offiziell nie gegeben, im Netz war allerdings eine gefakte Version 2.6.4 im Umlauf. Deswegen der Versionssprung von WordPress 2.6.3 auf 2.6.5.

Am schnellsten funktioniert das Update von Version 2.6.3 auf 2.6.5 mit dem entsprechenden Upgradepaket, das im Blog von WordPress Deutschland verlinkt ist:

9 Dateien in die entsprechenden Ordner auf dem Server hochladen und die alten Dateien damit überschreiben und gut ist.

Natürlich gilt wie bei allen Updates: Durchführung auf eigenes Risiko! 

6 Gedanken zu „WordPress 2.6.3 auf Version 2.6.5 updaten“

  1. In meinem Zip-File von der verlinkten Seiten steckten folgende Dateien:

    1. de_DE.mo
    2. de_DE.po
    3. de_DE_Sie.mo
    4. de_DE_Sie.po
    5. feed.php
    6. post.php
    7. users.php
    8. version.php
    9. xmlrpc.php

    Nach meiner Zählweise sind das 9 Dateien.

  2. Ich habe nicht einfach den WordPress-Upgrade-Ordner drübergebügelt – aus Angst, FileZilla könnte aus Versehen den Ordner auf dem Server gegen den Ordner auf der Festplatte ersetzen -, sondern ich habe die jeweiligen Ordner auf dem Server geöffnet und die entsprechenden Datein von Festplatte separat für jeden Ordner hochgeladen. Da es aber bloß 4 bis 5 unterschiedliche Ordner und insgesamt nur 9 Dateien sind, ging das recht flott.

    Wer sein FTP-Programm besser kennt und ihm mehr vertraut als ich, kann das aber sicher auch mit nur einem Klick erledigen. FileZilla ist nämlich relativ neu für mich – ich hab bis vor kurzem, als es kostenpflichtig wurde, SmartFTP genutzt.

    PS: O, was für ein schmutziges Blog du hast, das muss ich gleich mal auf NoFollow setzen. 🙂

Kommentare sind geschlossen.