ZoneAlarm blockiert tinyurl.com

Gestern habe ich versucht, einige tinyurl-Links zu öffnen. Ohne Erfolg: Seiten-Ladefehler! „Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde.“

Des Rätsels war Lösung war schnell gefunden: Die kostenpflichtige ZoneAlarm-Version mit Anti-Spyware-Komponente stuft tinyurl.com als schädlich ein, da mit dem Dienst seit Anfang März verstärkt Schindluder getrieben wird. Details dazu bei gulli.com.

Zum Aufheben der Sperre öffnet man das ZoneAlarm-Kontrollcenter, markiert auf der linken Seite die Rubrik „Anti-spyware“, wechselt auf den Reiter „Spy Site Blocking“ und setzt per Mausklick die gesperrte Seite von „Block“ auf „Allow“. Dann klappts auch wieder mit tinyurl.com.

ZoneAlarm sperrt tinyurl.com

2 Gedanken zu „ZoneAlarm blockiert tinyurl.com“

  1. Stimmt, mit der kostenlosen Version von ZoneAlarm wäre das nicht passiert – zum Glück läuft meine Lizenz für die Pro-Version in 195 Tagen ab. 😉

Kommentare sind geschlossen.