WordPress: Update von Version 2.5.1 auf 2.6 erfolgreich

Gerade eben habe ich mein WordPress-Blog Version 2.5.1 auf Version 2.6 nach offizieller Anleitung aktualisiert, ohne Probleme:

1.) Per FTP-Programm alle Dateien und Ordner gelöscht, bis auf den Ordner wp-content und die Datei wp-config.php. Zusätzlich habe ich meine selbst angelegte Datei .htaccess im Root-Verzeichnis behalten.
2.) Alle Dateien und Ordner der neuen WordPress-Version 2.6 per FTP-Programm hochgeladen, bis auf den Ordner wp-content und die Datei wp-config-sample.php.
3.) Die Seite upgrade.php im Ordner wp-admin online per Browser aufgerufen und das Datenbank-Update per Mausklick durchgeführt.

Scheint bislang alles noch zu funktionieren.

Eine optische Änderung auf der Plugin-Seite habe ich festgestellt: Aktive und inaktive Plugins werden jetzt getrennt dargestellt und die Funktion fürs automatische Plugin-Update scheint verschwunden zu sein.

Wer sich noch nicht traut, das Update von WordPress 2.5.1 auf 2.6 durchzuführen, und erstmal auf eventuelle Hiobsbotschaften wartet, kann das getrost tun: Bei der WordPress-Version 2.6 handelt es sich nicht um ein kritisches Sicherheits-Update.

Nachschlag vom 16.07.2008

Entwarnung: Die automatische Plugin-Aktualisierung funktioniert auch in WordPress 2.6 – na Gott sei Dank!

7 Gedanken zu „WordPress: Update von Version 2.5.1 auf 2.6 erfolgreich“

  1. Da du WordPress in einer portablen Version rausbringst, hast du sicher mehr Ahnung von der Materie als ich. Hast du schon rausgefunden, welche Neuerungen die wp-config.php von WordPress 2.6 mitbringt?

  2. Danke für die Info! Da mein Administratorzugang nicht über SSL erfolgt, denke ich mal, dass es mir nicht schadet, meine uralte wp-config.php zu nutzen. Die hab ich ja bislang mit keinem WP-Update erneuert, wie mir eben eingefallen ist.

  3. Hallo Alter Falter,
    Vielen Dank für den Beitrag, ich war am Verzweifeln weil ich nirgends eine Gute Anleitung gefunden habe, vielen dank hat mir sehr gut geholfen.

    MFG Nico

Kommentare sind geschlossen.