WordPress: Mein Kampf – Auf der Suche nach dem richtigen Theme

Ich bin schreibtechnisch gerade ein bisschen unproduktiv, da ich ein neues Design für mein Blog suche. Dass ich das aktuelle Layout nicht komplett im Griff habe, erkennt man beispielsweise an den unterschiedlich breiten Seitenleisten links und rechts.

Wobei unterschiedliche Browser die sogenannten Sidebars unterschiedlich breit darstellen: Es kann passieren, dass der Internet Explorer die linke Leiste breiter darstellt als die rechte, während es beim Firefox genau umgekehrt ist. Und wenn ich meine, die Einstellungen halbwegs richtig getroffen zu haben, kann es sein, dass mein Blog an einem anderen Rechner mit anders konfugurierten Browsern komplett falsch dargestellt wird, zum Beispiel rutscht der eigentliche Text dann ganz nach unten, so dass zwischen den Sidebars oben nur eine weisse Fläche prangt. Nunja, es bleibt schwierig.

Was ich suche ist ein zweispaltiges WordPress-Theme: Linke Spalte für den Text, mindestens 500 Pixel breit und rechte Spalte für die Sidebar, mindestens 250 Pixel breit. Farbtechnisch sollte es schwarzer Text auf weißem Hintergrund sein, mit einer serifenlosen Schriftart, die sich auch ohne Lupe lesen lassen sollte: Verdana in Schriftgröße 12 zum Beispiel. Außerdem sollte man ein Titelbild unterbringen können. Ach ja, XHTML-valide wäre auch schön.

In die engere Auswahl kommen für mich bislang folgende WordPress-Themes – ob sie sich auf meine Bedürfnisse anpassen lassen, wird sich zeigen:

Copyblogger

Cutline

Soloss

Über weitere Vorschläge würde ich mich freuen.

Bis neulich!
Stefan

Update!

Ich teste gerade das WordPress-Theme „Misty Looks“, das auch Jan.Profan benutzt – siehe Kommentar. Oder Link Im Footer.

Ist mir ein Stück weit zu schmal. Basteln tu ich aber erst später dran.

Meinungen?

6 Gedanken zu „WordPress: Mein Kampf – Auf der Suche nach dem richtigen Theme“

  1. Yo, mir geht es da ganz genauso. Und ich werde und werde nicht füngig. Ich bin bereits schon am Wild-Wechseln des Content-Systems, war nun bei Textpattern, Serendipity und Movable Type 4. Ich verliere langsam die Lust und habe auch keine Nerven mehr.

  2. O Gott, auch noch die Auswahl zwischen mehreren Content-Systemen. Aber dein WordPress Theme ist ja schon mal gar nicht schlecht – kommt meinen Wünschen sogar ziemlich nah, zumindest was Anzahl und Breite der Spalten angeht. Ausserdem hat es eine horizontale Navigationsleiste für Impressum und so.

  3. Das Gefühl kenn ich gut.. Ich hab auch stundenlang an meinem Design gebastelt..

    Bin jetzt auch nicht so der HTML und CSS Freak, für mich ist das ne Menge trial-and-error bis es dann funktioniert..

    Dir viel Erfolg und viel Spass beim basteln..

    PS: Irgendwie funzt Dein Anti-Spam-Mathe-Ding nicht so richtig.. Hab richtig gerechnet, es hat trotzdem nicht funktioniert und mein Text war weg, deshalb hier eine Kurz-Version..

  4. Das tut mir leid, dass das Math-Anti-Spam-Dingsbums nicht korrekt funktioniert. Werde ich mal (wieder) abschalten. Du bist jetzt schon der zweite, bei dem es nicht klappt – und der die Nerven hatte, sich trotzdem bis hierher vorzukämpfen. Danke dir dafür!

Kommentare sind geschlossen.