WordPress 3.0.4: Sicherheitslücke gefixt

Die neue Version 3.0.4 behebt eine kritische Sicherheitslücke in WordPress. Scheint ziemlich kritisch zu sein, diese Sicherheitslücke.

So kritisch, dass mir WordPress-Entwickler Matthew Mullenweg deswegen eine E-Mail geschrieben hat. Naja, vielleicht wollte Matt auch bloß millionenfach Neujahrswünsche an den Mann bringen.

Die Aktualisierung lief bei mir über die automatische Update-Funktion auf vier WordPress-Blogs gewohnt flugs und geschmeidig durch. Kann ich jedem WordPress-Nutzer nur dringendst empfehlen.

Hacker nutzen solche Sicherheitslücken schließlich gerne mal aus. Und heute ist der letzte Tag des Hacker-Kongresses vom CCC, dem Chaos Computer Club.

Robert Scobel interviewt Matt Mullenweg

4 Gedanken zu „WordPress 3.0.4: Sicherheitslücke gefixt“

  1. Aktuell ist jetzt 3.05.
    Ist auch auf 5 Blogs wieder problemlos durchgelaufen.
    Wird auch wieder jedem WordPress-Nutzer empfohlen, da wieder Lücken geschlossen worden sind.

Kommentare sind geschlossen.